Seite 15 von 21
#351 RE: Modeste macht den Lewandowski von Kohlenbock 05.07.2016 12:26

Was er verdiente, was er jetzt verdienen wird, ob er Best-Verdiener ist, das alles weiß niemand von uns. Und mir persönlich ist das auch sch..ßegal. Ich bin sicher, dass er von Schmadtke nicht mehr bekommen hat, als der Verein guten Gewissens zu geben in der Lage ist.
Die von den Medien mehr oder weniger frei erfundenen Zahlen und Daten interessieren mich überhaupt nicht.

#352 RE: Modeste macht den Lewandowski von nobby stiles 05.07.2016 12:32

Mag ja sein, mich interessiert auch mehr das Verhalten

von ihm. Unterste Stufe.

Ich sag nur, siehe Ujah

#353 RE: Modeste macht den Lewandowski von shiwawa 05.07.2016 12:50

avatar

Zitat von nobby stiles
Mag ja sein, mich interessiert auch mehr das Verhalten

von ihm. Unterste Stufe.

Ich sag nur, siehe Ujah

-.....................................................................

das verstehe mal, wer es verstehen soll. Ich verstehe es nicht. Aber jedem seine Meinung.

#354 RE: Modeste macht den Lewandowski von Wilder Süden 05.07.2016 13:09

Modeste selbst kann vielleicht gar nix dafür, da hat ein Berater oder Rechtsanwalt das grosse Geld gewittert und die Klausel gezogen. Stöger und Schmadtke haben immer gesagt dass Modeste nicht weg will. Und vom Spieler selbst kam auch keine Äusserung. Der Junge garantiert uns bestimmt wieder 15 Tore.

#355 RE: Modeste macht den Lewandowski von nobby stiles 05.07.2016 13:26

Zitat von shiwawa

Zitat von nobby stiles
Mag ja sein, mich interessiert auch mehr das Verhalten

von ihm. Unterste Stufe.

Ich sag nur, siehe Ujah

-.....................................................................

das verstehe mal, wer es verstehen soll. Ich verstehe es nicht. Aber jedem seine Meinung.


Du verstehst aber schon das es in diesem Geschäft

nur noch ums Geld geht. Ausschließlich! !!

Da gibt's dann mal Fälle wie den von Hector, ein durchaus

netter Typ, so der Gegenpol vom Söldnertyp, aber auch

der wird gehn. Und wieso?

Und ich verurteile das garnicht. Ich stelle nur fest

#356 RE: Modeste macht den Lewandowski von Alter Mann 05.07.2016 13:26

Zitat von Wilder Süden
Modeste selbst kann vielleicht gar nix dafür, da hat ein Berater oder Rechtsanwalt das grosse Geld gewittert und die Klausel gezogen.........



Ich bezweifle, dass ein Berater ohne Wissen des Spielers eine Klausel zieht und dann auch noch irrtümlich. In meinem Alter bin ich diesbzgl. zu desillusioniert.

#357 RE: Modeste macht den Lewandowski von M. Lee 05.07.2016 13:35

avatar

Manche mögen ihn einfach nicht besonders und sehen sich jetzt bestätigt. Er wärmt eben nicht das Herz, wie seinerzeit 100% Peking.

Wir hatten viele gute Spieler, die nie den großen Volksheldenstatus erreicht haben, trotz guter Leistungen (Neumann, Schuster fallen mir da z.B. ein. Oder vergleich mal Illgner mit dem Tünn damals ...). Das hat mit der Spielweise zu tun, mit dem Auftreten usw.. Wer senen Job etwas nüchterner, professioneller sieht, kommt da nur schwer hin. Unter den heutigen Business-Bedingungen wird das nochmal verstärkt.

Ist auch egal, er soll weiter professionell seinen Job machen!

Der Berater sollte vielleicht mal darüber nachdenken, ob er seinen Klienten so (also mit diesem öffentlichen Gefeilsche) wirklich optimal vermarktet. Oder AM sollte über seinen Berater nachdenken ...

#358 RE: Modeste macht den Lewandowski von cologne_1973 05.07.2016 14:02

avatar

Zitat von Alter Mann

Zitat von Wilder Süden
Modeste selbst kann vielleicht gar nix dafür, da hat ein Berater oder Rechtsanwalt das grosse Geld gewittert und die Klausel gezogen.........



Ich bezweifle, dass ein Berater ohne Wissen des Spielers eine Klausel zieht und dann auch noch irrtümlich. In meinem Alter bin ich diesbzgl. zu desillusioniert.


AM wird sicher davon gewusst haben aber vielleicht war es nicht unbedingt das was er wollte sondern wurde nur falsch beraten. Da wir AM (so vermute ich mal) nicht Privat kennen, kann man nicht abschätzen wie leicht er von anderen beeinflussbar ist. Der Berater wittert das große Geld und redet so lange auf AM ein bis das der mit dem Kopf nickt obwohl er sich vielleicht wirklich in Köln sehr wohl fühlt und eigentlich nicht wechseln möchte...

#359 RE: Modeste macht den Lewandowski von ma_ko68 05.07.2016 14:04

avatar

Der "Fall AM" spiegelt doch nur das Tagesbusiness des heutigen Fußballs - es geht den Spielern im Alter von AM um Kohle und nix anderes. Einem jungen Talent mag es noch um die Möglichkeit der Weiterentwicklung bei einem Vereinswechsel und zukünftige Titel gehen, einem Spieler 26 +x um die Altersvorsorge.

#360 RE: Modeste macht den Lewandowski von nobby stiles 05.07.2016 14:52

Um sich mal ein Bild zu verschaffen, was uns und die

Wappenküsser unterscheidet, solle man ihn mal fragen

wer Heinz Flohe war. Ich wette das er es nicht weiß.

Damit wird er aber nicht alleine dastehn

#361 RE: Modeste macht den Lewandowski von shiwawa 05.07.2016 14:57

avatar

Zitat von nobby stiles
Um sich mal ein Bild zu verschaffen, was uns und die

Wappenküsser unterscheidet, solle man ihn mal fragen

wer Heinz Flohe war. Ich wette das er es nicht weiß.

Damit wird er aber nicht alleine dastehn

Dafür weiß er bestimmt, wer Battiston ist...

#362 RE: Modeste macht den Lewandowski von nobby stiles 05.07.2016 15:02

Zitat von shiwawa

Zitat von nobby stiles
Um sich mal ein Bild zu verschaffen, was uns und die

Wappenküsser unterscheidet, solle man ihn mal fragen

wer Heinz Flohe war. Ich wette das er es nicht weiß.

Damit wird er aber nicht alleine dastehn

Dafür weiß er bestimmt, wer Battiston ist...


Du scheinst ein unglaublich aufgeweckter, heller Kopf

zu sein. Respekt !!!!

#363 RE: Modeste macht den Lewandowski von M. Lee 05.07.2016 15:17

avatar

Zitat von nobby stiles
Um sich mal ein Bild zu verschaffen, was uns und die

Wappenküsser unterscheidet, solle man ihn mal fragen

wer Heinz Flohe war. Ich wette das er es nicht weiß.

Damit wird er aber nicht alleine dastehn

Das stimmt, ein 20+X jähriger Franzose wird Flocke aller Wahrscheinlichkeit nicht kennen - und auch viele andere Namen, die wiederum jeder FC Fan kennt.

Aber als Wappenküsser ist mir AM eigentlich auch nicht aufgefallen (im Gegensatz zu manch anderem, der hier mal 100%ig spielte ...), Dir denn?

#364 RE: Modeste macht den Lewandowski von nobby stiles 05.07.2016 15:35

Zitat von M. Lee

Zitat von nobby stiles
Um sich mal ein Bild zu verschaffen, was uns und die

Wappenküsser unterscheidet, solle man ihn mal fragen

wer Heinz Flohe war. Ich wette das er es nicht weiß.

Damit wird er aber nicht alleine dastehn

Das stimmt, ein 20+X jähriger Franzose wird Flocke aller Wahrscheinlichkeit nicht kennen - und auch viele andere Namen, die wiederum jeder FC Fan kennt.

Aber als Wappenküsser ist mir AM eigentlich auch nicht aufgefallen (im Gegensatz zu manch anderem, der hier mal 100%ig spielte ...), Dir denn?


Weiß ich jetzt nicht ob oder ob nicht. Mit Wappenküsser

ist nicht er speziell gemeint sondern die aktuelle

Spielergeneration.

Was wollte er sagen?

Fan = Herzblut

Spieler = Geld

#365 RE: Modeste macht den Lewandowski von Kohlenbock 05.07.2016 15:58

Modeste hat, als er ankam, betont, dass er keine Wappen küssen werde. Das finde ich auch in Ordnung. Und wenn eine Klausel gezogen wird, ist das auch in Ordnung.Dafür wurde die ja im Vertragswerk manifestiert. Ich denke, das Ziehen der Klausel war die (etwas unfeine) Art der Berater, um eine Gehaltsaufstockung zu bitten. Wenn die bei Schmadtke angefragt hätten, wäre es sicherlich auch zur Verlängerung gekommen, ganz ohne das Brimborium.
Von den angeblichen Interessenten wurde nie wieder was gehört.
Letztendlich ist doch auch nix passiert. Die Verantwortlichen waren von Anfang an total entspannt - total zurecht.

Und wir haben uns von Express, Bild und Konsorten mal wieder schön auf die Palme bringen lassen.

#366 RE: Modeste macht den Lewandowski von Bürgersteig 05.07.2016 17:50

avatar

Zitat von Kohlenbock
Und wir haben uns von Express, Bild und Konsorten mal wieder schön auf die Palme bringen lassen.

Ach was, die Interessenten hatten nur zum freien Verkaufspreis kein Interesse mehr. Modeste wollte weg - und wäre auch weg, hätte der FC die E-Mail akzeptiert. Das Geschäft hat jetzt Werder gemacht mit 13 Mio € für Ujah. Wieso haben wir da eigentlich keine Klausel bez. Gewinnbeteiligung? Das wäre dem Schmiddi jedenfalls nicht passiert.

#367 RE: Modeste macht den Lewandowski von dropkick murphy 05.07.2016 17:52

avatar

Jenauestens!

#368 RE: Modeste macht den Lewandowski von Zebulon 05.07.2016 19:04

avatar

Zitat von Bürgersteig

Ach was, die Interessenten hatten nur zum freien Verkaufspreis kein Interesse mehr. Modeste wollte weg - und wäre auch weg, hätte der FC die E-Mail akzeptiert. Das Geschäft hat jetzt Werder gemacht mit 13 Mio € für Ujah. Wieso haben wir da eigentlich keine Klausel bez. Gewinnbeteiligung? Das wäre dem Schmiddi jedenfalls nicht passiert.


Du hast überhaupt keine Ahnung, wie man richtig Kasse macht. Modestes französischer Rechtsanwalt verklagt jetzt den Briefträger, der die E-mail ausliefern sollte.
So geht Gewinnmaximierung!

#369 RE: Modeste macht den Lewandowski von Arne 05.07.2016 19:06

avatar

Zitat von Kohlenbock
Modeste hat, als er ankam, betont, dass er keine Wappen küssen werde. Das finde ich auch in Ordnung. Und wenn eine Klausel gezogen wird, ist das auch in Ordnung.Dafür wurde die ja im Vertragswerk manifestiert. Ich denke, das Ziehen der Klausel war die (etwas unfeine) Art der Berater, um eine Gehaltsaufstockung zu bitten. Wenn die bei Schmadtke angefragt hätten, wäre es sicherlich auch zur Verlängerung gekommen, ganz ohne das Brimborium.
Von den angeblichen Interessenten wurde nie wieder was gehört.
Letztendlich ist doch auch nix passiert. Die Verantwortlichen waren von Anfang an total entspannt - total zurecht.

Und wir haben uns von Express, Bild und Konsorten mal wieder schön auf die Palme bringen lassen.

Nööööö.................. , "WIR" nicht !
Es waren die üblichen , sofort mit einem unfassenden Wissen in der Causa Modeste ausgestatteten User , die auch jetzt noch ganz genau wissen wie der genaue Ablauf war.
Egal was JS , Modeste , der Verein auch sagen wird , der Ablauf hat so zu sein , wie die Hardcore Version der Causa Modeste bei der ersten Nachricht des Express hier schon bilanziert wurde .

Das hat trotz gegenteiliger Infos so zu bleiben , denn sonst müsste man ja zurück rudern.

Da werden lieber noch weitere Versuche gestartet , und "Ungereimtheiten" plaziert , um nur ja nicht zuzugeben, das man voreilig geurteilt hat.
Modeste wird ein Spießrutelaufen erwarten , das haben die harten Jungs hier ja schon gefordert .
Da wird nicht hinterfragt , reflektiert oder gar neu überdacht , wenn es neue Infos gibt.

Wenn der Daumen hier im Forum einmal nach Unten zeigt , dann zeigt er nach unten und es bleibt so.
Wilde Theorien werden für Wahrheiten verkauft , das geht hier gaaaanz schnell !

Denn schließlich bekommen die Jungs viel Kohle, sind Söldner , interessieren sich nicht die Bohne für die Fans und den Verein , haben nur die Erschließung neuer Geldquellen im Sinn, und können deshalb auch nach allen Regeln der Kunst verbal an die Wand genagelt werden.
Was sind die auch alle so doof und werden Personen des öffentlichen Interesses.

Ich kann nicht verstehen , wie man ständig nur Negatives in seine angebliche Große Liebe , den FC , hinein interpretiert.
Nehme das Schlechte an und es stimmt !
Wie so nett hier üblich , bezeichnet man sich gerne als kritisch, möchte sich gegenüber den angeblich "Rosaroten" , den "Abnickern" und "Mitläufern " abgrenzen.

Honi soit qui mal y pense

„Beschämt sei, wer schlecht darüber denkt“)

#370 RE: Modeste macht den Lewandowski von Kohlenbock 05.07.2016 19:07

Zitat von Bürgersteig

Zitat von Kohlenbock
Und wir haben uns von Express, Bild und Konsorten mal wieder schön auf die Palme bringen lassen.

Ach was, die Interessenten hatten nur zum freien Verkaufspreis kein Interesse mehr. Modeste wollte weg - und wäre auch weg, hätte der FC die E-Mail akzeptiert. Das Geschäft hat jetzt Werder gemacht mit 13 Mio € für Ujah. Wieso haben wir da eigentlich keine Klausel bez. Gewinnbeteiligung? Das wäre dem Schmiddi jedenfalls nicht passiert.




Da war nie ein Interessent. Zumindest hat niemand beim FC je was von Interessenten geflüstert.
Dass wir für Ujah nix bekommen ist zwar traurig, aber eben auch klar, weil er aufgrund einer Klausel wechseln konnte.

#371 RE: Modeste macht den Lewandowski von derpapa 05.07.2016 19:20

Zitat von nobby stiles

Zitat von M. Lee

Zitat von nobby stiles
Um sich mal ein Bild zu verschaffen, was uns und die

Wappenküsser unterscheidet, solle man ihn mal fragen

wer Heinz Flohe war. Ich wette das er es nicht weiß.

Damit wird er aber nicht alleine dastehn

Das stimmt, ein 20+X jähriger Franzose wird Flocke aller Wahrscheinlichkeit nicht kennen - und auch viele andere Namen, die wiederum jeder FC Fan kennt.

Aber als Wappenküsser ist mir AM eigentlich auch nicht aufgefallen (im Gegensatz zu manch anderem, der hier mal 100%ig spielte ...), Dir denn?


Weiß ich jetzt nicht ob oder ob nicht. Mit Wappenküsser

ist nicht er speziell gemeint sondern die aktuelle

Spielergeneration.

Was wollte er sagen?

Fan = Herzblut

Spieler = Geld


Mir sind die ganzen explodierenden Gehälter auch nicht recht, freundlich ausgedrückt. Trotzdem ist das Draufhauen auf die Spieler ein wenig verlogen. Hier sollten mal ein paar Leute die Vereinbrille abnehmen und drüber nachdenken, wo der Unterschied ist zwischen zb Modeste, der nach einem sehr gutem Jahr eine Gehaltserhöhung möchte und dem Verein 1.FC Köln, der nach einer guten Saison sich nicht schämen würde den kritisierten Modeste für 15 Mio nach China oder sonst wohin zu verkaufen und nebenbei für eine Saison 10 Mio Mäuse einstecken würde.

Da gäb's dann natürlich Beifall, was sonst? Das wäre dann clever, aber sowas von clever.

#372 RE: Modeste macht den Lewandowski von Joker 05.07.2016 19:56

avatar

Ach nobby,

Fußballromantik ist schon etwas Schönes - ich nehme Dir Deine Einstellung nicht übel, kann sie sehr gut nachvollziehen.

Allerdings versuche ich nach wie vor, sie mir aus reinem Selbstschutz abzugewöhnen. Die Enttäuschungen, die man mit dieser Einstellung nämlich heutzutage fast schon zwangsläufig erlebt, muss ich mir dauerhaft auch nicht geben.

Das Paradoxe bei mir: Trotzdem ich dieses vermeidliche Söldnerverhalten verurteile, habe ich Verständnis für jeden, der sein Gehalt mal eben verdoppelt, verdreifacht oder gar vervielfacht. Ich halte es für heuchlerisch, wenn man von sich selbst behauptet, man sei immun dagegen - wer von jenen, die das behaupten, haben denn allen Ernstes schon einmal ein Vielfaches dessen geboten bekommen, was sie jetzt verdienen? Ich behaupte: niemand. Und wer von denen würde denn zumindest temporär limitiert, meinetwegen, ein solches Angebot abschlagen? Ich behaupte: niemand. Wohlgemerkt - ich rede nicht von 30, 40 oder gar 50% mehr Gehalt. Ich rede vom Doppelten, Dreifachen oder sogar noch mehr. Plus Extras wie eine Villa oder eine schicke kostenlose Penthouse-Wohnung und + Handgeld, das schon alleine für den Rest des Lebens reichen würde.

Unterm Strich tröste ich mich mit einer pragmatischen kaufmännischen Rechnung: Wenn der FC die kolportierten 7,5 Mio erhalten hätte - wen hätte er für dieses Geld als Ersatz bekommen? Glaubt denn jemand ernsthaft, einen Spieler, der die letzten 1-2 Jahre 15 Buden in einer Saison (plus Pokaltore) macht? Man schaue sich an, wer in dieser BuLi ähnlich viel Tore wie Modeste geschossen hat - und was DIE kosten. Dann weiß man Bescheid! Oder für welche Summe ein Ujah nach China gegangen ist - für uns unerschwinglich, wenn wir ihn gewollt hätten.

In sofern: Trotz bitterem Beigeschmack, unterm Strich ein sehr guter Deal für den FC und auch für Modeste. Gelingt es ihm ähnlich erfolgreich zu knipsen wie in der letzten Saison, haben sogar wir Fans ebenfalls einen sehr guten Deal erfahren.

Und gegen den bitteren Beigeschmack hat in solchen Fällen schon immer ein gutes, kühles Kölsch geholfen ...

Gruß,

Joker

#373 RE: Modeste macht den Lewandowski von Teutobock 05.07.2016 21:24

avatar

Zitat von Joker
Ach nobby,

Fußballromantik ist schon etwas Schönes - ich nehme Dir Deine Einstellung nicht übel, kann sie sehr gut nachvollziehen.

Allerdings versuche ich nach wie vor, sie mir aus reinem Selbstschutz abzugewöhnen. Die Enttäuschungen, die man mit dieser Einstellung nämlich heutzutage fast schon zwangsläufig erlebt, muss ich mir dauerhaft auch nicht geben.

Das Paradoxe bei mir: Trotzdem ich dieses vermeidliche Söldnerverhalten verurteile, habe ich Verständnis für jeden, der sein Gehalt mal eben verdoppelt, verdreifacht oder gar vervielfacht. Ich halte es für heuchlerisch, wenn man von sich selbst behauptet, man sei immun dagegen - wer von jenen, die das behaupten, haben denn allen Ernstes schon einmal ein Vielfaches dessen geboten bekommen, was sie jetzt verdienen? Ich behaupte: niemand. Und wer von denen würde denn zumindest temporär limitiert, meinetwegen, ein solches Angebot abschlagen? Ich behaupte: niemand. Wohlgemerkt - ich rede nicht von 30, 40 oder gar 50% mehr Gehalt. Ich rede vom Doppelten, Dreifachen oder sogar noch mehr. Plus Extras wie eine Villa oder eine schicke kostenlose Penthouse-Wohnung und + Handgeld, das schon alleine für den Rest des Lebens reichen würde.

Unterm Strich tröste ich mich mit einer pragmatischen kaufmännischen Rechnung: Wenn der FC die kolportierten 7,5 Mio erhalten hätte - wen hätte er für dieses Geld als Ersatz bekommen? Glaubt denn jemand ernsthaft, einen Spieler, der die letzten 1-2 Jahre 15 Buden in einer Saison (plus Pokaltore) macht? Man schaue sich an, wer in dieser BuLi ähnlich viel Tore wie Modeste geschossen hat - und was DIE kosten. Dann weiß man Bescheid! Oder für welche Summe ein Ujah nach China gegangen ist - für uns unerschwinglich, wenn wir ihn gewollt hätten.

In sofern: Trotz bitterem Beigeschmack, unterm Strich ein sehr guter Deal für den FC und auch für Modeste. Gelingt es ihm ähnlich erfolgreich zu knipsen wie in der letzten Saison, haben sogar wir Fans ebenfalls einen sehr guten Deal erfahren.

Und gegen den bitteren Beigeschmack hat in solchen Fällen schon immer ein gutes, kühles Kölsch geholfen ...

Gruß,

Joker



Ich neige dazu, dir zuzustimmen, auch, wenn es mir schwer fällt. Also, das Glas ist halb voll, Modeste wird auch nächste Saison sich reinhängen und wichtige Tore erzielen. Dann kann er immer noch nach China gehen.
Rückblickend hat sich der Ujah Transfer damals nur deswegen gelohnt, weil er am Aufstieg seinen Anteil hatte. Finanziell war das ein Reinfall. Angefangen mit der überhöhten Transfersumme (4,5 Mio für einen Mainzer Ersatzspieler) über die Mainzer Beteiligung am Transfer nach Bremen bis jetzt zum Transfer nach China, wo nur Bremen Kasse macht. Finanztechnisch desaströs.

#374 RE: Modeste macht den Lewandowski von fcfan2508 05.07.2016 22:12

avatar

es ist leider so, dass die Ablösen in Höhen gehen die eigentlich keiner verstehen kann.

Ja ein Ujah wird für 13 Mio verkauft was einem Gewinn von 8,5 Mio entspricht aber welchen vergleichbaren "gestandenen" Spieler bekommt man aktuell für 13 Mio.

Hier hat JS vollkommen recht das der Markt aktuell überhitzt ist und man sollte abwarten und keine Panikkäufe zu überteuerten Ablösen tätigen.

Der Markt wird sich sicherlich auch wieder etwas abkühlen.

#375 RE: Modeste macht den Lewandowski von UrkölschePescher 05.07.2016 22:16

Man kann natürlich die Transfergeschichte Ujah von Anfang bis Ende als suboptimal und wenig gewinnbringend sehen!

Ich halte dagegen, dass wir mit vermutlich überschaubarem Gehalt einen Stürmer hatten, der uns in Liga 1 geschossen hat ( nach dem Helmes Ausfall.... ) und der uns maßgeblich in der Liga gehalten hat, bevor er dann nach Bremen ging. Insofern kann man die Gesamtkalkulation auch anders aufziehen.

Hätte besser laufen können, aber so schlimm war es nun auch nicht.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz