Seite 1 von 7
#1 Aftermatch Schalke von derpapa 05.10.2019 20:51

avatar

Klasse Spiel vom FC und verdient einen Punkt geholt. Gute Abwehr, Katternbach mit einem großartigen Debut. Leider hat Schalke einen besseren Torwart als wir, sonst wären auch drei Punkte möglich gewesen. Was gar nicht geht, ist die Chancenverwertung. Und die Schiedsrichter.

Der Trainer hat eben ne Serie angekündigt. Schaun mer mal. Für heute kann man sehr zufrieden sein. Und einen Abschied wird es vorerst auch nicht geben.

#2 RE: Aftermatch Schalke von Kölsche Ostfriese 05.10.2019 20:54

avatar

Jo,
Jetzt ist erst mal Ruhe im Karton.
Das wird Auftrieb geben und Beierlorzers Kritiker müssen erst mal die Klappe halten.

#3 RE: Aftermatch Schalke von sauerland 05.10.2019 20:56

avatar

Horn war nach meiner Meinung an dem Tor schuldlos. Unser Spiel war eine riesige Steigerung gegenüber Hertha. Bei Schiri Welz fällt mir sein Job als VAR in Mainz ein, als er die Schwalbe von de Blasis als Elfmeter gegen uns gewertet hat. Damals haben wir, so glaube ich, festgestellt, dass er ganz in der Nähe von Mainz lebt. Gelb-Rot gegen Sane war ein absolutes MUSS.

#4 RE: Aftermatch Schalke von nobby stiles 05.10.2019 20:56

Naja, Kritiker müssen nie die Klappe halten, aber das Spiel war vollkommen ok, teilweise gut, bis auf die Chancenverwertung.
Respekt ist durchaus angebracht. Nur so kann man in dieser Liga bestehn, das war gut und muss nun wiederholt und bestätigt werden

#5 RE: Aftermatch Schalke von Aixbock 05.10.2019 21:00

avatar

Mit Anfang hätten wir gewonnen.

Aber so geht es auch erst mal. In Schalke haben wir noch immer gut ausgesehen, das gilt auch dieses Mal. Leider haben wir dadurch noch keinen Platz in der Tabelle gewonnen. Aber das soll nun bald geschehen: gegen Paderborn müssen nun 3 Punkte geholt werden. Unbedingt.

Aixbock

#6 RE: Aftermatch Schalke von JoeCool 05.10.2019 21:01

avatar

Heute darf und muss man zufrieden sein, insbesondere wenn man weiß, unter welchem Druck die Mannschaft gestanden hat. Dann kommen wieder vergebene 100% Chancen hinzu und ein Handspiel im Schalker Strafraum, das zu Recht nicht gegeben wurde, bei uns aber einen Elfmeter nach sich gezogen hätte. Hätte Sane bei uns gespielt, wäre er - wie dann aber Easy auch - vom Platz geflogen und hätte nicht das 1:0 aufgelegt.

Neben dem einen Punkt ist das Spiel ein Sieg für die Moral und den Kopf. Um das Steuer herumzureißen, ist allerdings jetzt ein Dreier gegen Paderborn nötig. Wird schwer genug!

#7 RE: Aftermatch Schalke von Bürgersteig 05.10.2019 21:25

avatar

Nu fängt das wieder an, die Kritiker dürfen nicht...

2 Pleiten gegen Paderborn und Düsseldorf, und dann dürfen sie wieder....



What ever - gutes Spiel heute.

#8 RE: Aftermatch Schalke von l#seven 05.10.2019 21:36

avatar

Klappe halten, so so.

Wichtiger Punkt. Siegen muss der FC jetzt trotzdem mal.

Später kann ich noch nen kleinen Insider erzählen, den ich heute erfahren hab. Ich sag nur Magath.

#9 RE: Aftermatch Schalke von derpapa 05.10.2019 21:41

avatar

Keiner muss die Klappe halten. Vor und nach Paderborn könnt ihr wieder draufhauen und die Trainerentlassung fordern. Ich fand das Draufhauen nur etwas früh, das ist alles.

#10 RE: Aftermatch Schalke von smokie 05.10.2019 21:50

avatar

Zitat von derpapa im Beitrag #9
Keiner muss die Klappe halten. Vor und nach Paderborn könnt ihr wieder draufhauen und die Trainerentlassung fordern. Ich fand das Draufhauen nur etwas früh, das ist alles.

Naja, bei Unentschieden bleibt es jetzt zumindest gemäßigt. Gemessen an den Reaktionen nach dem Hertha-Spiel hätte hier ja nach einem Sieg natürlich eine Gott-ähnliche Verehrung stattgefunden (oder? ), insofern wir es bei Punkteteilung jetzt zumindest nicht allzu nervig

#11 RE: Aftermatch Schalke von Powerandi 05.10.2019 22:03

avatar

Erlösung auf Schalke
Kölner Jubel nach dem gefühlten Sieg


Der 1. FC Köln kann zwar beim FC Schalke 04 nicht gewinnen, feiert das 1:1 (0:0) bei den Königsblauen aber emotional wie der gefühlte Sieger. Die Geissböcke zeigen in der Veltins Arena große Moral und belohnen sich für eine kämpferische Vorstellung mit dem späten Ausgleich in der Nachspielzeit. Der Treffer von Jonas Hector erlöst die Kölner. Hinterher fallen sich Spieler und Verantwortliche erleichtert in die Arme. Die Bilder aus Gelsenkirchen.

Quelle mit Bildern: https://geissblog.koeln/2019/10/erloesun...efuehlten-sieg/

#12 RE: Aftermatch Schalke von Aixbock 05.10.2019 22:15

avatar

Zitat von Powerandi im Beitrag #11
Erlösung auf Schalke
Kölner Jubel nach dem gefühlten Sieg




Na, "gefühlte" Punkte werden uns am Ende aber nicht die Klasse erhalten.

Aixbock

#13 RE: Aftermatch Schalke von Bürgersteig 05.10.2019 22:21

avatar

Fängt denn am nächsten Spieltag für uns eigentlich die Saison an?

Ich frage ja nur...

#14 RE: Aftermatch Schalke von Powerandi 05.10.2019 22:26

avatar

Es ist schon erstaunlich, daß wir ausgerechnet immer auf Schalke ein gutes Spiel zeigen, wenn wir am Boden liegen. In der Abstiegssaison war es ähnlich. Schalke ist heute eigentlich nur in den letzten 20 Minuten zu guten Chancen gekommen. Wenn Sané vom Platz geflogen wäre, hätte es mit Sicherheit anders ausgesehen. Schaub war im Zentrum die erhoffte spielerische Bereicherung.

#15 RE: Aftermatch Schalke von Quogeorge 05.10.2019 22:34

avatar

Die Wechsel fand ich trotzdem nicht richtig . Terodde hätte ich nicht rausgenommen , dafür aber Schindler .
Auch Louis hätte weiter spielen müssen , denn wer sollte Tony und Jhon denn noch einsetzen ?

Ansonsten können wir sehr zufrieden sein , nach dem Horror der letzten Wochen . Da unsere Stürmer eh nicht treffen wäre gegen Paderborn der nächste Youngster dran !

#16 RE: Aftermatch Schalke von Bürgersteig 05.10.2019 22:40

avatar

Zitat von Quogeorge im Beitrag #15
Die Wechsel fand ich trotzdem nicht richtig . Terodde hätte ich nicht rausgenommen , dafür aber Schindler .
Auch Louis hätte weiter spielen müssen , denn wer sollte Tony und Jhon denn noch einsetzen ?

Ansonsten können wir sehr zufrieden sein , nach dem Horror der letzten Wochen . Da unsere Stürmer eh nicht treffen wäre gegen Paderborn der nächste Youngster dran !


Das ist m.E falsch.

Nach der Gelben ( und ganz sicher nach der nicht gegebenen Roten ) für Sane hätte zwingend Modeste oder Cordoba kommen müssen. Sane wäre gegen einen schnellen Cordoba oder auch gegen einen körperlich robusternen Gegenspieler wie Modeste vom Platz geflogen. Da hätte ein Foul gereicht. Das war eine verpasste Chance des Trainers, die Hector mit dem jetzt gefeierten Punkt unkenntlich gemacht hat. ( Und um das klar zu sagen, Terodde ist ein Schwein, der so ziemlich jedes Spiel selber kurz vor der Roten agiert. )

Ich behalte es im Kopf.

#17 RE: Aftermatch Schalke von trotzdemfan 05.10.2019 22:52

avatar

Der Punkt war wichtig und verdient aber dreckig herausgeholt. Trotz aller Freude bin ich erschrocken, ob der technischen und spielerischen Defizite der Mannschaft.
Daran muss dringend gearbeitet werden, denn solche Energieleistungen wie heute lassen sich nicht über die gesamte Saison abrufen.

#18 RE: Aftermatch Schalke von nobby stiles 05.10.2019 23:00

Dem stimme ich zu, nur mit Kampf wird's über die gesamte Saison schwierig.
Spielerisch muss mehr kommen, Passsicherheit, Spielzüge müssen durchgespielt bzw zum Abschluss gebracht werden.
Aktuell sinds zu viele frühe Ballverluste, zuviel Unsicherheit und daraus unerwartete Gegenangriffe, was u.a unsere Spielphilosophie laut Trainer sein soll

#19 RE: Aftermatch Schalke von derpapa 05.10.2019 23:24

avatar

Ich habe vier hundertprozentige Chancen gesehen, da muss eine von drin sein. Also nicht nur Kampf und lange Bälle. Und ich habe kaum Chancen für Schalke gesehen, mal abgesehen von den letzten 10 Minuten, als man hinten offenes Scheunentor gespielt hat. Mit ner normalen Chancenverwertung hätten heute drei Punkte eingefahren werden müssen. Vielleicht hätte Modeste die Chancen reingemacht, aber nur vielleicht. Gut, dass Cordoba mal nicht von Anfang an gespielt hat. Der spielt so, wie er immer in Liga 1 gespielt hat. Dann lieber Modeste oder Terodde.

#20 RE: Aftermatch Schalke von smokie 05.10.2019 23:36

avatar

Zitat von Quogeorge im Beitrag #15
Die Wechsel fand ich trotzdem nicht richtig . Terodde hätte ich nicht rausgenommen , dafür aber Schindler .
Auch Louis hätte weiter spielen müssen , denn wer sollte Tony und Jhon denn noch einsetzen ?

Ansonsten können wir sehr zufrieden sein , nach dem Horror der letzten Wochen . Da unsere Stürmer eh nicht treffen wäre gegen Paderborn der nächste Youngster dran !

Ich fand Schaub gut, aber ich seinen letzten Minuten aufm Platz war der nur noch für unsere Defensive gefährlich. Der musste runter.

#21 RE: Aftermatch Schalke von bruno 06.10.2019 00:41

Ich denke auch, daß von den drei oder vier sehr guten FC-Chancen mindestens eine drin sein mußte, da fehlte die Präzision, oder das Glück. Nübel ist zwar anscheinend ein guter Torwart, aber so schwer zu halten war einfach keine von den besagten Chancen.
Finde ich.
Komisch, daß die Schalker sich nachher in den Interviews als die bessere Mannschaft sahen, einen großen Unterschied hab ich da nicht erkennen können.

#22 RE: Aftermatch Schalke von smokie 06.10.2019 01:15

avatar

Ja, man unterschlägt die Chancen des Gegners schonmal.
Fairerweise muss ich aber sagen: Wenn es umgekehrt gelaufen wäre und wir hätten (am Schluss, bei 1:0 Führung) so viele Überzahl-Momente im gegnerischen 16er gehabt und wären einfach genauso dumm gewesen, alles zu verdaddeln, hätte ich wohl nichts anderes nach dem Spiel gesagt

#23 RE: Aftermatch Schalke von loddar 06.10.2019 01:45

avatar

Verdienter Punkt auf Schalke, wenn auch glücklich. Teilweise sah das gut aus, aber m an muss endlich mal Tore machen. Soo klare Chancen....wer weiss, wie so ein Spiel ausgeht, wenn wir da in Führung gehen.

Jetzt die Ärmel hochkrempeln und die Schwächen bis Paderborn abstellen. Denn das Verteidigen sah auch heute nicht immer gut aus.

Come on Fc

#24 RE: Aftermatch Schalke von Topalovic 06.10.2019 02:20

avatar

Ein enorm wichtiger Punkt und der erste Treffer nach einem endlos langen, torlosen September.

Katterbach hat Freude bereitet - technisch stark, Schaub zeigt wie wichtig er für das spielerische Element ist, Czichos brachte Stabilität, Horn einmal ohne Fehler aber Welten von einem Nübel entfernt, Terodde war der richtige Mann vorne aufgrund seiner Ballbehauptung und Aggressivität. Schindler wirkte leider verloren, Ehzibue wild aber leidenschaftlich, Hector kommt wieder.

Sanés Foul war deckungsgleich mit Merés Foul gegen Hertha. Sané bekommt nicht einmal gelb (= gelb/rot). Riesensauerei von Schiri und VAR !!

.

#25 RE: Aftermatch Schalke von whammer 06.10.2019 09:14

hochverdienter, wenn auch aufgrund der Endphase , glücklicher Punktgewinn, der auch durchaus zu einem Dreier hätte führen können.
Die Aufstellung hat mich ein wenig überrascht, war aber m.E. eine gute Trainerentscheidung. Am wichtigsten in der aktuell schwierigen Situation war für mich die Erkenntnis, dass das TEAM funktioniert.
Jeder Einwechselspieler hat sich genau so gefreut, wie die spielenden Akteure.
Katterbach ein Gewinn, Schaub zentral mit guten Pässen, der von mir oftmals kritisierte Kainz hat mir ebenso gefallen, wie der (hier im Netz oft gescholtene) Schindler!! Beim entscheidenden Pass/Abschluss/Flanke zwar deutlich LUFT nach OBEN, aber ich denke da an Cordoba, den über längere Zeit auch nur Kritik und Häme begleitet hatten und der jetzt zu einem guten Bestandteil der Truppe zählt.
Einzig das Flanken und natürlich die Chancenverwertung sollten unbedingt verbessert werden. Bezeichnender Weise war es Risse's Flanke, die Modeste eine Topchance eröffnete!!!
Bei gleicher Einstellung, etwas mehr Spielglück und Pass-/Abschlussgenauigkeit sollte es möglich sein weiter Erfolge einzufahren und was diesen komischen "THREAD - ist bei Beierlorzer der richtige....." sollte der 407 Eintrag der letzte sein!!! Comm on FC

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz