Seite 8 von 8
#176 RE: FC vs. Hoffenheim early von munichfalcon 08.11.2019 11:18

avatar

Vielleicht sollte der neue Coach mal bei Favre anrufen. Immerhin hat er Koziello trainiert und zu Köln geraten.

#177 RE: FC vs. Hoffenheim early von Quogeorge 08.11.2019 11:39

avatar

Zitat von smokie im Beitrag #175
Dass der Kader mehr hergeben kann, GLAUBE ich auch. Beweise stehen freilich aus. Bei Kozze ist die Frage, welcher Trainer denn dann endlich auf ihn setzt. Da ist AB ja nicht der Erste...


Ich glaube bekanntlich ja an Vincent , natürlich schon bedenklich dass kein Trainer auf ihn bisher gesetzt hat . Aber andersrum was waren das für unfähige Trainer .
Veh hat Koziello jedenfalls damals als seinen absoluten Wunschspieler verpflichtet .
Und ich behaupte weiterhin , schlechter als die die bisher gespielt haben kann er gar nicht sein .
Vielleicht spielt heute Jakobs , aber mehr Überraschungen wird es nicht geben , bei dem Ergebnis auch nicht .

#178 RE: FC vs. Hoffenheim early von Aixbock 08.11.2019 12:08

avatar

Zitat von smokie im Beitrag #175
Dass der Kader mehr hergeben kann, GLAUBE ich auch. Beweise stehen freilich aus. Bei Kozze ist die Frage, welcher Trainer denn dann endlich auf ihn setzt. Da ist AB ja nicht der Erste...


AB und MA - für mich inzwischen wenig Unterschied. Jener kann wenigstens vernünftige Pressekonferenzen abhalten, dieser kann nicht mal das. Das war's dann auch schon. Seit Stögers Weggang warte ich beim FC auf einen echten Trainer (nein, das heißt nicht, daß ich Stöger zurückhaben will).

Aixbock

#179 RE: FC vs. Hoffenheim early von fidschi 08.11.2019 12:19

Ich bin gespannt, ob Beierlorzer sein System auch ändern kann oder ob er den gleichen Stiefel runterspielen lässt.

Bin immer noch der Meinung, dass wir für "attraktiven Offensivfußball" und ständiges Pressing nicht die richtigen Spieler haben. Das würde ich erst wieder versuchen, wenn bei uns Spielidee und "Spielermaterial" zusammenpassen.

Unter Anfang hat es doch schon gehapert. Spielte der FC dessen Harakiri-System, fehlte die Souveränität und unser Spiel war vogelwildes Gebolze, häufig stand es auf des Messers Schneide. Nach jedem Veh-Anschiss ließ Anfang kontrollierter spielen und schon sah unser Spiel geordnet und auch souverän aus.

Der 1.FC Köln zerlegt sich selbst!

#180 RE: FC vs. Hoffenheim early von The Dude 08.11.2019 13:19

avatar

Zitat von tap-rs im Beitrag #163
Mal abgesehen, dass dieses ganze FC typische Theater/Verhalten mir ordentlich auf den Sack geht, mal folgendes:

Ändert Beierlorzer zu sehr in Aufstellung und System, wird er unglaubwürdig, da er in Aktionismus verfällt. Behält er die gleiche Ausrichtung bei, kann es eigentlich nur schiefgehen.

Die einzige Erklärung, die ich noch dafür habe, dass Beierlorzer heute noch coachen darf ist die, dass der neue Trainer nicht direkt mit einer gut möglichen Klatsche die Mannschaft übernimmt, sondern er darf die Länderspielpause nutzen um mit der Mannschaft zu arbeiten. Das wäre noch, meiner Meinung nach, die einzig plausible Erklärung, warum der Trainer noch da ist. Das heißt aber auch, egal wie das Spiel ausgeht, das wird sein Letztes werden. Spielt der FC, wie auch immer, heute überzeugend und sollte er gewinnen (ich glaube eh nicht dran), dann muß Beierlorzer trotzdem gehen. Sonst fängt die ewig gleiche Endlosschleife wieder an.


So sehe ich das auch.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz