Seite 2 von 2
#26 RE: Dortmund Bienen vs. EuropaBöcke ( FrühVogel ) von joergi 17.09.2017 08:50

avatar

Bin ja wirklich gespannt, wen unser Peter aufs Feld schickt. Vielleicht hat er ja von Wehrle paar Euronen für eine Packung Duracell bekommen, die kann er Höger und Jojic mal einführen.
Bei Clemens bedarf es wohl eher einer 48 Volt LKW Batterie, was anatomisch wohl nicht machbar ist!
Wenn nach dem Ausfall von Jonas immer noch zumindest ein Kaderplatz für Özcan drin ist, verstehe ich nichts mehr. Eine Fritz Walter Medallie in Gold bekommst Du nicht am Kaugummi Automaten.
Hier stehen noch weitere Jungspunde in der Warteschleife, warum nicht auch die ins kalte Wasser schmeißen?
Wir haben nichts zu verlieren, Jugend forscht, hinfahren und gewinnen, einfach, gannnnnzzz EINFACH, Ohmmmm!

#27 RE: Dortmund Bienen vs. EuropaBöcke ( FrühVogel ) von fidschi 17.09.2017 11:38

Doch, wir haben viel zu verlieren und daher wird Stöger keine Harakiri-Aufstellung aufs Feld schicken.
Leider scheint sich beim FC ein Trend auszubilden. Setzt die folgende Reihe fort:
1:3 0:3 1:3 ................

#28 RE: Dortmund Bienen vs. EuropaBöcke ( FrühVogel ) von 1.FCKöln1974 17.09.2017 12:11

avatar

Zitat von LosZockos

Zitat von 1.FCKöln1974
Dortmund - 1.FCKöln 1:2!!!

wer soll die Eigentore bei Dortmund machen?


Nichts Eigentore!!!
Cordoba,Osako!!!
Falls beide Spielen!!!

#29 RE: Dortmund Bienen vs. EuropaBöcke ( FrühVogel ) von van Gool 17.09.2017 17:04

avatar

Zitat von Ron Dorfer
...
Die Kräfteverhältnisse sind eindeutig, aber feststeht,
unser FC muss auf keinen Fall das Spiel machen. Darin könnte unsere
Minimalchance begründet sein, ...



Ist das nicht eigentlich das Armutszeugnis schlechthin, Ron, die Restchance deiner Mannschaft daran zum bemessen, dass sie nicht das Spiel machen muss. War das nicht schon vor 3 Jahren das Motto?

Ich möchte wirklich kein Stöger-Bashing betreiben, aber muss man sich nicht langsam mal Gedanken machen, für welche Entwicklung der Trainer steht, wenn er das MF-Spiel permant am personifizierten Mittelmaß eines Matze Lehmann ausrichtet?
Ist der FC tatsächlich die einzige Liga-Elf, die für unterdurchschnittliches Aufbauspiel steht.

Ehrlich, wenn bei uns kein Umdenken in Sachen Spielentwicklung stattfindet, sehe ich rabenschwarz für diese Saison.
Wir haben keine Chance in D'mund, aber die sollten wir nutzen, durch Mitspielen statt nur zu reagieren.

#30 RE: Dortmund Bienen vs. EuropaBöcke ( FrühVogel ) von smokie 17.09.2017 17:14

avatar

@van Gool:

Ich denke, dass mindestens die Hälfte aller Teams für unterdurchschnittliches Aufbauspiel steht. Ich würde es zwar etwas anders definieren, aber ich sehe unser Mittelfeld keinesfalls schlechter als das von Frankfurt, Augsburg, Freiburg, HSV usw.

Weiterhin glaube ich, dass der Gefahr des "Mitspielens" eine Klatsche folgt. Tatsächlich ist das ausschließlich meine Meinung bei den Spielen gegen Dortmund und Bayern, wobei "mitspielen" natürlich Definitions-Sache ist. Ich meine, den Versuch, selbst das Spiel zu machen. Das klappt zwar in Ausnahmefällen mal, in der Regel gibts aber eine Klatsche gegen die genannten Teams.

Meine Meinung dazu...abwarten, aggressiv stören und kontern ist das einzige Mittel. Damit meine ich aber auch NICHT, sich mit 10 Leuten am 16er zu postieren.

#31 RE: Dortmund Bienen vs. EuropaBöcke ( FrühVogel ) von nobby stiles 17.09.2017 22:09

Zitat von van Gool

Zitat von Ron Dorfer
...
Die Kräfteverhältnisse sind eindeutig, aber feststeht,
unser FC muss auf keinen Fall das Spiel machen. Darin könnte unsere
Minimalchance begründet sein, ...



Ist das nicht eigentlich das Armutszeugnis schlechthin, Ron, die Restchance deiner Mannschaft daran zum bemessen, dass sie nicht das Spiel machen muss. War das nicht schon vor 3 Jahren das Motto?

Ich möchte wirklich kein Stöger-Bashing betreiben, aber muss man sich nicht langsam mal Gedanken machen, für welche Entwicklung der Trainer steht, wenn er das MF-Spiel permant am personifizierten Mittelmaß eines Matze Lehmann ausrichtet?
Ist der FC tatsächlich die einzige Liga-Elf, die für unterdurchschnittliches Aufbauspiel steht.

Ehrlich, wenn bei uns kein Umdenken in Sachen Spielentwicklung stattfindet, sehe ich rabenschwarz für diese Saison.
Wir haben keine Chance in D'mund, aber die sollten wir nutzen, durch Mitspielen statt nur zu reagieren.


darauf werden wir unter diesem Trainer lange warten müssen. Mitspielen ist nicht unser Ding. Zumal auch dafür nicht eingekauft wird.
Natürlich kommen jetzt wieder die die sagen das solche Spieler für uns nicht zu bezahlen sind.
Aber was heute mal wieder (!!!) sichtbar wurde, bei Ballverlusten des Gegners in unsrer Hälfte ist idR der Ball, wenns schnell gehn soll ,spätestens beim 2 oder 3 angespielten FC Spieler weg.
Wie kann das sein?
Heute klar zu erkennen, der gegnerische Spieler besitzt einfach mehr Dynamik, ist auf den ersten Metern fast immer schneller und bekommt dadurch logischerweise den Ball.
Dazu kommen eklatante technische Mängel.
Aber zur Ausgangsfrage des mitspielens. Da sieht Stöger anscheinend null Bedarf. Wie ansonsten kann eine Transferphase so abgeschlossen werden?
Eigentlich unfassbar

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz