Seite 3 von 11
#51 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von smokie 25.11.2019 14:39

@Nobby
Wenn das WIRKLICH so kommt, fänd ich es schade um Beierlorzer. DEn hätte man dann ne junge Truppe in der zweiten Liga aufbauen lassen können

#52 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von fc my love 1961 25.11.2019 14:49

avatar

Zitat von Aixbock im Beitrag #32
Zitat von smokie im Beitrag #30
Ich greife mal auf, was @Teutobock gerade im Aftermatch angerissen hat, wo er erwähnt, dass Gisdol ja den Mitgliederrat konsultiert und sich ausgetauscht hat.
In diesem sind: Hector, Horn, Kessler, Höger und Modeste.
Jetzt können wir uns gerne nochmal über die Chancen unterhalten, dass Krahl oder Scott im Tor stehen werden.......ich denke nicht, dass Gisdol die Eier dafür hat. Und ich werfe es ihm zu diesem Zeitpunkt nicht einmal vor.



Es wäre vielleicht schon etwas gewonnen, wenn Gisdol wenigstens "die Eier hätte", Kessler von der Bank zu nehmen und dort einen echten Konkurrenten für Horn zu platzieren.

Aixbock


Dem stimme ich voll zu

#53 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von fc my love 1961 25.11.2019 14:53

avatar

Zitat von nobby stiles im Beitrag #43
Ich wiederhole mich zwar, aber wer denkt das wir aus dem Schlamassel nochma rauskommen, dem kann ich nur gratulieren.
Jedoch bin ich im Vorteil was den zu erwartenden Frust angeht, für mich ist es eigentlich klar das es wieder abwärts geht.
Ich werd nicht erst im Laufe der RR die Erleuchtung bekommen, zu schlecht für die innerdeutsche Königsklasse zu sein.
So sehr ich diesem Scheissverein verbunden bin, und das schon länger als normale Ehen dauern, und so sehr ich mir einen Verbleib wünschen würde, mir fehlt dafür einfach die Vorstellung.
Dieser ängstliche, peinliche, blutleere Kick in Leipzig hat in mir, befürchte ich, die letzten Hoffnungen zerstört.
Wer so auftritt, wo ein N11 Spieler den Untergang einläutet, wo ängstliche Pussies mit Pampers auflaufen, der gehört bestraft.
Auch wenn's mein Verein ist.
Wir spielen mit und bei den Großen, sollte es noch nicht aufgefallen sein, es ist tatsächlich so.
Da is keine Mama mehr die tröstet, da erwartet man gestandene und gestählte Vollprofis die dem vorrausichtlich überlegenen Gegner in die Fresse hauen, die Knochen polieren und ihm dabei die Hand reichen und ihm beim hochhelfen noch den Finger verdrehn........
Ihr Armleuchter


Genau so ist es

#54 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von nobby stiles 25.11.2019 15:08

Smoker, hör mir auf mit junge Truppe in Liga 2 aufbauen, ich kann das nicht mehr hören.
Wir werden weder ne junge Truppe aufbauen noch werden wir ne starke Truppe haben, noch werden wir erfolgreich sein oder ruhiges und stabiles Fahrwasser erreichen.
Wir werden den Bach runtergehen, der Anfang ist schon erfolgreich gemacht

#55 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von Bochumer 25.11.2019 15:24

avatar

Zitat von Sonar2 im Beitrag #36
Es wird schon einen Grund haben, warum es weder Scott noch Krahl wenigstens auf die Bank der ersten Mannschaft schaffen. So bescheuert kann doch kein Trainer sein, dass er einen schwächeren Torwart in den Kasten lässt und die Guten ignoriert.
Entweder haben wir auf der Torwartposition ein Konglomerat an Flaschen von der ersten bis zur zweiten Mannschaft oder unsere Verantwortlichen sind noch ahnungsloser als gedacht. Im schlimmsten Fall haben die Verantwortlichen aber auch die Buxe voll; so ein Wechsel im Tor kann auch komplett nach hinten losgehen ...

Bei aller Antipatie gegenüber Gisdol, hier muss ich ihn mal in Schutz nehmen:
Ich glaube er hatte in den ersten vier Tagen hier andere Sorgen als sich die Torhüter Nummer eins bis vier genauer anzugucken und dann eine Entscheidung zu treffen.

#56 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von The Dude 25.11.2019 15:24

Zitat von fc my love 1961 im Beitrag #52
Zitat von Aixbock im Beitrag #32
Zitat von smokie im Beitrag #30
Ich greife mal auf, was @Teutobock gerade im Aftermatch angerissen hat, wo er erwähnt, dass Gisdol ja den Mitgliederrat konsultiert und sich ausgetauscht hat.
In diesem sind: Hector, Horn, Kessler, Höger und Modeste.
Jetzt können wir uns gerne nochmal über die Chancen unterhalten, dass Krahl oder Scott im Tor stehen werden.......ich denke nicht, dass Gisdol die Eier dafür hat. Und ich werfe es ihm zu diesem Zeitpunkt nicht einmal vor.



Es wäre vielleicht schon etwas gewonnen, wenn Gisdol wenigstens "die Eier hätte", Kessler von der Bank zu nehmen und dort einen echten Konkurrenten für Horn zu platzieren.

Aixbock


Dem stimme ich voll zu

Genau das ist der Punkt, der springende Punkt
DAS IST ZUMINDEST ÜBERFÄLLIG

#57 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von Sonar2 25.11.2019 15:34

avatar

Zitat von Bochumer im Beitrag #55
Zitat von Sonar2 im Beitrag #36
Es wird schon einen Grund haben, warum es weder Scott noch Krahl wenigstens auf die Bank der ersten Mannschaft schaffen. So bescheuert kann doch kein Trainer sein, dass er einen schwächeren Torwart in den Kasten lässt und die Guten ignoriert.
Entweder haben wir auf der Torwartposition ein Konglomerat an Flaschen von der ersten bis zur zweiten Mannschaft oder unsere Verantwortlichen sind noch ahnungsloser als gedacht. Im schlimmsten Fall haben die Verantwortlichen aber auch die Buxe voll; so ein Wechsel im Tor kann auch komplett nach hinten losgehen ...

Bei aller Antipatie gegenüber Gisdol, hier muss ich ihn mal in Schutz nehmen:
Ich glaube er hatte in den ersten vier Tagen hier andere Sorgen als sich die Torhüter Nummer eins bis vier genauer anzugucken und dann eine Entscheidung zu treffen.


Sorry, aber Herrn Gisdol nehme ich da ausdrücklich aus und mache ihm keinen Vorwurf. Was sollte er tun? Er ist zur Zeit wahrscheinlich die ärmste "Sau" beim FC. Ich meinte seine Vorgänger. Um es vorsichtig und höflich auszudrücken: Timo Horn stagniert über einen längeren Zeitraum in seinen Leistungen...

#58 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von The Dude 25.11.2019 15:37

@ sonar
Es gibt Gründe, bestimmt, gute Gründe gibt es keine mehr.
Und wenn man tatsächliche permanent junge Torhüter holt, die nichtmal Kessler verdrängen können istís ebenfalls peinlich
Ich glaube aber nicht daran.
Pure Angst.
Dass Gisdol nicht mit der Causa Horn beginnt kann ich verstehen, aber es wird Zeit sich dem anzunehmen

Ein Torhüterwechsel ist überfällig und ein starkes Signal.
Zumindest ich werde Gisdol nicht zuletzt auch an dieser Personalentscheidung messen.
In keiner Mannschaft der ersten und zweiten Liga stünde Horn aktuell im Tor.
Und das nicht erst seit gestern. Nicht einmal bei den Top-Teams der dritten Liga, da lege ich mich fest.
Und: nach hinten los geht Horn schon seit geraumer Zeit.
Hier kann mit einem Wechsel nur gewonnen werden.

#59 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von smokie 25.11.2019 15:41

Zitat von nobby stiles im Beitrag #54
Smoker, hör mir auf mit junge Truppe in Liga 2 aufbauen, ich kann das nicht mehr hören.
Wir werden weder ne junge Truppe aufbauen noch werden wir ne starke Truppe haben, noch werden wir erfolgreich sein oder ruhiges und stabiles Fahrwasser erreichen.
Wir werden den Bach runtergehen, der Anfang ist schon erfolgreich gemacht

Ich kann es ja selbst nicht mehr hören. Vielleicht kommt es ja irgendwann mal, wenn wir sowieso keine andere Wahl mehr haben. Bis dahin läuft es wohl weiter so wie bisher

#60 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von dropkick murphy 25.11.2019 15:46

avatar

Zitat von fc my love 1961 im Beitrag #3
Das gibt die nächste Niederlage es gibt nichts was mir Hoffnung macht.Dieser Verein hat es geschafft,das es mir nach fasst 60 Jahren glühender Anhänger des FC, völlig egal ist ob sie gewinnen oder verlieren.Es gab Zeiten da ging es mir richtig schlecht wenn der FC verloren hat,oder noch schlimmer,abgestiegen ist.Heute ist mir das völlig egal.Ich habe mich gestern gefreut das Augsburg(die ich absolut nicht leiden kann) gewonnen hat.Das gleiche gilt für Mainz.Für die nahe Zukunft habe ich keinerlei Hoffnung das es besser wird egal wer die handelten Personen sind.Da ich niemals gegen den FC Tippe,das kann ich nicht,werde ich beim Tippspiel auf Sieg setzen obwohl ich fest von einer Niederlage ausgehe.

Mir geht es so langsam wie dir,denn die Hoffnung auf Besserung besteht mitnichten solange diese unsägliche Struktur im Verein herrscht wo jeder "Vollamateur" etwas mitzureden hat...

"Viele Köche verderben den Brei" gibt es nicht umsonst als wahres Sprichwort,uns das entspricht genau unserer Situation!

Ich weiß,dass es früher nicht soviel "Köppe" gab,die ihren Senf zu alles und jedem dazugeben durften aber man sieht ja nun,dass es so noch schlimmer ist!

Man muss ob kurz oder lang ne neue Satzung entwickeln,die weitaus ohne der vielen Gremien beschrieben ist!

Der FC richtet sich jedenfalls so erst recht zugrunde!

#61 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von dropkick murphy 25.11.2019 15:48

avatar

Zitat von hoffnung83 im Beitrag #4
Die nächsten beide Spiele sind entscheidend! Aus diesen beiden müssen mindestens 4 Punkte her!
Meine Aufstellung soweit alle wieder Fit sind:

------------------------Krahl------------------------
Schmitz-----Bornauw------Mere---------Jakobs
------------------------------------------------------
-------Skhiri---Verstreate---Koziello------------
-----------------------------------------------------
Schaub----------------------------------Churlinov
-------------------Cordoba------------------------
So würde ich auch anfangen!
Bitte nie wieder diesen kopflosen Schindler,der es nur versteht "rumzurasen"!

#62 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von Kohlenbock 25.11.2019 15:50

Zitat von The Dude im Beitrag #58
@ sonar
Es gibt Gründe, bestimmt, gute Gründe gibt es keine mehr.
Und wenn man tatsächliche permanent junge Torhüter holt, die nichtmal Kessler verdrängen können istís ebenfalls peinlich
Ich glaube aber nicht daran.
Pure Angst.
Dass Gisdol nicht mit der Causa Horn beginnt kann ich verstehen, aber es wird Zeit sich dem anzunehmen

Ein Torhüterwechsel ist überfällig und ein starkes Signal.
Zumindest ich werde Gisdol nicht zuletzt auch an dieser Personalentscheidung messen.
In keiner Mannschaft der ersten und zweiten Liga stünde Horn aktuell im Tor.
Und das nicht erst seit gestern. Nicht einmal bei den Top-Teams der dritten Liga, da lege ich mich fest.
Und: nach hinten los geht Horn schon seit geraumer Zeit.
Hier kann mit einem Wechsel nur gewonnen werden.

Gisdol hat Horn erst 1x als Verantwortlichen im Tor gesehen.
Gegen Leipzig hat Horn zumindest nicht geplatzt, insofern besteht für Gisdol NOCH kein Handlungsbedarf.
Insofern kann man Gisdol auch NOCH nicht in diesem Zusammenhang messen.
Ich denke, Horns Konkurrenz ist einfach nicht gut genug, von daher wäre es mir am liebsten, Horn käme wieder in die Spur.

#63 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von dropkick murphy 25.11.2019 15:55

avatar

Zitat von derpapa im Beitrag #37
Der Verein ist scheisse und die Mannschaft tut mir leid. Jedenfalls der Teil, der noch nicht so lange hier ist.

Bei mir ist es umgekehrt:

Die Mannschaft,Vorstand und MG sind scheisse,am Verein hänge ich nach wie vor!

#64 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von The Dude 25.11.2019 15:59

@kohlenbock
Richtig
NOCH nicht.
Er wird sicher die vergangenen Spiele sichten. Ich würde das.

#65 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von dropkick murphy 25.11.2019 16:08

avatar

Zitat von trotzdemfan im Beitrag #44
@tap-rs
Wenn man sich die Entwicklung des Fußballs insgesamt und des volkloristischen FC im besonderen anschaut, fürchte ich, wird es dem Verein völlig egal sein, ob er alte langjährige Fans, vor allem solche, die die Zeiten vor der Jahrtausendwende nicht aus selbstbeweihräuchernden Vereinschroniken oder Aufstiegsjahrbüchern kennen, verliert.

Denn die neue Fangeneration stellt andere Ansprüche. Da geht es in erster Linie um das Event, das Dabeisein, das gemeinschaftliche Singen stadtglorifizierender lokalpatriotischer Musik.

Der Sport ist zweitrangig. Das sieht man alleine an zwei Dingen. Trotz jahrzehntelang anhaltender Erfolglosigkeit ohne jeden Idee eines Auswegs, ist das Stadion egal ob 1. oder 2. Liga voll.

Die Mitgliederzahl ist noch nie so rasant gestiegen, wie in den Zeiten chaotischer Vereinsführung und sportlicher Offenbarungseide.

Meines Wissens stehen ca. 20.000 Fans auf der Warteliste für eine Dauerkarte.

Während die alte Generation sich zunehmend genervt vom Verein distanziert, kommt die neue Generation Eventfans.
Das meine ich nicht despektierlich. Woher sollen heute 20 oder 30 jährige es besser wissen. Sie waren eben in den besseren Zeiten nicht dabei.
Sie haben deshalb naturgemäß ein anderes Herangehen den FC.

Einerseits freut es mich für sie, dass sie Leistung des Vereins und feiern trennen können. Andererseits tun sie mir leid. Denn entweder sind sie masochistisch veranlagt oder haben eben keine ultimative Bindung zum FC.


Dieser Vorgang betrifft ja nicht nur diesen Sektor!

Auf meiner Arbeit ist es ähnlich!

Den "Alten" (dazu gehöre ich) geht das ganze "neumodische" Brimborium der Jung-Bosse und deren Vorstellung einer "schönen,neuen Arbeitswelt" auf Kosten des Personals mächtig auf den Geist!
Ich bin froh wenn ich in Rente bin und der ganzen "Schauspielerei" dieser "jung-dynamischen" Garde nicht mehr mitgehen muss!

Also ist es wie immer:

Die "Alten" sterben aus,die "Jungen" gehen mit und wissen nur noch auf dem Papier wie es mal war Deutscher Meister gewesen zu sein.....der Lauf der Dinge halt!

#66 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von dropkick murphy 25.11.2019 16:13

avatar

Zitat von sauerland im Beitrag #28
Zitat von fcblues im Beitrag #14
Ich glaube nicht an Krahl. Der wäre - bei den Leistungen von Horn - doch längst mal zu Einsätzen gekommen. Einen Torwartwechsel wird es vermutlich erst dann geben, wenn wir uns einen neuen Mann gekauft/geliehen haben.

Ich glaube übrigens auch nicht an Koziello. So viele Trainer können bezüglich dieses Spielers nicht falschliegen. Denn Fakt ist, er spielt praktisch nie. Wird hier aber immer wieder in irgendwelche Wunschaufstellungen geschrieben. Schon verwunderlich!

Es fehlte den Trainern ganz einfach der Mut Horn aus dem Kasten zu nehmen. Diese Maßnahme ist aber ganz dringend erforderlich. Mit einem "weiter so" geht es auch weiter so. Also müssen wir etwas verändern. Koziello hätte auch bei mir einen Stammplatz. Seine Trainingsleistungen kann ich nicht beurteilen, da ich sie nicht sehe. Aber die kurzen Einsätze in Spielen, die er bisher hatte, haben mich überzeugt. Was wir brauchen ist ein wenig Spielkultur, die kann Koziello ins Spiel bringen. Er ist einer der wenigen beim FC, der weiß, was man mit einem Ball anfangen kann.

Koziello hat mich in seinen wenigen Einsätzen ebenso überzeugt,er spielt nen schnellen und auch oft genauen Pass!

Da er von dieser Stärke lebt und seine Passquote enorm hoch ist werden natürlich auch Fehlpässe von ihm produziert was dem einen oder anderen auf den Geist geht der gegen Koziello ist....
Man sollte aber auch dabei berücksichtigen,dass oft seine Mitspieler zu langsam waren für seine Ideen.

Wenn Koziello in einer Elf spielt,die mit seinen Ideen klar kommt bzw. sie viel schneller umzusetzen weiß und seine Pässe verarbeiten kann dann wird er ungemein wertvoll sein!

Bei unseren Schlaftabletten wird das wohl eher weniger der Fall sein deshalb ein Grund warum er nicht spielt.

#67 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von fcblues 25.11.2019 16:18

Horn war - laut kicker - bester Spielef in Leipzig. Note 3. Gisdol wird wohl kaum mit dieser Baustelle anfangen. Der FC braucht ne Abwehr und einen Knipser. Schon gar keine Schönspieler im MF. Nicht jetzt!

#68 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von Fossi 25.11.2019 16:25

avatar

Zitat von fcblues im Beitrag #67
Horn war - laut kicker - bester Spielef in Leipzig. Note 3. Gisdol wird wohl kaum mit dieser Baustelle anfangen. Der FC braucht ne Abwehr und einen Knipser. Schon gar keine Schönspieler im MF. Nicht jetzt!

Das kann man so machen. Dann braucht er Modeste aber auch gar nicht mehr aufstellen.

#69 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von dropkick murphy 25.11.2019 16:33

avatar

Zitat von fcblues im Beitrag #67
Horn war - laut kicker - bester Spielef in Leipzig. Note 3. Gisdol wird wohl kaum mit dieser Baustelle anfangen. Der FC braucht ne Abwehr und einen Knipser. Schon gar keine Schönspieler im MF. Nicht jetzt!

Was war denn im MF bisher?

Ja wohl alles andere als "Schönspielerei".....nämlich nix es hat gar nicht stattgefunden!

#70 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von HoherNorden 25.11.2019 16:38

Für mich ist es zu einfach das derzeitige Dilemma
hauptsächlich am Torhüter festzumachen.

Der weit überwiegende Teil seiner Mitspieler macht
"seine Sache" doch auch nicht besser.

Der Trainer soll dieser "toten" Mannschaft mal
gehörig "den Marsch blasen", in dem er ihr wieder
die "Basics" beibringt.

Fußball war, ist und bleibt ein Laufsport, wer Spiel
um Spiel weniger läuft als der Gegner und zudem
nicht in der Lage ist auch nur annähernd akzeptabel
mitspielen zu können der steht zurecht ganz weit
unten.

Spielerische Qualität kannst Du, wenn Du sie denn hast,
erst dann zur Wirkung bringen wenn die grundsätzliche
Voraussetzung vorhanden ist, nämlich eine GUTE Kondition.

Ich wünsche mir der Gisdol läßt sich künftig nicht mehr
vom "Mannschaftsrat" beraten sondern er stellt nachdem
auf was er in Training und Spiel sieht.

Zudem sollte er die Pussies härter ran nehmen, fußballspielen
bringst Du denen kaum noch bei, dass mit dem mehr
Laufen könnte durch entsprechendes Training klappen.

#71 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von fc my love 1961 25.11.2019 17:02

avatar

Zitat von HoherNorden im Beitrag #70
Für mich ist es zu einfach das derzeitige Dilemma
hauptsächlich am Torhüter festzumachen.

Der weit überwiegende Teil seiner Mitspieler macht
"seine Sache" doch auch nicht besser.

Der Trainer soll dieser "toten" Mannschaft mal
gehörig "den Marsch blasen", in dem er ihr wieder
die "Basics" beibringt.

Fußball war, ist und bleibt ein Laufsport, wer Spiel
um Spiel weniger läuft als der Gegner und zudem
nicht in der Lage ist auch nur annähernd akzeptabel
mitspielen zu können der steht zurecht ganz weit
unten.

Spielerische Qualität kannst Du, wenn Du sie denn hast,
erst dann zur Wirkung bringen wenn die grundsätzliche
Voraussetzung vorhanden ist, nämlich eine GUTE Kondition.

Ich wünsche mir der Gisdol läßt sich künftig nicht mehr
vom "Mannschaftsrat" beraten sondern er stellt nachdem
auf was er in Training und Spiel sieht.

Zudem sollte er die Pussies härter ran nehmen, fußballspielen
bringst Du denen kaum noch bei, dass mit dem mehr
Laufen könnte durch entsprechendes Training klappen.



Ein bemerkenswerter Beitrag den ich voll Unterschreiben kann

#72 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von Kölsche Ostfriese 25.11.2019 17:07

avatar

Zitat von fcblues im Beitrag #67
Horn war - laut kicker - bester Spielef in Leipzig. Note 3. Gisdol wird wohl kaum mit dieser Baustelle anfangen. Der FC braucht ne Abwehr und einen Knipser. Schon gar keine Schönspieler im MF. Nicht jetzt!


Chzichos hat auch ne 3, Porno 3,5, Höger 4,5 und der gesamte Rest ne 5.

Also ich hätte Horn keine 3 gegeben höchstens ne 4 allerhöchstens.

Im Fernsehen und Medien wird ja auch erzählt, dass der Freistoß so schön und unhaltbar gewesen sei.
Einmal kam ein harmloses Schüßchen und Horn ließ den Ball abprallen und kam gerade noch mit der Fußspitze vorm heranstürmenden Leipziger ran.
Das wurde auch als Glanztat gefeiert.
Normalerweise hätte er den Ball locker festhalten müssen.

Aber natürlich haben wir in Leipzig nicht nur wegen Horn verloren.

Mit einem besseren Torwart hätten wir aber insgesamt schon wesentlich mehr Punkte!

#73 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von Quogeorge 25.11.2019 17:07

avatar

Zitat von dropkick murphy im Beitrag #66
Zitat von sauerland im Beitrag #28
Zitat von fcblues im Beitrag #14
Ich glaube nicht an Krahl. Der wäre - bei den Leistungen von Horn - doch längst mal zu Einsätzen gekommen. Einen Torwartwechsel wird es vermutlich erst dann geben, wenn wir uns einen neuen Mann gekauft/geliehen haben.

Ich glaube übrigens auch nicht an Koziello. So viele Trainer können bezüglich dieses Spielers nicht falschliegen. Denn Fakt ist, er spielt praktisch nie. Wird hier aber immer wieder in irgendwelche Wunschaufstellungen geschrieben. Schon verwunderlich!

Es fehlte den Trainern ganz einfach der Mut Horn aus dem Kasten zu nehmen. Diese Maßnahme ist aber ganz dringend erforderlich. Mit einem "weiter so" geht es auch weiter so. Also müssen wir etwas verändern. Koziello hätte auch bei mir einen Stammplatz. Seine Trainingsleistungen kann ich nicht beurteilen, da ich sie nicht sehe. Aber die kurzen Einsätze in Spielen, die er bisher hatte, haben mich überzeugt. Was wir brauchen ist ein wenig Spielkultur, die kann Koziello ins Spiel bringen. Er ist einer der wenigen beim FC, der weiß, was man mit einem Ball anfangen kann.

Koziello hat mich in seinen wenigen Einsätzen ebenso überzeugt,er spielt nen schnellen und auch oft genauen Pass!

Da er von dieser Stärke lebt und seine Passquote enorm hoch ist werden natürlich auch Fehlpässe von ihm produziert was dem einen oder anderen auf den Geist geht der gegen Koziello ist....
Man sollte aber auch dabei berücksichtigen,dass oft seine Mitspieler zu langsam waren für seine Ideen.

Wenn Koziello in einer Elf spielt,die mit seinen Ideen klar kommt bzw. sie viel schneller umzusetzen weiß und seine Pässe verarbeiten kann dann wird er ungemein wertvoll sein!

Bei unseren Schlaftabletten wird das wohl eher weniger der Fall sein deshalb ein Grund warum er nicht spielt.


Die beiden Beiträge könnten auch von mir sein . Ich würde ihn so gerne einige Spiele mal spielen sehen , am besten mit Schaub zusammen .
Seltsam natürlich , dass kein Trainer bisher auf ihn gesetzt hat , aber ich behaupte einfach , dass er gar nicht schlechter sin kann als die Graupen die sich von Spieltag zu Spieltag murksen .
Er wird im Winter den Verein verlassen .

#74 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von Joganovic 25.11.2019 17:17

avatar

Zitat von HoherNorden im Beitrag #70
Für mich ist es zu einfach das derzeitige Dilemma hauptsächlich am Torhüter festzumachen.
Der weit überwiegende Teil seiner Mitspieler macht "seine Sache" doch auch nicht besser.
Der Trainer soll dieser "toten" Mannschaft mal gehörig "den Marsch blasen", in dem er ihr wieder die "Basics" beibringt.
Fußball war, ist und bleibt ein Laufsport, wer Spiel um Spiel weniger läuft als der Gegner und zudem nicht in der Lage ist auch nur annähernd akzeptabel mitspielen zu können der steht zurecht ganz weit unten.
Spielerische Qualität kannst Du, wenn Du sie denn hast, erst dann zur Wirkung bringen wenn die grundsätzliche Voraussetzung vorhanden ist, nämlich eine GUTE Kondition.
(...)


Das Problem ist: Die Mannschaft ist konditionell wohl die mit deutlichem Abstand schlechteste der 1. Liga. Vielen Dank an den Trainer, der das zu verantworten hat. Gisdol kann das im Winter ändern, nicht aber vorher. Die nächsten 6 Spiele muss er mit dem auskommen, was da ist. Wenn er da den turnaround nicht schafft, sind wir zu Beginn der Winterpause im Grunde ziemlich sicher abgestiegen.
Gisdol kann diese Woche doch gar nicht "den Marsch blasen" - im Sinne von Kondition bolzen. Er muss versuchen, Lockerheit hineinzubekommen; er muss versuchen, die mental starken Spieler herauszufinden - wenn in Leipzig Beton an den Füßen der Spieler erkennbar war, was sollen die denn dann gegen Augsburg an ihren Füßen haben? Nur darum kann es gehen: Die Spieler und das taktische System zu finden, die in dieser Situation am ehesten erfolgsversprechend sind: Czichos (einer der besten - was viel aussagt!!!), Hector, Verstraete fallen mir da ein. Mehr nicht. Wir haben als 3 Spieler, die man gebrauchen kann in einer Stresssituation. Warum nur steigen wir ab?

Ansonsten bin ich der Meinung, dass wir im Sommer einen Trainer hatten, der als letztes zur Vorbereitung gebeten hat, das Team schlecht vorbereitet hat und der einen völlig heruntergekommenes und verunsichertes Erbe hinterlässt. Die Totengräber des FC sind im November weg, Gisdol und Heldt haben wenig Chancen und die verbliebenen Verantwortlichen lächeln und sind sehr zufrieden damit, wie sie die Krise gemanagt haben.

#75 RE: Resignativ? Depressiv? Aggressiv-Frühvogel FC gegen Augsburg von sauerland 25.11.2019 17:20

avatar

Zitat von HoherNorden im Beitrag #70
Für mich ist es zu einfach das derzeitige Dilemma
hauptsächlich am Torhüter festzumachen.

Stimmt, aber großen Anteil hat Horn daran. Nehmen wir das Spiel vom Samstag. Klar geht das erste Tor auf Hectors Kappe. Entstanden ist es aber durch einen Fehlpass von Horn. Das Freistoßtor muss er verhindern. In den Spielen davor war es doch auch nicht besser. Ich habe am Freitag Paderborn gesehen. Da hat der Torwart den Ball im ganzen Spiel 2x nach vorne geschlagen, ansonsten hat er immer seinen Mitspieler angespielt. So blieb der Ball immer bei der eigenen Mannschaft. Bei Union ist das auch so. Horn kloppt so gut wie alle Bälle nach vorne und somit größtenteils zum Gegner. Wie soll da ein Spielaufbau entstehen? Komm mir keiner mit: Die eigenen Mitspieler können ja nicht mit dem Ball umgehen. Das ist Nonsens. Wenn sie hinten den Ball immer zugespielt kriegen, entsteht auch eine gewisse Sicherheit im Aufbauspiel, auch ein gewisser Automatismus.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz