Seite 24 von 45
#576 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von smokie 25.10.2019 12:21

avatar

Zitat von JoeCool im Beitrag #574
Zitat von Gerry im Beitrag #572
Ich denke intern sind die Würfel gefallen
Gerry


Wenn dem so ist, kann es nur ein Abgang sein. Ein "positives Ergebnis" hätte man schon lange kommunizieren können.

Ach es gibt so viele Möglichkeiten. Vielleicht wollte der neue Vorstand nur einen Punkt rausnehmen, Veh hat gesagt „wie vorher oder gar nicht“ und der Vorstand will es sich noch überlegen und mit Ruthe und Jakobs drüber sprechen.
Auch dahingehend KANN man Vehs Aussagen interpretieren, in Richtung „es ist klar, was ich will und jetzt warte ich die Entscheidung ab“. Alles möglich....

#577 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von dropkick murphy 25.10.2019 12:45

avatar

Veh's Auftritt bei Wontorra sagt MIR durch die Blume,dass er im Sommer weg ist.

Na und?

"Lebbe geht weider" nach dem guten,alten Stepanovic!

#578 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von Aixbock 25.10.2019 12:46

avatar

Zitat von smokie im Beitrag #575
[

Ich fänd es nach wie vor richtig gut, wenn er bleibt. Und wenn er bleibt, wie er ist.



Vor allem mit diesem coolen Mantel, für den jetzt bald wieder die Zeit kommt.

Aixbock

#579 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von fidschi 25.10.2019 13:14

Ich war gestern am GBH und habe auch keine Unruhe gesehen.....

Sollen die Medien doch schreiben, was sie wollen. Wir kennen das Prozedere und bleiben gelassen. Wir haben schon sooooo
vieelllllleee Personalwechsel am GBH erlebt. Mal schauen was kommt.

#580 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von fidschi 25.10.2019 13:20

Zitat von Powerandi im Beitrag #561
Zitat von smokie im Beitrag #560
@powerandi
Wie ich schon schrob: Diese ominöse "Unruhe" im Verein habe ich bisher nicht wahrgenommen.

Was den "Stadion-Ausbau" betrifft: Wenn du Recht hast, wäre es schön gewesen, den Kommentar dahingehend zu formulieren, dass denen das Thema auf den Sack geht. Ansonsten bleibt zu sagen: Dinge, die schwierig umzusetzen sind, sollte man nicht bei Widerstand zu den Akten legen. Zumal mir nach wie vor nicht so ganz bewusst ist, welchen Schaden Wehrle mit seinen Aussagen angerichtet hat oder wen er in irgendeiner Weise diskreditiert haben soll. Nochmal: Dass er "seine Grenzen ausloten" wollte ist so ein dermaßener Zündel-Schwachsinn, da fehlen mir die Worte.

Und was einen Kommentar auf effzeh.com betrifft: Ich hab das schon gemacht. Manuelle Zensur von Kommentaren und das Erscheinen dieses Kommentars Stunden später sind aber nicht so meine Sache. Zumal auch mal ein Kommentar von mir nicht gepostet wurde und ich würde eine eidesstattliche Versicherung darauf ablegen, dass ich mich in keiner Richtung beleidigend geäußert habe. Seitdem lasse ich es. Ist mir einfach dann zu blöd.


Wenn kritische Kommentare bei effzeh.com gelöscht werden, hätte ich auch keine Lust mehr, dort etwas zu posten. Wenn du hin und wieder im effzeh-forum oder fc-tresen lesen würdest, könntest du sehen, daß den meisten Usern das Thema "Stadion-Ausbau" ebenfalls auf den Sack geht. Ich persönlich habe nichts dagegen, daß sich Wehrle mit möglichen Zukunftsprojekten beschäftigt. Aber ich wäre angesichts der Kölner Verhältnisse schon froh, wenn wenigstens die GBH-Erweiterung im Grüngürtel klappen würde. Ansonsten würde ich dem FC empfehlen, sich in den umliegenden Kommunen von Köln umzusehen. In kleineren Kommunen hast du in der Regel auch bei größeren Projekten in 6 bis 8 Monaten deine Baugenehmigung.



Die Baugenehmigung bekäme man wohl schneller - aber viel Platz haben die Umland-Kommunen nicht mehr. Auch dort sucht man händeringend nach Flächen für Wohnungsbau oder Gewerbe. Ich denke, niemand würde sich um ein FC-Trainingsgelände oder gar ein Stadion reißen. Außer Platzverschwendung hätte eine Kommune nicht viel davon.

#581 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von Kohlenbock 25.10.2019 13:50

avatar

Ehrlich, ich verstehe immer noch nicht, warum hier so ne Welle gemacht wird.
Es hieß schon vor Wochen, vor Weihnachten würde die Entscheidung fallen.
Nun sagt Veh, die Entscheidung wird zeitnah fallen. Ich denke, spätestens nach den nächsten 2 Wochen wissen wir mehr.
Ich sehe da weder Unruhe, noch sonstwas, ich bin gelassen und gespannt. Und ich hoffe natürlich, dass er bleibt.
Die Medien inkl. der Spinner von effzeh.com würden gern Unruhe verbreiten und Veh zu ner schnelleren Entscheidung drängen, warum auch immer.
Veh scheißt ihnen was und das ist auch gut so.

#582 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von Powerandi 25.10.2019 14:58

avatar

Geht er? Bleibt er? Vehs ungewisse FC-Zukunft
Arabi, Heldt und Stoffelshaus die Nachfolgekandidaten


Armin Vehs Vertrag beim 1. FC Köln läuft im Sommer aus. Noch hat der Sport-Geschäftsführer nicht entschieden, ob er bleibt - erste Nachfolgekandidaten werden bereits gehandelt. Ehrlichkeit ist eine Tugend, die Armin Veh besonders schätzt. Etwas zu versprechen und dann doch anders zu handeln - für den Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln ist das ein Tabu, betont er immer wieder. Das führt dazu, dass der 58-Jährige nicht immer die populärsten Entschlüsse fasst, sondern jene, mit denen er am besten leben kann. Nun steht Veh vor der nächsten schwierigen Entscheidung. Veh: „Die entscheidenden Fragen für mich sind jetzt: Möchte ich das weitermachen? Möchte ich etwas anderes machen? Möchte ich einfach mal Pause machen?“ Der Manager weiß aber auch, dass das Zögern um seine Zukunft zum Problem für die Mannschaft werden kann. Jüngst hatte Trainer Beierlorzer eine Nachfrage zu Veh recht genervt pariert („Interessiert mich nicht“), zudem geistern bereits Namen potenzieller Nachfolger umher. Samir Arabi vom Zweitligisten Arminia Bielefeld wird da genannt, auch Horst Heldt oder Erik Stoffelshaus, zuletzt bei Lokomotive Moskau aktiv, sollen Kandidaten sein.

Quelle: https://www.reviersport.de/artikel/geht-...eim-1-fc-koeln/

#583 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von Ron Dorfer 25.10.2019 15:07

avatar

Zitat von Kohlenbock im Beitrag #581
Ehrlich, ich verstehe immer noch nicht, warum hier so ne Welle gemacht wird.
Es hieß schon vor Wochen, vor Weihnachten würde die Entscheidung fallen.
Nun sagt Veh, die Entscheidung wird zeitnah fallen. Ich denke, spätestens nach den nächsten 2 Wochen wissen wir mehr.
Ich sehe da weder Unruhe, noch sonstwas, ich bin gelassen und gespannt. Und ich hoffe natürlich, dass er bleibt.
Die Medien inkl. der Spinner von effzeh.com würden gern Unruhe verbreiten und Veh zu ner schnelleren Entscheidung drängen, warum auch immer.
Veh scheißt ihnen was und das ist auch gut so.



Da gibt es auch nicht viel zu verstehen, außer, dass die Person Veh zur Polarisation taugt. Bevor der Vorstand gewählt wurde, hat er sich bzgl. Veh ergebnisoffen gezeigt. Seine Begründung, weil er dessen Arbeit mangels Informationszugang nicht vernünftig bewerten konnte. Seit der Wahl gab es eine Entwicklung, die Wolf dazu veranlasste, öffentlich zu verkünden, dass der Vorstand grundsätzlich gerne mit Veh verlängern würde und entsprechende Gespräche geführt würden. Eine Entscheidung soll bis vor Weihnachten fallen.
Veh hat klar kommuniziert, das er seinen aktuellen Vertrag in jedem Fall erfüllt. Bei einer Verlängerung müssten bestimmte Parameter erfüllt sein, sonst kommt es nicht zu einer Verlängerung. Das geht, weil Veh andere Option hat. Genauso wie der Club. Weshalb das als unprofessionell oder gar Vereinsschädigung angesehen werden soll, müssten mir nochmal näher gebracht werden.
Irgendetwas darüber hinausgehendes Konkretes habe ich nicht vernommen. Vielmehr schreibt die Presse untereinander ab, kommentiert und interpretiert aus kommerziellen Eigeninteressen. Bei der Frage, geht Veh zum Sommer oder verlängert er, gibt es ja nur 2 Alternativen und somit ein 50% Chance mit seiner Spekulation richtig liegen. Da kann mancher nicht widerstehen.

#584 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von fidschi 25.10.2019 19:54

Dass der Name Heldt genannt wird, wenn es um einen möglichen Nachfolger für Veh geht, ist keine Überraschung - Arabi und Stoffelshaus schon. Die hatte hier wohl niemand auf dem Radar. Ich kann beide nicht beurteilen, würde wohl Stoffelshaus vorziehen, weil er bei höherklassigen Clubs gearbeitet hat.

#585 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von fidschi 27.10.2019 11:15

In der Haut unseres Vorstandes möchte ich nicht stecken. Soll man mit Veh verlängern, wenn er denn will?

Unser Kader scheint nicht so stark, wie wir uns das gewünscht hätten. Nach wie vor gibt es Baustellen. Mit Vehs Wunschtrainer und trotz einer für FC-Verhältnisse großen Investition in neue Spieler, bewegen wir uns Richtung 2.Liga. Beierlorzer bekommt keine wirkliche Stabilität in die Truppe und holt zu wenige Punkte.

Marcus Anfang war auch nicht der Knaller, auch wenn es Chekcer anders sieht. Ich weiß allerdings nicht, ob Veh den unbedingt wollte oder der Vorstand.

Schmadtke kann es scheinbar noch. Wieder ein "unbekannter" Ösi-Trainer und wieder recht erfolgreich. Heute kann Golfsburg Tabellenführer werden.

#586 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von Quogeorge 27.10.2019 11:22

avatar

Ich glaube dass sich das mit Veh von selbst erledigt und er nicht weitermachen wird . Besonders erfolgreich ist er nun wirklich nicht gewesen , daher wäre das wohl die beste Lösung .
Wer darauf folgen könnte ?
Heldt und Allofs hoffentlich nicht !

#587 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von ewert 27.10.2019 17:44

avatar

oh gott der horschti........
veh hat ein schlechtes zeugnis. zugesehen wie der fc abstieg, 2.te liga ohne eingespieltes team mit einem anfänger als trainer und die jetztige saison ohne worte. 20 millionen ist ne menge holz für das, was da zu sehen ist.
dann noch das kapriziöse verhalten....
weg mit dem.
ich wünsche mir das ruthemöller mit jakobs gut zurechtkommt und einer der beiden neu genannten eine chance kriegt.
die möglichkeit einen richtig geilen spodi zu holen seh ich beim fc nicht. genau wie bei den richtig guten trainern, die kommen nicht zum spürbar anderen karnevalsclub.
so hätte man wenigstens die chance ein gutes führungsteam aufzubauen.

#588 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von fidschi 27.10.2019 17:46

Wer wäre denn ein "richtig geiler Spodi"? Wenn ich das mal wüsste.....

Die richtig guten (und teuren) Top-Trainer bekommen wir natürlich nicht. Wir müssen einen finden, der uns in der 1.Liga halten und zusammen mit einem fähigen Spodi weiterentwickeln kann.

#589 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von smokie 27.10.2019 17:51

avatar

@ewert
Wenn ein „gutes Führungsteam“ aufgebaut werden soll, wen hättest du denn noch gerne weg vom FC?
Oder verstehe ich da was falsch?

#590 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von ewert 27.10.2019 17:52

avatar

die von gladbach, frankfurt, mainz und bremen.....der freiburger wird wohl wie alle freiburger nur in freiburg funktionieren....
@ fidschi

#591 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von ewert 27.10.2019 17:54

avatar

Zitat von smokie im Beitrag #589
@ewert
Wenn ein „gutes Führungsteam“ aufgebaut werden soll, wen hättest du denn noch gerne weg vom FC?
Oder verstehe ich da was falsch?

den trainer wenn er weiter keinen erfolg hat.

#592 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von smokie 27.10.2019 17:56

avatar

@ewert
Ok verstanden. Dachte im ersten Moment, du findest noch n paar mehr Scheisse

#593 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von JoeCool 27.10.2019 18:15

avatar

Vielleicht haben andere Vereine auch deshalb mehr Erfolg, weil da nicht andauernd alles über den Haufen geworfen wird.

#594 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von Aixbock 27.10.2019 18:16

avatar

Zitat von JoeCool im Beitrag #593
Vielleicht haben andere Vereine auch deshalb mehr Erfolg, weil da nicht andauernd alles über den Haufen geworfen wird.


Wird nicht? Ich habe nicht den Eindruck, daß andere in diesen Dingen wesentlich anders verfahren. Warten wir's ab!

Aixbock

#595 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von fidschi 27.10.2019 18:19

Wenn etwas funktioniert, muss man es nicht über den Haufen werfen. Da hapert es beim 1.FC Köln häufig. Bei uns funktioniert es leider selten, daher die Wechsel.

#596 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von JoeCool 27.10.2019 18:26

avatar

Zitat von fidschi im Beitrag #595
Wenn etwas funktioniert, muss man es nicht über den Haufen werfen. Da hapert es beim 1.FC Köln häufig. Bei uns funktioniert es leider selten, daher die Wechsel.


Ist aber schon bemerkenswert, dass bis auf die kurze Ära Stöger hier seit über 20 Jahren nichts funktioniert...

#597 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von fidschi 27.10.2019 18:32

Wir haben uns nicht mit Ruhm bekleckert - daher eben sechs Abstiege!

#598 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von fidschi 28.10.2019 17:43

Stoffelshaus ist in Southampton im Gespräch (effzeh-forum) - bleiben uns noch Arabi und Heldt! Und Grottenhennes!

#599 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von Don Camillo 30.10.2019 10:52

avatar

Entweder geht Veh nun zum Vorstand und sagt klipp und klar, daß er bleibt und Bayerlooser feuert, oder aber

er geht zum Vorstand und sagt, "er wolle eh nach der Saison aufhören.." und stellt sein Amt zur Verfügung mit der Begründung, Platz für einen neuen Spodi zu machen, der auch die Tranierfrage sofort entscheidet.

Ich denke es läuft genau darauf aus.

Heldt und Labbadia willkommen!

#600 RE: Wann macht Sportboss Veh die Flatter? von fidschi 30.10.2019 11:04

Würde ich nehmen - aber wer weiß schon, worauf es beim 1.FC Köln hinausläuft?

Wir werden das übliche Prozedere sehen. Vorstand und Spodi stellen sich geschlossen hinter den Trainer - bis es nicht mehr geht. Wertvolle Zeit wird verloren und der 1.FC Köln landet wieder in der 2.Liga.

Was können wir vom neuen Vorstand erwarten? Die sind unerfahren. Was verstehen die von Fußball? Sind die in der Lage,
einen brauchbaren Spodi und Trainer für den FC zu finden? Welche Rolle spielen Jakobs und Rutemöller?

Der 1.FC Köln ist schon sehr unterhaltsam- aber leider in der Sparte "Drama".

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz