Seite 45 von 69
#1101 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von Sanne 05.10.2018 20:28

avatar

Zitat von Graf Wetter vom Strahl

Zitat von Hermes
Dazu ein tröstliches Gedicht von Johann Christian Günther (1695-1723)

Trost-Aria

[...]

Endlich macht die Zeit den Saul
Zur Verfolgung schwach und faul.





Vielen, vielen Dank für dieses unfaßbar aktuelle Poem, das mit seiner kaum verhohlenen Kritik am Orient auf schwindelerregend hohem Niveau die Weltgeschichte unter ein einziges, arglos wirkendes deutsches Temporal-Adverb subsumiert: "Endlich". Was für ein Keyword für diese Noch-ganz-bei-Trost-Aria!

Seit meiner Erstlektüre der späten Fragmente Hölderlins, die einen reichen Quell der Heiterkeit für den aufmerksamen Leser bereitstellen, habe ich nicht mehr so gelacht wie über den faulen Saul.

Aber meinst Du nicht, daß Johann Christian Günther in einem Fußballforum reichlich deplatziert erscheint, lieber Hermes? Wenn es Johann Christoph Friedrich Schiller wäre, würde ich nichts sagen, aber Günther? Von Günther ist es nicht mehr weit bis Gryphius, und ich denke, wir alle wissen, was dann kam: Richtig, der Deutschaufsatz.

Das kann ja niemand ernsthaft wollen. Nicht einmal Bierhoff. Rehagel, der hätte das der Nationalspielern verordnet, jeder ein Reclamheft, ne frische Partone für den Pelikano oder Geha-Füller und dann ab dafür.

Doch das war vor der Standstreifenertüchtigung. Vor der Extrameile und vor der Helikopterperspektive. Sogar noch vor dem Paradigmenwechsel.

Wir sind da heute alle längst viel weiter, und Leute wie Oliver Bierhoff haben das - im Gegensatz zu uns rückwärtsgewandten Entschleunigungsjüngern - zumindest mal gemerkt.

Ein Problem ist eine Chance in Arbeitskleidung. Und Bierhoff ist eine Schranze in Systemverkleidung. So geht Fußball heute.

Ich bin untröstlich.


Hallo Herr Graf ich warte mal auf eine ausführliche literarische Beurteilung zu unserem hervorragenden, auf dem 1. Platz befindlichen FC, von dir. Hierbei den Trainer bitte nicht vergessen
Gruß Susanne

#1102 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von derpapa 05.10.2018 23:55

avatar

Zitat von Sanne

Zitat von derpapa

Zitat von ewert
der politiktröd ist jetzt wie bei dem alten forum jetzt neben der fussballabteilung....

Hier wurde früher der Müll abgeladen und das war doch gut so. Keine Ahnung was die neuen Tröds für einen Sinn ergeben. Demnächst noch ein Kölner-Folklore-Tröd, ein Vereinsmeiertröd, ein Hundetröd und ein Nachmittags-TV-Tröd. Kaffeekränzchen für Gelangweilte.
Dat is nix für mich. RvG und vanGool zb, mit den verblendeten linken Vögeln konnte man wenigstens noch streiten und ab und zu ein bißchen gemein zueinander sein. Und heute, noch nicht mal ein ordentlicher early-bird, aber was über unbetäubte Schweine und geschenkte Pullover. Und Schauspiel-Einlagen von FC Spielern füllen zwei von drei Seiten des aftermatch.


An den early-birds ist ja wohl nix auszusetzen. Da macht sich ein User immer besonders viel Arbeit und mir persönlich gefällt es sehr, im Vorfeld auch mal was über den Gegener zu lesen, kennt man sich ja in Liga 2 überhaupt nicht mit aus.
Du kannst ja im Aftermatch dazu beitragen, dass nicht nur über so banale Sachen geschrieben wird, allerdings hatte ich den Eindruck, dass dieses Thema (Schauspielerei) für dich auch recht interessant war....... ;)


Natürlich gibt es da nix dran auszusetzen, die sind richtig gut. Wenn ich drüber nachdenke, dass der Ron die Woche viel Zeit beim Optiker verbracht hat, dann ist der von heute besonders gut und natürlich auch nachvollziehbar, dass er etwas später als gewöhnlich kam.
Grundsätzlich habe ich dennoch den Eindruck, dass hier etwas die Luft raus ist. Wir verlieren einfach zu wenig, vermute ich. Warum sonst werden jetzt schon drei Nicht-Siege der Bayern mehr gefeiert als ein 3-1 in Bielefeld?

#1103 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von Hermes 06.10.2018 04:28

avatar

Zitat von Graf Wetter vom Strahl

Zitat von Hermes

Trost-Aria

[...]

Endlich macht die Zeit den Saul
Zur Verfolgung schwach und faul.





Vielen, vielen Dank für dieses unfaßbar aktuelle Poem, das mit seiner kaum verhohlenen Kritik am Orient auf schwindelerregend hohem Niveau die Weltgeschichte unter ein einziges, arglos wirkendes deutsches Temporal-Adverb subsumiert: "Endlich". Was für ein Keyword für diese Noch-ganz-bei-Trost-Aria!

Seit meiner Erstlektüre der späten Fragmente Hölderlins, die einen reichen Quell der Heiterkeit für den aufmerksamen Leser bereitstellen, habe ich nicht mehr so gelacht wie über den faulen Saul.

Aber meinst Du nicht, daß Johann Christian Günther in einem Fußballforum reichlich deplatziert erscheint, lieber Hermes? Wenn es Johann Christoph Friedrich Schiller wäre, würde ich nichts sagen, aber Günther? Von Günther ist es nicht mehr weit bis Gryphius, und ich denke, wir alle wissen, was dann kam: Richtig, der Deutschaufsatz.

Das kann ja niemand ernsthaft wollen. Nicht einmal Bierhoff. Rehagel, der hätte das der Nationalspielern verordnet, jeder ein Reclamheft, ne frische Partone für den Pelikano oder Geha-Füller und dann ab dafür.

Doch das war vor der Standstreifenertüchtigung. Vor der Extrameile und vor der Helikopterperspektive. Sogar noch vor dem Paradigmenwechsel.

Wir sind da heute alle längst viel weiter, und Leute wie Oliver Bierhoff haben das - im Gegensatz zu uns rückwärtsgewandten Entschleunigungsjüngern - zumindest mal gemerkt.

Ein Problem ist eine Chance in Arbeitskleidung. Und Bierhoff ist eine Schranze in Systemverkleidung. So geht Fußball heute.

Ich bin untröstlich.




Lieber Graf,

gegen Schiller ist natürlich gar nichts einzuwenden. Aber den hat ja der Aix schon mehrfach ins Forum eingeführt, zuletzt mit einer Sentenz aus Anmut und Würde über das Haareschneiden, "um ein Geschenk der Natur durch ein Machwerk der Kunst zu ersetzen". Aber Johann Christian Günther? Der wurde ja oft kritisiert, schon vom alten Geheimrat ("er wusste sich nicht zu zähmen"), und soo viel hat er ja auch gar nicht geschrieben in den wenigen Jahren, die er hatte. Aber es sind doch immer wieder auch ein paar freche und frische Formulierungen dabei. Gern beklagte er sich über den Wankelmut und die Unbeständigkeit der Liebe. So im "Abschied von seiner ungetreuen Liebsten":

Wie gedacht,
Vor geliebt, jetzt ausgelacht.
Gestern in den Schoß gerissen,
Heute von der Brust geschmissen,
Morgen in die Gruft gebracht.
Wie gedacht,
Vor geliebt, jetzt ausgelacht.

Ich zitiere das jetzt besser nicht weiter, sonst wird's am Ende noch sexistisch... Ich musste zum Glück nie einen Schulaufsatz über Andreas Gryphius schreiben. Aber ich mag ihn doch sehr, schon wegen dieser Zeile:

Itzt lacht das Glück uns an, bald donnern die Beschwerden.

Wenn das nicht in ein Fußballforum passt? Das könnte doch die Überschrift so mancher Threads sein, in denen extreme Stimmungsschwankungen offenbar werden anlässlich des ewigen Aufs und Abs von Siegen und Niederlagen, Aufstiegen und Abstiegen. Ja, er war geradezu ein Fußballvisionär:

Wo itzund Stadien stehn, wird eine Wiese sein,
Auf der ein Schäferskind wird spielen mit den Herden.

Aber bevor wir jetzt deshalb noch depressiv werden, lass uns doch lieber mit Johann Christian Günther singen:

Brüder, lasst uns lustig sein...

#1104 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von Powerandi 06.10.2018 10:51

avatar

Zitat von derpapa

Zitat von ewert
der politiktröd ist jetzt wie bei dem alten forum jetzt neben der fussballabteilung....

Hier wurde früher der Müll abgeladen und das war doch gut so. Keine Ahnung was die neuen Tröds für einen Sinn ergeben. Demnächst noch ein Kölner-Folklore-Tröd, ein Vereinsmeiertröd, ein Hundetröd und ein Nachmittags-TV-Tröd. Kaffeekränzchen für Gelangweilte.
Dat is nix für mich. RvG und vanGool zb, mit den verblendeten linken Vögeln konnte man wenigstens noch streiten und ab und zu ein bißchen gemein zueinander sein. Und heute, noch nicht mal ein ordentlicher early-bird, aber was über unbetäubte Schweine und geschenkte Pullover. Und Schauspiel-Einlagen von FC Spielern füllen zwei von drei Seiten des aftermatch.




Es gab hier schon immer eine Reihe von Trööts, die nichts mit Fußball oder dem FC zu tun hatten. Viele dieser Trööts wie "Eine kleine Nachtmusik" sind aber längst Kult. Wenn wir jetzt neue Trööts ohne Fußballbezug in den neuen Off Topic-Teil packen, tragen sie unter Umständen dazu bei, auch mal einige neue User in den Fußballteil zu locken. Es wird dir sicherlich schon aufgefallen sein, daß dieses Forum so langsam ausstirbt. Hier posten regelmäßig vielleicht noch 20 bis 30 Leute. Und ein kleiner Rest liest noch mit. An manchen Tagen gibt es nur noch ein paar Posts für den Pressetrööt und "Die kleine Nachtmusik".

Den meisten jüngeren Leuten ist es heutztage viel zu mühselig, sich in einem Forum mit den Posts anderer User auseinanderzusetzten bzw. selbst Posts mit mehr als einem Satz zu schreiben. Die sozialen Medien haben den Foren längst den Rang abgelaufen. Es ist z.B. für die Facebook-User einfacher, einen Kommentar durch "Daumen rauf" bzw. "Daumen runter" oder einen kurzen Halbsatz abzugeben. Deshalb haben diese Medien auch deutlich mehr User.

#1105 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von Schnüssetring (Gesperrt) 06.10.2018 12:03

avatar

Zitat von Powerandi

Zitat von derpapa

Zitat von ewert
der politiktröd ist jetzt wie bei dem alten forum jetzt neben der fussballabteilung....

Hier wurde früher der Müll abgeladen und das war doch gut so. Keine Ahnung was die neuen Tröds für einen Sinn ergeben. Demnächst noch ein Kölner-Folklore-Tröd, ein Vereinsmeiertröd, ein Hundetröd und ein Nachmittags-TV-Tröd. Kaffeekränzchen für Gelangweilte.
Dat is nix für mich. RvG und vanGool zb, mit den verblendeten linken Vögeln konnte man wenigstens noch streiten und ab und zu ein bißchen gemein zueinander sein. Und heute, noch nicht mal ein ordentlicher early-bird, aber was über unbetäubte Schweine und geschenkte Pullover. Und Schauspiel-Einlagen von FC Spielern füllen zwei von drei Seiten des aftermatch.


Es gab hier schon immer eine Reihe von Trööts, die nichts mit Fußball oder dem FC zu tun hatten. Viele dieser Trööts wie "Eine kleine Nachtmusik" sind aber längst Kult. Wenn wir jetzt neue Trööts ohne Fußballbezug in den neuen Off Topic-Teil packen, tragen sie unter Umständen dazu bei, auch mal einige neue User in den Fußballteil zu locken. Es wird dir sicherlich schon aufgefallen sein, daß dieses Forum so langsam ausstirbt. Hier posten regelmäßig vielleicht noch 20 bis 30 Leute. Und ein kleiner Rest liest noch mit. An manchen Tagen gibt es nur noch ein paar Posts für den Pressetrööt und "Die kleine Nachtmusik".

Den meisten jüngeren Leuten ist es heutztage viel zu mühselig, sich in einem Forum mit den Posts anderer User auseinanderzusetzten bzw. selbst Posts mit mehr als einem Satz zu schreiben. Die sozialen Medien haben den Foren längst den Rang abgelaufen. Es ist z.B. für die Facebook-User einfacher, einen Kommentar durch "Daumen rauf" bzw. "Daumen runter" oder einen kurzen Halbsatz abzugeben. Deshalb haben diese Medien auch deutlich mehr User.


Sicherlich tragen die bevorzugte Nutzung der sozialen Medien und ein Generationenwechsel zum Sichtum des Forum bei. Es darf aber auch keinesfalls übersehen werden, wie hier einige User sich dauerhaft anmaßen, anderen Usern nicht den Repekt der Meinung des Andersdenkenden entgegenbringen zu können.

Da wird in den ohnehin bereits kurzen Text noch schnell ein wenig Begeisterung hervorrufender Unterton eingebaut und einem früher regelmäßig mit Humor postender User oder ein eher viel Anklang findende und Nachdenklichkeit hinterlassende Texte eines Users sofort in die "rechte Ecke" gedrückt, wenn sich "Junguser" nicht in ihrer Meinung bestätigt sehen.

Kennst du noch den User "Kater Karlo" (oder umgekehrt)? Der schreibt nun regelmäßig Kommentare in der Zeit (online), nachdem er bereits im alten Express-Forum öfters wegen seiner abweichenden politischen Auffassung heftig angegangen worden ist. Oder der jüngste Fall mit meinem "alten Freund" Kabänes/Bacardi", der sich selbst gerne überhöht und auch hier wieder seine alte Taktik unter Nutzung von Mehrfachnicks seine eigenen Beiträge "100 % Zustimmung" entgegenbringt.

Da darf man sich dann eben auch nicht mehr wundern, wenn sich User angeekelt nur noch abwenden.

#1106 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von smokie 06.10.2018 12:37

avatar

Hm....also als so schlimm empfinde ich den Umgang untereinander hier ehrlich gesagt nicht

#1107 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von Aixbock 06.10.2018 12:50

avatar

Zitat von Schnüssetring

...nachdem er bereits im alten Express-Forum öfters wegen seiner
abweichenden politischen Auffassung heftig angegangen worden ist. ...


Eine "abweichende politische Auffassung" - ja, das geht ja auch gar nicht. Wie kann man sich nur erdreisten, eine "abweichende politische Auffassung" zu vertreten? Wirklich unerhört.
Aixbock

#1108 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von Schnüssetring (Gesperrt) 06.10.2018 13:01

avatar

Zitat von Aixbock

Zitat von Schnüssetring

...nachdem er bereits im alten Express-Forum öfters wegen seiner
abweichenden politischen Auffassung heftig angegangen worden ist. ...

Eine "abweichende politische Auffassung" - ja, das geht ja auch gar nicht. Wie kann man sich nur erdreisten, eine "abweichende politische Auffassung" zu vertreten? Wirklich unerhört.
Aixbock


Ich denke, du hast verstanden, was ich mit dieser Begriffsverwendung eventuell Aussagen wollte.

#1109 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von burlesque 06.10.2018 13:09

avatar

Schnüss, stehste immer noch nich im Wald mit dingem Husky???? Wird langsam Zeit - 10 000 sollen schon da sein, da gibts doch auch bestimmt was zu archivieren.

#1110 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von Schnüssetring (Gesperrt) 06.10.2018 13:10

avatar

Zitat von smokie
Hm....also als so schlimm empfinde ich den Umgang untereinander hier ehrlich gesagt nicht

Pssssssttt!

Möglicherweise liegt ja gerade darin dein Problem!

Wenn dem aber so sein sollte, sei mir die Frage erlaubt, warum ein User (m.), der sich tatsächlich noch einmal nach längerer Abwesenheit getraut hatte, kürzlich nochmals einen Beitrag zum Fußball-Thema Effzeh zu verfassen, sofort so angegriffen wurde, dass er Anlass dafür sah, sich wieder zurückzuziehen und dieses auch mitzuteilen.

Nachtrag:

Hoppela!
War gerade einmal nachsehen, als ob ich es im Urin gehabt hätte:
Der User mxxxfc hatte sich "erdreistet", mit "meinem alten Freund" (mit den vielen Nicks) die Klingen kreuzen zu wollen und da hast du keine Chance, es sei denn, dass man sein ausgeprägtes Münchhausensyndrom erkennen und dementsprechend reagieren kannst.

#1111 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von Schnüssetring (Gesperrt) 06.10.2018 13:26

avatar

Zitat von burlesque
Schnüss, stehste immer noch nich im Wald mit dingem Husky???? Wird langsam Zeit - 10 000 sollen schon da sein, da gibts doch auch bestimmt was zu archivieren.

Nää, bin wegen des Wetters nicht gefahren!

Husky will rassebedingt stets der erste sein und zieht entsprechend und dann könnte wegen Überhitzung ein Kollaps drohen. Darüber hinaus bist du aber in der falschen Eingruppierung und deshalb im falschen Thread.

#1112 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von smokie 06.10.2018 13:28

avatar

Vielleicht ist es ja auch so, dass manche User sich zu schnell „auf den Schlips getreten“ fühlen? Werfe ich einfach mal so in den Raum....
Ich für meinen Teil verstehe einfach nicht, wie man sich wegen eines oder einiger User „zurückziehen“ kann. Wieso geht man sich dann nicht einfach aus dem Weg? Gibt doch immer noch genügend andere User zum Austausch?!
Manchmal erscheint mir das ein wenig wie Kindergarten, trotz „erfahrenen Alters“ vieler hier. Ist aber nur so ein Gefühl, ich möchte da keinem in seinem subjektiven Empfindem zu Nahe treten

#1113 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von Schnüssetring (Gesperrt) 06.10.2018 13:39

avatar

Zitat von smokie
Vielleicht ist es ja auch so, dass manche User sich zu schnell „auf den Schlips getreten“ fühlen? Werfe ich einfach mal so in den Raum....
Ich für meinen Teil verstehe einfach nicht, wie man sich wegen eines oder einiger User „zurückziehen“ kann. Wieso geht man sich dann nicht einfach aus dem Weg? Gibt doch immer noch genügend andere User zum Austausch?!
Manchmal erscheint mir das ein wenig wie Kindergarten, trotz „erfahrenen Alters“ vieler hier. Ist aber nur so ein Gefühl, ich möchte da keinem in seinem subjektiven Empfindem zu Nahe treten

Och Smokie, wie soll das denn funktionieren, wenn, wie User "Powerandi" zutreffend geschrieben hat, nur noch zwischen 20 bis 30 Beiträge täglich eingestellt werden? Soll man mit sich selbst diskutieren, nur weil man sich aus dem Weg gehen möchte?
Da sucht man sich doch besser bzw. lieber gleich ein anderes Forum, wo man nicht nur "neben dem Spielfeld" aufschlagen darf.
Und weil ja ohnehin hier kaum noch jemand wagt zu schreiben und demgegenüber die Besucherzahlen signifikant hoch sind, schaue ich mich auch bereits nach einem anderen Forum zur ungestörten sachlichen Diskusion um!

#1114 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von burlesque 06.10.2018 13:48

avatar

Zitat von Schnüssetring

Zitat von burlesque
Schnüss, stehste immer noch nich im Wald mit dingem Husky???? Wird langsam Zeit - 10 000 sollen schon da sein, da gibts doch auch bestimmt was zu archivieren.

Nää, bin wegen des Wetters nicht gefahren!

Husky will rassebedingt stets der erste sein und zieht entsprechend und dann könnte wegen Überhitzung ein Kollaps drohen. Darüber hinaus bist du aber in der falschen Eingruppierung und deshalb im falschen Thread.


Off topic, wohin sonst? Doch nicht in die PolitikTrööt? Aber ich möchte natürlich keinem Archivar widersprechen.

#1115 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von Sanne 06.10.2018 13:56

avatar

Zitat von Schnüssetring

Zitat von smokie
Hm....also als so schlimm empfinde ich den Umgang untereinander hier ehrlich gesagt nicht

Pssssssttt!

Möglicherweise liegt ja gerade darin dein Problem!

Wenn dem aber so sein sollte, sei mir die Frage erlaubt, warum ein User (m.), der sich tatsächlich noch einmal nach längerer Abwesenheit getraut hatte, kürzlich nochmals einen Beitrag zum Fußball-Thema Effzeh zu verfassen, sofort so angegriffen wurde, dass er Anlass dafür sah, sich wieder zurückzuziehen und dieses auch mitzuteilen.

Nachtrag:

Hoppela!
War gerade einmal nachsehen, als ob ich es im Urin gehabt hätte:
Der User mxxxfc hatte sich "erdreistet", mit "meinem alten Freund" (mit den vielen Nicks) die Klingen kreuzen zu wollen und da hast du keine Chance, es sei denn, dass man sein ausgeprägtes Münchhausensyndrom erkennen und dementsprechend reagieren kannst.


Werter Schnüssetring, ich nehme mal an, dass du den User "meinfc", den du seinerzeit auch mal als "Wiederauferstehung vun de doof Noss" bezeichnet hast, weil er sich erdreistet hat, eine Threaderöffnung von dir nicht so interessant zu finden, meinst? Wenn du ihn doch so vermisst, solltest du ihm das vielleicht mal persönlich mitteilen.
Ich persönlich finde es in der Tat schade, dass er sich hier nicht mehr so oft äußert, respektiere aber auch seine Entscheidung, sich hier nicht mehr zu beteiligen, wenn er dies nicht mehr für lohnenswert erachtet. Einen kurzen Einwand, auf einen Post eines anderen Users abzugeben und mitzuteilen, dass er sich aus diesem Grunde hier "heraushält", finde ich jetzt persönlich überflüssig.

Und nun zu dem User "Bacardi", den du ja hier als Doppelnick und "Kabänes" bezeichnest. Dies kann ich in keinster Weise erkennen, die Art und Weise, wie diese User hier schreiben ist doch sehr unterschiedlich. Wenn du den User "Bacardi" nicht magst, deine Sache, dann ignoriere ihn doch einfach. Aber hier Behauptungen eines Doppelnicks in die Runde zu werfen, finde ich verwerflich, es sein denn du kannst dies belegen. Im übrigen kann ich jetzt wirklich nicht feststellen, was genau der User Bacardi hier veröffentlich hat, was so verwerflich, provozierend oder sonst was sein sollte. Auch seine letzte Antwort auf den Post von "meinfc" enthalten jetzt auch nicht unbedingt beleidigende oder unsachgemäße Äußerungen.

#1116 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von Powerandi 06.10.2018 13:58

avatar

Zitat von Schnüssetring

Zitat von smokie
Vielleicht ist es ja auch so, dass manche User sich zu schnell „auf den Schlips getreten“ fühlen? Werfe ich einfach mal so in den Raum....
Ich für meinen Teil verstehe einfach nicht, wie man sich wegen eines oder einiger User „zurückziehen“ kann. Wieso geht man sich dann nicht einfach aus dem Weg? Gibt doch immer noch genügend andere User zum Austausch?!
Manchmal erscheint mir das ein wenig wie Kindergarten, trotz „erfahrenen Alters“ vieler hier. Ist aber nur so ein Gefühl, ich möchte da keinem in seinem subjektiven Empfindem zu Nahe treten

Och Smokie, wie soll das denn funktionieren, wenn, wie User "Powerandi" zutreffend geschrieben hat, nur noch zwischen 20 bis 30 Beiträge täglich eingestellt werden? Soll man mit sich selbst diskutieren, nur weil man sich aus dem Weg gehen möchte?
Da sucht man sich doch besser bzw. lieber gleich ein anderes Forum, wo man nicht nur "neben dem Spielfeld" aufschlagen darf.
Und weil ja ohnehin hier kaum noch jemand wagt zu schreiben und demgegenüber die Besucherzahlen signifikant hoch sind, schaue ich mich auch bereits nach einem anderen Forum zur ungestörten sachlichen Diskusion um!




Ich schaue mich regelmäßig auch im Effzeh-Forum nach Neuigkeiten um (facepalm etc.). Nach meinem Eindruck ist dort wegen des offenbar anhaltenden Abstiegfrustes die Stimmung seit dem Frühjahr richtig schlecht geworden. Es gibt dort inzwischen sehr viele negative Posts und persönliche Anfeindungen. Eine Reihe von Usern hat deshalb schon das Posten eingestellt. Auf mögliche neue User wirkt dies natürlich auch abschreckend. Abweichende sachliche Meinungen (also ohne persönliche Beleidigungen) sollte man in einem Forum akzeptieren können. Ansonsten stellt man das Posten besser ein.

#1117 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von joergi 06.10.2018 13:58

avatar

Gerade das auf den Schlips treten und anecken macht doch ein Forum aus.
Bin hier vor Zeiten auch mal öfter mit Scheiße beworfen worden, habe mich wie eine Sau darin
fröhlich gewälzt.
Dieses fehlt mir langsam, muss wohl wieder militärischer werden.
Auf FC Kuschelforum habe ich keinen Bock.

#1118 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von Kölsche Ostfriese 06.10.2018 14:04

avatar

lieber ne kleine feine Familie als einen Riesenclan wo der eine den anderen bekriegt.

#1119 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von joergi 06.10.2018 14:15

avatar

Zitat von Kölsche Ostfriese
lieber ne kleine feine Familie als einen Riesenclan wo der eine den anderen bekriegt.



Naja, so ein paar kleine Arschlöcher würde ich hier wieder sehr gerne lesen.

Zudem fehlen mir die damaligen Fremdbesucher, z.B lindenthal und Netzer habe ich gerne gelesen.
Auch Karotti und Hennes Klöten hatten etwas.

#1120 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von smokie 06.10.2018 14:17

avatar

@Schnüsse
Mal ab von allem anderen: Es GIBT kein besseres Forum als dieses hier

#1121 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von l#seven 06.10.2018 14:20

avatar

Zitat von joergi

Zitat von Kölsche Ostfriese
lieber ne kleine feine Familie als einen Riesenclan wo der eine den anderen bekriegt.



Naja, so ein paar kleine Arschlöcher würde ich hier wieder sehr gerne lesen.

Zudem fehlen mir die damaligen Fremdbesucher, z.B lindenthal und Netzer habe ich gerne gelesen.
Auch Karotti und Hennes Klöten hatten etwas.




Am coolsten war der mit Schachbrett-Avatar. Keine Ahnung mehr wie der hieß, konnte austeilen wie ein Weltmeister.

#1122 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von smokie 06.10.2018 14:24

avatar

Mich würde wirklich mal interessieren, WARUM sich so viele zurückgezogen haben. Das kann doch wirklich unmöglich an ein paar Usern liegen?!

#1123 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von Sanne 06.10.2018 14:31

avatar

Zitat von smokie
Mich würde wirklich mal interessieren, WARUM sich so viele zurückgezogen haben. Das kann doch wirklich unmöglich an ein paar Usern liegen?!

Ich denke, es hat auch viel mit der 2. Liga zu tun. Für einige sicherlich nicht mehr so interessant?
Es gibt sehr viele, die ihre Dauerkarten abgegeben und einfach keinen Bock mehr haben. Vielleicht kommen die ja dann in der 1. Liga wieder zurück...... ;)

#1124 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von joergi 06.10.2018 14:33

avatar

Zitat von smokie
Mich würde wirklich mal interessieren, WARUM sich so viele zurückgezogen haben. Das kann doch wirklich unmöglich an ein paar Usern liegen?!



Zweitliga Frust würde ich an die erste Stelle setzen.
Vielleicht auch die Überflutung mit Fußball im TV.
Ich werde mich jedenfalls heute in unsere Sporthalle begeben und unsere Handballfrauen
ab 16 Uhr und die Herren ab 18 Uhr unterstützen.
Auf Sky Fußball habe ich keinen Bock.

#1125 RE: off topic oder Schlammschlachten, verfehltes schmunzeln und Dinge die in andere Trööts nicht reingehören von Powerandi 06.10.2018 15:04

avatar

Zitat von joergi

Zitat von smokie
Mich würde wirklich mal interessieren, WARUM sich so viele zurückgezogen haben. Das kann doch wirklich unmöglich an ein paar Usern liegen?!



Zweitliga Frust würde ich an die erste Stelle setzen.




Der Frust über den Abstieg ist sicherlich der Hauptgrund. Aber die schon länger zu beobachtenden rückläufigen User-Zahlen haben wohl überwiegend mit den sozalen Netzwerken zu tun. Dort wird mehr, kürzer und damit bequemer gepostet. Schreiben kostet Zeit und Mühe. Dieser Trend ist in allen Foren festzustellen..

https://www.lima-city.de/thread/sterben-foren-aus

und

https://www.pcwelt-forum.de/threads/das-...5307/index.html

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz