Seite 72 von 78
#1776 RE: Wintertransfers 2017/2018 von dropkick murphy 30.01.2018 11:30

avatar

Bei Koziello sollte man sich schon im Klaren darüber sein ob er für Liga eins oder eben zwoh geholt worden ist...

Solange man sagt,dass er noch Zeit braucht um sich einzugewöhnen etc. dann doch eher für die 2.Liga denn dafür haben wir definitiv keine Zeit mehr falls wir doch noch in Liga eins verweilen wollen.....

#1777 RE: Wintertransfers 2017/2018 von Aixbock 30.01.2018 11:34

avatar

Zitat von shiwawa
MMn kauft man für die 2. Liga ein. Man sagt sich bestimmt, wenn der aktuelle Stamm es nicht schafft die Liga zu halten, ist es eben so.
Da denkt man absolut realistisch. Dafür ist in den Hinrunde zuviel verschenkt worden.

Jetzt noch einen Brüller mit Ach und Krach zu holen, sehe ich als verbranntes Geld.
( soviel ist schon verbrannt worden )




Leider, leider können wir nicht direkt in die zweite Liga gehen, deren Erreichen man also offenbar so sehr ersehnt. Sicher wird man beim DFB schon alles versucht haben, um einen solchen Sprung per Sondergenemigung tun zu dürfen. Nun ist daraus aber nun mal nichts geworden, und die großrealistischen Zweitligafans werden sich damit abfinden müssen, daß wir uns bis Sommer noch in dieser ekligen Liga 1 zurechtfinden müssen. Die ein oder andere Verstärkung kann man da durchaus gebrauchen. Ich erinnere daran, daß es der Kardinalfehler der Verantwortlichen bisher war, für die Zukunft gesorgt und dabei die Gegenwart aus den Augen verloren zu haben.

Aixbock

#1778 RE: Wintertransfers 2017/2018 von smokie 30.01.2018 11:39

avatar

Zitat von Aixbock
Wir sollen nicht aufhören Talente zu holen, aber wir sollten anfangen Prioritäten zu setzen.

Aixbock


Man sollte grundsätzlich Prioritäten setzen. Im Idealfall stehen solche sogar in einer Stellenbeschreibung. Wenn ich jetzt mal Armin Veh als Vorgesetzten nehme plus x Mitarbeiter, die alle hoffentlich mindestens einen 8-Stunden-Tag haben...woran machst du dann fest, dass der Kauf eines weiteren Talents auf falsche Prioritäten zurückzuführen ist?

#1779 RE: Wintertransfers 2017/2018 von hoffnung83 30.01.2018 12:02

Zitat von Aixbock

Zitat von shiwawa
MMn kauft man für die 2. Liga ein. Man sagt sich bestimmt, wenn der aktuelle Stamm es nicht schafft die Liga zu halten, ist es eben so.
Da denkt man absolut realistisch. Dafür ist in den Hinrunde zuviel verschenkt worden.

Jetzt noch einen Brüller mit Ach und Krach zu holen, sehe ich als verbranntes Geld.
( soviel ist schon verbrannt worden )




Leider, leider können wir nicht direkt in die zweite Liga gehen, deren Erreichen man also offenbar so sehr ersehnt. Sicher wird man beim DFB schon alles versucht haben, um einen solchen Sprung per Sondergenemigung tun zu dürfen. Nun ist daraus aber nun mal nichts geworden, und die großrealistischen Zweitligafans werden sich damit abfinden müssen, daß wir uns bis Sommer noch in dieser ekligen Liga 1 zurechtfinden müssen. Die ein oder andere Verstärkung kann man da durchaus gebrauchen. Ich erinnere daran, daß es der Kardinalfehler der Verantwortlichen bisher war, für die Zukunft gesorgt und dabei die Gegenwart aus den Augen verloren zu haben.

Aixbock


Aixbock, lass es gut sein! Es gibt halt die Unbelehrbaren hier im Forum! Vergebene Mühe!!!

#1780 RE: Wintertransfers 2017/2018 von Topalovic 30.01.2018 12:19

avatar

Zitat von Aixbock
Wir sollen nicht aufhören Talente zu holen, aber wir sollten anfangen Prioritäten zu setzen.

Aixbock


Ich gebe zu bedenken, dass z. B. auch Hector und Terodde auf diese Weise zum FC kamen.


.

#1781 RE: Wintertransfers 2017/2018 von smokie 30.01.2018 12:27

avatar

@hoffnung83
Für so grenzdebil ich die Einteilung in „Unbelehrbare“ und „Belehrbare“ ( ) auch halte: Darum geht es gar nicht! Es geht um Strukturen und Tätigkeitsfelder in einem Unternehmen. Als würde der zuständige Organisator der Weihnachtsfeier seine Planungen beenden, weil im August der Umsatz nicht stimmt

#1782 RE: Wintertransfers 2017/2018 von derpapa 30.01.2018 12:43

avatar

Na ja, Weihnachtsfeier.
Es geht um 1. oder 2. Liga, um zweistellige Millionenbeträge und darum, wer uns im Sommer verläßt, wenn es dann 2. Liga wird. Mit 6 Punkten auf dem Konto gab es noch gute Argumente mit dem Investieren vorsichtig zu sein. Jetzt gibt es die nicht mehr, es sei denn man nimmt den Abstieg zum sechsten Mal als Betriebsunfall hin. Business as usual in Köln. Danach sieht's wieder aus, Prinzip Hoffnung. Mehr nicht.

#1783 RE: Wintertransfers 2017/2018 von smokie 30.01.2018 12:47

avatar

Zitat von derpapa
Na ja, Weihnachtsfeier.
Es geht um 1. oder 2. Liga, um zweistellige Millionenbeträge und darum, wer uns im Sommer verläßt, wenn es dann 2. Liga wird. Mit 6 Punkten auf dem Konto gab es noch gute Argumente mit dem Investieren vorsichtig zu sein. Jetzt gibt es die nicht mehr, es sei denn man nimmt den Abstieg zum sechsten Mal als Betriebsunfall hin. Business as usual in Köln. Danach sieht's wieder aus, Prinzip Hoffnung. Mehr nicht.


Ich wollte damit auch lediglich sagen, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat. Und zwar wirklich NICHTS! Nullkommanull Prozent!

#1784 RE: Wintertransfers 2017/2018 von Ron Dorfer 30.01.2018 13:22

avatar

Das ein Verein wie der FC mehr als eine Baustelle
gleichzeitig bearbeiten können muss, sollte aus meiner Sicht selbstverständlich
sein. Talente zu sichten und ggf. zu verpflichten ist notwendiges
Tagesgeschäft. Spieler für die Profimannschaft zu holen ist gerade im Winter
eine komplexe Angelegenheit. Ein zu großer Kader hat schon viele Bundesligisten
in Schwulitäten gebracht. Ich kann mich auch nicht an einen Transfer erinnern,
der ohne Vorbereitung direkt Stamm in der neuen Mannschaft war. Der FC hat
Baustellen, das ist offensichtlich. Die haben aber 16 andere ebenfalls. Dass
die Verpflichtung eines Talents ein Hindernis für einen Transfer im Profikader
darstellt, glaub ich auf gar keinen Fall.

Beste Grüße

Ron

#1785 RE: Wintertransfers 2017/2018 von Kohlenbock 30.01.2018 14:44

avatar

Zitat von Aixbock
Wir sollen nicht aufhören Talente zu holen, aber wir sollten anfangen Prioritäten zu setzen.

Aixbock

Und die oberste Priorität sollte dann wohl ,lauten:
"Wenn wir keinen Spieler mehr für die erste Liga verpflichten, holen wir gefälligst auch keinen für das Nachwuchsteam."

Wegen Prioritäten und so.

#1786 RE: Wintertransfers 2017/2018 von smokie 30.01.2018 15:48

avatar

@Kohlenbock
Du checkst es

#1787 RE: Wintertransfers 2017/2018 von Ron Dorfer 30.01.2018 16:50

avatar

http://www.kicker.de/news/fussball/bunde...ski-bleibt.html

Geschäftsführer Alexander Wehrle erklärte am Dienstagnachmittag: "Es wird bei uns keine Transfers mehr geben."

#1788 RE: Wintertransfers 2017/2018 von fidschi 30.01.2018 19:16

Jetzt freuen wir uns auf die Sommer-Transferperiode !

#1789 RE: Wintertransfers 2017/2018 von Bürgersteig 30.01.2018 20:47

avatar

Ich kann es eigentlich nicht wirklich fassen, dass wir nach diesen Spielen und dem jetzt wirklich greifbaren Ufer nicht noch irgendwo einen auftreiben konnten, der vielleicht zur WM will, irgendwo auf der Bank hockt, uns direkt helfen kann und zu leihen gewesen wäre. Wenn das jetzt am Ende an 1 - 2 Punkten scheitert, dann haben die jetzt Verantwortlichen genau so versagt, wie Schmadtke vor ihnen. Kozzi scheint ja auch keiner zu sein, der uns helfen kann, sonst wäre ja gegen Augsburg nicht noch Klünter gekommen.....

Alter Verwalter.....

#1790 RE: Wintertransfers 2017/2018 von nobby stiles 30.01.2018 21:32

ich kanns ebenfalls nicht nachvollziehen. Wir haben durchaus wieder Chancen auf den Klassenerhalt. Der HSV, Werder, Mainz, VfB sind mit im
Boot. Das ist aktuell alles kein Hexenwerk mehr sondern realistisch drin zu bleiben.
Nur, wir finden anscheinend keine Spieler die uns in dieser Situation sofort helfen könnten.
Vetrauen und warten die auf Bitte und Risse ????????????

#1791 RE: Wintertransfers 2017/2018 von l#seven 30.01.2018 21:38

avatar

Zitat von Bürgersteig
Ich kann es eigentlich nicht wirklich fassen, dass wir nach diesen Spielen und dem jetzt wirklich greifbaren Ufer nicht noch irgendwo einen auftreiben konnten, der vielleicht zur WM will, irgendwo auf der Bank hockt, uns direkt helfen kann und zu leihen gewesen wäre. Wenn das jetzt am Ende an 1 - 2 Punkten scheitert, dann haben die jetzt Verantwortlichen genau so versagt, wie Schmadtke vor ihnen. Kozzi scheint ja auch keiner zu sein, der uns helfen kann, sonst wäre ja gegen Augsburg nicht noch Klünter gekommen.....

Alter Verwalter.....



Den werden wir bald sehen, hat im Training einen guten Eindruck hinterlassen. Klünter war positionsgetreu. Fand die Einwechslung passend. Dass da aber nicht noch einer nachkommt...gucken wir mal morgen. Wenn man Olkowski an den Mann bekommt, kann ich mir noch einen last-minute-rv vorstellen.

EDIT:

Lt. Express will Horn nach Leipzig...er packts beim FC bisher nicht und will dann dahin?! Da Rausch weg ist, sollte Horn aber auf keinen Fall abgegeben werden.

#1792 RE: Wintertransfers 2017/2018 von Aixbock 30.01.2018 21:59

avatar

Zitat von smokie
@Kohlenbock
Du checkst es

Der checkt gar nix, sondern versucht nur irgendwie witzig zu sein.

Ich werde das aber nicht weiter ausführen, da meine beiden Bemerkungen doch klar und deutlich waren. Wer sich dann lieber den Kopf zerschlagen will, der mag das bitte gerne tun, es wird wohl eh nichts zu retten sein.

Aixbock

#1793 RE: Wintertransfers 2017/2018 von Aixbock 30.01.2018 22:02

avatar

Zitat von Bürgersteig
Ich kann es eigentlich nicht wirklich fassen, dass wir nach diesen Spielen und dem jetzt wirklich greifbaren Ufer nicht noch irgendwo einen auftreiben konnten, der vielleicht zur WM will, irgendwo auf der Bank hockt, uns direkt helfen kann und zu leihen gewesen wäre. Wenn das jetzt am Ende an 1 - 2 Punkten scheitert, dann haben die jetzt Verantwortlichen genau so versagt, wie Schmadtke vor ihnen. Kozzi scheint ja auch keiner zu sein, der uns helfen kann, sonst wäre ja gegen Augsburg nicht noch Klünter gekommen.....

Alter Verwalter.....

So sieht es nämlich aus. Wieder einmal. Kaum schnuppern wir etwas Morgenluft, schon kehrt man dem Team wieder den Rücken zu und kümmert sich um die zweite Mannschaft. Offenbar ist die Angst groß davor, doch noch die Klasse zu halten.

Aixbock

#1794 RE: Wintertransfers 2017/2018 von derpapa 30.01.2018 22:06

avatar

Komisch, was da gerade so abläuft beim FC. Da ist man wieder halbwegs auf Tuchfühlung und nix passiert. Entweder die vertrauen dem vorhandenen Personal und hoffen auf ein Wunder und/oder man empfindet den Abstieg als nicht besonders schlimm. Oder man hat ganz einfach kein Geld mehr. Wer weiß schon, wo die Modeste-Millionen sind. Die vom Häßler sind ja auch nie wieder aufgetaucht. Morgen noch Horn verkaufen, damit man für den Sommer wieder flüssig ist. Kann doch wohl nicht wahr sein, muss ein Scherz sein.

#1795 RE: Wintertransfers 2017/2018 von Caligula 30.01.2018 23:31

avatar

Schweigt, ihr Klageweiber.

Der Markt ist halt überhitzt.
Außerdem sind wir auf jeder Position doppelt bis dreifach besetzt, und haben daher keinen Handlungsbedarf.

Und der psychologische Effekt darf nicht vergessen werden. Der Gegner lacht sich doch schlapp, wenn die gegen eine 6-Punkte-aus-17-Spielen-Truppe antreten müssen. Wir werden also unterschätzt, und schlagen dann blitzschnell wie eine Klapperschlange zu. Wenn wir das Team mit Spielern auffüllen, die noch Chancen auf die WM haben, nehmen uns die Gegner ernst, und dann auseinander.

#1796 RE: Wintertransfers 2017/2018 von Ron Dorfer 31.01.2018 01:01

avatar

Vielleicht ist es nicht die Angst davor die Klasse zu halten,
sondern die Überzeugung, es mit diesem Kader zu schaffen. Diesen Winter haben
wir 2 neue bekommen, der eine spielt nach der kompletten Vorbereitung in der
Startelf und dem anderen wird Startelfpotential bescheinigt. Bis jetzt hat er noch
keine Minute gespielt, dass wird noch kommen. Bei WünschDirwas hätte ich auch
gerne einen RV mit mindestens Hector-Niveau. Leider ist WünschDirwas aber nicht
Realität. Aus meiner Sicht hat der jetzige Kader die sportliche Qualität, den
Klassenerhalt zu packen. Es wird auf die Nerven unserer Spieler, des Umfelds
und die Nerven der Konkurrenten ankommen. Ohne Spielglück können wir uns auf
ein Jahr 2te Liga einrichten. Nach der Hinrunde haben wir aber noch jede Menge
Kredit, was glückliche Entscheidungen angeht. Aus einem Wunder ist eine
Sensation geworden, wer weiß, vielleicht sind in drei Spieltage wir die
Gejagten. Come om FC!


Beste Grüße


Ron

#1797 RE: Wintertransfers 2017/2018 von tap-rs 31.01.2018 09:01

Zitat von Aixbock

Zitat von Bürgersteig
Ich kann es eigentlich nicht wirklich fassen, dass wir nach diesen Spielen und dem jetzt wirklich greifbaren Ufer nicht noch irgendwo einen auftreiben konnten, der vielleicht zur WM will, irgendwo auf der Bank hockt, uns direkt helfen kann und zu leihen gewesen wäre. Wenn das jetzt am Ende an 1 - 2 Punkten scheitert, dann haben die jetzt Verantwortlichen genau so versagt, wie Schmadtke vor ihnen. Kozzi scheint ja auch keiner zu sein, der uns helfen kann, sonst wäre ja gegen Augsburg nicht noch Klünter gekommen.....

Alter Verwalter.....

So sieht es nämlich aus. Wieder einmal. Kaum schnuppern wir etwas Morgenluft, schon kehrt man dem Team wieder den Rücken zu und kümmert sich um die zweite Mannschaft. Offenbar ist die Angst groß davor, doch noch die Klasse zu halten.

Aixbock



Tja, so sieht´s wohl aus. Wobei ich (@Bürgi) Koziello schon sehr bald erwarte.

#1798 RE: Wintertransfers 2017/2018 von tap-rs 31.01.2018 09:06

Zitat von Ron Dorfer
Vielleicht ist es nicht die Angst davor die Klasse zu halten,
sondern die Überzeugung, es mit diesem Kader zu schaffen. Diesen Winter haben
wir 2 neue bekommen, der eine spielt nach der kompletten Vorbereitung in der
Startelf und dem anderen wird Startelfpotential bescheinigt. Bis jetzt hat er noch
keine Minute gespielt, dass wird noch kommen. Bei WünschDirwas hätte ich auch
gerne einen RV mit mindestens Hector-Niveau. Leider ist WünschDirwas aber nicht
Realität. Aus meiner Sicht hat der jetzige Kader die sportliche Qualität, den
Klassenerhalt zu packen. Es wird auf die Nerven unserer Spieler, des Umfelds
und die Nerven der Konkurrenten ankommen. Ohne Spielglück können wir uns auf
ein Jahr 2te Liga einrichten. Nach der Hinrunde haben wir aber noch jede Menge
Kredit, was glückliche Entscheidungen angeht. Aus einem Wunder ist eine
Sensation geworden, wer weiß, vielleicht sind in drei Spieltage wir die
Gejagten. Come om FC!


Beste Grüße


Ron


Unserem Kader fehlen aber verlässliche Alternativen auf Außen. Auch wenn Clemens etwas besser in die Spur kommt, ist das noch lange nicht optimal. Ferner ist das Warten auf Bittencourt und Risse auch schon ziemlich gewagt. Wann und wenn dann wie kommen die zurück?

Ich war erfreut als man an bestehenden Baustellen gearbeitet hat mit Terodde und Koziello. Die brachliegenden Außen, da nur zweckentfremdet Spieler einzusetzen und nichts zu tun, ist mutig, Ich hoffe nicht bald (mal wieder wie in der Vergangenheit) fahrlässig.....

#1799 RE: Wintertransfers 2017/2018 von Methusalem 31.01.2018 10:13

avatar

@tap-rs
ich gebe dir inhaltlich komplett Recht,bloss mein Freund gute Aussen wachsen nicht auf den Bäumen,leider nicht.Und wenn sie dann ansatzweise wirklich gibt,sind sie nicht gerade billig.Ob wir noch Kohle haben,um uns zu verstärken,weiß wohl nur unser Schwabe .Kann auch sein,dass die einen Großteil des Geldes in die Schuldentilgung gesteckt haben.Wäre ja auch nicht so schlecht.
Nun Clemens soll sich mal den Arsch aufreissen und Risse kannst du meiner Meinung nach komplett abschreiben.Dann tuts hier weh,dann tuts da weh,auf so Leute kannst du dich nicht mehr verlassen,auch wenn die Erkenntnis bitter ist.In der neuen Saison brauchen wir auf seiner Position einen anderen,aber jetzt bekommst du den schwerlich.Welcher ambitionierte Aussen möchte schon gerne zu einem Tabellenletzten und möglichen Absteiger?Ich kenne keinen,also müssen wir uns weiter behelfen.
Gruss aus Rade in die Nachbarstadt
Ach ja und was ist mit diesem jungen Franzosen aus Nizza?Wenn das Kind endgültig in den Brunnen gefallen ist,brauchen wir den auch nicht mehr.Was soll das?So viel Geld für einen Spieler auszugeben und ihn dann bei unseren Koryphaen im Mittelfeld nicht zu bringen!Glückwunsch kann ich da nur sagen!

#1800 RE: Wintertransfers 2017/2018 von joergi 31.01.2018 10:33

avatar

Sollte Bruder Johannes wirklich zu den Bullen "WOLLEN!" müssen wir dieses Konstrukt richtig schröpfen.
Machen wir es wie in der Gastro, Einkaufspreis X Faktor 3,5.
Hector ist als LV bei Ruthe gesetzt, Heintz traue ich ohne Einschränkung LV auch zu. Mit Maroh haben wir einen alten Haudegen für die IV in der Hinterhand.

Ich würde versuchen edlen Büffelmozeralla zu ernten!

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz