Seite 15 von 54
#351 RE: Entwicklung von unserem FC... von Joganovic 13.09.2017 12:58

avatar

Zitat von joergi
Ok, werde dafür nochmal auf die Fresse bekommen, aber egal. Wie schon erwähnt schaue ich immer noch neidisch nach Frankfurt, De Guzman und Prince Boateng als 6/8er, zumal Ablösefrei, netter Schnapper.
(...)

Woher weißt du, dass die "Schnapper" sind? Glaubst du, die haben ihr Herz für die Eintracht entdeckt? Denen hat es in Italien einfach nicht gefallen? Ich weiß, dass teils extreme Gehälter und Handgelder üblich sind - und ich kann mir nicht vorstellen, dass da nicht eine Menge Geld geflossen ist, damit ein Boateng nach Frankfurt wechselt.
Also: Behaupte doch nicht, dass da ablösefreie Schnapper geholt wurden, wenn du das nicht ansatzweise wissen kannst.

Was man diskutieren kann: Inwiefern würden uns solche Spieler(typen) evt. helfen? Da kann man unterschiedlicher Meinung sein.

#352 RE: Entwicklung von unserem FC... von fidschi 13.09.2017 13:13

Ob uns diese Spieler helfen würden, weiß man nicht. Dass uns Handwerker oder Queiros momentan
gar nicht helfen können, das ist für mich sicher........

Andere Clubs haben wenigstens versucht, vorhandene Lücken zu schließen - Schmadtke diesmal nicht wirklich. Ein Stürmer für Modeste war in Ordnung, auch ein IV für Mavraj. Andere Baustellen
wurden nicht angerührt. Diesen "Mut zur Lücke" kann ich bei vollen Transfer-Kassen nicht ab und finde ihn höchst fahrlässig.

#353 RE: Entwicklung von unserem FC... von globobock77 13.09.2017 14:04

Mai 2018:

16. Lyon, EL-Finale

19. Berlin, DFB-Pokal

Zw. 17. und 22.:Relegation gegen Sandhausen.




Leute das wird ein stressiger Monat...

#354 RE: Entwicklung von unserem FC... von smokie 13.09.2017 15:32

avatar

Zitat von globobock77
Mai 2018:

16. Lyon, EL-Finale

19. Berlin, DFB-Pokal

Zw. 17. und 22.:Relegation gegen Sandhausen.




Leute das wird ein stressiger Monat...



#355 RE: Entwicklung von unserem FC... von Für immer FC ! 13.09.2017 15:33

avatar

Zitat von globobock77
Mai 2018:

16. Lyon, EL-Finale

19. Berlin, DFB-Pokal

Zw. 17. und 22.:Relegation gegen Sandhausen.




Leute das wird ein stressiger Monat...

Bis auf die letzten 2 Termine könntest du recht haben !

#356 RE: Entwicklung von unserem FC... von joergi 13.09.2017 16:16

avatar

Zitat von Joganovic

Zitat von joergi
Ok, werde dafür nochmal auf die Fresse bekommen, aber egal. Wie schon erwähnt schaue ich immer noch neidisch nach Frankfurt, De Guzman und Prince Boateng als 6/8er, zumal Ablösefrei, netter Schnapper.
(...)

Woher weißt du, dass die "Schnapper" sind? Glaubst du, die haben ihr Herz für die Eintracht entdeckt? Denen hat es in Italien einfach nicht gefallen? Ich weiß, dass teils extreme Gehälter und Handgelder üblich sind - und ich kann mir nicht vorstellen, dass da nicht eine Menge Geld geflossen ist, damit ein Boateng nach Frankfurt wechselt.
Also: Behaupte doch nicht, dass da ablösefreie Schnapper geholt wurden, wenn du das nicht ansatzweise wissen kannst.

Was man diskutieren kann: Inwiefern würden uns solche Spieler(typen) evt. helfen? Da kann man unterschiedlicher Meinung sein.




Moin Joga, alles OK! Habe mich etwas unglücklich ausgedrückt. Es handelt sich um zwei erfahrende Arbeitskräfte, die sich in mehreren Länder Berufserfahrung aneignen konnten.
Da diese Arbeitnehmer scheinbar ein neues Aufgabenfeld suchen, haben sie ihren Arbeitsvertrag nicht verlängert.

Habe mal Vergleich zu uns Normalos gebracht, bist Du auch ein Söldner, wenn Du aus eigenem Wunsch den Arbeitgeber wechselst, obwohl Dir dieser einen neuen Vertrag unter die Nase gehalten hat?

#357 RE: Entwicklung von unserem FC... von globobock77 19.09.2017 12:54

Aus dem EffZeh-Forum:

Zitat
100%fc erklärt den satzungsänderungsantrag.
https://www.youtube.com/watch?v=Hk_boOmpIAA


Mit diesem Erklärvideo beginnt die letzte Phase unserer Kampagne bis zur Mitgliederversammlung. Die meisten wissen ja. Ich bin einer der Antragsteller. Ich habe mich hier sehr rar gemacht.
Wir wollten eine sachliche und seriöse Kampagne unsererseits, die sich ausschließlich an dieser Sachfrage Satzungsänderungsantrag orientiert.
Und da hatten wir entschieden, dass ich hier bis zur Endphase nichts mehr zu diesem Antrag schreiben werde. Wir haben lange auf ein konstruktives Gespräch gehofft und wollten nicht durch streitbare Kommentare in Medien diese Option stören. Das dies nicht gewünscht war, ändert die Lage zum Austausch von Argumenten. Aber es wird unseren Stil nicht ändern. Wir glauben weiterhin an eine sachliche Auseinandersetzung im Sinne aller Mitglieder und werden es nicht persönlich nehmen, wenn andere Fans und Mitglieder eine andere Meinung haben. Das gehört nun mal zur Vereinsdemokratie, wie wir sie sehen und leben möchten.

Gerne könnt Ihr uns auch hier ab sofort Fragen stellen, die ich hier gerne versuchen werde zu beantworten.
Sign,
User frankissimo

#358 RE: Entwicklung von unserem FC... von Kölsche Ostfriese 19.09.2017 17:44

avatar

Was die Entwicklung des Effzehs angeht, muss man schon attestieren, dass wir uns den Saisonstart alle ganz anders vorgestellt haben.
Wenn ich jetzt Schmadkte höre, der sagt, dass wir nur 3 Punkte hinterher hängen durch die Heimpleite, dann kriege ich selbst als Schmadkte-Jünger die Krise.

3 Auswärtsspiele zum Start nach 4 Spielen habe auch ich heftig kritisiert und fand es fast als wettbewerbsverzerrend.
Natürlich ist es in Gladbach und Dortmund schwierig Punkte zu holen, aber in Augsburg quasi sich auch nix auszurechnen?

Hallo?
Einplanen kann man nix, aber 4 Punkte so wie letztes Jahr bei den 3 Gegnern wären schon redlich gewesen.
Dazu ein Sieg gegen Hamburg wie letztes Jahr und wir hätten 7 Punkte.
Folgich sind wir nicht 3 Punkte hinter Plan sondern 7.

#359 RE: Entwicklung von unserem FC... von globobock77 20.09.2017 13:06

Ehrlich gesagt bin ich überracht von der Anteillosigkeit hier im Forum gegenüber der Vereinspolitik. Das war zu Zeoten von 1317 noch so anders...

#360 RE: Entwicklung von unserem FC... von ewert 20.09.2017 13:55

avatar

das zu akzeptieren gehört auch zur demokratie....
hier saust grad die muffe, da ist weltpolitik egal.

#361 RE: Entwicklung von unserem FC... von globobock77 20.09.2017 15:19

Zitat von ewert
das zu akzeptieren gehört auch zur demokratie....
hier saust grad die muffe, da ist weltpolitik egal.



Dann darf man sich aber nicht wundern wenn wir plötzlich einen chinesischen Investor mit 24,99% Anteilen haben. Zugespitzt ausgedrückt.

Da rede ich noch nicht davon wie sich der Verein zu den Geschehen in London verhalten hat, siehe auch das neue Geißbockecho.

#362 RE: Entwicklung von unserem FC... von Caligula 21.09.2017 19:47

avatar

Die Kacke ist am Dampfen.
Auch wenn wir gefühlt am Anfang der Saison stehen und alle Zeit der Welt bleibt unseren Arsch zu retten, sollte man mal realisieren, dass 15% der Saison gespielt sind. Ja, 30% der Hinrundenspiele sind vorbei!

Ich stelle mal ein paar Fragen und gebe die richtigen Antworten dazu:

F: Hat der FC das ganze schöne Geld in den Sand gesetzt und schlecht eingekauft?
A: Ja, die Kohlen sind weg und die sehen wir höchstens noch als Bruchteile bei eventuellen Verkäufen. Das Problem sind nicht die Spieler, die eingekauft wurden, sondern das Problem sind die Spieler, die nicht eingekauft wurden. Von daher kann man tatsächlich schon nach dem 5 Spieltag ein Fazit ziehen, und muss nicht ewig um den heißen Brei drumherum reden. Wir haben es versäumt die richtigen Positionen mit den richtigen Spielern zu besetzen.


F: Wird Stöger entlassen?
A: Niemand beim FC wird Stöger entlassen! Sollten die beiden nächsten Spiele ohne Erfolgsergebnis bleiben, wird Stöger zurücktreten.....natürlich wird man dafür sorgen, dass er weiterhin (finanziell) versorgt ist, bis er irgendwann einen neuen Arbeitgeber findet.


F: Kann uns ein anderer Trainer überhaupt weiterhelfen?
A: Das Risiko, dass er es NICHT kann, ist sehr hoch! Es ist mit diesem Kader kein Selbstläufer, im Gegenteil - es wird sehr, sehr schwer. Nichtsdestotrotz muss man diese Variante als letzte Patrone versuchen. Bis auf Notkäufe im Winter haben wir ansonsten KEINE Option.


F: Wird Schmadtke entlassen?
A: Niemand beim FC wird Schmadtke entlassen. Unklar ist, ob er Ehrgeiz entwickelt seine schlechte Transferquote im kommenden Winter selbst zu verbessern, oder ob er ebenfalls zurücktritt.


F: Wir haben Stöger und Schmadtke so viel zu verdanken, sollen wir nicht auf jeden Fall an ihnen festhalten?
A: Nein. Der FC steht über allem. Keine einzige Person, noch nicht mal Adil Chihi, ist wichtiger als das Wohl vom 1.FC Köln. Wenn wir in den nächsten 2 Spielen keine signifikante Verbesserungen erleben, sollte Stöger den richtigen Schritt machen. Das ist zwar für alle Beteiligten ein schlimmer und grausamer Einschnitt, aber unsere letzte Patrone....nach dem 7 Spieltag sind 20% der Saison rum. Wenn man dann noch mit 0 Punkten ist, ist das wirklich der allerletzte Zeitpunkte eine Wende herbeizuführen.

#363 RE: Entwicklung von unserem FC... von Joganovic 21.09.2017 19:58

avatar

Zitat von Caligula
Die Kacke ist am Dampfen.
Auch wenn wir gefühlt am Anfang der Saison stehen und alle Zeit der Welt bleibt unseren Arsch zu retten, sollte man mal realisieren, dass 15% der Saison gespielt sind. Ja, 30% der Hinrundenspiele sind vorbei!

Ich stelle mal ein paar Fragen und gebe die richtigen Antworten dazu:

(...)

F: Hat der FC das ganze schöne Geld in den Sand gesetzt und schlecht eingekauft?
A: Das kann man nach 1 Monat nicht vernünftig beantworten. Wenn der FC absteigt - wird er damit Spielerwerte ´verbraten`. Wenn der FC nicht absteigt, werden junge Spieler sich halt entwickeln und man wird sehen, was ein Meré oder J. Horn in 1-2 Jahren wert sind, auch ein Cordoba.
Richtig ist: Der FC hat Spieler eingekauft, die in den ersten 6 Spielen nicht ´funktioniert` haben. Hätte man andere gekauft, wäre evt. - wobei niemand das jemals wissen wird - einiges anders gelaufen. Vielleicht hätte man z.B. gegen Frankfurt 0:3 verloren, wer weiß?

F: Kann uns ein anderer Trainer überhaupt weiterhelfen?
A: Das Risiko, dass er es NICHT kann, ist sehr hoch! Deswegen sollte man einen Trainer, der seit Jahren herausragende Arbeit leistet, der den FC in ungeahnte Gefilde geführt hat, der selbst für Dortmund interessant geworden ist - nicht aus blindem Aktionismus entlassen.

F: Wird Schmadtke entlassen?
A: Wäre ein Desaster. Schon die Frage erscheint mir eine Frechheit.

F: Wir haben Stöger und Schmadtke so viel zu verdanken, sollen wir nicht auf jeden Fall an ihnen festhalten?
A:Ja! Der FC steht über allem - und seit mehr als 25 Jahren gab es keine Typen beim FC, die diesen Verein so sehr geholfen haben. Das hat kein Podolski, kein Daum.
Adil Chihi ist wichtig für sich selbst und einen User hier. Wenn wir in den nächsten 2 Spielen keine signifikante Verbesserungen erleben, sollten wir den richtigen Schritt machen: Die beiden darauf folgenden Spiele gewinnen.

F: Warum stellen User hier so seltsame Fragen?
A: ? ? ?

#364 RE: Entwicklung von unserem FC... von nobby stiles 21.09.2017 20:10

Zitat von Joganovic

Zitat von Caligula
Die Kacke ist am Dampfen.
Auch wenn wir gefühlt am Anfang der Saison stehen und alle Zeit der Welt bleibt unseren Arsch zu retten, sollte man mal realisieren, dass 15% der Saison gespielt sind. Ja, 30% der Hinrundenspiele sind vorbei!

Ich stelle mal ein paar Fragen und gebe die richtigen Antworten dazu:

(...)

F: Hat der FC das ganze schöne Geld in den Sand gesetzt und schlecht eingekauft?
A: Das kann man nach 1 Monat nicht vernünftig beantworten. Wenn der FC absteigt - wird er damit Spielerwerte ´verbraten`. Wenn der FC nicht absteigt, werden junge Spieler sich halt entwickeln und man wird sehen, was ein Meré oder J. Horn in 1-2 Jahren wert sind, auch ein Cordoba.
Richtig ist: Der FC hat Spieler eingekauft, die in den ersten 6 Spielen nicht ´funktioniert` haben. Hätte man andere gekauft, wäre evt. - wobei niemand das jemals wissen wird - einiges anders gelaufen. Vielleicht hätte man z.B. gegen Frankfurt 0:3 verloren, wer weiß?

F: Kann uns ein anderer Trainer überhaupt weiterhelfen?
A: Das Risiko, dass er es NICHT kann, ist sehr hoch! Deswegen sollte man einen Trainer, der seit Jahren herausragende Arbeit leistet, der den FC in ungeahnte Gefilde geführt hat, der selbst für Dortmund interessant geworden ist - nicht aus blindem Aktionismus entlassen.

F: Wird Schmadtke entlassen?
A: Wäre ein Desaster. Schon die Frage erscheint mir eine Frechheit.

F: Wir haben Stöger und Schmadtke so viel zu verdanken, sollen wir nicht auf jeden Fall an ihnen festhalten?
A:Ja! Der FC steht über allem - und seit mehr als 25 Jahren gab es keine Typen beim FC, die diesen Verein so sehr geholfen haben. Das hat kein Podolski, kein Daum.
Adil Chihi ist wichtig für sich selbst und einen User hier. Wenn wir in den nächsten 2 Spielen keine signifikante Verbesserungen erleben, sollten wir den richtigen Schritt machen: Die beiden darauf folgenden Spiele gewinnen.

F: Warum stellen User hier so seltsame Fragen?
A: ? ? ?


Du bist also dafür mit Stöger evtl auch abzusteigen?

#365 RE: Entwicklung von unserem FC... von Caligula 21.09.2017 20:26

avatar

Zitat von Joganovic
A:Ja! Der FC steht über allem - und seit mehr als 25 Jahren gab es keine Typen beim FC, die diesen Verein so sehr geholfen haben. Das hat kein Podolski, kein Daum.
Adil Chihi ist wichtig für sich selbst und einen User hier. Wenn wir in den nächsten 2 Spielen keine signifikante Verbesserungen erleben, sollten wir den richtigen Schritt machen: Die beiden darauf folgenden Spiele gewinnen.

F: Warum stellen User hier so seltsame Fragen?
A: ? ? ?

Geschätzter Joga, Du warst immer jemand der sich gegen Personenkult gewehrt hat. Das fand ich gut und richtig, auch wenn ich manchmal (häufig im Spaß) selbst Personenkult betrieben habe. Ich sehe mit einer gewissen Sorge einen neuen Personenkult, und Du bist da federführend mit dabei.

Als ich im letzten Jahr Stöger und Schmadtke (wohlwollend) eine befriedigende Leistung attestiert habe, hast Du beinahe einen Herzinfarkt erlitten. Auch wenn die beiden viele gute Sachen für den FC geleistet haben, darf man das nicht glorifizieren.

Davon mal ab: Es könnte sein, dass Stöger und/oder Schmadtke ausgebrannt sind. Willst Du das Leiden endlos fortsetzen?

Nur damit wird uns richtig verstehen: Ich hoffe händeringend, dass Stöger und Schmadkte unsere aktuellen Probleme lösen. Ich möchte beide behalten. Aber ich bin nicht so verblendet, dass ich mit irgendjemanden in die 2. Liga gehen werde wenn ich zumindest theoretisch die Chance hätte das Ruder durch einen Personalwechsel rumzureißen. Ich bin FC-Fan, ich war schon vorher da, und ich werde noch da sein, wenn die handelnden Einzelpersonen längst woanders sind - daher sind meine Prioritäten klar geregelt.

Machen wir uns nix vor - wenn nach dem 7. Spieltag 0 Punkte auf unserem Konto stehen, MUSS was passieren.

#366 RE: Entwicklung von unserem FC... von smokie 21.09.2017 20:32

avatar

Ich denke nicht, dass Joga hier Personenkult betreiben will, sondern dass es ihm einfach noch zu früh ist für Konsequenzen. Mir übrigens auch und dir ja anscheinend auch, wo du doch auch von Spieltag 7 sprichst....

#367 RE: Entwicklung von unserem FC... von nobby stiles 21.09.2017 20:37

Zitat von smokie
Ich denke nicht, dass Joga hier Personenkult betreiben will, sondern dass es ihm einfach noch zu früh ist für Konsequenzen. Mir übrigens auch und dir ja anscheinend auch, wo du doch auch von Spieltag 7 sprichst....

Wann ist es dann nicht mehr zu früh?

#368 RE: Entwicklung von unserem FC... von Kohlenbock 21.09.2017 20:38

avatar

Zitat von nobby stiles

Zitat von Joganovic

Zitat von Caligula
Die Kacke ist am Dampfen.
Auch wenn wir gefühlt am Anfang der Saison stehen und alle Zeit der Welt bleibt unseren Arsch zu retten, sollte man mal realisieren, dass 15% der Saison gespielt sind. Ja, 30% der Hinrundenspiele sind vorbei!

Ich stelle mal ein paar Fragen und gebe die richtigen Antworten dazu:

(...)

F: Hat der FC das ganze schöne Geld in den Sand gesetzt und schlecht eingekauft?
A: Das kann man nach 1 Monat nicht vernünftig beantworten. Wenn der FC absteigt - wird er damit Spielerwerte ´verbraten`. Wenn der FC nicht absteigt, werden junge Spieler sich halt entwickeln und man wird sehen, was ein Meré oder J. Horn in 1-2 Jahren wert sind, auch ein Cordoba.
Richtig ist: Der FC hat Spieler eingekauft, die in den ersten 6 Spielen nicht ´funktioniert` haben. Hätte man andere gekauft, wäre evt. - wobei niemand das jemals wissen wird - einiges anders gelaufen. Vielleicht hätte man z.B. gegen Frankfurt 0:3 verloren, wer weiß?

F: Kann uns ein anderer Trainer überhaupt weiterhelfen?
A: Das Risiko, dass er es NICHT kann, ist sehr hoch! Deswegen sollte man einen Trainer, der seit Jahren herausragende Arbeit leistet, der den FC in ungeahnte Gefilde geführt hat, der selbst für Dortmund interessant geworden ist - nicht aus blindem Aktionismus entlassen.

F: Wird Schmadtke entlassen?
A: Wäre ein Desaster. Schon die Frage erscheint mir eine Frechheit.

F: Wir haben Stöger und Schmadtke so viel zu verdanken, sollen wir nicht auf jeden Fall an ihnen festhalten?
A:Ja! Der FC steht über allem - und seit mehr als 25 Jahren gab es keine Typen beim FC, die diesen Verein so sehr geholfen haben. Das hat kein Podolski, kein Daum.
Adil Chihi ist wichtig für sich selbst und einen User hier. Wenn wir in den nächsten 2 Spielen keine signifikante Verbesserungen erleben, sollten wir den richtigen Schritt machen: Die beiden darauf folgenden Spiele gewinnen.

F: Warum stellen User hier so seltsame Fragen?
A: ? ? ?


Du bist also dafür mit Stöger evtl auch abzusteigen?



Wurde zwar nicht gefragt, aber dennoch antworte ich dann mal als Erster.
Um es ganz klar zu sagen:
Ich würde mit Stöger und Schmadtke auch in die 2. Liga gehen.

#369 RE: Entwicklung von unserem FC... von smokie 21.09.2017 20:40

avatar

Zitat von nobby stiles

Zitat von smokie
Ich denke nicht, dass Joga hier Personenkult betreiben will, sondern dass es ihm einfach noch zu früh ist für Konsequenzen. Mir übrigens auch und dir ja anscheinend auch, wo du doch auch von Spieltag 7 sprichst....

Wann ist es dann nicht mehr zu früh?



Ach Nobby keine Ahnung. Das kommt ja auf einige Faktoren an, zum Beispiel auf das Auftreten der Mannschaft. Gibt es jetzt zwei chancenlose Klatschen, glaube ich an einen Rücktritt. Nur glaube ich nicht an zwei Klatschen
Ich finde nur, dass es JETZT zu früh ist, den Trainer zu wechseln. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Wie denn auch?

#370 RE: Entwicklung von unserem FC... von smokie 21.09.2017 20:42

avatar

@Kohlenbock:

Selbst DAS kann man nach meinem Empfinden nicht so pauschal sagen. Also zumindest ich nicht

#371 RE: Entwicklung von unserem FC... von nobby stiles 21.09.2017 20:45

Zitat von smokie

Zitat von nobby stiles

Zitat von smokie
Ich denke nicht, dass Joga hier Personenkult betreiben will, sondern dass es ihm einfach noch zu früh ist für Konsequenzen. Mir übrigens auch und dir ja anscheinend auch, wo du doch auch von Spieltag 7 sprichst....

Wann ist es dann nicht mehr zu früh?



Ach Nobby keine Ahnung. Das kommt ja auf einige Faktoren an, zum Beispiel auf das Auftreten der Mannschaft. Gibt es jetzt zwei chancenlose Klatschen, glaube ich an einen Rücktritt. Nur glaube ich nicht an zwei Klatschen
Ich finde nur, dass es JETZT zu früh ist, den Trainer zu wechseln. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Wie denn auch?


Das hab ich auch nach dem 3. Spieltag so gehört.
Bin gespannt wann die Hoffnung darauf stirbt

#372 RE: Entwicklung von unserem FC... von puchallo5 21.09.2017 20:46

Zitat von Kohlenbock

Zitat von nobby stiles

Zitat von Joganovic

Zitat von Caligula
Die Kacke ist am Dampfen.
Auch wenn wir gefühlt am Anfang der Saison stehen und alle Zeit der Welt bleibt unseren Arsch zu retten, sollte man mal realisieren, dass 15% der Saison gespielt sind. Ja, 30% der Hinrundenspiele sind vorbei!

Ich stelle mal ein paar Fragen und gebe die richtigen Antworten dazu:

(...)

F: Hat der FC das ganze schöne Geld in den Sand gesetzt und schlecht eingekauft?
A: Das kann man nach 1 Monat nicht vernünftig beantworten. Wenn der FC absteigt - wird er damit Spielerwerte ´verbraten`. Wenn der FC nicht absteigt, werden junge Spieler sich halt entwickeln und man wird sehen, was ein Meré oder J. Horn in 1-2 Jahren wert sind, auch ein Cordoba.
Richtig ist: Der FC hat Spieler eingekauft, die in den ersten 6 Spielen nicht ´funktioniert` haben. Hätte man andere gekauft, wäre evt. - wobei niemand das jemals wissen wird - einiges anders gelaufen. Vielleicht hätte man z.B. gegen Frankfurt 0:3 verloren, wer weiß?

F: Kann uns ein anderer Trainer überhaupt weiterhelfen?
A: Das Risiko, dass er es NICHT kann, ist sehr hoch! Deswegen sollte man einen Trainer, der seit Jahren herausragende Arbeit leistet, der den FC in ungeahnte Gefilde geführt hat, der selbst für Dortmund interessant geworden ist - nicht aus blindem Aktionismus entlassen.

F: Wird Schmadtke entlassen?
A: Wäre ein Desaster. Schon die Frage erscheint mir eine Frechheit.

F: Wir haben Stöger und Schmadtke so viel zu verdanken, sollen wir nicht auf jeden Fall an ihnen festhalten?
A:Ja! Der FC steht über allem - und seit mehr als 25 Jahren gab es keine Typen beim FC, die diesen Verein so sehr geholfen haben. Das hat kein Podolski, kein Daum.
Adil Chihi ist wichtig für sich selbst und einen User hier. Wenn wir in den nächsten 2 Spielen keine signifikante Verbesserungen erleben, sollten wir den richtigen Schritt machen: Die beiden darauf folgenden Spiele gewinnen.

F: Warum stellen User hier so seltsame Fragen?
A: ? ? ?


Du bist also dafür mit Stöger evtl auch abzusteigen?



Wurde zwar nicht gefragt, aber dennoch antworte ich dann mal als Erster.
Um es ganz klar zu sagen:
Ich würde mit Stöger und Schmadtke auch in die 2. Liga gehen.


Wenn das so weiter geht,wirst Du das auch müssen.
Wir sparen uns dann den Neubau eines 70 000 Personen fasenden Stadions.
Übrigens,
ich gehe mit.

#373 RE: Entwicklung von unserem FC... von Joganovic 21.09.2017 20:47

avatar

Zitat von nobby stiles
(...)
Du bist also dafür mit Stöger evtl auch abzusteigen?

Kommt drauf an. Wenn ich den Eindruck hätte, dass es an Stöger nicht liegt, dass ein anderer Trainer uns auch nicht mehr helfen würde, dann ja. Gleichzeitig weiß ich: Das kann man in Freiburg machen, in Köln wird das nicht gehen. Weil der öffentliche Druck auf den Verein, endlich einen Erlöser zu präsentieren und den östereichischen Nichtsnutz vom Hof zu jagen, so gewaltig wird, dass man ihn entlassen MUSS, weil er (bzw. die Rücktrittsforderung) alles überlagert.
Aber: Für mich hat Stöger damals den Aufstieg mit einem Team geschafft, das bei weitem nicht so stark war wie letzte Saison Stuttgart oder Hannover. Insofern kann der 2. Liga.

#374 RE: Entwicklung von unserem FC... von Caligula 21.09.2017 20:48

avatar

Zitat von Kohlenbock
Ich würde mit Stöger und Schmadtke auch in die 2. Liga gehen.

Unser Glück ist, dass beide so integer sind, dass sie vorher die Reißleine ziehen werden, wenn sie sehen dass sie nix mehr bewirken können.
Ich denke nach dem 7. Spieltag sind wir alle klüger.

#375 RE: Entwicklung von unserem FC... von Joganovic 21.09.2017 20:51

avatar

Zitat von Caligula

Zitat von Joganovic
(...)

Geschätzter Joga, Du warst immer jemand der sich gegen Personenkult gewehrt hat. Das fand ich gut und richtig, auch wenn ich manchmal (häufig im Spaß) selbst Personenkult betrieben habe. Ich sehe mit einer gewissen Sorge einen neuen Personenkult, und Du bist da federführend mit dabei.

Als ich im letzten Jahr Stöger und Schmadtke (wohlwollend) eine befriedigende Leistung attestiert habe, hast Du beinahe einen Herzinfarkt erlitten. Auch wenn die beiden viele gute Sachen für den FC geleistet haben, darf man das nicht glorifizieren.

Davon mal ab: Es könnte sein, dass Stöger und/oder Schmadtke ausgebrannt sind. Willst Du das Leiden endlos fortsetzen?

Nur damit wird uns richtig verstehen: Ich hoffe händeringend, dass Stöger und Schmadkte unsere aktuellen Probleme lösen. Ich möchte beide behalten. Aber ich bin nicht so verblendet, dass ich mit irgendjemanden in die 2. Liga gehen werde wenn ich zumindest theoretisch die Chance hätte das Ruder durch einen Personalwechsel rumzureißen. Ich bin FC-Fan, ich war schon vorher da, und ich werde noch da sein, wenn die handelnden Einzelpersonen längst woanders sind - daher sind meine Prioritäten klar geregelt.

Machen wir uns nix vor - wenn nach dem 7. Spieltag 0 Punkte auf unserem Konto stehen, MUSS was passieren.


Geschätzter Caligula, ich verstehe diese Auffassung und ich kann sie sehr gut akzeptieren. Ob ich mit meiner ´Treue` da Personenkult betreibe oder ob du mit deiner Forderung zu aktionistisch agierst - niemand weiß das wirklich. Am Ende kann es sein, dass man am Trainer festhält und nach 9 Spieltagen immer noch mit 0 Punkten dasteht. Es kann aber auch anders kommen.
Daher: Es ist logisch und in gewisser Weise auch richtig, dass wir diese Debatten führen - weil du richtig liegst mit deinen Gedanken und Befürchtungen und weil ich auch nicht so ganz daneben liege. Ist halt ne echt beschissene Situation, bei der es keine einfache Lösung gibt.
Gruß an dich!

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz