Seite 5 von 13
#101 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von Kohlenbock 05.12.2017 16:21

avatar

Zitat von Grottenhennes

Zitat von Kohlenbock

Zitat von fidschi
Beim FC wussten doch schon alle vorher, auch Stöger, dass das Schalke-Spiel sein letztes sein wird.
Was ist denn da groß von Ruthenbeck "verraten" worden?

Ihr habt Probleme.......





Ich habe kein Problem, ich diskutiere nur.
Weil wir hier in einem Forum sind.

Abgesehen davon wurde von allen Verantwortlichen vermittelt, dass, je nach Verlauf des Schalke-Spiels, eine Entscheidung gefällt würde.
Zu dem Zeitpunkt konnte zumindest ich noch nicht ahnen, dass die Entscheidung bei allen drei möglichen Ergebnis-Varianten gleich sein würde.


@KB, Dein Beitrag nur als Beispiel

Du magst ja recht haben, was eine Woche vor dem Schalke-Spiel vom Vorstand vermittelt wurde. Aber das war auch, bevor Stöger seine denkwürdige Pressekonferenz gab, nach der es keine Alternative mehr gab. Diese PK war doch nur noch eine andere Form der berühmten "Schalker Ehrenrunde" eines ehemaligen dortigen Übungsleiters.
Du darfst sicher sein, daß man die Verpflichtung eines neuen Trainers dem neuen Spodi überlassen, zumindest mit diesem abstimmen wollte. So lange hätte Stöger noch Gelegenheit gehabt, zu zeigen, dass er es doch noch kann. Er hätte auch mit der Mannschaft nach Belgrad fliegen können, diese Gelegenheit hat er sich selbst genommen und nicht der Vorstand.
In einem weiteren Beitrag weiter oben wird nur noch hämisch gefragt, wieviele km Ruthenbeck wohl zurücklegt, wie viel Wind er mit wilden Armbewegungen entfacht usw. Du behauptest, daß ein versuchtes Einschreiten von der Linie aus nicht wahrgenomen wird und nichts bringt. Woher diese Erkenntnis kommt, schreibst Du nicht. Aber das wir sehr viele junge und unerfahrene Spieler auf dem Platz haben, wird immer wieder betont, weil Stöger ja dafür nichts konnte. Aber gerade diese jungen Spieler brauchen diese Anweisungen von aussen. Dafür reicht meist nur eine kurze Handbewegung, um näher am Mann, weiter nach aussen oder innen, oder was auch immer zu machen. Und glaub mir, darauf achtet man besonders als junger Spieler besonders. Wenn Ruthenbeck an diesen kleinen Stellschrauben dreht, muss er nicht die HB-Werbefigur geben. Aber in dieser Hinsicht vertraue ich ihm voll, insbesondere er vorher mit jungen Spielern gearbeitet hat.



Fast alles von Dir geschriebene kann ich nachvollziehen. Nur das mit dem Einwirken von außen bedarf einer Erklärung.
Es wurde schon oft behauptet, Stöger sei zu ruhig gewesen.
Das stimmt in meinen Augen einfach nicht. ich habe ihn sehr oft von außen Einfluss nehmen sehen, allerdings nicht so cholerisch oder so affektiert wie es z. B. der Gegeelte bei den Pillen ausübte.
Solche cholerischen Auswüchse und wildes Gestikulieren schafft es natürlich eher, von einer Kamera aufgezeichnet zu werden, als ruhige und sachliche Anweisungen.
In den Heimspielen hab ich ihn sehr oft dabei beobachtet, wie er bei Spielunterbrechungen Spieler zu sich rief und ihnen Anweisungen gab. Mein Platz ist im Osten, gegenüber von der Trainerbank, da kann man das gut sehen.
Dass die Einflussnahme im laufenden Spiel eher nicht möglich ist, haben schon sehr viele Spieler nach Spielen in die Mikrofone gesagt, wenn sie eben gerade bei wilden Kommandos anschließend gefragt wurden.
Die hämischen Kommentare hab ich auch gelesen, auf sowas gehe ich nicht weiter ein, von mir wirst Du sowas nicht lesen können.
Ich bin zwar noch immer der Meinung, dass die Entscheidung, Stöger zu entlassen falsch war, aber nun isser weg und somit drücke ich dem Neuen die Daumen, dass der gesetzte Impuls was zum Guten bewirkt.

Dass Stöger die Entscheidungsfindung mit angetrieben hat stimmt natürlich. Allerdings hat man ihn ja auch zuvor in unsäglicher Manier über Wochen allein im Regen stehen lassen und in Ermangelung eines GF-Sport auch noch Teile der Aufgaben eines eben solchen aufgetragen.
Insofern kann ich ihm da, weiß Gott, keinen Vorwurf machen.
Der Kardinalfehler der Verantwortlichen war es, nicht schnellstmöglich einen Schmadtke-Ersatz inthronisiert zu haben. Darunter hat alles gelitten und deshalb gaben die hohen Herren auch bei der PK ein dermaßen jämmerliches Bild ab. Im Optimalfall sitzt dort der GF-Sport und steht Rede und Antwort.
Und niemand plaudert aus dem Nähkästchen.

#102 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von Hornig 05.12.2017 17:32

.

#103 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von Hornig 05.12.2017 17:37

.

#104 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von l#seven 05.12.2017 17:47

avatar

BVB? Der BVB hat doch schon einen Trainer der nicht gewinnen kann. Was sollten die von Stöger wollen?

#105 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von Hornig 05.12.2017 17:53

.

#106 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von Machead 05.12.2017 18:04

avatar

Zitat von hoffnung83
Also ich freu mich auf Ruthenbeck!!!

"Der Interimstrainer will bis zur Winterpause spielerisch in die Offensive gehen. Frei nach dem Motto: Es gibt nichts mehr zu verlieren. „Wenn ich davon spreche, dass wir aggressiver sein wollen, ein höheres Anlaufen haben – das kannst du nicht, wenn du die Hosen voll hast“, sagt der kölsche Jung, wie er sich selbst nennt. –"

https://www.express.de/sport/fussball/1-...ormel--29000116

Ich musste an die erste PK von Frank Schaefer denken, der sagte sowas Ähnliches. Er wolle "aktiv spielen" lassen oder so ähnlich. Ist ihm ja zumindest in Müngersdorf geglückt damals. Aber auch von diesen seinerzeit wunderbaren Worten ist schlussendlich nicht viel übrig geblieben.

Ich drücke Ruthenbeck die Daumen bei seinem Vorhaben; ich frage mich bloß, mit welchem Personal er "spielerisch in die Offensive gehen" will. Ist nicht das Spielerische und das Offensive der Kaderschwachpunkt schlechthin? Aggressiver find ich gut, ich fand unsere Jungs gelegentlich auch zu zahm. Wenn sie nur das umsetzen, hat Ruthenbeck bei mir schon den ersten Pluspunkt gesammelt.

#107 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von Kohlenbock 05.12.2017 18:15

avatar

Zitat von Hornig
#67:

"...Ruthenbeck hat laut Kicker am Samstag zu "seiner" U 19 wörtlich gesagt:
"Egal, was passiert, wer auch am Montag hier spielt, es geht auf jeden Fall weiter, wir haben mit der U 19 auf jeden Fall Ziele."

Er hat also nicht gesagt "egal wer Euch am Montag trainiert" !

Seltsame Diskussion hier...


Das stimmt so natürlich nicht.
Er sagte:

"...egal was passiert, wer dann am Montag jetzt hier steht, also bei der U 19 steht..."

Wer seine Hose nicht mit der Kneifzange zumacht, weiß genau, was diese Worte bedeuten.

#108 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von fidschi 05.12.2017 18:39

Zitat von hoffnung83
Also ich freu mich auf Ruthenbeck!!!

"Der Interimstrainer will bis zur Winterpause spielerisch in die Offensive gehen. Frei nach dem Motto: Es gibt nichts mehr zu verlieren. „Wenn ich davon spreche, dass wir aggressiver sein wollen, ein höheres Anlaufen haben – das kannst du nicht, wenn du die Hosen voll hast“, sagt der kölsche Jung, wie er sich selbst nennt. –"

https://www.express.de/sport/fussball/1-...ormel--29000116

Irgendwo habe ich gelesen, dass mehr Zug im Training sei - was z.B. Horn gefordert hatte.
Ruthenbeck scheint mehr Schwung in den Laden zu bringen. Leider wird er bei unserer katastrophalen Personalsituation wohl auch nicht viele Punkte einfahren können.

#109 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von Westerwald-Jupp 05.12.2017 18:48

Zitat von fidschi

Zitat von hoffnung83
Also ich freu mich auf Ruthenbeck!!!

"Der Interimstrainer will bis zur Winterpause spielerisch in die Offensive gehen. Frei nach dem Motto: Es gibt nichts mehr zu verlieren. „Wenn ich davon spreche, dass wir aggressiver sein wollen, ein höheres Anlaufen haben – das kannst du nicht, wenn du die Hosen voll hast“, sagt der kölsche Jung, wie er sich selbst nennt. –"

https://www.express.de/sport/fussball/1-...ormel--29000116

Irgendwo habe ich gelesen, dass mehr Zug im Training sei - was z.B. Horn gefordert hatte.
Ruthenbeck scheint mehr Schwung in den Laden zu bringen. Leider wird er bei unserer katastrophalen Personalsituation wohl auch nicht viele Punkte einfahren können.


Also wenn der von Spinner als Grund für die Trainerentlassung benannte "Impuls" zur Folge hat, dass wir mit Schwung absteigen, hat sich das Ganze doch schon gelohnt.

Gruß aus dem Westerwald!

#110 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von fidschi 05.12.2017 19:07

Naja, wir würden einen engagierteren FC sehen und mit fliegenden Fahnen untergehen.....

#111 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von Westerwald-Jupp 05.12.2017 19:18

Ja, es kann durchaus auch ein Ziel sein, mit Niveau abzusteigen!

#112 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von fidschi 05.12.2017 19:20

...wenn es sich schon nicht verhindern läßt!

#113 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von dropkick murphy 05.12.2017 23:04

avatar

Zitat von Kohlenbock
Und ich neige zum Fremdschämen, wenn ich hier von Dir diese Verschwörungstheorie lese, dass Stöger womöglich aktiv an seiner Entlassung mitgearbeitet hat, weil er womöglich Bosz in Dortmund beerben möchte.

Auweia!

Dann musst du dich aber jeden Tag dafür fremdschämen,dass du hier überhaupt schreibst....

Denn was hier ausser meiner Vermutung für Verschwörungstheorien losgelassen werden ist Slapstick pur!

Forum as it best eben!

#114 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von dropkick murphy 05.12.2017 23:10

avatar

Zitat von Kohlenbock

Zitat von dropkick murphy

Zitat von Kohlenbock
Ruthenbeck hat seinen Einstand durch die unbedachten Äußerungen vor der U19 gründlich vermasselt,

Na dann gehts ja....wenn du wegen eines Abschiedes von ihm an seiner Mannschaft keine anderen Probleme hast......




Ich kann nichts dafür, wenn Du den Zusammenhang nicht verstehst.

Nochmal:
Die Medien hörten von dieser Verabschiedung, zählten 1 und 1 zusammen und wussten schon vor dem Schalke-Spiel, dass Stöger entlassen wird.
Die unnötige Plauderei von Ruthenbeck ist nun kein Weltuntergang, aber er hätte sich ebenso am Sonntag oder im Laufe der Woche von der U19 verabschieden können.
Und Spinner hätte die Angelegenheit intern klären müssen, statt in der Öffentlichkeit.
Und Ruthenbeck hätte den Rüffel von Spinner nicht weiter kommentieren sollen, weil er eben im Fehler war.


Klar.....

Wenn ich schon sehe,dass ein Spinner sich in der PK daran aufhält,dass Ruthenbeck voreilig seiner Mannschaft gesagt hat,es wird ab Montag auf jeden Fall ein Trainer für sein Team zur Verfügung stehen kann ich nur mit dem Kopf schütteln.....ergo brauche ich darin keine Zusammenhänge sehen!

Spinner sollte eher mal den Mund halten und seine Hinterfotzigkeit in Sachen "spürbar anders" bezüglich Trainersuche hinterfragen!

#115 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von dropkick murphy 05.12.2017 23:13

avatar

Zitat von EffZeh

Zitat von dropkick murphy

Zitat von fidschi
Ich wundere mich schon, wie hier ein Furz (Ruthenbecks Äusserung) aufgebauscht wird.

Haben wir eigentlich keine wirklichen Probleme?


Lass es...bringt nix...die gekränkten Stöger-Anhänger sind derzeit blind vor Wut um zu verstehen,dass es eine Zeit nach Stöger gibt bzw. geben muss!




Hast recht: Deine Ansichten sind nicht verquer. Deine Beiträge nur mitunter völlig Banane.


Ich sag dir was völlig Banane ist mein Lieber!:

Unserem Ex-Trainer hinterherzujaulen und im gleichen Atemzug Ruthenbeck zu diskreditieren weil er sich einen fucking Tag zu früh von der Mannschaft verabschiedete.....kaum zu fassen!

#116 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von dropkick murphy 05.12.2017 23:14

avatar

Zitat von smokie
Wahnsinn! Der Pitter ist weg und trotzdem muss man sich noch so eine Scheisse wie „Pitter-Jünger sind jetzt alle sauer“ geben? Na schönen Dank, Drop! Wie schön es hier wäre, wenn alle auf „Drop-Linie“ wären
Gut, vielleicht auch n bisschen was langweilig, aber irgendwie schön wie bei den Glücks-Bärchis....

Nein lass mal smokie!

Ich habe meine Meinungen und vertrete sie auch alleine....das ist der Sinn einer Diskussion!

#117 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von EffZeh 05.12.2017 23:17

Zitat von dropkick murphy

Zitat von EffZeh

Zitat von dropkick murphy

Zitat von fidschi
Ich wundere mich schon, wie hier ein Furz (Ruthenbecks Äusserung) aufgebauscht wird.

Haben wir eigentlich keine wirklichen Probleme?


Lass es...bringt nix...die gekränkten Stöger-Anhänger sind derzeit blind vor Wut um zu verstehen,dass es eine Zeit nach Stöger gibt bzw. geben muss!




Hast recht: Deine Ansichten sind nicht verquer. Deine Beiträge nur mitunter völlig Banane.


Ich sag dir was völlig Banane ist mein Lieber!:

Unserem Ex-Trainer hinterherzujaulen und im gleichen Atemzug Ruthenbeck zu diskreditieren weil er sich einen fucking Tag zu früh von der Mannschaft verabschiedete.....kaum zu fassen!




Du raffst es nicht, sorry! Ich diskreditiere Ruthenbeck nicht - ich finde nur, bevor man seinen Einstand gibt, sollte man besondere Vorsicht walten lassen, wie und was man sagt. Da hätte man sich in dem Fall den Widerspruch zu Spinners unsäglichem Kommentar klemmen müssen. Um diesen nachträglichen Kommentar geht es, nicht um das "Verplappern" vor der U19! Got it?

#118 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von dropkick murphy 05.12.2017 23:19

avatar

Zitat von Machead
Ich drücke Ruthenbeck die Daumen bei seinem Vorhaben; ich frage mich bloß, mit welchem Personal er "spielerisch in die Offensive gehen" will. Ist nicht das Spielerische und das Offensive der Kaderschwachpunkt schlechthin? Aggressiver find ich gut, ich fand unsere Jungs gelegentlich auch zu zahm. Wenn sie nur das umsetzen, hat Ruthenbeck bei mir schon den ersten Pluspunkt gesammelt.

Ruthenbeck hat einen ordentlichen Anfang verdient und wird nicht schon wie hier wegen einer läppschen Aussage mit Kritik befeuert!

#119 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von smokie 05.12.2017 23:21

avatar

Zitat von dropkick murphy

Zitat von smokie
Wahnsinn! Der Pitter ist weg und trotzdem muss man sich noch so eine Scheisse wie „Pitter-Jünger sind jetzt alle sauer“ geben? Na schönen Dank, Drop! Wie schön es hier wäre, wenn alle auf „Drop-Linie“ wären
Gut, vielleicht auch n bisschen was langweilig, aber irgendwie schön wie bei den Glücks-Bärchis....

Nein lass mal smokie!

Ich habe meine Meinungen und vertrete sie auch alleine....das ist der Sinn einer Diskussion!



Du pauschalierst und unterstellst...selbst, wenn man das als Meinung durchgehen lässt, ergibt es für eine Diskussion keinerlei Sinn. Ich würde es eher als gequirlte Scheisse bezeichnen, die gezielt eine Diskussion torpediert

#120 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von Kohlenbock 05.12.2017 23:22

avatar

Zitat von dropkick murphy

Zitat von Machead
Ich drücke Ruthenbeck die Daumen bei seinem Vorhaben; ich frage mich bloß, mit welchem Personal er "spielerisch in die Offensive gehen" will. Ist nicht das Spielerische und das Offensive der Kaderschwachpunkt schlechthin? Aggressiver find ich gut, ich fand unsere Jungs gelegentlich auch zu zahm. Wenn sie nur das umsetzen, hat Ruthenbeck bei mir schon den ersten Pluspunkt gesammelt.

Ruthenbeck hat einen ordentlichen Anfang verdient und wird nicht schon wie hier wegen einer läppschen Aussage mit Kritik befeuert!




Kritik muss immer erlaubt sein, wenn Fehler gemacht werden.
Ansonsten gehe ich nicht davon aus, dass Ruthenbeck hier mit liest. Somit ist die Gefahr eines nachhaltigen Schädigens seiner Seele relativ gering.

#121 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von smokie 05.12.2017 23:24

avatar

@Effzeh

Gib’s auf. Bis halt auch nur ein gekränkter Stöger-Jünger, blind vor Wut...oder so ähnlich. Verdammt, ich will immer nicht zitieren, kann mir diesen Blödsinn aber nicht im genauen Wortlaut merken

#122 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von EffZeh 05.12.2017 23:25

Zitat von smokie
@Effzeh

Gib’s auf. Bis halt auch nur ein gekränkter Stöger-Jünger, blind vor Wut...oder so ähnlich. Verdammt, ich will immer nicht zitieren, kann mir diesen Blödsinn aber nicht im genauen Wortlaut merken



Ich antworte ja nur noch, damit drop weiterhin unser Forum illustriert.

#123 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von Graf Wetter vom Strahl 05.12.2017 23:43

avatar

Ich finde immer noch, der Name "Ruthenbeck" hat - gerade recht zu Nikolaus - einen Ruf wie Donnerhall, der den einen oder anderen unserer Gegner, die bisher nicht brav waren, vor Schreck die Bettdecke über den Kopf wird ziehen lassen. Ob unsre Jungs nun hoch stehen oder weiterhin tief drin sitzen ist doch eigentlich egal, ich traue unserm Ruprecht zu, daß er den Sauhaufen bis Weihnachten noch festlich an die Pfeffernüsse packt.

Ruprecht, Du bist der beste Mann!

#124 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von ewert 05.12.2017 23:52

avatar

Auch nicht schlecht......Grad die Pfeffernüsse sind ja eigentlich die basics weihnachtlicher Teller mit Knickebein und Scheiterhaufen.

#125 RE: Stefan Ruthenbeck - Neuer Trainer, neues Glück? von Graf Wetter vom Strahl 05.12.2017 23:55

avatar

Mein lieber Ewi, ich hatte Dein geniales "Krippenspiel" erst nach meinem "rausgestellten Stiefel" (das geht nicht gegen Dich, Cali) gesehen, Du hast natürlich den passenderen Ort dafür gewählt.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz