Seite 65 von 126
#1601 RE: WM 2018 im Putin-Land von Schnüssetring (Gesperrt) 27.06.2018 18:18

avatar

Zitat von cologne_1973

Zitat von Topalovic
Unfassbar ! Die Stimmung war von Anfang an im Keller durch die Affäre.

Ich hoffe, jetzt hagelt es Rücktritte.

Letzten Endes ist es ein Spiegelbild der Zustände in unserem Land.

.

Ich hoffe als erstes treten die Türken zurück !

In die Nationalmannschaft gehören Spieler die mit Herz alles für ihr Land geben,wie zb. Korea, und nicht solche fucking Söldner wie so ein Özil !

Jetzt kommt mir bitte nicht mit rechtsradikal oder so ne scheiße, . . . (...)


Rassist!

#1602 RE: WM 2018 im Putin-Land von nobby stiles 27.06.2018 18:20

Herr Grindel, kann man schon ein Resümee ziehen und was zum Bundestrainer sagen?

#1603 RE: WM 2018 im Putin-Land von nobby stiles 27.06.2018 18:21

Ich würde mal sagen das bis auf Mull alle die Trainerbank verlassen dürfen

#1604 RE: WM 2018 im Putin-Land von Powerandi 27.06.2018 18:21

avatar

Nach DFB-Aus bei der WM 2018:
Tritt Löw jetzt zurück?


Erstmals in der WM-Historie scheidet Deutschland nach dem 0:2 gegen Südkorea in der Vorrunde aus. Die Mega-Blamage des Weltmeisters ist perfekt! Wie geht es jetzt mit Joachim Löw weiter? Eigentlich läuft der Vertrag des Bundestrainers noch bis 2022. Ein Rücktritt ist durchaus möglich. Löw: „Ich bin der erste, der sich hinterfragt. Was lief schief? Woran lag es? Das Aus liegt in meiner Verantwortung. Ich muss jetzt eine Nacht drüber schlafen, bin sehr enttäuscht, frustriert.“

Quelle: https://www.siegerlandkurier.de/sport/fu...zr-9987905.html

#1605 RE: WM 2018 im Putin-Land von Schnüssetring (Gesperrt) 27.06.2018 18:22

avatar

Bierhoff gerade: "Wir wollten den Gegner müde spielen!"
Das erklärt dann auch hinreichend die "Zeitlupe" gemäß Bela Rethy.

#1606 RE: WM 2018 im Putin-Land von Topalovic 27.06.2018 18:25

avatar

Olli Kahn nennt es APATHIE. Das trifft es ziemlich gut.

.

#1607 RE: WM 2018 im Putin-Land von Sanne 27.06.2018 18:26

avatar

Zitat von cologne_1973

Zitat von Topalovic
Unfassbar ! Die Stimmung war von Anfang an im Keller durch die Affäre.

Ich hoffe, jetzt hagelt es Rücktritte.

Letzten Endes ist es ein Spiegelbild der Zustände in unserem Land.

.

Ich hoffe als erstes treten die Türken zurück !

In die Nationalmannschaft gehören Spieler die mit Herz alles für ihr Land geben,wie zb. Korea, und nicht solche fucking Söldner wie so ein Özil !




Jetzt kommt mir bitte nicht mit rechtsradikal oder so ne scheiße, ich habe nix gegen Ausländer und fahre seit zig Jahren regelmäßig in die Türkei! Und ich kann euch sagen selbst da sind die Deutsch-Türken nicht gern gesehen !


Falls du Özil und Gündogan meinst, so weit ich informiert bin, besitzen beide die deutsche Staatsangehörigkeit.
Ich schäme mich immer, bei solchen Kommentaren.

#1608 RE: WM 2018 im Putin-Land von Schnüssetring (Gesperrt) 27.06.2018 18:26

avatar

Zitat von nobby stiles
Ich würde mal sagen das bis auf Mull alle die Trainerbank verlassen dürfen

Kahn und Kramer schließen das augenblicklich (noch) aus.

Deutschland war nur verunsichert nach den ersten Spielen. Und jetzt Jogi.

Der Bundestrainer erklärt gerade, dass er keine Erklärung hat, denn die Mannschaft war gut vorbereitet und hat gut gekämpft. Aber immerhin ist er enttäuscht, was er sich so nicht hätte vorstellen können.

#1609 RE: WM 2018 im Putin-Land von derpapa 27.06.2018 18:36

avatar

Zitat von Topalovic


Letzten Endes ist es ein Spiegelbild der Zustände in unserem Land.



Das stimmt. Heute kann jeder seine ausländerfeindliche Gesinnung im Internet posten. Das war früher anders, da gab es noch ein kleines bisschen Anstand uns man hat versucht miteinander auszukommen.

#1610 RE: WM 2018 im Putin-Land von cologne_1973 27.06.2018 18:36

avatar

Zitat von Sanne

Zitat von cologne_1973

Zitat von Topalovic
Unfassbar ! Die Stimmung war von Anfang an im Keller durch die Affäre.

Ich hoffe, jetzt hagelt es Rücktritte.

Letzten Endes ist es ein Spiegelbild der Zustände in unserem Land.

.

Ich hoffe als erstes treten die Türken zurück !

In die Nationalmannschaft gehören Spieler die mit Herz alles für ihr Land geben,wie zb. Korea, und nicht solche fucking Söldner wie so ein Özil !




Jetzt kommt mir bitte nicht mit rechtsradikal oder so ne scheiße, ich habe nix gegen Ausländer und fahre seit zig Jahren regelmäßig in die Türkei! Und ich kann euch sagen selbst da sind die Deutsch-Türken nicht gern gesehen !


Falls du Özil und Gündogan meinst, so weit ich informiert bin, besitzen beide die deutsche Staatsangehörigkeit.
Ich schäme mich immer, bei solchen Kommentaren.


Dann schäm dich halt !

Hier wo ich wohne (Velbert) haben viele nen deutschen Pass, wenn man fragt sind alle gegen Erdogan, aber hier in der Gegend haben Ihren "Führer" fast 80% der Türken, Deutsch-Türken, oder Deutsche mit Türkischen Wurzeln, mit egal wie du die nennst, gewählt !!!

Ich fahre seit zig Jahren in die Türkei, aber (Ich bin selbstständig) ich arbeite, egal zu welchem Preis, niemals für Türken !

#1611 RE: WM 2018 im Putin-Land von Aixbock 27.06.2018 18:36

avatar

Wenn Sissi zurücktritt, wird es auch Zeit für sein weibliches Pendant im Kanzleramt. Dann gibt's doch noch was zu feiern.
Aixbock

#1612 RE: WM 2018 im Putin-Land von Schnüssetring (Gesperrt) 27.06.2018 18:42

avatar

Bitte keine politische Diskussionen in einem Fußballforum. Das gibt meistens nur böses Blut.

#1613 RE: WM 2018 im Putin-Land von Aixbock 27.06.2018 18:44

avatar

Zitat von Schnüssetring
Bitte keine politische Diskussionen in einem Fußballforum. Das gibt meistens nur böses Blut.


Das war ein Statement, keine Diskussion.
Aixbock

#1614 RE: WM 2018 im Putin-Land von AbuHaifa 27.06.2018 18:44

avatar

Zitat von Aixbock
Wenn Sissi zurücktritt, wird es auch Zeit für sein weibliches Pendant im Kanzleramt. Dann gibt's doch noch was zu feiern.
Aixbock


Und wenn du uns dann noch die Quelle für deine Behauptung aus dem DFB-Pokal-Thread nachreichst, dass in der DDR prozentual mehr Nazis in Ämter gekommen sind als in der BRD dann ist wirklich Ostern und Weihnachten zusammen. Da hast du bis jetzt ja gekniffen.

#1615 RE: WM 2018 im Putin-Land von fidschi 27.06.2018 18:45

Das Versagen an Özil auszumachen, ist doch kompletter Blödsinn. Ich habe kaum einen Spieler gesehen, der Normalform erreicht hat. Nicht nur in diesem Spiel, sondern auch schon in mehreren
Kicks davor. Woran liegt das? Ist die Truppe zu alt und zu satt? War die Vorbereitung schlecht?

Es fehlte Frische, Spritzigkeit, Tempo, Esprit, Genauigkeit, Spielfreude...................Die Jungs sahen schon in den Vorbereitungsspielen so aus, als bräuchten sie Urlaub.

Letzendlich war es piepegal, wer spielte - es kam zu wenig dabei herum. Götze und Sané hätten
an dieser pomadigen und blutleeren Spielweise auch nicht viel ändern können.

Vielleicht braucht die Nati tatsächlich neue Impulse durch einen neuen Trainer.

Die "goldene Generation" ist in die Jahre gekommen - ich hoffe, es gibt geeigneten Nachwuchs. Da scheinen mir einige Nationen aber weiter zu sein.

#1616 RE: WM 2018 im Putin-Land von AbuHaifa 27.06.2018 18:46

avatar

Zitat von cologne_1973

Zitat von Topalovic
Unfassbar ! Die Stimmung war von Anfang an im Keller durch die Affäre.

Ich hoffe, jetzt hagelt es Rücktritte.

Letzten Endes ist es ein Spiegelbild der Zustände in unserem Land.

.

Ich hoffe als erstes treten die Türken zurück !

In die Nationalmannschaft gehören Spieler die mit Herz alles für ihr Land geben,wie zb. Korea, und nicht solche fucking Söldner wie so ein Özil !




Jetzt kommt mir bitte nicht mit rechtsradikal oder so ne scheiße, ich habe nix gegen Ausländer und fahre seit zig Jahren regelmäßig in die Türkei! Und ich kann euch sagen selbst da sind die Deutsch-Türken nicht gern gesehen !


Gündogan und Özil sind Deutsche, auch wenn es dir nicht passt.

#1617 RE: WM 2018 im Putin-Land von AbuHaifa 27.06.2018 18:49

avatar

Zitat von fidschi
Das Versagen an Özil auszumachen, ist doch kompletter Blödsinn. Ich habe kaum einen Spieler gesehen, der Normalform erreicht hat. Nicht nur in diesem Spiel, sondern auch schon in mehreren
Kicks davor. Woran liegt das? Ist die Truppe zu alt und zu satt? War die Vorbereitung schlecht?

Es fehlte Frische, Spritzigkeit, Tempo, Esprit, Genauigkeit, Spielfreude...................Die Jungs sahen schon in den Vorbereitungsspielen so aus, als bräuchten sie Urlaub.

Letzendlich war es piepegal, wer spielte - es kam zu wenig dabei herum. Götze und Sané hätten
an dieser pomadigen und blutleeren Spielweise auch nicht viel ändern können.

Vielleicht braucht die Nati tatsächlich neue Impulse durch einen neuen Trainer. Die "goldene Generation" ist in die Jahre gekommen - ich hoffe, es gibt geeigneten Nachwuchs. Da scheinen
mir einige Nationen aber weiter zu sein.

Ich glaube, dass die Mannschaft aus dem Trott der Vorbereitungsspiele nicht mehr rausgekommen ist. Da dachten zu viele: Wir sind doch Weltmeister, wenn es ernst wird dann zeigen wir das schon. Aber es war eben wie Hummels gerade sagte: Das letzte einigermaßen gute Spiel hat Deutschland im vergangenen Herbst gezeigt.

#1618 RE: WM 2018 im Putin-Land von Schnüssetring (Gesperrt) 27.06.2018 18:51

avatar

Zitat von Aixbock

Zitat von Schnüssetring
Bitte keine politische Diskussionen in einem Fußballforum. Das gibt meistens nur böses Blut.

Das war ein Statement, keine Diskussion.
Aixbock


Die Diskussion begann bereits vorher, ohne dass ich diese jetzt hier weiterführen möchte.

#1619 RE: WM 2018 im Putin-Land von Powerandi 27.06.2018 18:53

avatar

Zitat von fidschi
Das Versagen an Özil auszumachen, ist doch kompletter Blödsinn. Ich habe kaum einen Spieler gesehen, der Normalform erreicht hat. Nicht nur in diesem Spiel, sondern auch schon in mehreren
Kicks davor. Woran liegt das? Ist die Truppe zu alt und zu satt? War die Vorbereitung schlecht?

Es fehlte Frische, Spritzigkeit, Tempo, Esprit, Genauigkeit, Spielfreude...................Die Jungs sahen schon in den Vorbereitungsspielen so aus, als bräuchten sie Urlaub.

Letzendlich war es piepegal, wer spielte - es kam zu wenig dabei herum. Götze und Sané hätten
an dieser pomadigen und blutleeren Spielweise auch nicht viel ändern können.

Vielleicht braucht die Nati tatsächlich neue Impulse durch einen neuen Trainer.

Die "goldene Generation" ist in die Jahre gekommen - ich hoffe, es gibt geeigneten Nachwuchs. Da scheinen mir einige Nationen aber weiter zu sein.



Ich sehe das ähnlich. Mit Ausnahme von Süle hat kein Spieler eine gute Leistung gezeigt. Auch Hector war heute schwach; vor allem im Spiel nach vorne.

#1620 RE: WM 2018 im Putin-Land von cologne_1973 27.06.2018 18:53

avatar

Zitat von AbuHaifa

Zitat von cologne_1973

Zitat von Topalovic
Unfassbar ! Die Stimmung war von Anfang an im Keller durch die Affäre.

Ich hoffe, jetzt hagelt es Rücktritte.

Letzten Endes ist es ein Spiegelbild der Zustände in unserem Land.

.

Ich hoffe als erstes treten die Türken zurück !

In die Nationalmannschaft gehören Spieler die mit Herz alles für ihr Land geben,wie zb. Korea, und nicht solche fucking Söldner wie so ein Özil !




Jetzt kommt mir bitte nicht mit rechtsradikal oder so ne scheiße, ich habe nix gegen Ausländer und fahre seit zig Jahren regelmäßig in die Türkei! Und ich kann euch sagen selbst da sind die Deutsch-Türken nicht gern gesehen !


Gündogan und Özil sind Deutsche, auch wenn es dir nicht passt.


Klar sind die das, solche die Ihrem Führer weit weg von Deutschland dienen !

Ich nenn dir mal drei Namen, alle Türkische Wurzeln, lass dir Zeit und versuche mal den Unterschied zu finden.

Gündogan , Özdemir , Özil

#1621 RE: WM 2018 im Putin-Land von AbuHaifa 27.06.2018 18:55

avatar

Zitat von cologne_1973

Zitat von AbuHaifa

Zitat von cologne_1973

Zitat von Topalovic
Unfassbar ! Die Stimmung war von Anfang an im Keller durch die Affäre.

Ich hoffe, jetzt hagelt es Rücktritte.

Letzten Endes ist es ein Spiegelbild der Zustände in unserem Land.

.

Ich hoffe als erstes treten die Türken zurück !

In die Nationalmannschaft gehören Spieler die mit Herz alles für ihr Land geben,wie zb. Korea, und nicht solche fucking Söldner wie so ein Özil !




Jetzt kommt mir bitte nicht mit rechtsradikal oder so ne scheiße, ich habe nix gegen Ausländer und fahre seit zig Jahren regelmäßig in die Türkei! Und ich kann euch sagen selbst da sind die Deutsch-Türken nicht gern gesehen !


Gündogan und Özil sind Deutsche, auch wenn es dir nicht passt.


Klar sind die das, solche die Ihrem Führer weit weg von Deutschland dienen !

Ich nenn dir mal drei Namen, alle Türkische Wurzeln, lass dir Zeit und versuche mal den Unterschied zu finden.

Gündogan , Özdemir , Özil


Gündogan beginnt mit G die anderen beiden mit Ö.

#1622 RE: WM 2018 im Putin-Land von Schnüssetring (Gesperrt) 27.06.2018 18:57

avatar

Zitat von fidschi
Das Versagen an Özil auszumachen, ist doch kompletter Blödsinn. Ich habe kaum einen Spieler gesehen, der Normalform erreicht hat. Nicht nur in diesem Spiel, sondern auch schon in mehreren
Kicks davor. Woran liegt das? Ist die Truppe zu alt und zu satt? War die Vorbereitung schlecht?

Es fehlte Frische, Spritzigkeit, Tempo, Esprit, Genauigkeit, Spielfreude...................Die Jungs sahen schon in den Vorbereitungsspielen so aus, als bräuchten sie Urlaub.

Letzendlich war es piepegal, wer spielte - es kam zu wenig dabei herum. Götze und Sané hätten
an dieser pomadigen und blutleeren Spielweise auch nicht viel ändern können.

Vielleicht braucht die Nati tatsächlich neue Impulse durch einen neuen Trainer.

Die "goldene Generation" ist in die Jahre gekommen - ich hoffe, es gibt geeigneten Nachwuchs. Da scheinen mir einige Nationen aber weiter zu sein.

Aber warum waren denn so/zu viel "blutleer"?

Könnte da die permanenten Spiele in der CL, Bundesliga und Pokal immer der gleichen Spieler möglicherweise ursächlich sein?

#1623 RE: WM 2018 im Putin-Land von fidschi 27.06.2018 18:57

Zitat von AbuHaifa

Zitat von cologne_1973

Zitat von Topalovic
Unfassbar ! Die Stimmung war von Anfang an im Keller durch die Affäre.

Ich hoffe, jetzt hagelt es Rücktritte.

Letzten Endes ist es ein Spiegelbild der Zustände in unserem Land.

.

Ich hoffe als erstes treten die Türken zurück !

In die Nationalmannschaft gehören Spieler die mit Herz alles für ihr Land geben,wie zb. Korea, und nicht solche fucking Söldner wie so ein Özil !




Jetzt kommt mir bitte nicht mit rechtsradikal oder so ne scheiße, ich habe nix gegen Ausländer und fahre seit zig Jahren regelmäßig in die Türkei! Und ich kann euch sagen selbst da sind die Deutsch-Türken nicht gern gesehen !


Gündogan und Özil sind Deutsche, auch wenn es dir nicht passt.


...und welche "deutschen" Spieler haben denn mit Herz alles für ihr Land gegeben?

#1624 RE: WM 2018 im Putin-Land von Aixbock 27.06.2018 18:58

avatar

Zitat von AbuHaifa

Zitat von Aixbock
Wenn Sissi zurücktritt, wird es auch Zeit für sein weibliches Pendant im Kanzleramt. Dann gibt's doch noch was zu feiern.
Aixbock


Und wenn du uns dann noch die Quelle für deine Behauptung aus dem DFB-Pokal-Thread nachreichst, dass in der DDR prozentual mehr Nazis in Ämter gekommen sind als in der BRD dann ist wirklich Ostern und Weihnachten zusammen. Da hast du bis jetzt ja gekniffen.



Was hat das mit dem Ausscheiden der deutschen Mannschaft zu tun? Und warum hast Du Dich nicht längst kundig gemacht? Eigentlich doch eine bekannte Angelegenheit.
https://www.welt.de/geschichte/zweiter-w...zent-Nazis.html
https://programm.ard.de/TV/tagesschau24/...=28721187326473
https://www.mdr.de/zeitreise/nazis-in-der-ddr-100.html
Und etliche andere mehr. Die DDR war eben ein sozialistisches Land, der NS-Staat auch. Das paßt.
Aber es paßt nicht hierhin. Forsche also eigenständig weiter.

Aixbock

#1625 RE: WM 2018 im Putin-Land von cologne_1973 27.06.2018 19:00

avatar

Zitat von fidschi

Zitat von AbuHaifa

Zitat von cologne_1973

Zitat von Topalovic
Unfassbar ! Die Stimmung war von Anfang an im Keller durch die Affäre.

Ich hoffe, jetzt hagelt es Rücktritte.

Letzten Endes ist es ein Spiegelbild der Zustände in unserem Land.

.

Ich hoffe als erstes treten die Türken zurück !

In die Nationalmannschaft gehören Spieler die mit Herz alles für ihr Land geben,wie zb. Korea, und nicht solche fucking Söldner wie so ein Özil !




Jetzt kommt mir bitte nicht mit rechtsradikal oder so ne scheiße, ich habe nix gegen Ausländer und fahre seit zig Jahren regelmäßig in die Türkei! Und ich kann euch sagen selbst da sind die Deutsch-Türken nicht gern gesehen !


Gündogan und Özil sind Deutsche, auch wenn es dir nicht passt.


...und welche "deutschen" Spieler haben denn mit Herz und Hand alles für ihr Land gegeben?


Mit Hand auf jeden Fall Manuel Neuer

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz