Seite 58 von 102
#1426 RE: Internationaler Fußball von sauerland 10.05.2019 17:59

avatar

Zitat von JoeCool

Zitat von Für immer FC !

Zitat von Powerandi

Zitat von AbuHaifa
Drei Vereine in den Finals aus derselben Stadt. Hat es wohl auch noch nicht gegeben. Wann sehen wir dort endlich Viktoria, Fortuna und den 1. FC Köln?


Das in den beiden Finals der CL und El ausschließlich englische Clubs stehen, hat es wohl auch noch nie gegeben. Man merkt, daß die Briten mit dem Rest von Europa (ziemliche Blamage) nichts mehr zu tun haben wollen.


Was passiert eigentlich nach dem Brexit ?
England ist dann nicht mehr EU und der Wettbewerb heisst Europaligue ! Also dann ohne britische Clubs ?




Stimmt, dann werden auch die Vereine aus Norwegen, der Schweiz etc. ausgeschlossen:
EU ist nicht gleich Europa. Man sieht: Mainstream funktioniert...


Richtig. Und Besiktas Instanbul, Dynamo Kiew usw. haben immer ausser Konkurenz in den Wettbewerben mitgespielt.

#1427 RE: Internationaler Fußball von Powerandi 10.05.2019 18:03

avatar

Zitat von smokie

Zitat von Powerandi

Zitat von AbuHaifa
Drei Vereine in den Finals aus derselben Stadt. Hat es wohl auch noch nicht gegeben. Wann sehen wir dort endlich Viktoria, Fortuna und den 1. FC Köln?


Das in den beiden Finals der CL und El ausschließlich englische Clubs stehen, hat es wohl auch noch nie gegeben. Man merkt, daß die Briten mit dem Rest von Europa (ziemliche Blamage) nichts mehr zu tun haben wollen.



„Blamage“ ist ein hartes Wort. Ich denke, neben den beiden „Exoten“ Ajax und Eintracht werden wir uns mindestens kurzfristig daran gewöhnen müssen. Find ich mehr logisch als blamabel



Wenn der ganze Rest von Europa (Frankreich, Italien , Deutschland, Frankreich etc.) nicht einen Club in die Finals schicken können, ist das schon blamabel. Einige englische Clubs konnten zudem nur von einem anderen englischen Club rausgeworfen werden. Die Überlegenheit der englischen Clubs ist schon erdrückend.

#1428 RE: Internationaler Fußball von RvG 10.05.2019 18:14

avatar

Zitat von Powerandi

Zitat von smokie

Zitat von Powerandi

Zitat von AbuHaifa
Drei Vereine in den Finals aus derselben Stadt. Hat es wohl auch noch nicht gegeben. Wann sehen wir dort endlich Viktoria, Fortuna und den 1. FC Köln?


Das in den beiden Finals der CL und El ausschließlich englische Clubs stehen, hat es wohl auch noch nie gegeben. Man merkt, daß die Briten mit dem Rest von Europa (ziemliche Blamage) nichts mehr zu tun haben wollen.



„Blamage“ ist ein hartes Wort. Ich denke, neben den beiden „Exoten“ Ajax und Eintracht werden wir uns mindestens kurzfristig daran gewöhnen müssen. Find ich mehr logisch als blamabel



Wenn der ganze Rest von Europa (Frankreich, Italien , Deutschland, Frankreich etc.) nicht einen Club in die Finals schicken können, ist das schon blamabel. Einige englische Clubs konnten zudem nur von einem anderen englischen Club rausgeworfen werden. Die Überlegenheit der englischen Clubs ist schon erdrückend.




Einmal Frankreich müssen wir abziehen ( ala` Dalli - Dalli )

Ich finde man könnte ganz einfach auch mal anerkennen das in der Premium L. schlicht der beste Fußball gespielt wird .
Zudem auch noch der attraktivste wie ich finde , da kommt Spanien und erst recht Deutschland nicht mit .

Die Franzosen schaue ich nicht und auch nach Italien fällt meine Aufmerksamkeit eher selten , sehe ich da aber mal was ist es meist wesentlich langsamer als es auf der Insel üblich ist . So zumindest mein Eindruck .

#1429 RE: Internationaler Fußball von smokie 10.05.2019 18:15

avatar

Zitat von Powerandi

Zitat von smokie

Zitat von Powerandi

Zitat von AbuHaifa
Drei Vereine in den Finals aus derselben Stadt. Hat es wohl auch noch nicht gegeben. Wann sehen wir dort endlich Viktoria, Fortuna und den 1. FC Köln?


Das in den beiden Finals der CL und El ausschließlich englische Clubs stehen, hat es wohl auch noch nie gegeben. Man merkt, daß die Briten mit dem Rest von Europa (ziemliche Blamage) nichts mehr zu tun haben wollen.



„Blamage“ ist ein hartes Wort. Ich denke, neben den beiden „Exoten“ Ajax und Eintracht werden wir uns mindestens kurzfristig daran gewöhnen müssen. Find ich mehr logisch als blamabel



Wenn der ganze Rest von Europa (Frankreich, Italien , Deutschland, Frankreich etc.) nicht einen Club in die Finals schicken können, ist das schon blamabel. Einige englische Clubs konnten zudem nur von einem anderen englischen Club rausgeworfen werden. Die Überlegenheit der englischen Clubs ist schon erdrückend.



Intelligente Menschen in Clubs mit mehr als doppelt soviel Invest-Volumen = kein deutscher Club in den Finals. Ganz einfach. Es wird hin und wieder Ausnahmen geben und vielleicht dann noch Real, Barca, Paris. Wer denn auch sonst. Aber wenn ein Halbfinale-Aus für dich schon eine Blamage ist, dann ist das halt so

#1430 RE: Internationaler Fußball von RvG 10.05.2019 18:16

avatar

Zitat von sauerland

Zitat von JoeCool

Zitat von Für immer FC !

Zitat von Powerandi

Zitat von AbuHaifa
Drei Vereine in den Finals aus derselben Stadt. Hat es wohl auch noch nicht gegeben. Wann sehen wir dort endlich Viktoria, Fortuna und den 1. FC Köln?


Das in den beiden Finals der CL und El ausschließlich englische Clubs stehen, hat es wohl auch noch nie gegeben. Man merkt, daß die Briten mit dem Rest von Europa (ziemliche Blamage) nichts mehr zu tun haben wollen.


Was passiert eigentlich nach dem Brexit ?
England ist dann nicht mehr EU und der Wettbewerb heisst Europaligue ! Also dann ohne britische Clubs ?




Stimmt, dann werden auch die Vereine aus Norwegen, der Schweiz etc. ausgeschlossen:
EU ist nicht gleich Europa. Man sieht: Mainstream funktioniert...


Richtig. Und Besiktas Instanbul, Dynamo Kiew usw. haben immer ausser Konkurenz in den Wettbewerben mitgespielt.





Wenn ich noch einmal ein paar Kilometer drauf packen dürfte .....

Maccabia Haifa / Tel - Aviv / Hapoel ....

#1431 RE: Internationaler Fußball von sauerland 10.05.2019 18:29

avatar

Zitat von AbuHaifa

Zitat von Mallerie
Hat sich schon mal einer diesen Blödsinn durchgelesen ?

Super-Liga ab 2024: So sieht die Reform der Champions League und Europa League wohl aus

Quelle:http://www.spox.com/de/sport/fussball/ch...e-wohl-aus.html
Gute Nacht Fussball.......

Mit ihrer Geldgier werden sie den Fußball schon kaputt kriegen! Und die Fans sind auch noch selbst schuld - würde niemand auf Pay-TV abfahren, wäre das Geschäftsmodell bald erledigt.


Also ich bin froh, dass ich Sky habe. Sonst hätte ich u.a.die beiden CL-Halbfinale nicht sehen können. Das war Fußball pur. Ich habe die Spiele echt genossen. Und wenn kein Pay-TV die Spiele bezahlt, wird es halt von anderen Sendern gezeigt. Beispiel gestern RTL. Aber bei den englischen Clubs sind es ja nicht nur die TV-Einnahmen sondern in erster Linie die Scheichs und sonstigen Geldgeber. Außerdem hätte ich ohne Pay-TV keine Chance alle Spiele des FC zu sehen. Und das zu einem wirklich annehmbaren Preis.

#1432 RE: Internationaler Fußball von Für immer FC ! 10.05.2019 18:34

avatar

Zitat von JoeCool

Zitat von Für immer FC !

Zitat von Powerandi

Zitat von AbuHaifa
Drei Vereine in den Finals aus derselben Stadt. Hat es wohl auch noch nicht gegeben. Wann sehen wir dort endlich Viktoria, Fortuna und den 1. FC Köln?


Das in den beiden Finals der CL und El ausschließlich englische Clubs stehen, hat es wohl auch noch nie gegeben. Man merkt, daß die Briten mit dem Rest von Europa (ziemliche Blamage) nichts mehr zu tun haben wollen.


Was passiert eigentlich nach dem Brexit ?
England ist dann nicht mehr EU und der Wettbewerb heisst Europaligue ! Also dann ohne britische Clubs ?




Stimmt, dann werden auch die Vereine aus Norwegen, der Schweiz etc. ausgeschlossen:
EU ist nicht gleich Europa. Man sieht: Mainstream funktioniert...


Also ich würde die Engländer vermissen , insbesondere die Reds aus Liverpool !
Die spielen hervorragenden Fussball , eine Augenweide !

#1433 RE: Internationaler Fußball von Kölsche Ostfriese 10.05.2019 22:43

avatar

Zuvor hat Real 3mal hintereinander die CL gewonnen.
Die EL hat Sevilla mehrmals gewonnen. Da war Spanien tonangebend.

Die Engländer haben lange nix sonderlich gerissen.

Also es kommen auch wieder andere Zeiten.
Alleine wenn der Brexit kommt, werden die Spieler sich dort auch wundern und umgucken.
Da wird sich einiges ändern.

#1434 RE: Internationaler Fußball von fcblues 10.05.2019 23:03

Zitat von Kölsche Ostfriese
Zuvor hat Real 3mal hintereinander die CL gewonnen.
Die EL hat Sevilla mehrmals gewonnen. Da war Spanien tonangebend.

Die Engländer haben lange nix sonderlich gerissen.

Also es kommen auch wieder andere Zeiten.
Alleine wenn der Brexit kommt, werden die Spieler sich dort auch wundern und umgucken.
Da wird sich einiges ändern.





Wie und wann soll denn bitte der Brexit kommen? Die Briten nehmen an der EU Wahl statt, 30% sind für den harten Brexit, 30% für den geregelten und 30% gegen den Brexit. 10% ist es egal. Und keiner redet mit dem anderen. Und das Parlament lehnt auch alles ab. Also einen Brexit werden wir nicht mehr erleben

#1435 RE: Internationaler Fußball von fcblues 10.05.2019 23:06

Zitat von Für immer FC !

Zitat von Powerandi

Zitat von AbuHaifa
Drei Vereine in den Finals aus derselben Stadt. Hat es wohl auch noch nicht gegeben. Wann sehen wir dort endlich Viktoria, Fortuna und den 1. FC Köln?


Das in den beiden Finals der CL und El ausschließlich englische Clubs stehen, hat es wohl auch noch nie gegeben. Man merkt, daß die Briten mit dem Rest von Europa (ziemliche Blamage) nichts mehr zu tun haben wollen.


Was passiert eigentlich nach dem Brexit ?
England ist dann nicht mehr EU und der Wettbewerb heisst Europaligue ! Also dann ohne britische Clubs ?




Eben, Europa League und nicht EU League. Großbritannien hat niemals darüber abgestimmt sich aus Europa zu verabschieden !

#1436 RE: Internationaler Fußball von Grottenhennes 11.05.2019 00:37

avatar

"Geld schießt keine Tore"
Ein Zitat, welches wir alle kennen.
Aber Geld sorgt für einen Kader, der auf allen Positionen doppelt mit hochwertigen Stars besetzt ist.
Da konnte es sich Chelsea doch tatsächlich erdreisten, im Hinspiel bei der Eintracht Hazard erst mal auf der Bank zu lassen ohne das ein Qualitätsverlust bemerkbar war. Diese Kaderbreite kann sich kein deutscher Verein leisten, weder die Bazis noch die Bienen.
Diese Unterschiede fallen besonders zum Saisonende ins Gewicht, besonders wenn durch Ausfälle während der Spielzeit die Leistungsträger über Gebühr belastet wurden. Auch wenn man noch mal für ein Spiel den sogenannten "inneren Schweinehund" besiegen kann, fehlen doch ein paar Prozentpunkte. Die Konzentration ist nicht so, wie es sein sollte, Fehlpässe mehren sich, es muss immer mehr dem Gegner hinterher gerannt werden.
Deutsche Vereine sind nicht in der Lage, für evtl. nur eine Spielzeit die Mannschaft, die soeben die internationalen Plätze erreicht hat, so aufzurüsten, daß die nötigen Investitionen besonders in der EL rentabel sind. Der Kader wäre für eine zweite Saison ohne Europa nicht mehr zu finanzieren.
Mich würde interessieren, ob die im Moment so dominanten englischen Vereine bei KO - Spielen ab der ersten Runde sich in diesem Maße durchsetzen könnten.

#1437 RE: Internationaler Fußball von Kölsche Ostfriese 11.05.2019 06:59

avatar

Zitat von Grottenhennes
"Geld schießt keine Tore"
Ein Zitat, welches wir alle kennen.
Aber Geld sorgt für einen Kader, der auf allen Positionen doppelt mit hochwertigen Stars besetzt ist.
Da konnte es sich Chelsea doch tatsächlich erdreisten, im Hinspiel bei der Eintracht Hazard erst mal auf der Bank zu lassen ohne das ein Qualitätsverlust bemerkbar war. Diese Kaderbreite kann sich kein deutscher Verein leisten, weder die Bazis noch die Bienen.
Diese Unterschiede fallen besonders zum Saisonende ins Gewicht, besonders wenn durch Ausfälle während der Spielzeit die Leistungsträger über Gebühr belastet wurden. Auch wenn man noch mal für ein Spiel den sogenannten "inneren Schweinehund" besiegen kann, fehlen doch ein paar Prozentpunkte. Die Konzentration ist nicht so, wie es sein sollte, Fehlpässe mehren sich, es muss immer mehr dem Gegner hinterher gerannt werden.
Deutsche Vereine sind nicht in der Lage, für evtl. nur eine Spielzeit die Mannschaft, die soeben die internationalen Plätze erreicht hat, so aufzurüsten, daß die nötigen Investitionen besonders in der EL rentabel sind. Der Kader wäre für eine zweite Saison ohne Europa nicht mehr zu finanzieren.
Mich würde interessieren, ob die im Moment so dominanten englischen Vereine bei KO - Spielen ab der ersten Runde sich in diesem Maße durchsetzen könnten.



Also jetzt im Halbfinale hat Chelsea gegen Frankfurt nur gewonnen, weil mehr Glück gehabt.
Das Elferschiessen hätte schließlich auch anders ausgehen können.
In der Verlängerung hatte Frankfurt durch Haller sogar noch zwei Riesentorchancen.

#1438 RE: Internationaler Fußball von ewert 11.05.2019 09:01

avatar

ich finde auch, dass ajax und frankfurt ein bisschen spielglück gefehlt hat.
es wäre möglich gewesen ins finale zu kommen.
es ist aber auch für mich wahrscheinlich dass sie das kaum wiederholen können.

#1439 RE: Internationaler Fußball von AbuHaifa 11.05.2019 09:37

avatar

Zitat von ewert
ich finde auch, dass ajax und frankfurt ein bisschen spielglück gefehlt hat.
es wäre möglich gewesen ins finale zu kommen.
es ist aber auch für mich wahrscheinlich dass sie das kaum wiederholen können.


Was Ajax angeht: Wer das Hinspiel 1:0 gewinnt und zur Halbzeit im Rückspiel 2:0 führt und trotzdem noch ausscheidet, kann nicht nur Pech dafür verantwortlich machen.

So hervorragend die Auftritte auswärts waren - Ajax offenbarte in dieser Europapokalsaison doch eine gewisse Heimschwäche. Sie haben nur zwei Heimspiele gewonnen. In der Gruppenphase gegen AEK Athen und Benfica. Danach folgten zwei Unentschieden gegen Bayern und Juventus und zwei Niederlagen gegen Real und zum Schluss gegen die Spurs.

Was mir bei Ajax außerdem schon im Hinspiel aufgefallen ist, war eine gewisse Überheblichkeit, die sich bei niederländischen Mannschaften gerne mal einstellt, wenn sie das Gefühl haben auf der Siegerstraße zu sein. Da wird der Gegner dann gerne mal getunnelt, ein Haken zu viel geschlagen und Hacke Spitze Hacke gespielt.

#1440 RE: Internationaler Fußball von Powerandi 11.05.2019 10:19

avatar

Fans schimpfen auf UEFA
Klopp stellt entscheidende Frage


Der Ekstase folgt das Entsetzen: Vor dem Europa-League-Finale fühlen sich die Chelsea- und Arsenal-Fans ausgebeutet. Jürgen Klopp stellt sich mit Vehemenz auf ihre Seite. Es könnte ja alles so einfach sein: Etwa fünf Pfund bezahlen, rein in die U-Bahn, rein ins Stadion und nach dem Spiel zurück ins eigene Bett. Doch das Europa-League-Finale zwischen Chelsea und Arsenal findet eben nicht in London statt, sondern in Baku. Und spätestens seit Freitag wissen die Fans, was das bedeutet. Und das Cl-Finale findet in der Ukraine (Kiew) statt. "Wie kann man Endspiele nach Kiew und Baku vergeben?", fragte stellvertretend für viele Jürgen Klopp am Freitag, der 2018 mit Liverpool in Kiew das Champions-League-Finale verlor. "Ich wüsste gerne, was die Leute, die diese Entscheidungen treffen (das UEFA-Exekutivkomitee, d.Red.), zum Frühstück essen." Kiew etwa sei zwar "eine wunderschöne Stadt, aber dass eine Mannschaft aus dieser Region sich für das Finale qualifiziert, ist nicht besonders wahrscheinlich". Deshalb plädiert Klopp für eine "viel vernünftigere und verantwortungsvollere" Vergabe von Europapokalendspielen. Die betroffenen Anhänger von Arsenal und Chelsea, aber auch Liverpool und Tottenham fühlen sich finanziell ausgebeutet und von der UEFA "skandalös" behandelt, fordern mit in seltener Einigkeit verfassten Statements Transparenz bei der Bestimmung von Ticketkontingenten und die Deckelung von Ticketpreisen - kurz: dass die UEFA aufhören möge, "mit Fan-Treue Kasse zu machen".

Quelle: https://www.kicker.de/news/fussball/uefa...ende-frage.html

#1441 RE: Internationaler Fußball von ewert 11.05.2019 10:31

avatar

Zitat von AbuHaifa

Zitat von ewert
ich finde auch, dass ajax und frankfurt ein bisschen spielglück gefehlt hat.
es wäre möglich gewesen ins finale zu kommen.
es ist aber auch für mich wahrscheinlich dass sie das kaum wiederholen können.


Was Ajax angeht: Wer das Hinspiel 1:0 gewinnt und zur Halbzeit im Rückspiel 2:0 führt und trotzdem noch ausscheidet, kann nicht nur Pech dafür verantwortlich machen.

So hervorragend die Auftritte auswärts waren - Ajax offenbarte in dieser Europapokalsaison doch eine gewisse Heimschwäche. Sie haben nur zwei Heimspiele gewonnen. In der Gruppenphase gegen AEK Athen und Benfica. Danach folgten zwei Unentschieden gegen Bayern und Juventus und zwei Niederlagen gegen Real und zum Schluss gegen die Spurs.

Was mir bei Ajax außerdem schon im Hinspiel aufgefallen ist, war eine gewisse Überheblichkeit, die sich bei niederländischen Mannschaften gerne mal einstellt, wenn sie das Gefühl haben auf der Siegerstraße zu sein. Da wird der Gegner dann gerne mal getunnelt, ein Haken zu viel geschlagen und Hacke Spitze Hacke gespielt.



ich denke auch die haben zu früh aufgehört weil sie schon gewonnen hatten, aber kurz vor ende haben sie den pfosten getroffen. wenn der drin gewesen wär,..........

#1442 RE: Internationaler Fußball von AbuHaifa 11.05.2019 10:34

avatar

Zitat von ewert

Zitat von AbuHaifa

Zitat von ewert
ich finde auch, dass ajax und frankfurt ein bisschen spielglück gefehlt hat.
es wäre möglich gewesen ins finale zu kommen.
es ist aber auch für mich wahrscheinlich dass sie das kaum wiederholen können.


Was Ajax angeht: Wer das Hinspiel 1:0 gewinnt und zur Halbzeit im Rückspiel 2:0 führt und trotzdem noch ausscheidet, kann nicht nur Pech dafür verantwortlich machen.

So hervorragend die Auftritte auswärts waren - Ajax offenbarte in dieser Europapokalsaison doch eine gewisse Heimschwäche. Sie haben nur zwei Heimspiele gewonnen. In der Gruppenphase gegen AEK Athen und Benfica. Danach folgten zwei Unentschieden gegen Bayern und Juventus und zwei Niederlagen gegen Real und zum Schluss gegen die Spurs.

Was mir bei Ajax außerdem schon im Hinspiel aufgefallen ist, war eine gewisse Überheblichkeit, die sich bei niederländischen Mannschaften gerne mal einstellt, wenn sie das Gefühl haben auf der Siegerstraße zu sein. Da wird der Gegner dann gerne mal getunnelt, ein Haken zu viel geschlagen und Hacke Spitze Hacke gespielt.



ich denke auch die haben zu früh aufgehört weil sie schon gewonnen hatten, aber kurz vor ende haben sie den pfosten getroffen. wenn der drin gewesen wär,..........


Den Pfostenschuss hab ich vergessen. Pech war natürlich auch schon dabei.

#1443 RE: Internationaler Fußball von Powerandi 12.05.2019 18:16

avatar

Pep holt England-Titel
KLOPP-K.O.


Was für ein Meisterfinale in England! Liverpool und Trainer Jürgen Klopp (51) kämpfen, erfüllen gegen Wolverhampton (2:0) ihre Pflichtaufgabe – aber am Ende reicht es nicht. Trotz Sieg, trotz 97 Punkten! Den Titel schnappen sich Pep Guardiola und Manchester City (98 Punkte) mit einem 4:1 bei Brighton & Hove Albion. Pep holt damit den England-Titel! Es war einer der spannendsten Meisterschaftskämpfe seit Jahren.

Quelle: https://www.bild.de/sport/fussball/fussb...58596.bild.html

#1444 RE: Internationaler Fußball von fidschi 12.05.2019 22:17

Mit 97 Punkten nur Zweiter - das ist schon unglaublich!

#1445 RE: Internationaler Fußball von Kölsche Ostfriese 13.05.2019 10:30

avatar

So kann es gehen.
Beim Klassenerhalt ist es ähnlich.
Mal hält man mit 25 Pünktchen die Liga und ein anderes mal steigt man mit 37 vielleicht ab.

#1446 RE: Internationaler Fußball von fidschi 13.05.2019 12:15

Fortuna Köln steigt mit bisher 39 Punkten ab.

#1447 RE: Internationaler Fußball von AbuHaifa 16.05.2019 09:02

avatar

Erster Titel für den "Hunter" Klaas-Jan Huntelaar: Ajax Amsterdam wurde gestern mit einem 4:1 bei den "Superbauern" aus Doetinchem niederländischer Meister. Dort wo Huntelaar seine Karriere begonnen hat. Er stammt aus der Gegend.

#1448 RE: Internationaler Fußball von ewert 16.05.2019 18:20

avatar

so sieht der auch aus......
ich wusste auch gar das angedötscht niederländischen ursprungs ist.........

#1449 RE: Internationaler Fußball von smokie 28.05.2019 22:51

avatar

Find ich extrem lustig:

https://m.sport1.de/internationaler-fuss...gt-der-aufstieg

#1450 RE: Internationaler Fußball von Powerandi 29.05.2019 14:37

avatar

Das EL-Finale wird heute ab 21 Uhr live auf RTL übertragen. Aber das CL-Finale am Samstag zeigt nur Sky verschlüsselt ab 21 Uhr. Auf den öffentlich-rechtlichen Sendern gibt es noch nicht einmal eine Zusammenfassung. Ein Witz!

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz