Seite 14 von 16
#326 RE: Neuer Sportdirektor von hoffnung83 04.12.2017 12:59

Die nächste und WICHTIGSTE Frage wird sein, wie lange macht Wehrle diese Scheiße noch mit????

#327 RE: Neuer Sportdirektor von fidschi 04.12.2017 13:06

Ich habe keine Ahnung, welche Namen auf unserer Liste stehen. Angeblich gibt es vier Kandidaten und drei davon haben noch einen Vertrag. Was das bedeuten kann, haben wir ja beim Theater um Heldt gesehen.

Welche Auswahl haben die FC-Bosse in unserer Situation?

Beiersdorfer wäre auch nicht mein Wunschkandidat. Sollte man es mit einem Newcomer versuchen, z.B. Kehl, Illgner etc.? Wäre das Risiko in unserer Situation zu groß? Wie entscheide ich mich, wenn ich Verantwortung für diesen Club habe?

Sollte es Beiersdorfer werden, dann hoffe ich, dass er an seine Anfänge anknüpfen kann. Da wirkte er vielversprechend......

Ich möchte dennoch andere Kandidaten.

#328 RE: Neuer Sportdirektor von Hornig 04.12.2017 14:11

.

#329 RE: Neuer Sportdirektor von fully-scaled 04.12.2017 14:31

Ginge es nach mir, ich würde bei Phillip Lahm vorstellig werden. Die Bayern befanden ihn für gut genug, einzig seine Forderung nach einem Vorstandsposten hat die Sache verhindert. Er dürfte bei uns also seine Chance sehen sich zu beweisen. Ist jemand mit eigener Meinung, aber mitunter auch der nötigen Ruhe. Durch seine internationalen Erfolge dürfte er jedem in unserem Verein den nötigen Respekt abverlangen und ihn mit seiner sportlichen Kompetenz in den Schatten stellen.

#330 RE: Neuer Sportdirektor von fidschi 04.12.2017 14:42

Lahm würde ich es auch zutrauen.Den haben unsere Bosse sicher nicht auf der Liste, da ein "erfahrener" Kandidat gesucht wird.

Wir wissen auch nicht, ob Lahm daran überhaupt Interesse hätte.

#331 RE: Neuer Sportdirektor von fully-scaled 04.12.2017 14:44

Meine Hoffnung begründet sich darin, dass "L" nach "H" kommt

#332 RE: Neuer Sportdirektor von fidschi 04.12.2017 14:56

Leider hat der FC wohl nur vier Kandidaten auf der Liste......

#333 RE: Neuer Sportdirektor von fully-scaled 04.12.2017 15:06

Das stimmt, aber einer soll ja vertragslos sein

#334 RE: Neuer Sportdirektor von Grottenhennes 04.12.2017 15:57

avatar

Natürlich kennt hier niemand die Namen der 4 Kandidaten.
Sollte man tatsächlich an Beiersdorfer hängen bleiben, würde ich ihn zumindest während einer einjährigen Probezeit lediglich mit Manageraufgaben betreuen und den Posten eines Spodi, wie ihn Schmadtke bekleidete, offen lassen. Wehrle als alleiniger Geschäftsführer würde zumindest für eine gewisse Schadensbegrenzung sorgen.

Verwunderlich ist für mich, warum der HSV Beiersdorfer ein zweites Mal holte, wenn er denn so schlechte Arbeit abgeliefert hat. Das das Umfeld in Hamburg nicht nur durch Kühne nicht das einfachste ist, ja fast schon schwieriger als in Köln anzusehen ist, sollte bei der Beurteilung mit einfliessen. Ich kann mich noch daran erinnern, daß bei der Suche nach einem Nachfolger von MM der Name Beiersdorfer nicht nur fiel, sondern teilweise auch vehement gefordert wurde.

Störend an der ganzen Suche ist für mich die Kontaktaufnahme von Müller-Römer, dazu noch so öffentlich, daß es nicht zu übersehen war. Die Reaktion Spinners, der auf mich den Eindruck machte, mich nach 30 - 40 Kölsch zu kopieren und oft nur kurz davor war, mit dem Kopf auf die Tischplatte zu fallen, war natürlich chaotisch. Überhaupt hätte ich einem Menschen mit seiner Vita mehr Führungsqualitäten und Umgang mit der Presse zugetraut.

#335 RE: Neuer Sportdirektor von fidschi 04.12.2017 16:11

In seiner ersten Amtszeit beim HSV war Beiersdorfer wohl gar nicht so schlecht. Vielleicht kann er daran anknüpfen.....




#336 RE: Neuer Sportdirektor von Aixbock 04.12.2017 16:55

avatar

Zitat von Grottenhennes

Ich kann mich noch daran erinnern, daß bei der Suche nach einem
Nachfolger von MM der Name Beiersdorfer nicht nur fiel, sondern
teilweise auch vehement gefordert wurde.

Allerdings! Daran kann ich mich auch noch lebhaft erinnern. Aber natürlich will das jetzt keiner mehr gewesen sein.

Aixbock

#337 RE: Neuer Sportdirektor von LosZockos 04.12.2017 17:15

avatar

Wie wäre es mit Eichin, wenn wir schon mal bei Cholara sind

#338 RE: Neuer Sportdirektor von ewert 04.12.2017 17:58

avatar

...eine Freundin hat mich grad gefragt ob Baiersdorfer der mit dem Rucksack ist..........schlimm genug...
Aber im Ernst, wen will der denn mitbringen.......und warum muss Jakobs gehen.....
Fragen über Fragen.........

#339 RE: Neuer Sportdirektor von LosZockos 04.12.2017 18:35

avatar

ich hab persönlich überhaupt nichts gegen Dietmar Beiersdorfer, in seiner ersten Amtszeit beim HSV, von 2002 - 2009 war dieser Club nie schlechter als Platz 8 und als Bestplatzierung hatten sie Platz 4. Er hatte Transfers wie van der Vaart, de Jong, Olic oder Jansen, die alle , bis auf Jansen natürlich mit ner Menge Gewinn wieder verkauft wurden. Beiersdorfer hat 2009 wohl seinen Vertrag aufgelöst weil Herr Kühne mit ins Geschäft eingestiegen ist bzw Zoff zwischen ihm und Hoffmann wegen Kühne gegeben hat.
Also so schlecht liest sich seine Vita nicht.

#340 RE: Neuer Sportdirektor von Joker 04.12.2017 19:11

avatar

Zitat von ewert
...eine Freundin hat mich grad gefragt ob Baiersdorfer der mit dem Rucksack ist..........schlimm genug...
Aber im Ernst, wen will der denn mitbringen.......und warum muss Jakobs gehen.....
Fragen über Fragen.........

Hi Ewert,

kannst Deine Freundin beruhigen - das mit dem Rucksack, das war nicht Baiersdorfer, das war Peter Knäbel.

Viele Grüße
Joker

#341 RE: Neuer Sportdirektor von TheMike 04.12.2017 19:14

Lasse den Didi an uns vorbei gehen. Bittäää

#342 RE: Neuer Sportdirektor von Joker 04.12.2017 19:25

avatar

Zitat von TheMike
Lasse den Didi an uns vorbei gehen. Bittäää

Besser als laut brüllen wäre leise zu argumentieren, Mike.

Wieso nicht Baiersdorfer - einfach mal sachlich darlegen, was ihm für den Job fehlt. Und bitte - Anti-Sympathien ausblenden, wenn möglich.

Danke!

#343 RE: Neuer Sportdirektor von TheMike 04.12.2017 19:33

Zitat von Joker

Zitat von TheMike
Lasse den Didi an uns vorbei gehen. Bittäää

Besser als laut brüllen wäre leise zu argumentieren, Mike.

Wieso nicht Baiersdorfer - einfach mal sachlich darlegen, was ihm für den Job fehlt. Und bitte - Anti-Sympathien ausblenden, wenn möglich.

Danke!



Ich sah all die verwirrende Interviews mit Sprachstörungen und psychosomatischem Zucken. Oups, klingt auch nicht sympathischer.
*flüster Bitte

#344 RE: Neuer Sportdirektor von cinquecento 04.12.2017 19:36

avatar

Ich würde den Niedergang des HSV zu einem beträchtlichen Teil der Nichtleistung von Diddi zurechnen - erinnere mich auch noch gut an seltsam anmutende Interviews als alles den Bach runter ging. Irgendwie verkörpert dieser Typ für mich keinen ausgewiesenen Fachmann - so jetzt hab ich mal das Emotionale ausgeblendet - da siehts leider aber auch düster aus

#345 RE: Neuer Sportdirektor von nobby stiles 04.12.2017 20:59

Zitat von Grottenhennes
Natürlich kennt hier niemand die Namen der 4 Kandidaten.
Sollte man tatsächlich an Beiersdorfer hängen bleiben, würde ich ihn zumindest während einer einjährigen Probezeit lediglich mit Manageraufgaben betreuen und den Posten eines Spodi, wie ihn Schmadtke bekleidete, offen lassen. Wehrle als alleiniger Geschäftsführer würde zumindest für eine gewisse Schadensbegrenzung sorgen.

Verwunderlich ist für mich, warum der HSV Beiersdorfer ein zweites Mal holte, wenn er denn so schlechte Arbeit abgeliefert hat. Das das Umfeld in Hamburg nicht nur durch Kühne nicht das einfachste ist, ja fast schon schwieriger als in Köln anzusehen ist, sollte bei der Beurteilung mit einfliessen. Ich kann mich noch daran erinnern, daß bei der Suche nach einem Nachfolger von MM der Name Beiersdorfer nicht nur fiel, sondern teilweise auch vehement gefordert wurde.

Störend an der ganzen Suche ist für mich die Kontaktaufnahme von Müller-Römer, dazu noch so öffentlich, daß es nicht zu übersehen war. Die Reaktion Spinners, der auf mich den Eindruck machte, mich nach 30 - 40 Kölsch zu kopieren und oft nur kurz davor war, mit dem Kopf auf die Tischplatte zu fallen, war natürlich chaotisch. Überhaupt hätte ich einem Menschen mit seiner Vita mehr Führungsqualitäten und Umgang mit der Presse zugetraut.

endlich mal wieder was zu lachen. Stelle mir grade das Bild vor wie Spinner mit dem ..........usw

#346 RE: Neuer Sportdirektor von ewert 04.12.2017 21:23

avatar

Ich hab auch laut gelacht........ich hab mir aber vorgestellt wie unser User aussieht....wie Spinner aussah wusste ich ja.......
Irgendwie beide wie die nackte Kanone.......

#347 RE: Neuer Sportdirektor von Calistra 04.12.2017 21:33

avatar

Warum bedarf es eigentlich für die Verpflichtung eines Sportdirektors die Fähigkeiten eines extrem teuren Headhunters?
Kann mir mal bitte wer die entscheidenden Faktoren nennen was ein Headhunter, der wahrscheinlich über soviel Kompetenz in Sachen Fußball wie ein jeder einzelne von uns verfügt, soviel besser macht? Die letzten Headhunter haben uns Spinner und Schumacher beschert. Und ich bin noch immer der Meinung, hätte man uns damals nicht zwanghaft die Gesamtabstimmung aufgebrummt, ein Schumacher wäre in der Einzelabstimmung gnadenlos gekillt worden.

#348 RE: Neuer Sportdirektor von HoherNorden 04.12.2017 22:36

Nach der letzten HSV-Ära stehe ich einer Verpflichtung auch eher
skeptisch gegenüber.

Dennoch kommt er mir hier zu schlecht weg.
Sein erstes HSV-Engagement und auch seine Zeit bei St. Petersburg
waren schon ordentlich.

Zuletzt war er nur eine Marionette in Ränkespielen Aufsichtsrat, Vorstand
und Kühne, letztlich war er nur noch der Prügelknabe.

Sein großes Defizit ist seine schlechte Aussendarstellung.

#349 RE: Neuer Sportdirektor von Teutobock 04.12.2017 22:42

avatar

Ich kann vielen hier nur zustimmen. Ein Baiersdorfer ist ein No-go. Dieser Mann hat sich schon beim HSV selbst zum Deppen gemacht. Ein sicherlich nicht leichterer Job hier überfordert ihn in jedem Belang. Ich kann nur hoffen, dass der Vorstand seine Fehlentscheungen nicht ausgerechnet beim Sportvorstand fatalerweise fortsetzt.

#350 RE: Neuer Sportdirektor von derpapa 04.12.2017 22:51

avatar

Zitat von Teutobock
Ich kann vielen hier nur zustimmen. Ein Baiersdorfer ist ein No-go. Dieser Mann hat sich schon beim HSV selbst zum Deppen gemacht. Ein sicherlich nicht leichterer Job hier überfordert ihn in jedem Belang. Ich kann nur hoffen, dass der Vorstand seine Fehlentscheungen nicht ausgerechnet beim Sportvorstand fatalerweise fortsetzt.

Beim HSV waren lauter Deppen um ihn herum, ist im Moment hier nicht anders. Könnte also passen, der kennt sowas.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz