Seite 31 von 54
#751 RE: Welcome Refugees von Bürgersteig 16.09.2016 14:26

avatar

Zitat von Goldmann
Das ist das Problem.....! Die Medien sind nicht da um uns zu informieren!!!! Die Medien haben die Aufgabe uns zu manipulieren.....

"DIE MEDIEN" haben doch ganz klar den Polizeisprecher in Bild und Ton gezeigt? Wer wurde damit denn manipluliert? Manipulativ war der Text des Polizeisprechers und sonst eigentlich garnix.

#752 RE: Welcome Refugees von AbuHaifa 16.09.2016 14:31

avatar

Zitat von ma_ko68

Zitat von Bürgersteig

Zitat von Herbert Schwakowiak
Aber dir ist schon klar, das die Eskalation von den minderjährigen Asylbewerbern ausging und zwar regelmäßig!?

Sagen die Rechtsradikalen - Zeugen sahen es anders.. Und woher weißt du das mit dem Regelmäßig? Hast du da ne Quelle?

Übrigens, der Polizei in Sachsen, der glaube ich mal eben kein Wort. Die haben selbst den Angriff auf den Flüchtlingsbus damals nicht als Rechtsradikale Nummer registriert, sondern als irgendeinen Tumult von irgendwelchen Bürgern. Da waren ja dann auch die Flüchtlinge schuld, wie der Polizeihansel anschließend kackendreist erklärte.

Aber natürlich brauchen 80 verweichlichte Rechtsradikale besonderen Schutz vor 20 gemeingefährlichen, minderjährigen Flüchtlingen.....

Wer lässt sich solch einen Driss eigentlich ernsthaft verkaufen?




Also ich gebe jetzt nur die Meldung aus den Nachrichten wieder (heute xpress, ZDF) - "die Eskalation ging von den Asylbewerbern als Reaktion auf Pöbeleien der Rechten aus. Die Rechten Attackierten die Rettungswagen welche anschließend zum Flüchtlingsheim wollten."
Ich möchte hier niemanden Verteidigen Bürgi, aber wenn dies in den Nachrichten so gebracht wird kann man auch nicht einfach sagen das stimmt nicht.



Ein Mitglied des Bündnisses "Bautzen bleibt bunt" hat das aber etwas anders erlebt. Die Flüchtlinge hätten auf dem Markt gesessen, auf dem sich im Laufe des Abends immer mehr Nazis versammelt hätten, darunter offenbar auch bekannte Gesichter der rechtsextremen "Brigade Halle/Saale". Die Rechten sollen sich schon seit vergangenen Freitag in Bautzen aufhalten, als dort bereits eine rechte Demo stattfand, bei der es nach Augenzeugenberichten ebenfalls zu Angriffen auf Flüchtlinge und Jagdszenen gekommen sein soll.

http://www.tagesspiegel.de/politik/bautz...a/14550148.html

https://twitter.com/FabianEberhard/status/776347172010876929

#753 RE: Welcome Refugees von dropkick murphy 16.09.2016 14:33

avatar

Lügenpresse,Manipulationen,Medienhetze....

....was bin ich froh,dass nachher der @ANNO um die Ecke kommt und uns mit einem seriösen Link aufklären wird was wirklich geschah.....

#754 RE: Welcome Refugees von ma_ko68 16.09.2016 14:35

avatar

Zitat von Bürgersteig

Zitat von ma_ko68
Wo liegt die Wahrheit ?

Für mich jedenfalls nicht im Satz " Die Gewallt ging von den Flüchtlingen aus " und auch nicht in Kommentaren wie " Regelmäßig ".

Wir wissen doch beide, dass die Flüchtlinge da nicht aus dem Bus gestiegen sind und dann zum Zeitvertreib Steine auf zufällig seit Wochen anwesende Rechtsradikale geworfen haben. Selbst wenn die angefangen haben...

Es wird eskalieren, so oder so. Wer will denn von den Flüchtlingen, die da in großen Teilen des Ostens den geballten Haß erleben dürfen noch ernsthaft sowas wie Integration erwarten? Die werden fein säuberlich drauf achten, nirgends alleine oder in zu kleiner Gruppe ihresgleichen aufzutauchen und schon bekommen manche wieder berechtigte Sorgen am Kittel...

Ich bin ratlos.




Nicht nur du, auch die Politik - was ich glaube was zukünftig passiert: Es wird einen starken Rechtsruck in der Regierung geben um der AfD das Wasser mit deren Argumenten abzugraben (Merkels Spezialität, klappte schon bei der SPD). Die Flüchtlinge werden konsequenter Abgeschoben (speziell Magreb, Afghanistan) und die Zahl der dann noch verbleibenden wird rasant Sinken. Man plant ja schon das selbst Syrer tlw. schon wieder in die "sicheren" Gebiete zurückgeführt werden sollen. Mutti gewinnt dadurch wieder die nächste Bundestagswahl und jeder behält seinen Posten - das meinte sie wahrscheinlich auch mit dem "wir schaffen das......trotz Flüchtlingskrise unsere Posten zu halten"

#755 RE: Welcome Refugees von AbuHaifa 16.09.2016 14:37

avatar

Zitat von Goldmann

Zitat von ma_ko68
@Bürgersteig

Man kann natürlich auch Vermuten das die aktuelle Berichterstattung auch der politischen Situation geschuldet ist. Man gibt die Meldungen so weiter wie es im Moment zur Stimmung in einigen Teilen des Landes passt. Nur nochmal: Welcher Quelle soll man denn noch Glauben ? Unsere Diskussionen basieren ja im Prinzip aus Meldungen "unseriöser" Quellen, weil jede Quelle es so darstellt wie sie es braucht !! Wo liegt die Wahrheit ?

Das ist das Problem.....! Die Medien sind nicht da um uns zu informieren!!!! Die Medien haben die Aufgabe uns zu manipulieren.....


So ein Quatsch!

#756 RE: Welcome Refugees von Goldmann 16.09.2016 14:37

Zitat von Bürgersteig

Zitat von Goldmann
Das ist das Problem.....! Die Medien sind nicht da um uns zu informieren!!!! Die Medien haben die Aufgabe uns zu manipulieren.....

"DIE MEDIEN" haben doch ganz klar den Polizeisprecher in Bild und Ton gezeigt? Wer wurde damit denn manipluliert? Manipulativ war der Text des Polizeisprechers und sonst eigentlich garnix.


Wenn ich heute Abend im Stadion bin und sehe wie der FC 3:1 gewinnt und morgen steht in der Bild der FC hat 3:1 gewonnen, dann glaube ich das. Bei alle anderen Berichten bin ich extrem vorsichtig was ich glaube. Gerade ein Polizeisprecher versucht natürlich sich politisch korrekt auszudrücken.....Am besten man glaubt nur das was man sieht....z.B den 3:1 Sieg.

#757 RE: Welcome Refugees von JuppRupp 16.09.2016 14:42

avatar

Schwachmatikus-Gedankengänge aus der Steinzeit! Hier rebelliert ganz einfach "Jung gegen Alt", wie überall auf der Welt, aber für die Erkenntnis reichts wohl nicht in den dogmatischen Gehirngängen vom Arbeitslosen bis zum Anno-Dazumal ... und 5-10 Millionen weiteren Nicht-Gerne-Denkern im Land. Was soll man da wohl machen? Ohne verlängerte Schulpflicht bis zum 60. Lebensjahr und Frührentenbetreuung wenig Hoffnung in Sicht! Da sollten die Unzufriedenen und Ausgeschlossenen ansetzen und ihre notwendigen Bildungs-Rechte einklagen, als auf die Bautzener Lümmels zu schimpfen ...

#758 RE: Welcome Refugees von Kohlenbock 16.09.2016 14:45

avatar

Zitat von Herbert Schwakowiak
Aber dir ist schon klar, das die Eskalation von den minderjährigen Asylbewerbern ausging und zwar regelmäßig!?

Wenn man sich die Mühe macht und etwas weiter zum Thema nachforscht, kann man ganz fix lesen, dass die jungen Minderjährigen schon seit Wochen immer wieder von der braunen Menge provoziert werden, dass die Nazis schon seit Wochen immer wieder "Wir sind das Volk" und "Ausländer raus" skandieren.
Und wenn man dann noch liest, dass 20 Jüngelchen mal soeben 80 Nazis aus dem Nichts herausangegriffen haben sollen, lache ich mir nen Ast.
Wenn's denn nicht so traurig wäre...

#759 RE: Welcome Refugees von ma_ko68 16.09.2016 14:50

avatar

Zitat von Kohlenbock

Zitat von Herbert Schwakowiak
Aber dir ist schon klar, das die Eskalation von den minderjährigen Asylbewerbern ausging und zwar regelmäßig!?

Wenn man sich die Mühe macht und etwas weiter zum Thema nachforscht, kann man ganz fix lesen, dass die jungen Minderjährigen schon seit Wochen immer wieder von der braunen Menge provoziert werden, dass die Nazis schon seit Wochen immer wieder "Wir sind das Volk" und "Ausländer raus" skandieren.
Und wenn man dann noch liest, dass 20 Jüngelchen mal soeben 80 Nazis aus dem Nichts heraus angegriffen haben sollen, lache ich mir nen Ast.
Wenn's denn nicht so traurig wäre...




Jetzt hör aber auf - haben wir in jungen Jahren nicht auch zu fünft gegen 20 andere gefightet !! Zumindest wenn die schnell genug waren uns auf der Flucht einzuholen

#760 RE: Welcome Refugees von Billy Goat 16.09.2016 15:15

Hier wird doch von beiden Seiten nur Rosinenpickerei betrieben. Niemand ist in der Lage objektiv zu sein. Niemand gesteht der anderen Seite auch nicht im Ansatz zu, wenigstens etwas im Recht zu sein. Alle belegen ihre Sichtweise mit irgendwelchen Links, die von der Gegenseite zerpflückt werden. Hier geht es doch garnicht um Fakten. Fakten gibt es in dieser Diskussion eigentlich gar keine. Jedenfalls keine,die glaubhaft sind. Die Presse lügt immer, die Polizei ist grundsätzlich rechtsradikal, es gibt nur unschuldige Flüchtlinge und Deutsche, für die man sich schämen muss. Fernsehberichte muss man auch kritisch sehen. Ist auch alles irgendwie manipuliert. Und irgendwann kommt dann der Forumsritter Drop um die Ecke galoppiert, fängt wieder an gehaltlos gegen seinen erklärten Erzfeind anno zu stänkern und provoziert wieder Streit.
Drop, Du bist echt der größte Dummbeutel in diesem Forum. Ein echt fieser Charakter!

#761 RE: Welcome Refugees von dropkick murphy 16.09.2016 15:23

avatar

Zitat von Billy Goat
Und irgendwann kommt dann der Forumsritter Drop um die Ecke galoppiert, fängt wieder an gehaltlos gegen seinen erklärten Erzfeind anno zu stänkern und provoziert wieder Streit.
Drop, Du bist echt der größte Dummbeutel in diesem Forum. Ein echt fieser Charakter!

Du glaubst wirklich der werte ANNO wird seine Füße zu diesem Thema stillhalten???

Das und genau DAS ist doch Wasser auf den Mühlen der Rechten du kleiner,dummer Naivling!

#762 RE: Welcome Refugees von Kohlenbock 16.09.2016 15:25

avatar

Zitat von Billy Goat
Hier wird doch von beiden Seiten nur Rosinenpickerei betrieben. Niemand ist in der Lage objektiv zu sein. Niemand gesteht der anderen Seite auch nicht im Ansatz zu, wenigstens etwas im Recht zu sein. Alle belegen ihre Sichtweise mit irgendwelchen Links, die von der Gegenseite zerpflückt werden. Hier geht es doch garnicht um Fakten. Fakten gibt es in dieser Diskussion eigentlich gar keine. Jedenfalls keine,die glaubhaft sind. Die Presse lügt immer, die Polizei ist grundsätzlich rechtsradikal, es gibt nur unschuldige Flüchtlinge und Deutsche, für die man sich schämen muss. Fernsehberichte muss man auch kritisch sehen. Ist auch alles irgendwie manipuliert. Und irgendwann kommt dann der Forumsritter Drop um die Ecke galoppiert, fängt wieder an gehaltlos gegen seinen erklärten Erzfeind anno zu stänkern und provoziert wieder Streit.
Drop, Du bist echt der größte Dummbeutel in diesem Forum. Ein echt fieser Charakter!



Im Moment scheinst Du es aber auch mit dem Provozieren zu haben, wenn ich mir Deinen Post und vor Allem den letzten Absatz so durchlese.
Ansonsten finde ich die Berichte und Schilderungen hier durchaus sachlich und ausgewogen.

#763 RE: Welcome Refugees von AbuHaifa 16.09.2016 15:27

avatar

Zitat von Billy Goat
Hier wird doch von beiden Seiten nur Rosinenpickerei betrieben. Niemand ist in der Lage objektiv zu sein. Niemand gesteht der anderen Seite auch nicht im Ansatz zu, wenigstens etwas im Recht zu sein. Alle belegen ihre Sichtweise mit irgendwelchen Links, die von der Gegenseite zerpflückt werden. Hier geht es doch garnicht um Fakten. Fakten gibt es in dieser Diskussion eigentlich gar keine. Jedenfalls keine,die glaubhaft sind. Die Presse lügt immer, die Polizei ist grundsätzlich rechtsradikal, es gibt nur unschuldige Flüchtlinge und Deutsche, für die man sich schämen muss. Fernsehberichte muss man auch kritisch sehen. Ist auch alles irgendwie manipuliert. Und irgendwann kommt dann der Forumsritter Drop um die Ecke galoppiert, fängt wieder an gehaltlos gegen seinen erklärten Erzfeind anno zu stänkern und provoziert wieder Streit.
Drop, Du bist echt der größte Dummbeutel in diesem Forum. Ein echt fieser Charakter!

Natürlich gibt es Fakten. Ich glaube da eher Qualitätsmedien wie dem Tagesspiegel oder der Süddeutschen als Hetzblättern wie der Jungen Freiheit oder dem Völkischen Beobachter. Die fiesen Charakter sitzen eindeutig auf der rechten Seite.

#764 RE: Welcome Refugees von globobock77 16.09.2016 15:31

Zitat von Billy Goat
Hier wird doch von beiden Seiten nur Rosinenpickerei betrieben. Niemand ist in der Lage objektiv zu sein. Niemand gesteht der anderen Seite auch nicht im Ansatz zu, wenigstens etwas im Recht zu sein. Alle belegen ihre Sichtweise mit irgendwelchen Links, die von der Gegenseite zerpflückt werden. Hier geht es doch garnicht um Fakten. Fakten gibt es in dieser Diskussion eigentlich gar keine. Jedenfalls keine,die glaubhaft sind. Die Presse lügt immer, die Polizei ist grundsätzlich rechtsradikal, es gibt nur unschuldige Flüchtlinge und Deutsche, für die man sich schämen muss. Fernsehberichte muss man auch kritisch sehen. Ist auch alles irgendwie manipuliert. Und irgendwann kommt dann der Forumsritter Drop um die Ecke galoppiert, fängt wieder an gehaltlos gegen seinen erklärten Erzfeind anno zu stänkern und provoziert wieder Streit.
Drop, Du bist echt der größte Dummbeutel in diesem Forum. Ein echt fieser Charakter!



Quatsch.

Die Faktenlage ist doch ziemlich klar.

- Bautzen ist ein kleiner Ort mit einem Flüchtlingsheim
- Bautzen hat eine kleine Stadtmitte/Marktplatz/Wasauchimmer, wo sich die gesamte Jugendszene eben trifft, mangels andere Möglichkeiten: die jugendlichen Flüchtlinge, die eben keinen Bock haben nur im Heim zu sitzen, und die Nazis, die auch aus der Umgebung kommen
- Es kam in den letzten Tagen immer wieder zu Reibereien. Anhand der Menge ist wohl stark davon auszugehen, dass die große Menge Nazis viel gepöbelt haben was nicht immer leise von den Flüchtlingen hingenommen wurde. DIe auch Alkohol getrunken haben.
- Eines Tages Entlud sich eben diese elektrisierte Atmosphäre und es kam zu dieser Massenschlägerei - 15-20 junge Flüchtlinge gegen 80-100 Neonazis.

#765 RE: Welcome Refugees von M. Lee 16.09.2016 15:47

avatar

Zitat von AbuHaifa

Es ist doch noch gar nicht so lange her, dass dort ein Haus angesteckt wurde, das als Flüchtlingsheim geplant war und Dutzende Leute die Löscharbeiten behinderten. Heute heißt es in Bautzen von offizieller Seite: Die Leute hätten gar nicht dem Feuer zugucken sondern nur ihre parkenden Autos wegfahren wollen. Und die Feuerwehr bestätigt das heute sogar, obwohl sie seinerzeit was ganz anderes gesagt hat. Da mussten wohl einige erst auf Linie gebracht werden.

Ich bin davon überzeugt, dass die rechten Netzwerke in Sachsen inzwischen bis in die staatlichen Institutionen reichen.

Bitte nicht solche Verschwörungstheorien aufmachen, das stimmt einfach nicht. Dort - und glaub mir, ich kenne die Gegend wirklich - werden seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten die Probleme mir diversen rechten Szenen von den Landes-Stellen runtergespielt, einfach aus Schiss ums Image des Wirtschafts- und Tourismus- usw. Standorts. Das ist auch einer der Gründe für dieses rechte Biotop - man will/wollte es einfach nicht wahr haben.

Ansonsten siehe Post 764 von Globobock - so einfach kann's in Wahrheit sein ...

#766 RE: Welcome Refugees von Billy Goat 16.09.2016 15:52

Zitat von dropkick murphy

Zitat von Billy Goat
Und irgendwann kommt dann der Forumsritter Drop um die Ecke galoppiert, fängt wieder an gehaltlos gegen seinen erklärten Erzfeind anno zu stänkern und provoziert wieder Streit.
Drop, Du bist echt der größte Dummbeutel in diesem Forum. Ein echt fieser Charakter!

Du glaubst wirklich der werte ANNO wird seine Füße zu diesem Thema stillhalten???

Das und genau DAS ist doch Wasser auf den Mühlen der Rechten du kleiner,dummer Naivling!




187cm - aber das nur am Rande...
Es geht um Deine Ansprache, um die ganze Art, wie Du Deiner Meinung Gehör verschaffen willst. Dieses ständige Mitschwingen von Empörung. Dieser Hang zur Unsachlichkeit. Hinterfrage doch einfach mal Deine Kommunikationsfähigkeit. Sei mal selbstkritisch. Du eckst hier mit Deiner Art ständig an und fragst Dich nicht einmal warum das so ist.
Ja, anno ist rechts orientiert, aber er lässt auch durchblicken, dass er bereit ist, sich sachlich mit der Gegenseite auseinanderzusetzen. Das geht Dir doch völlig ab. Naiv bist hier nur Du. Immerhin kann ich über Dich lachen...

#767 RE: Welcome Refugees von AbuHaifa 16.09.2016 15:57

avatar

Zitat von M. Lee

Zitat von AbuHaifa

Es ist doch noch gar nicht so lange her, dass dort ein Haus angesteckt wurde, das als Flüchtlingsheim geplant war und Dutzende Leute die Löscharbeiten behinderten. Heute heißt es in Bautzen von offizieller Seite: Die Leute hätten gar nicht dem Feuer zugucken sondern nur ihre parkenden Autos wegfahren wollen. Und die Feuerwehr bestätigt das heute sogar, obwohl sie seinerzeit was ganz anderes gesagt hat. Da mussten wohl einige erst auf Linie gebracht werden.

Ich bin davon überzeugt, dass die rechten Netzwerke in Sachsen inzwischen bis in die staatlichen Institutionen reichen.

Bitte nicht solche Verschwörungstheorien aufmachen, das stimmt einfach nicht. Dort - und glaub mir, ich kenne die Gegend wirklich - werden seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten die Probleme mir diversen rechten Szenen von den Landes-Stellen runtergespielt, einfach aus Schiss ums Image des Wirtschafts- und Tourismus- usw. Standorts. Das ist auch einer der Gründe für dieses rechte Biotop - man will/wollte es einfach nicht wahr haben.

Ansonsten siehe Post 764 von Globobock - so einfach kann's in Wahrheit sein ...


Kommst du von da? Wäre mal interessant eine Einschätzung von jemanden zu hören, der dort lebt.

#768 RE: Welcome Refugees von Bacardi 16.09.2016 16:04

Zitat von Kohlenbock

Zitat von Billy Goat
Hier wird doch von beiden Seiten nur Rosinenpickerei betrieben. Niemand ist in der Lage objektiv zu sein. Niemand gesteht der anderen Seite auch nicht im Ansatz zu, wenigstens etwas im Recht zu sein. Alle belegen ihre Sichtweise mit irgendwelchen Links, die von der Gegenseite zerpflückt werden. Hier geht es doch garnicht um Fakten. Fakten gibt es in dieser Diskussion eigentlich gar keine. Jedenfalls keine,die glaubhaft sind. Die Presse lügt immer, die Polizei ist grundsätzlich rechtsradikal, es gibt nur unschuldige Flüchtlinge und Deutsche, für die man sich schämen muss. Fernsehberichte muss man auch kritisch sehen. Ist auch alles irgendwie manipuliert. Und irgendwann kommt dann der Forumsritter Drop um die Ecke galoppiert, fängt wieder an gehaltlos gegen seinen erklärten Erzfeind anno zu stänkern und provoziert wieder Streit.
Drop, Du bist echt der größte Dummbeutel in diesem Forum. Ein echt fieser Charakter!



Im Moment scheinst Du es aber auch mit dem Provozieren zu haben, wenn ich mir Deinen Post und vor Allem den letzten Absatz so durchlese.
Ansonsten finde ich die Berichte und Schilderungen hier durchaus sachlich und ausgewogen.


Ach kohlenbock, den Kopf einschalten hilft doch auch nicht jedem. Das ist wie bei einer Lampe. Die kann man einschalten so oft man will, aber wenn keine Birne drin ist, leuchtet es nicht.
[*][*]

#769 RE: Welcome Refugees von Billy Goat 16.09.2016 16:10

Zitat von Bacardi

Zitat von Kohlenbock

Zitat von Billy Goat
Hier wird doch von beiden Seiten nur Rosinenpickerei betrieben. Niemand ist in der Lage objektiv zu sein. Niemand gesteht der anderen Seite auch nicht im Ansatz zu, wenigstens etwas im Recht zu sein. Alle belegen ihre Sichtweise mit irgendwelchen Links, die von der Gegenseite zerpflückt werden. Hier geht es doch garnicht um Fakten. Fakten gibt es in dieser Diskussion eigentlich gar keine. Jedenfalls keine,die glaubhaft sind. Die Presse lügt immer, die Polizei ist grundsätzlich rechtsradikal, es gibt nur unschuldige Flüchtlinge und Deutsche, für die man sich schämen muss. Fernsehberichte muss man auch kritisch sehen. Ist auch alles irgendwie manipuliert. Und irgendwann kommt dann der Forumsritter Drop um die Ecke galoppiert, fängt wieder an gehaltlos gegen seinen erklärten Erzfeind anno zu stänkern und provoziert wieder Streit.
Drop, Du bist echt der größte Dummbeutel in diesem Forum. Ein echt fieser Charakter!



Im Moment scheinst Du es aber auch mit dem Provozieren zu haben, wenn ich mir Deinen Post und vor Allem den letzten Absatz so durchlese.
Ansonsten finde ich die Berichte und Schilderungen hier durchaus sachlich und ausgewogen.


Ach kohlenbock, den Kopf einschalten hilft doch auch nicht jedem. Das ist wie bei einer Lampe. Die kann man einschalten so oft man will, aber wenn keine Birne drin ist, leuchtet es nicht.
[*][*]




Ich denke, Du verstehst einfach nicht, um was es mir geht. Ist aber nicht schlimm, hast halt nen schlechten Tag...

#770 RE: Welcome Refugees von ma_ko68 16.09.2016 16:15

avatar

Zitat von Billy Goat


Ich denke, Du verstehst einfach nicht, um was es mir geht. Ist aber nicht schlimm, hast halt nen schlechten Tag...



Lebt ein Forum aber nicht erst richtig durch die Diversität seiner Teilnehmer ? Also wenn hier alles gleichgeschaltet wäre ohne die unterschiedlichen Charaktere könntest du das Ding auch zumachen

#771 RE: Welcome Refugees von dropkick murphy 16.09.2016 16:17

avatar

Zitat von Billy Goat
187cm - aber das nur am Rande...
Es geht um Deine Ansprache, um die ganze Art, wie Du Deiner Meinung Gehör verschaffen willst. Dieses ständige Mitschwingen von Empörung. Dieser Hang zur Unsachlichkeit. Hinterfrage doch einfach mal Deine Kommunikationsfähigkeit. Sei mal selbstkritisch. Du eckst hier mit Deiner Art ständig an und fragst Dich nicht einmal warum das so ist.
Ja, anno ist rechts orientiert, aber er lässt auch durchblicken, dass er bereit ist, sich sachlich mit der Gegenseite auseinanderzusetzen. Das geht Dir doch völlig ab. Naiv bist hier nur Du. Immerhin kann ich über Dich lachen...

Mir ist es völlig latte wie groß du bist und über wen du hier lachen kannst...

Es geht um die Sache ansich was dieser User immer wieder für Dinge(Links) anbringt (so wie es ausschaut nach deinem Gusto,sonst würdest du mich nicht ungefragt blöde von der Seite anmachen!).

Ich werde das jedenfalls nie und nimmer "aushalten" so wie du oder andere dieses Forums...

Wenn dir das nicht passt setz' mich auf Ignore oder halte einfach die Tastatur still,aber quatsch' mich nicht deswegen nochmal so blöd von der Seite an!

Das rot-Markierte ist übrigens der Brüller!

Ich habe herzlich gelacht!

#772 RE: Welcome Refugees von Bacardi 16.09.2016 16:21

Zitat von dropkick murphy

Zitat von Billy Goat
187cm - aber das nur am Rande...
Es geht um Deine Ansprache, um die ganze Art, wie Du Deiner Meinung Gehör verschaffen willst. Dieses ständige Mitschwingen von Empörung. Dieser Hang zur Unsachlichkeit. Hinterfrage doch einfach mal Deine Kommunikationsfähigkeit. Sei mal selbstkritisch. Du eckst hier mit Deiner Art ständig an und fragst Dich nicht einmal warum das so ist.
Ja, anno ist rechts orientiert, aber er lässt auch durchblicken, dass er bereit ist, sich sachlich mit der Gegenseite auseinanderzusetzen. Das geht Dir doch völlig ab. Naiv bist hier nur Du. Immerhin kann ich über Dich lachen...

Mir ist es völlig latte wie groß du bist und über wen du hier lachen kannst...

Es geht um die Sache ansich was dieser User immer wieder für Dinge(Links) anbringt (so wie es ausschaut nach deinem Gusto,sonst würdest du mich nicht ungefragt blöde von der Seite anmachen!).

Ich werde das jedenfalls nie und nimmer "aushalten" so wie du oder andere dieses Forums...

Wenn dir das nicht passt setz' mich auf Ignore oder halte einfach die Tastatur still,aber quatsch' mich nicht deswegen nochmal so blöd von der Seite an!

Das rot-Markierte ist übrigens der Brüller!

Ich habe herzlich gelacht!


Man Drop wann fängst Du endlich mal damit an, Dich an Deine eigenen Ratschläge zu halten.
Und nein, ich lege keinen Wert auf eine Antwort hierauf.

#773 RE: Welcome Refugees von dropkick murphy 16.09.2016 16:25

avatar

Ja @bacardi,

das sollten wir wohl alle....in diesem Fall habe ich lediglich keine Lust darauf mich ungefragt von der Seite blöd anmachen zu lassen....das sollte wohl verständlich sein!

#774 RE: Welcome Refugees von Zebulon 16.09.2016 16:39

avatar

Zitat von dropkick murphy
....das sollte wohl verständlich sein!

Sicher, das ist es, absolut. Darf ich?

#775 RE: Welcome Refugees von M. Lee 16.09.2016 16:42

avatar

Zitat von AbuHaifa

Zitat von M. Lee

Zitat von AbuHaifa

Es ist doch noch gar nicht so lange her, dass dort ein Haus angesteckt wurde, das als Flüchtlingsheim geplant war und Dutzende Leute die Löscharbeiten behinderten. Heute heißt es in Bautzen von offizieller Seite: Die Leute hätten gar nicht dem Feuer zugucken sondern nur ihre parkenden Autos wegfahren wollen. Und die Feuerwehr bestätigt das heute sogar, obwohl sie seinerzeit was ganz anderes gesagt hat. Da mussten wohl einige erst auf Linie gebracht werden.

Ich bin davon überzeugt, dass die rechten Netzwerke in Sachsen inzwischen bis in die staatlichen Institutionen reichen.

Bitte nicht solche Verschwörungstheorien aufmachen, das stimmt einfach nicht. Dort - und glaub mir, ich kenne die Gegend wirklich - werden seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten die Probleme mir diversen rechten Szenen von den Landes-Stellen runtergespielt, einfach aus Schiss ums Image des Wirtschafts- und Tourismus- usw. Standorts. Das ist auch einer der Gründe für dieses rechte Biotop - man will/wollte es einfach nicht wahr haben.

Ansonsten siehe Post 764 von Globobock - so einfach kann's in Wahrheit sein ...


Kommst du von da? Wäre mal interessant eine Einschätzung von jemanden zu hören, der dort lebt.


Jein, aber lebe/lebte lange dort - und das hier war erstmal meine kurze Einschätzung zu der spezifischen Situation und zu dem mir hinlänglich bekannten Verhalten der Landes-Offiziellen. In den 90ern war's mMn schlimmer (wobei sich damals nie die Rechten getraut hätten, die Parolen der friedlichen Revolution zu kapern, das finde ich wirklich perfide ...). Aber was da jetzt hochkocht erinnert sehr unangenehm daran ...

Das ist auch nicht flächendeckend, aber es gibt z.T. wirklich noch üble rechte Nester ...

Ansonsten ziemlich komplex, der ganze Komplex, vielleicht lasse ich mich zu gegebenem Anlass und Zeit vorausgesetzt mal differenzierter dazu aus ...

Und vielleicht noch zum Verständnis - "rechts" meint hier wirklich rechtsradikal. Ich respektiere die Meinung eines jeden Konservativen usw., der sich im grundgesetzkonformen Spektrum bewegt!

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz