Seite 50 von 91
#1226 RE: neuer Trainer? von Aixbock 11.11.2019 15:12

avatar

Zitat von hoffnung83 im Beitrag #1220


Hierzu folgendes Interview:

Das Hertha-Urgestein Dardai, mit 286 Bundesliga-Einsätzen Rekordspieler des Klubs und nach Helmut Kronsbein und Jürgen Röber der Hertha-Trainer mit der längsten Amtszeit, kann sich grundsätzlich auch den Trainer-Job bei einem anderen Bundesligisten vorstellen: "Ich denke schon, dass das funktionieren würde", sagt er im Gespräch mit dem kicker. Als Spieler habe er "fast jeden Sommer Angebote" gehabt, "aber ich bin Hertha immer treu geblieben, und es hat sich immer richtig angefühlt. Als Trainer ist es eine andere Situation."

https://www.kicker.de/757443/artikel



Gefällt mir.

Aixbock

#1227 RE: neuer Trainer? von The Dude 11.11.2019 15:27

avatar

Zitat von Netzer im Beitrag #1223
Also die meisten Namen, die da genannt werden, reißen mich nicht sonderlich vom Hocker und denke nicht, dass die bisher Genannten besser sind als Beierlorzer, mit Ausnahme vom schönen Bruno, dem jedoch die Spielerfrauen von Horn & Co nicht zugesagt haben. Huub Stevens jedoch wäre eine Überlegung wert.


Du bist ernsthaft der Ansicht, Dardai sei nicht besser als Beierlorzer? Sorry...!
Stevens nimmt keinen Trainerjob mehr an, schon mal gar nicht beim FC!!!

#1228 RE: neuer Trainer? von bruno 11.11.2019 15:33

Eigentlich ist es egal, wer zuerst gefunden wird, Hauptsache Trainer und Sportdirektor können sich einigermaßen ausstehen (richtig gut leiden wäre besser :-)) und vor Allem professionell zusammenarbeiten. So etwa, wie es zu Stögers und Schmadtkes Anfangszeiten aussah.
Deswegen wäre ein Trainerroutinier, der sich nicht alles gefallen lässt, einem weiteren Neuling vorzuziehen. Und bitte ein Spodi, der nicht glaubt, er sei der Erhabene.
Und aus Köln und Umgebung müssen sie nicht sein.
Ich lasse mich jetzt mal überraschen und warte dann die nächsten zehn Spieltage ab...

#1229 RE: neuer Trainer? von JoeCool 11.11.2019 15:52

avatar

Es werden bestimmt in beide Richtungen Gespräche geführt, also mit Trainer- und SpoDi-Kandidaten. Dabei wird bestimmt auch gefragt, was der SpoDi von dem und dem Trainer hält und umgekehrt. Wer also auch immer kommt, wird nicht die Katze im Sack unterschreiben, sondern hat schon ein paar Namen genannt bekommen, die infrage kommen.

Hoffen wir mal, dass es Dardai wird, denn Trainer mit BuLi-Erfahrungen gibt es nur wenige und mir ist bei fast allen genannten Namen einfach nur Angst und Bange geworden...

#1230 RE: neuer Trainer? von Powerandi 11.11.2019 16:03

avatar

Zitat von JoeCool im Beitrag #1229
Es werden bestimmt in beide Richtungen Gespräche geführt, also mit Trainer- und SpoDi-Kandidaten. Dabei wird bestimmt auch gefragt, was der SpoDi von dem und dem Trainer hält und umgekehrt. Wer also auch immer kommt, wird nicht die Katze im Sack unterschreiben, sondern hat schon ein paar Namen genannt bekommen, die infrage kommen.

Hoffen wir mal, dass es Dardai wird, denn Trainer mit BuLi-Erfahrungen gibt es nur wenige und mir ist bei fast allen genannten Namen einfach nur Angst und Bange geworden...

Ich gehe mal davon aus, daß es bei den Spodis nicht viele Kandidaten gibt. Es sollte machbar sein, diesen kurzfristig zu verpflichten. Falls die FC-Führung einen Trainer gut findet und der Kandidat aber nicht, wäre er ja schon quasi durchgefallen. Ich hoffe, daß es andere Kriterien gibt und man die Auswahl des Trainers dem neuen Spodi überlässt. Ansonsten fängt es schon wieder merkwürdig an...

#1231 RE: neuer Trainer? von smokie 11.11.2019 16:05

avatar

Zitat von Powerandi im Beitrag #1230
Zitat von JoeCool im Beitrag #1229
Es werden bestimmt in beide Richtungen Gespräche geführt, also mit Trainer- und SpoDi-Kandidaten. Dabei wird bestimmt auch gefragt, was der SpoDi von dem und dem Trainer hält und umgekehrt. Wer also auch immer kommt, wird nicht die Katze im Sack unterschreiben, sondern hat schon ein paar Namen genannt bekommen, die infrage kommen.

Hoffen wir mal, dass es Dardai wird, denn Trainer mit BuLi-Erfahrungen gibt es nur wenige und mir ist bei fast allen genannten Namen einfach nur Angst und Bange geworden...

Ich gehe mal davon aus, daß es bei den Spodis nicht viele Kandidaten gibt. Es sollte machbar sein, diesen kurzfristig zu verpflichten. Falls die FC-Führung einen Trainer gut findet und der Kandidat aber nicht, wäre er ja schon quasi durchgefallen. Ich hoffe, daß es andere Kriterien gibt und man die Auswahl des Trainers dem neuen Spodi überlässt. Ansonsten fängt es schon wieder merkwürdig an...


Danke. Ich habe die ganze Zeit schon nach einem verniedlichenden Adjektiv gesucht, mit dem man die Zustände bei uns beschreiben kann

#1232 RE: neuer Trainer? von Stralsunder 11.11.2019 16:07

Für einen Karnevalsverein würde es sich doch eigentlich gehören, uns den neuen Wundertrainer heute am 11.11. zu präsentieren.

#1233 RE: neuer Trainer? von derpapa 11.11.2019 16:11

avatar

Zitat von Joganovic im Beitrag #1224
Gibt es eigentlich einen Bundesligaverein, der das, was wir 2 x hinbekommen haben - kein Trainer, aber auch kein Sportdirektor, weil der vor dem Trainer geflogen ist - einmal geschafft hat? Ich meine: Geht es irgendwie noch bescheuerter als so? Und wenn man akzeptiert, dass das eine ziemlich bescheuerte Situation ist: Warum geraten wir da schon wieder in eine solche?

Dieser Verein ist selbstzerstörerisch und - einfach doof.




Na, du stellst aber Fragen...
Hast du was anderes erwartet? Gut neun Zehntel im und um den Verein schreien nach dem Rauswurf von Spodi und Trainer, ohne auch nur eine Spur von einer halbwegs realistischen Idee zu haben wie und mit wem es weitergehen soll.

Ich finde, der FC samt einem Großteil der Fans bekommen genau das was sie verdient haben.

Matthäus und Legat, meine Favoriten.

#1234 RE: neuer Trainer? von bruno 11.11.2019 16:29

Zitat von Stralsunder im Beitrag #1232
Für einen Karnevalsverein würde es sich doch eigentlich gehören, uns den neuen Wundertrainer heute am 11.11. zu präsentieren.

11Uhr11 hat man schon mal verstreichen lassen. Zu dumm.

#1235 RE: neuer Trainer? von Ron Dorfer 11.11.2019 16:42

avatar

Zitat von bruno im Beitrag #1228
Eigentlich ist es egal, wer zuerst gefunden wird, Hauptsache Trainer und Sportdirektor können sich einigermaßen ausstehen (richtig gut leiden wäre besser :-)) und vor Allem professionell zusammenarbeiten. So etwa, wie es zu Stögers und Schmadtkes Anfangszeiten aussah.
Deswegen wäre ein Trainerroutinier, der sich nicht alles gefallen lässt, einem weiteren Neuling vorzuziehen. Und bitte ein Spodi, der nicht glaubt, er sei der Erhabene.
Und aus Köln und Umgebung müssen sie nicht sein.
Ich lasse mich jetzt mal überraschen und warte dann die nächsten zehn Spieltage ab...


@bruno
ich habe nachweislich keine Ahnung von dem was ich schreibe. Mag sein, das es nur mir so vorkommt, aber deine Ausführung erinnert mich an: Wasch mich aber mach mich nicht nass. Ein Spodi soll nicht von sich selbst überzeugt sein aber andere überzeugen können?Ein Trainer soll sich nicht alles gefallen lassen aber auf dieses Forum hören? Normalerweise sucht man zuerst den Vorgesetzten, damit der eine Mitsprache bei der Mitarbeiterauswahl hat. Mag in Köln egal sein, hat ja schon einmal super geklappt

#1236 RE: neuer Trainer? von Alpinist 11.11.2019 16:43

Zitat von Joganovic im Beitrag #1224
Gibt es eigentlich einen Bundesligaverein, der das, was wir 2 x hinbekommen haben - kein Trainer, aber auch kein Sportdirektor, weil der vor dem Trainer geflogen ist - einmal geschafft hat? Ich meine: Geht es irgendwie noch bescheuerter als so? Und wenn man akzeptiert, dass das eine ziemlich bescheuerte Situation ist: Warum geraten wir da schon wieder in eine solche?

Dieser Verein ist selbstzerstörerisch und - einfach doof.

Egal, wen man jetzt holt als Trainer: Wir brauchen bald einen Geschäftsführer Sport und die Suche nach einem solchen wird doch massiv erschwert, wenn es schon einen Trainer gibt. Umgekehrt: Wenn man wartet, bis man erst einen Geschäftsführer Sport hat, der sich dann auf die Suche nach einem Trainer macht ... - irgendwie auch bescheuert.

Das ist doch kein Zufall, das hat doch System. Das System 1. FC Köln: spürbar blöde in seinen Strukturen.


... das Problem dürfte doch sein wer in der Führungsriege über eine ausreichende sportliche Kompetenz verfügt eine richtungsweisende Entscheidung zu treffen wer Sportdirektor/Trainer wird.
Natürlich ist die Entscheidung über den Posten des Sportdirektors zu erst zu treffen wobei Heidel die erste Wahl sein sollte. Der würde vermutlich auch den für den FC perspektivisch tauglichsten Kandidaten Dardai von einem Engagement überzeugen.

Gruß

#1237 RE: neuer Trainer? von Ron Dorfer 11.11.2019 16:43

avatar

Zitat von derpapa im Beitrag #1233
Zitat von Joganovic im Beitrag #1224
Gibt es eigentlich einen Bundesligaverein, der das, was wir 2 x hinbekommen haben - kein Trainer, aber auch kein Sportdirektor, weil der vor dem Trainer geflogen ist - einmal geschafft hat? Ich meine: Geht es irgendwie noch bescheuerter als so? Und wenn man akzeptiert, dass das eine ziemlich bescheuerte Situation ist: Warum geraten wir da schon wieder in eine solche?

Dieser Verein ist selbstzerstörerisch und - einfach doof.




Na, du stellst aber Fragen...
Hast du was anderes erwartet? Gut neun Zehntel im und um den Verein schreien nach dem Rauswurf von Spodi und Trainer, ohne auch nur eine Spur von einer halbwegs realistischen Idee zu haben wie und mit wem es weitergehen soll.

Ich finde, der FC samt einem Großteil der Fans bekommen genau das was sie verdient haben.

Matthäus und Legat, meine Favoriten.


Was soll man dazu sagen, außer: Voll ins Schwarze!

#1238 RE: neuer Trainer? von Powerandi 11.11.2019 16:45

avatar

Zitat von Joganovic im Beitrag #1224
Gibt es eigentlich einen Bundesligaverein, der das, was wir 2 x hinbekommen haben - kein Trainer, aber auch kein Sportdirektor, weil der vor dem Trainer geflogen ist - einmal geschafft hat? Ich meine: Geht es irgendwie noch bescheuerter als so? Und wenn man akzeptiert, dass das eine ziemlich bescheuerte Situation ist: Warum geraten wir da schon wieder in eine solche?

Dieser Verein ist selbstzerstörerisch und - einfach doof.


Wenn man die Overath-Ära dazu nimmt, haben wir das sogar dreimal in 10 Jahren hinbekommen. Als FC-Versteher würde ich sagen: "Da geht noch was."

#1239 RE: neuer Trainer? von Bürgersteig 11.11.2019 16:55

avatar

Mein Profil an den neuen Sportlichen Leiter:

WEHEN WIESBADEN - Die Fresse aufmachen, wenn man beschissen wird !

#1240 RE: neuer Trainer? von fc my love 1961 11.11.2019 16:57

avatar

Für mich ist Pal Dardai zu 100% als neuer Trainer für unseren FC geeignet.Er kennt die Bundesliga,hat gute Arbeit bei Hertha BSC geleistet (das habe ich bei jedem Spiel gegen uns gemerkt in dennen hat er uns meistens besiegt) und er stellt die Mannschaft so auf das sie nicht ins offene Messer läuft.Zudem hat hat er für mich Eier in der Hose und kann sich behaupten.
Es würde mich freuen wenn er zu uns kommen würde,gerne auch vor dem neuen Sportvorstand.

#1241 RE: neuer Trainer? von Powerandi 11.11.2019 17:09

avatar

Zitat von fc my love 1961 im Beitrag #1240
Für mich ist Pal Dardai zu 100% als neuer Trainer für unseren FC geeignet.Er kennt die Bundesliga,hat gute Arbeit bei Hertha BSC geleistet (das habe ich bei jedem Spiel gegen uns gemerkt in dennen hat er uns meistens besiegt) und er stellt die Mannschaft so auf das sie nicht ins offene Messer läuft.Zudem hat hat er für mich Eier in der Hose und kann sich behaupten.
Es würde mich freuen wenn er zu uns kommen würde,gerne auch vor dem neuen Sportvorstand.


Dardai ist von den noch gehandelten Namen sicherlich der Kandidat, der von vielen Fans akzeptiert würde. Aber die Frage ist, ob er tatsächlich bereit ist, als Hertha-Urgestein Berlin zu verlassen. Diese Frage muss er für sich beantworten. Laut der Morgenpost bekommt er bis zum Saisonende noch sein volles Gehalt, danach kann er als Jugendtrainer weiter arbeiten. Eigentlich müsste er einen Nagel im Kopf haben, jetzt zu unserem Chaosclub zu wechseln.

#1242 RE: neuer Trainer? von JoeCool 11.11.2019 17:10

avatar

Zitat von smokie im Beitrag #1231
Zitat von Powerandi im Beitrag #1230
Zitat von JoeCool im Beitrag #1229
Es werden bestimmt in beide Richtungen Gespräche geführt, also mit Trainer- und SpoDi-Kandidaten. Dabei wird bestimmt auch gefragt, was der SpoDi von dem und dem Trainer hält und umgekehrt. Wer also auch immer kommt, wird nicht die Katze im Sack unterschreiben, sondern hat schon ein paar Namen genannt bekommen, die infrage kommen.

Hoffen wir mal, dass es Dardai wird, denn Trainer mit BuLi-Erfahrungen gibt es nur wenige und mir ist bei fast allen genannten Namen einfach nur Angst und Bange geworden...

Ich gehe mal davon aus, daß es bei den Spodis nicht viele Kandidaten gibt. Es sollte machbar sein, diesen kurzfristig zu verpflichten. Falls die FC-Führung einen Trainer gut findet und der Kandidat aber nicht, wäre er ja schon quasi durchgefallen. Ich hoffe, daß es andere Kriterien gibt und man die Auswahl des Trainers dem neuen Spodi überlässt. Ansonsten fängt es schon wieder merkwürdig an...


Danke. Ich habe die ganze Zeit schon nach einem verniedlichenden Adjektiv gesucht, mit dem man die Zustände bei uns beschreiben kann


Ich dachte eher an: unfassbar anders...

#1243 RE: neuer Trainer? von ewert 11.11.2019 17:16

avatar

ich will den dardai.........
dann noch einen spodi der was kann und einen guten plan hat, sonst lieber aehlig in kombi mit jakobs.

Ich weiß eh nicht, warum das nicht längst die Idee des Vereins ist.

Und mal ganz ehrlich, welcher 1.FC Köln brauch ernsthaft einen Trainer? Einen Übungsleiter, ja, einen Trainer?

#1244 RE: neuer Trainer? von shiwawa 11.11.2019 17:23

avatar

Aehlig unterschreibe ich sofort

#1245 RE: neuer Trainer? von Powerandi 11.11.2019 17:35

avatar

Zitat von ewert im Beitrag #1243
ich will den dardai.........
dann noch einen spodi der was kann und einen guten plan hat, sonst lieber aehlig in kombi mit jakobs.

Mir gefällt der Aehlig in seiner Funktion auch gut. Wenn man einen neuen Sportchef holt, sollte man ihm aber die ungewöhnlichen Vereinsstrukturen und Entscheidungsabläufe beim FC vorab genau erklären. Dem Betreffenden muss klar sein, daß bei wichtigen Entscheidungen zunächst die Dinge im Vorstand, Aufsichtsrat und Mitgliederrat vorberaten werden, bevor dann der Gemeinsame Ausschuss eine endgültige Entscheidung trifft. Und das realistisch keine Chance besteht, diese Strukturen wieder zu ändern, weil die Mitgliederversammlung ihre Mitbestimmungsrechte nicht wieder freiwillig beschneiden wird. So kann man von vornherein Enttäuschungen und Ärger vermeiden. Vielleicht kommt ein jüngerer Sportchef besser damit zurecht. Die Bürgermeister und Beigeordneten einer Stadt bekommen das ja auch hin, wenn jeder Mist vor der Entscheidung im Rat auch noch in den Fachausschüssen vorberaten muss. Alles reine Nervensache!

#1246 RE: neuer Trainer? von Aixbock 11.11.2019 17:54

avatar

Zitat von Powerandi im Beitrag #1245
Wenn man einen neuen Sportchef holt, sollte man ihm aber die ungewöhnlichen Vereinsstrukturen und Entscheidungsabläufe beim FC vorab genau erklären.



Wenn man das macht, wird man wahrscheinlich keinen kriegen.

Aixbock

#1247 RE: neuer Trainer? von The Dude 11.11.2019 18:08

avatar

Zitat von fc my love 1961 im Beitrag #1240
Für mich ist Pal Dardai zu 100% als neuer Trainer für unseren FC geeignet.Er kennt die Bundesliga,hat gute Arbeit bei Hertha BSC geleistet (das habe ich bei jedem Spiel gegen uns gemerkt in dennen hat er uns meistens besiegt) und er stellt die Mannschaft so auf das sie nicht ins offene Messer läuft.Zudem hat hat er für mich Eier in der Hose und kann sich behaupten.
Es würde mich freuen wenn er zu uns kommen würde,gerne auch vor dem neuen Sportvorstand.


Einfach nur volle Zustimmung!!

#1248 RE: neuer Trainer? von shiwawa 11.11.2019 18:12

avatar

Meinst du nicht, das der das schon weiss, der ist schon länger beim FC

Zitat von Powerandi im Beitrag #1245
Zitat von ewert im Beitrag #1243
ich will den dardai.........
dann noch einen spodi der was kann und einen guten plan hat, sonst lieber aehlig in kombi mit jakobs.

Mir gefällt der Aehlig in seiner Funktion auch gut. Wenn man einen neuen Sportchef holt, sollte man ihm aber die ungewöhnlichen Vereinsstrukturen und Entscheidungsabläufe beim FC vorab genau erklären. Dem Betreffenden muss klar sein, daß bei wichtigen Entscheidungen zunächst die Dinge im Vorstand, Aufsichtsrat und Mitgliederrat vorberaten werden, bevor dann der Gemeinsame Ausschuss eine endgültige Entscheidung trifft. Und das realistisch keine Chance besteht, diese Strukturen wieder zu ändern, weil die Mitgliederversammlung ihre Mitbestimmungsrechte nicht wieder freiwillig beschneiden wird. So kann man von vornherein Enttäuschungen und Ärger vermeiden. Vielleicht kommt ein jüngerer Sportchef besser damit zurecht. Die Bürgermeister und Beigeordneten einer Stadt bekommen das ja auch hin, wenn jeder Mist vor der Entscheidung im Rat auch noch in den Fachausschüssen vorberaten muss. Alles reine Nervensache!

#1249 RE: neuer Trainer? von LosZockos 11.11.2019 18:27

avatar

Also, da ich gerne mal Gerüchten auf den zahn fühle, ich hab mal im Forum der alten Dame nachgelesen.....die mögen den guten Pal gar nich so gerne....... und den Preetz wollen sie mit an den Rhein schicken...... sind wir ne Müllhalde oder was???

Re: Pal Dardai
Beitrag von Indianer » 11.11.2019, 12:11

Meine Sympathie für unseren Pal verhält sich proportional zur Entfernung zwischen ihm und Hertha Trainingsgelände.
Greif zu, Pal. :thumbs:

Na, mal ehrlich, ohne die Mentalität der Kölnfans gut zu kennen, denke ich, die sind da nicht so ehrgeizig, oder?
Dann könnte das passen.

Meine Prognose:
Am Anfang wird er da als sympathischer Held gefeiert werden, mit seiner kumpelhaften Art wird er die Mannschaft erreichen und Erfolge liefern.
1,5 Jahre geht das gut und dann ist die Frage, wie lange die Kölnfans die immer gleichen Sprüche und die Stagnation ertragen können.
Erst stirbt die Sumpfschnecke, dann stirbt der Mensch.

#1250 RE: neuer Trainer? von Calistra 11.11.2019 18:31

avatar

Wird nicht auch noch diese Woche de Bundesjogi frei? Der bringt dann sicherlich seine ganze Schwabeclique mit

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz