Seite 1 von 15
#1 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von Columella 12.06.2016 09:56

Hallo aus leider gegebenem Anlass hohle ich mal ein Thema aus dem Alten Forum rüber.
Kann zu den ereignissen in Marseille(welcher drogensüchtige hat eine der Problemstädte Frankreichs überhaupt für diese Spiele ausgewählt?) njr den Hinweis geben das da in der Nähe ein paar weiskappenträger Stationiert sind die sicher gern mal wieder was erleben wollen.
Wobei der Hafen danach ähnlich wie 1943 aussehen könnte.

#2 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von Grottenhennes 12.06.2016 14:13

avatar

Wobei sich ja einige Fragen stellen.

Wo ist das vielgerühmte Sicherungskonzept?
Ob im Hafen oder im Stadion, wenn das nicht "nur" kriminelle Hooligans sondern Terroristen gewesen wären, nicht auszudenken. Wer bis jetzt noch keine Angst hatte, nach diesem Tag sollte er sie bekommen. Nicht nur, daß man bei der Massenklopperei geschlafen hat, Böller im Stadion sind eigentlich das Allerletzte was man erwarten sollte.

Und die "Fans"? Noch vor dem Spiel die ersten zurück nach England. Immer zu zehnt in einem Netz unter einem Helicopter. Über dem Ärmelkanal ab und an mal etwas tiefer gehen, Wassertemperatur prüfen. Die Russen über Sibirien immer zu dritt an einem Fallschirm aus dem Flieger schmeißen. Diese Leute wollen nie mehr ein Fussballspiel sehen oder auch nur in die Nähe kommen.

#3 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von Machead 12.06.2016 15:41

avatar

Ich bin einfach nur fassungslos. Wie kann es sein, dass bei dieser Hochsicherheits-EM Neandertaler en masse ganze Stadtviertel zu Kleinholz verarbeiten, Menschen ins Koma prügeln und Blockstürme veranstalten? Die einschlägigen Chaoten sind doch bekannt, die dürften eigentlich das Land gar nicht verlassen während der EM. Ich habe das Gefühl, dass es mit der multilateralen Zusammenarbeit nicht ganz so weit her ist, wie uns immer verkauft wird. Unglaublich, wenn man bedenkt, vor welchen Herausforderungen Europa sicherheitspolitisch steht.

#4 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von dropkick murphy 12.06.2016 16:52

avatar

Bei uns waren sie da wohl konsequenter....600 von den "Jungs" haben ein Ausreiseverbot ins Haus geflattert bekommen.

#5 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von shiwawa 12.06.2016 17:27

avatar

WOW, sollten sich die Vorfälle von gestern wiederholen, kann darüber nachgedacht werden Russland und England vom Tunier auszuschliessen.
Auf jeden Fall wurden beide Länder verwarnt! Lt ARD.

#6 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von Columella 12.06.2016 17:34

Ich hätte den Jungs aus Aubagne mal Freigang gegeben mit Strafen gegen Vkriegt man die Chaoten doch nicht in Griff. Wirklich erschreckend ist das die Chaoten nicht alle festgesetzt wurden Kontainer haben die im Hafen da doch genug

#7 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von Columella 12.06.2016 18:51

http://www.express.de/sport/fussball-em/...eleien-24213768

Wir sind wieder wer?
An wem wird wenns da heute im Stadion Äger gibt wohl das E xempel statuieren.

#8 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von ma_ko68 12.06.2016 18:57

avatar

Zitat von Columella
http://www.express.de/sport/fussball-em/...eleien-24213768

Wir sind wieder wer?
An wem wird wenns da heute im Stadion Äger gibt wohl das E xempel statuieren.



Was mir gar nicht in den Kopf geht ist das die Presse immer von Fans spricht - das sind kriminelle Idioten, mehr nicht

#9 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von shiwawa 12.06.2016 19:07

avatar

Zitat von ma_ko68

Zitat von Columella
http://www.express.de/sport/fussball-em/...eleien-24213768

Wir sind wieder wer?
An wem wird wenns da heute im Stadion Äger gibt wohl das E xempel statuieren.



Was mir gar nicht in den Kopf geht ist das die Presse immer von Fans spricht - das sind kriminelle Idioten, mehr nicht


........................................................................................................................................................................

40 Hooligens, ich fass es nicht. Ich denke die franz Polizei wäre so hart??? Oder alles doch nur Weicheier? Ich könnt kotzen!

#10 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von EffZeh-Fan 12.06.2016 19:09

avatar

Einfach nur PEINLICH! Wie kommen solche Vollpfosten nur immer an so große Kartenkontingente?

#11 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von shiwawa 12.06.2016 19:12

avatar

Wenn die überhaupt Karten haben, die kommen doch nur wegen Randale

#12 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von Columella 12.06.2016 19:13

Bei den Spielen zur nächsten EM in München solten wir die Chinesen um Amtshilfe anfragen dann ist Ruhe.
Mich kotzt das so an auch die böller in den Spielen hoffe das wird bald mit Terroristischen akten Gleichgesetzt und die fahren 10+x Jahre ein sonst bekommt man die Idioten ja nicht in den Griff. In Russland werden die Jungs wenn sie da nochmal hinreisen sicher irgendwo in Sibierien versauern

#13 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von ma_ko68 12.06.2016 19:18

avatar

Zitat von Columella
Bei den Spielen zur nächsten EM in München solten wir die Chinesen um Amtshilfe anfragen dann ist Ruhe.
Mich kotzt das so an auch die böller in den Spielen hoffe das wird bald mit Terroristischen akten Gleichgesetzt und die fahren 10+x Jahre ein sonst bekommt man die Idioten ja nicht in den Griff. In Russland werden die Jungs wenn sie da nochmal hinreisen sicher irgendwo in Sibierien versauern



Dann wäre Ruhe, das kann ich dir versprechen - aber diese Idioten mit ihrer "schweren Kindheit" bekommen in unserem Rechtsstaat mit einem guten Anwalt höchstens eine Geldstrafe !! Sowas machst du hier mal in China, du bist sofort weg und wirst nie mehr gesehen.

#14 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von bruno 12.06.2016 22:32

Zitat von ma_ko68

Zitat von Columella
Bei den Spielen zur nächsten EM in München solten wir die Chinesen um Amtshilfe anfragen dann ist Ruhe.
Mich kotzt das so an auch die böller in den Spielen hoffe das wird bald mit Terroristischen akten Gleichgesetzt und die fahren 10+x Jahre ein sonst bekommt man die Idioten ja nicht in den Griff. In Russland werden die Jungs wenn sie da nochmal hinreisen sicher irgendwo in Sibierien versauern



Dann wäre Ruhe, das kann ich dir versprechen - aber diese Idioten mit ihrer "schweren Kindheit" bekommen in unserem Rechtsstaat mit einem guten Anwalt höchstens eine Geldstrafe !! Sowas machst du hier mal in China, du bist sofort weg und wirst nie mehr gesehen.


Nun ja - China würde ich nicht grade als vorbildhaft betrachten und die um Amtshilfe bitten schon gar nicht.
Allerdings, wenn ich diese Prügeleien sehe, vergeht mir ehrlich gesagt der Restspaß an dieser EM, die sowieso für meinen Geschmack schon viel zu aufgeblasen ist (was hier jetzt nicht wirklich her gehört).
Und wenn ich dann noch Hohlbirnen mit Reichskriegsflagge posieren sehe...

...und dann gibt es tatsächlich Leute, die sich Gedanken darüber machen, ob es nicht zweifelhaft ist, wenn einige unserer Jungs nicht die Hymne singen. In welche Richtung geht das hier? Ich mach mir auch meine Gedanken...

#15 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von M. Lee 13.06.2016 09:11

avatar

Zitat von ma_ko68

Zitat von Columella
Bei den Spielen zur nächsten EM in München solten wir die Chinesen um Amtshilfe anfragen dann ist Ruhe.
Mich kotzt das so an auch die böller in den Spielen hoffe das wird bald mit Terroristischen akten Gleichgesetzt und die fahren 10+x Jahre ein sonst bekommt man die Idioten ja nicht in den Griff. In Russland werden die Jungs wenn sie da nochmal hinreisen sicher irgendwo in Sibierien versauern

Dann wäre Ruhe, das kann ich dir versprechen - aber diese Idioten mit ihrer "schweren Kindheit" bekommen in unserem Rechtsstaat mit einem guten Anwalt höchstens eine Geldstrafe !! Sowas machst du hier mal in China, du bist sofort weg und wirst nie mehr gesehen.


Also ich bin sehr froh, in unserem Rechtsstaat zu leben, aber Eure krassen Statements sind emotional absolut nachvollziehbar, wenn man sich diese Berichte so ansehen muss. Der Threadtitel ist schon gut - vor allen die " " ... [sad]

#16 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von ma_ko68 13.06.2016 09:38

avatar

Zitat von bruno

Zitat von ma_ko68

Zitat von Columella
Bei den Spielen zur nächsten EM in München solten wir die Chinesen um Amtshilfe anfragen dann ist Ruhe.
Mich kotzt das so an auch die böller in den Spielen hoffe das wird bald mit Terroristischen akten Gleichgesetzt und die fahren 10+x Jahre ein sonst bekommt man die Idioten ja nicht in den Griff. In Russland werden die Jungs wenn sie da nochmal hinreisen sicher irgendwo in Sibierien versauern



Dann wäre Ruhe, das kann ich dir versprechen - aber diese Idioten mit ihrer "schweren Kindheit" bekommen in unserem Rechtsstaat mit einem guten Anwalt höchstens eine Geldstrafe !! Sowas machst du hier mal in China, du bist sofort weg und wirst nie mehr gesehen.


Nun ja - China würde ich nicht grade als vorbildhaft betrachten und die um Amtshilfe bitten schon gar nicht.
Allerdings, wenn ich diese Prügeleien sehe, vergeht mir ehrlich gesagt der Restspaß an dieser EM, die sowieso für meinen Geschmack schon viel zu aufgeblasen ist (was hier jetzt nicht wirklich her gehört).
Und wenn ich dann noch Hohlbirnen mit Reichskriegsflagge posieren sehe...

...und dann gibt es tatsächlich Leute, die sich Gedanken darüber machen, ob es nicht zweifelhaft ist, wenn einige unserer Jungs nicht die Hymne singen. In welche Richtung geht das hier? Ich mach mir auch meine Gedanken...




Selbstverständlich nicht - mir geht es nur auf den Keks das diese Vollpfosten meistens zu lasche Strafen erhalten und unschuldige hineingezogen werden. Ich würde denen vor dem Stadion einen Käfig bauen - jeder € 20,- Eintritt und dann können die sich auf die Schnauze kloppen bis die Birne platzt. Anfahrt zum Krankenhaus, Behandlung (auch bei Folgeschäden) muss natürlich selbst Bezahlt werden und auch nur gegen Vorkasse.

#17 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von bruno 13.06.2016 10:00

Zitat von ma_ko68


Selbstverständlich nicht - mir geht es nur auf den Keks das diese Vollpfosten meistens zu lasche Strafen erhalten und unschuldige hineingezogen werden. Ich würde denen vor dem Stadion einen Käfig bauen - jeder € 20,- Eintritt und dann können die sich auf die Schnauze kloppen bis die Birne platzt. Anfahrt zum Krankenhaus, Behandlung (auch bei Folgeschäden) muss natürlich selbst Bezahlt werden und auch nur gegen Vorkasse.

Wir verstehen uns ja da. Und was Du schreibst, klingt sehr plausibel, vor Allem das mit der Vorkasse...

#18 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von shiwawa 13.06.2016 10:19

avatar

und dann kommtein guter Anwalt des Weges, verklagt den Veranstalter wegen Menschenunwürdiger Unterbringung und Anstachelung zur Gewalt und schon bekommen die Typen eine saftige Entschädigung und im Endspiel eine Suite im Stadion, natürlich mit Verpflegung.
Wie oben schon geschrieben, die Strafen sind viel zu lasch. Dem Gesetz nach sind diese Taten ein Verbrechen, somit als nicht unter 1 Jahr Knast!
Und lebenslanges Stadionverbot.
Wie ich die Bilder von dem zum Krüppel geschlagenen Polizisten gesehen hab, ist mir doch anders geworden.
Was sind da eigentlich für Strafen ausgesprochen worden?

#19 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von bruno 13.06.2016 10:33

Zitat von shiwawa
und dann kommtein guter Anwalt des Weges, verklagt den Veranstalter wegen Menschenunwürdiger Unterbringung und Anstachelung zur Gewalt und schon bekommen die Typen eine saftige Entschädigung und im Endspiel eine Suite im Stadion, natürlich mit Verpflegung.
Wie oben schon geschrieben, die Strafen sind viel zu lasch. Dem Gesetz nach sind diese Taten ein Verbrechen, somit als nicht unter 1 Jahr Knast!
Und lebenslanges Stadionverbot.
Wie ich die Bilder von dem zum Krüppel geschlagenen Polizisten gesehen hab, ist mir doch anders geworden.
Was sind da eigentlich für Strafen ausgesprochen worden?

Fast hätte ich gesagt, ein guter Anwalt ist ein Oxymoron... Sorry, liebe Anwälte, jetzt hab ichs sogar geschrieben. Das hat so seine Gründe... (Ihr wollt mich doch jetzt nicht verklagen? )
Wie das damals ausgegangen ist (ich nehme an, Du sprichst von der WM in Frankreich - wann war die noch -98?), weiß ich allerdings auch nicht mehr.

#20 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von Kohlenbock 13.06.2016 10:33

avatar

Zitat von shiwawa
und dann kommtein guter Anwalt des Weges, verklagt den Veranstalter wegen Menschenunwürdiger Unterbringung und Anstachelung zur Gewalt und schon bekommen die Typen eine saftige Entschädigung und im Endspiel eine Suite im Stadion, natürlich mit Verpflegung.
Wie oben schon geschrieben, die Strafen sind viel zu lasch. Dem Gesetz nach sind diese Taten ein Verbrechen, somit als nicht unter 1 Jahr Knast!
Und lebenslanges Stadionverbot.
Wie ich die Bilder von dem zum Krüppel geschlagenen Polizisten gesehen hab, ist mir doch anders geworden.
Was sind da eigentlich für Strafen ausgesprochen worden?



https://de.wikipedia.org/wiki/Daniel_Nivel

#21 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von shiwawa 13.06.2016 10:45

avatar

Zitat von Kohlenbock

Zitat von shiwawa
und dann kommtein guter Anwalt des Weges, verklagt den Veranstalter wegen Menschenunwürdiger Unterbringung und Anstachelung zur Gewalt und schon bekommen die Typen eine saftige Entschädigung und im Endspiel eine Suite im Stadion, natürlich mit Verpflegung.
Wie oben schon geschrieben, die Strafen sind viel zu lasch. Dem Gesetz nach sind diese Taten ein Verbrechen, somit als nicht unter 1 Jahr Knast!
Und lebenslanges Stadionverbot.
Wie ich die Bilder von dem zum Krüppel geschlagenen Polizisten gesehen hab, ist mir doch anders geworden.
Was sind da eigentlich für Strafen ausgesprochen worden?



https://de.wikipedia.org/wiki/Daniel_Nivel


............................................................
Danke, lächerlich das Strafmaß

#22 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von JuppRupp 13.06.2016 12:48

avatar

Alle Hools für immer in den Knast! Seh ich komplett anders. Warum soll es die nicht geben, wenn sie da und noch Bestandteil unserer Gesellschaft sind? Nur weil der Fußball in den letzten Jahren komplett kommerzialisiert wurde und für die bessere Geselschaft hoffähig wurde? Ok, die Fußballarenen können durch Preisexplosionen vielleicht sauber gehalten werden, aber im Umfeld werden die Hools ihren angestammten Spielplatz noch etwas verteidigen. Die waren immer schon da und haben in ihren Augen "alte Rechte", auch wenn sie heute antiquiert für den Individual-Normalo-Betrachter wirken und etwas aus der Zeit gefallen sind. Die Einen wollen umerziehen, einsperren, ausschließen ....die Anderen wollen ihren "ehrenwerten" Hool-Kampf weiter-leben. Zwei Interessengruppen, die anscheinend nicht so richtig zusammenpassen.

#23 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von Flohe 13.06.2016 13:14

Zitat von JuppRupp
Alle Hools für immer in den Knast! Seh ich komplett anders. Warum soll es die nicht geben, wenn sie da und noch Bestandteil unserer Gesellschaft sind? Nur weil der Fußball in den letzten Jahren komplett kommerzialisiert wurde und für die bessere Geselschaft hoffähig wurde? Ok, die Fußballarenen können durch Preisexplosionen vielleicht sauber gehalten werden, aber im Umfeld werden die Hools ihren angestammten Spielplatz noch etwas verteidigen. Die waren immer schon da und haben in ihren Augen "alte Rechte", auch wenn sie heute antiquiert für den Individual-Normalo-Betrachter wirken und etwas aus der Zeit gefallen sind. Die Einen wollen umerziehen, einsperren, ausschließen ....die Anderen wollen ihren "ehrenwerten" Hool-Kampf weiter-leben. Zwei Interessengruppen, die anscheinend nicht so richtig zusammenpassen.




Das ist mit weitem Abstand der größte Müll der im Tresen geschrieben wurde.

#24 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von tübingen 13.06.2016 15:41

avatar

Zitat von JuppRupp
Alle Hools für immer in den Knast! Seh ich komplett anders. Warum soll es die nicht geben, wenn sie da und noch Bestandteil unserer Gesellschaft sind? Nur weil der Fußball in den letzten Jahren komplett kommerzialisiert wurde und für die bessere Geselschaft hoffähig wurde? Ok, die Fußballarenen können durch Preisexplosionen vielleicht sauber gehalten werden, aber im Umfeld werden die Hools ihren angestammten Spielplatz noch etwas verteidigen. Die waren immer schon da und haben in ihren Augen "alte Rechte", auch wenn sie heute antiquiert für den Individual-Normalo-Betrachter wirken und etwas aus der Zeit gefallen sind. Die Einen wollen umerziehen, einsperren, ausschließen ....die Anderen wollen ihren "ehrenwerten" Hool-Kampf weiter-leben. Zwei Interessengruppen, die anscheinend nicht so richtig zusammenpassen.



...die Einen wollen verprügeln und die Anderen wollen sich nicht verprügeln lassen.

Das passt anscheinend nicht so richtig zusammen....Da hast Du vollkommen recht...!

Oh Mann...

Gruß

#25 RE: Die "Fans" gehören eingesperrt von shiwawa 13.06.2016 19:29

avatar

Zitat von JuppRupp
Alle Hools für immer in den Knast! Seh ich komplett anders. Warum soll es die nicht geben, wenn sie da und noch Bestandteil unserer Gesellschaft sind? Nur weil der Fußball in den letzten Jahren komplett kommerzialisiert wurde und für die bessere Geselschaft hoffähig wurde? Ok, die Fußballarenen können durch Preisexplosionen vielleicht sauber gehalten werden, aber im Umfeld werden die Hools ihren angestammten Spielplatz noch etwas verteidigen. Die waren immer schon da und haben in ihren Augen "alte Rechte", auch wenn sie heute antiquiert für den Individual-Normalo-Betrachter wirken und etwas aus der Zeit gefallen sind. Die Einen wollen umerziehen, einsperren, ausschließen ....die Anderen wollen ihren "ehrenwerten" Hool-Kampf weiter-leben. Zwei Interessengruppen, die anscheinend nicht so richtig zusammenpassen.

...................................................................................................................................................................................

Leute, die nur Randale machen wollen, Kinder und Außenstehende bedrohen, mit Pyrotechnik Verletzungen anderer in Kauf nehmen, am Boden liegende mit Fußtritten an den Kopf verletzen haben in meinen Augen überhaupt keine Rechte, sondern sind ganz simple irre Verbrecher. Im Mittelalter wären solche " Vogelfrei " gewesen.
Ich hoffe nur die franz Polizei greifen jetzt richtig durch, und schliessen die Chaoten erstmal ein paar Jahre weg.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz