Seite 549 von 706
#13701 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von blueeye 23.12.2020 14:45

avatar

Zitat von smokie im Beitrag #13694
Zitat von SPÜRBAR ANDERS im Beitrag #13693
https://www.n-tv.de/wissen/Epidemiologe-nennt-Corona-Strategie-illusorisch-article22251385.html

Die alternativen Meinungen(nicht die von Gauland und Co.) und Strategien häufen sich zuletzt...Das macht zum Ablauf dieses Scheißjahres etwas Hoffnung..

Es kann sein, dass ich das falsch verstehe, aber steht in dem Artikel nicht die Meinung EINES Epidemiologen gegen ein Positionspapier von über 300 Menschen dieses Fachbereichs?
Oder was meinst du für dich mit „Hoffnung“ und „alternativen Meinungen“?


Mensch Smokie, das hast du völlig richtig verstanden. Er meint aber, dass es mehrere solche Meinungen gibt. Auch wenn es jeweils die eines einzelnen ist. Und davon ab, ich zitiere aus dem Text:

Die Wissenschaftler fordern eine grenzüberschreitende Strategie, die zum Kern hat, die 7-Tage-Inzidenz noch wesentlich tiefer als auf 50 pro 100.000 Einwohner zu drücken. Die Fallzahlen sollen auf maximal zehn Neuinfektionen pro eine Million Einwohner pro Tag zurückgehen. Das entspricht einer 7-Tage-Inzidenz von sieben Fällen pro 100.000 Einwohnern. Auf Twitter schrieb Initiatorin Viola Priesemann, dieses Ziel sei in vielen Ländern erreicht worden und könne in ganz Europa spätestens im Frühjahr wieder erreicht werden.

Inzidenz: 7. Ganz ehrlich, das geht für mich jetzt in Richtung geistige Umnachtung, echt! Ist aber nur meine Meinung

#13702 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von smokie 23.12.2020 14:50

Ich wollte auch gar nicht diskutieren. Unter dem Link stand, dass sich die alternativen Meinungen mehren, ich dachte, das finde ich im Artikel, hab ich nicht, das hab ich bemerkt.
Ansonsten habe ich nichts gegen die Meinung, dass sich solche Stimmen mehren. Bestätigen kann ICH das halt nicht. Ist aber auch unwichtig.
Und die Zahl, die im besten Fall erreicht werden soll, betrachte ich als quasi unmöglich. Aus unterschiedlichsten Gründen.

#13703 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von blueeye 23.12.2020 14:59

avatar

Zitat von Joganovic im Beitrag #13699

Papa, du hast einen schlimmen Schaden davongetragen. Wie kann man nur so voller Hass sein? 50/100.000 ist eine ganz simple Zahl - das ist so ungefähr das, was sich nachverfolgen lässt, was beherrschbar sein dürfte. Wenn man bei 100, 150, 200, 300 oder noch höher ist, bleibt nur der Lockdown. Den kann man dann aufheben, wenn man bei 50 oder weniger ist.
Ist doch nicht schwer. Ist doch ziemlich logisch und nachvollziehbar. Klar, man könnte die Gesundheitsämter besser ausstatten, die Krankenhäuser usw. - dann ginge vielleicht auch 60 oder 70. Mehr aber geht nicht.

Also: Deutlich über 50/100.000 bedeutet Dauerlockdown oder Zusammenbruch der Gesundheitsversorgung.

Und dass Rentner mit Beamten mit Internetriesen und Aldi in einen Topf geschmissen werden - ach, das ist schmierig.


Bei „Dauerlockdown“ bricht die Gesundheitsversorgung irgendwann auch zusammen. Aus anderen Gründen. Und nicht nur die Gesundheitsversorgung...

#13704 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von dropkick murphy 23.12.2020 15:00

Wer möchte mit mir eine Wette eingehen???

Ich weiß es ist ethisch bedenklich wenn man auf bzw. gegen eine Zahl wettet die einen Zustand einer Pandemie widerspiegelt das ist mir schon klar!

Warum ich diese Wette anbiete?

Na weil der ein oder andere wohl von dem vermutlich nun monatelang andauernden Lockdown überzeugt ist und glaubt auf diese Weise die Inzidenzzahl auf 50 runterzubekommen.......

Warum ICH davon überzeugt bin diese Wette zu gewinnen?

Weil ich glaube dass es 4 Hauptgründe gibt dass es auch mit diesem erneuten Lockdown nicht immens besser werden wird:

1. der ÖPNV wird weiterhin so chaotisch bleiben
2. man wird weiterhin nichts für Schulen tun(Luftreinigungsanlagen).
3. in Pflegeheimen wird wohl mehr getestet aber Pfleger werden weiterhin aufgrund Personalmangels entweder wissend infiziert weiterarbeiten oder die Bewohner unwissentlich anstecken.
4. das Gleiche gilt für KH.

Das sind imho die 4 Hauptgründe warum das Ganze nicht abebben und diese Zahl auch noch im März im Schnitt nicht unter 100 fallen wird.......

Sind zwar alles nur Vermutungen aber wer von diesem Lockdown total überzeugt auf wesentliche Besserung ist darf gerne mit mir wetten............

#13705 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von blueeye 23.12.2020 15:01

avatar

Zitat von dropkick murphy im Beitrag #13704
Wer möchte mit mir eine Wette eingehen???

Ich weiß es ist ethisch bedenklich wenn man auf bzw. gegen eine Zahl wettet die einen Zustand einer Pandemie widerspiegelt das ist mir schon klar!

Warum ich diese Wette anbiete?

Na weil der ein oder andere wohl von dem vermutlich nun monatelang andauernden Lockdown überzeugt ist und glaubt auf diese Weise die Inzidenzzahl auf 50 runterzubekommen.......

Warum ICH davon überzeugt bin diese Wette zu gewinnen?

Weil ich glaube dass es 4 Hauptgründe gibt dass es auch mit diesem erneuten Lockdown nicht immens besser werden wird:

1. der ÖPNV wird weiterhin so chaotisch bleiben
2. man wird weiterhin nichts für Schulen tun(Luftreinigungsanlagen).
3. in Pflegeheimen wird wohl mehr getestet aber Pfleger werden weiterhin aufgrund Personalmangels entweder wissend infiziert weiterarbeiten oder die Bewohner unwissentlich anstecken.
4. das Gleiche gilt für KH.

Das sind imho die 4 Hauptgründe warum das Ganze nicht abebben und diese Zahl auch noch im März im Schnitt nicht unter 100 fallen wird.......

Sind zwar alles nur Vermutungen aber wer von diesem Lockdown total überzeugt auf wesentliche Besserung ist darf gerne mit mir wetten............


Ich sehe das zu 100% genauso!!!

Alles konzentriert sich jetzt auf die Impfungen... wenn alle geimpft sind, ist der Rest im Arsch und dann geht der Bürgerkrieg los. Zumindest ist man aber „an der Front“ vor Ansteckung geschützt

Ok, war jetzt auch nicht sehr besinnlich...

#13706 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von blueeye 23.12.2020 15:04

avatar

.

#13707 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von derpapa 23.12.2020 15:09

avatar

Vielleicht kriegen sie es mal für ein paar Wochen unter 50, kann doch sein. Aber im Winter eher nicht. Wollen wir nur herbst/winter/downgelockt leben? Dann hoffen alle auf den Wunderimpfstoff, der zwar wahrscheinlich vor Ansteckung schützt, der jedoch die Geimpften weiterhin andere anstecken läßt. Übrigens stand die Woche iwo, dass sich nur noch 46 Prozent impfen lassen wollen. Trotz Superimpfstoff.
Wenn ich wenigstens irgendwo ne Perspektive sähe. Aber ich sehe keine. Ich sehe ne verstörte, gespaltene Gesellschaft.

#13708 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von dropkick murphy 23.12.2020 15:12

Bei dem Impfungen wird doch Stand jetzt auch nur vermutet wie lange diese wirken soll.....

Aufgrund der ganzen „Hatz“ dieses „Zeug“ auf den Markt(ja Markt,es wird natürlich auch um Geld gehen!) zu bringen waren Langzeitstudien ja schlecht möglich.

#13709 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Urkölsche Pescher 23.12.2020 15:13

Zitat von derpapa im Beitrag #13707
der zwar wahrscheinlich vor Ansteckung schützt, der jedoch die Geimpften weiterhin andere anstecken läßt.


Paps das ist wohl noch nicht 100% geklärt, ich vermute das wird sich erst mit der Zeit zeigen. Der Moderna Impfstoff soll in der Beziehung (noch) besser sein als der von Biontec.
Bezüglich Wirkdauer sprach der BIontec CHef von ca. nem Jahr
Dennoch wird das noch ne verdammt harte Zeit und leider auch spannend, ob sich dann sone Art Zweiklassengesellschaft ausprägen wird - die Immunen versus die (Noch) Ungeimpften

#13710 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von ma_ko68 23.12.2020 15:13

avatar

Lockdown, Lockdown......wenn ich das Wort schon lese !!! Es gibt in Deutschland keinen Lockdown, es gibt Einschränkungen- was Deutschland bei diesen Einschränkungen wieder die Statistik versauen wird sind die Reisen in alle Herren Länder über Weihnachten, genau wie im Sommer. Ein Freund von mir ist gestern über Weihnachten aus Mexico zurück nach Deutschland (er Arbeitet dort) - kein Mensch am Flughafen hat sich dafür Interessiert wo er herkommt oder wo er hinwill. Das sind u.a. die Probleme in Deutschland, und nicht ob irgendwelche Geschäfte auf sind oder nicht. Bin jetzt schon auf die Zahlen Mitte Januar gespannt wenn die Reiserückkehrer aus ganz Europa in der Statistik sind.

#13711 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von derpapa 23.12.2020 15:14

avatar

Ach, ich reg mich nur wieder unnötig auf über den Joga: "Ist doch alles ganz simpel"...

Genug jetzt. Die mit der anderen Meinung sind doch alle abgetaucht und gegenseitig auf die Schulter klopfen will ich auch nicht.

#13712 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von dropkick murphy 23.12.2020 15:15

Nur 46%????

Ich frage erst gar nicht nach einer Quelle weil ich mir aufgrund vieler Bedenken diese Quote sehr gut vorstellen kann.....

Ich gehöre dann dementsprechend den 54% an.......

Oder gibt es auch „Enthaltungen“?

#13713 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Urkölsche Pescher 23.12.2020 15:19

Zitat von dropkick murphy im Beitrag #13712
Nur 46%????

Ich frage erst gar nicht nach einer Quelle weil ich mir aufgrund vieler Bedenken diese Quote sehr gut vorstellen kann.....

Ich gehöre dann dementsprechend den 54% an.......

Oder gibt es auch „Enthaltungen“?


Quelle ist RKI bzw Cosmo die die Umfragen u.a. fürs RKI machen. Die Bereitschaft ist in den letzen Monaten von rund 70 auf diesen Wert gesunken.
In anderen Europäischen Ländern übrigens ähnlich ( knapp unter 50% ) nur Italien sticht heraus mit ca. 80%.

Die Wissenschaftler gehen aber davon aus, dass je mehr Menschen problemlos geimpft wurden auch die Bereitschaft wieder deutlich ansteigt. - was ich als relativ logisch erachten würde.

#13714 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von dropkick murphy 23.12.2020 15:26

Was heißt in dem Kontext „problemlos geimpft“?
Dass die Nadel dabei nicht abgebrochen ist?

......kleiner Scherz!

Aber mal im ernst:

Die Wissenschaft spricht hier immer von „soll“......

Sie können ja auch nichts anderes sagen weil es auf einen benötigten Zeitraum noch nichts belegt werden kann!

Deshalb steht wohl derzeit diese schwache Impfquote zur Bereitschaft der Menschen dafür zu buche.

Die Quote wird erst dann in die Höhe gehen wenn endlich belegbare Studien existieren.....vielleicht gehe ich DANN auch zur Impfung.

#13715 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von joergi 23.12.2020 15:27

avatar

Nein Dropi, auf die Wette gehen wohl nur Wahnsinnige ein!
Setzte da lieber Euronen auf Pokalsieg und Platz 5 für unseren FC!

Denke mal, die Fallzahlen sinken gerade Aufgrund von Betriebsferien und Schulferien!
Unser Laden hat für 2 Wochen fast komplett dicht gemacht, produzieren viele Getränke
für die Gastro! Hier wurden natürlich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen, Urlaub komplett
abgebaut, Rest Kurzarbeit und keine Gefahr von Ansteckungen innerhalb des Betriebs!

Handhaben sicherlich momentan viele Firmen so, wird natürlich auch den öffentlichen Nahverkehr
entlasten und die Gefahr verringern! Personen in Pflege/Krankenhäusern wie auch Patienten sind
mal wieder gearscht, auch das Personal in den Supermärkten!

#13716 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Joganovic 23.12.2020 15:43

avatar

Zitat von derpapa im Beitrag #13700
Wir sind schon ziemlich lange deutlich über 50/100.000. Was ist zuzsammengebrochen? Bleib' wenigstens bei der Wahrheit, wenn du mich so freundlich zurechtweist!
Dass Rentner, Beamte und sämtliche Pandemiegewinnler keinen Beitrag leisten, finde ich nicht schmierig. Ich finde das Wort von dir nicht schön. Und das mit dem schlimmen Schaden auch nicht unbedingt. Welchen Hass meinst du und auf wen?

Jetzt stell' dir nur mal vor, wenn ich dir in gleichem Tonfall geantwortet hätte. Na, dass wäre wieder eine Empörung gewesen. Empörung ist gerade schwer in Mode.
Naja, 50 sind also beherrschbar. Von mir aus. Vielleicht schafft es die Wissenschaft den Tod zu besiegen. 0 wäre das Ziel, gelle Joga? Wir haben ja auch so wenig Menschen.


Mein Tonfall war genervt - das kann man schöner und weniger aggro formulieren, da hast du Recht. Insofern: Hast mir freundlich geantwortet und dafür ein "Danke". Meist bin ich ja auch freundlich zu dir, genau wie du zu mir - und ich finde das eigentlich ziemlich angemessen und richtig. Ich war oder bin halt genervt, weil du seit Monaten so tickst, wie du tickst. Aber: Das ist mein Problem, nicht deines - insofern sollte ich da freundlich argumentieren.

Inhaltlich: Wir laufen auf elendige Situationen zu mit unseren Zahlen seit 2 Monaten. Zusammenbrechen meint, dass nicht mehr alle Menschen sinnvoll behandelt werden können (übrigens dann auch Menschen mit nem Herzinfarkt, Schlaganfall oder anderem Nicht-Corona-Problem). Alle in den Krankenhäuser sagen seit Wochen, dass die sich kaputtschuften, dass das nicht noch weiter so geht, dass die Leute dort krank werden, weil sie sich nicht erholen können.
Rentner sind eine Gruppe, die ich nicht als Pandemiegewinner bezeichnen würde - wenn ich mir anschaue, dass die sterben, wie die Fliegen. Rentner haben das Pech, dass dieses Virus sie halt mehr betrifft als andere. Sie vereinsamen, sie bekommen weiterhin ihre Rente und ich sehe nicht, warum die Pandemiegewinner sein sollen.
Beamte - eine breite Gruppe von Menschen. Z.B. Lehrer, die jeden Tag mit 4-6 verschiedenen Klassen je 30 SuS in einem Klassenraum verbringen und alle 20 Minuten lüften. Weils kalt ist, wird in die Hände geklatscht, so die Kanzlerin. Ein Scheiß-Job mit sehr hohem Ansteckungsrisiko - wer macht so was freiwillig? Oder Polizisten - meinst du, deren Job ist besser geworden in den letzten Monaten? Wie kommst du darauf, dass Beamte keinen Beitrag leisten?
0 wäre das Ziel - finde ich schon. Würde bedeuten, dass das Virus aus der Welt wäre. Kein realistisches Ziel. Ich werde mich natürlich impfen lassen, so wie ich mich gegen Grippe, Kinderlähmung, Masern usw. habe impfen lassen. Und ich hoffe, dass mir das hilft und dass so viele sich impfen lassen, dass wir wieder angenehmer leben können. Natürlich ist das ein riesengroßer Mist - aber da gehe ich doch nicht gegen Rentner und Beamte vor, sondern erst mal gegen das Kack-Virus und dann gegen ein Gesundheitswesen, das in vielerlei Hinsicht mäßig ist. Auch gegen Politiker, die sich nicht sonderlich sinnvoll verhalten - all das verstehe ich und teile ich (wobei man da schon genauer schauen muss, wer was verkackt hat).

#13717 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Joganovic 23.12.2020 15:47

avatar

Zitat von blueeye im Beitrag #13703
(...)

Bei „Dauerlockdown“ bricht die Gesundheitsversorgung irgendwann auch zusammen. Aus anderen Gründen. Und nicht nur die Gesundheitsversorgung...


Klar. Dauerlockdown ist Ausdruck eines dauernden Versagens von Verantwortlichen und von uns als Gesellschaftsmitgliedern.

#13718 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Joganovic 23.12.2020 15:52

avatar

Zitat von derpapa im Beitrag #13711
Ach, ich reg mich nur wieder unnötig auf über den Joga: "Ist doch alles ganz simpel"...
Genug jetzt. Die mit der anderen Meinung sind doch alle abgetaucht und gegenseitig auf die Schulter klopfen will ich auch nicht.


Ist nicht alles ganz simpel. Der Wert der 50/100.000 ist eine simple Festlegung - nur das meinte ich mit "simpel". Man geht hin und legt einen Wert fest, den man meint, nachverfolgen zu können.

Weniger simpel z.B.: Natürlich muss man (m.E.) die Nachverfolgung anders gestalten. Natürlich muss man Datenschutz als weniger wichtiges Grundrecht bewerten und in Zeiten der Pandemie die Nachverfolgung durch unfreiwillige Überwachung per Handy garantieren. Usw. - das sind schwierigere Fragestellungen.

#13719 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von derpapa 23.12.2020 16:05

avatar

Nur ganz kurz: ich will nicht gegen Rentner/Beamte/Krisengewinnler vorgehen. Ich fordere bei einem längeren Lockdown Solidarität von ALLEN. 1 Prozent, drei oder 10 Prozent, ich weiß es nicht. Je nach Bedarf.
Ich fände das gerecht, weil es alle beträfe und ich fände es außerdem interessant zu sehen, wie die, die null Risiko haben, auf diesen Solidaritätsbeitrag reagieren würden.
Vielleicht würde es die Menschen wieder ein Stück weit zusammenbringen. Vielleicht.

#13720 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Bürgersteig 23.12.2020 16:07

avatar

So, Daddy ist wieder da.

Um es vorweg zu schicken, ich habe mir den Müll der Racheposts zwar durchgelesen, mich dann aber entschlossen mir damit den Hintern abzuwischen. Wenn ich es richtig verfolgt habe, hat sich Drop da wohltuend ausgenommen, oder ich habe es überlesen. What ever - der folgende Post nimmt in Persona ausdrücklich den Drop aus, zumindest seine letzten Beiträge, denn da hat er inhaltlich nunmal Recht. Das nur zur Info.

Jetzt aber:

Wie kann eine Krankheit mit 1% Sterblickeit ein Land lahmlegen?


Da gibt es gleich 2 Probleme bei der Fragestellung.

1. Sie negiert die hohe Zahl an Erkrankten und
2. Sie tut so als ob Genesene wieder zu 100% gesunded sind.


Die Wahrheit sieht so aus:

Deutschland hat 80.000.000 Mio Einwohner. Wenn 1 Prozent davon stirbt, sind das 800.000 Menschen. Das verkraftet die Wirtschaft, sagen die mit dem Hut. Damit sterben zwar 2 mal so viele Menschen wie sonst, aber die Wirtschaft schafft das :)

Die Menschen die überleben?

Für jede an Covid 19 gestorbene Person kommen 19 weiter ins Krankehaus oder auf die Intensivstationen. ( zZ 85% Belegung der Intensivbetten – in Deutschland und der Hammer kommt in 2 Wochen, weil ja doch alle feiern )

18 davon tragen dauerhafte Herzschädigungen davon.
10 davon haben dauerhafte Lungenschädigungen
3 davon erleiden einen Schlaganfall
2 davon werden neurologische/muskuläre Schäden davon tragen - Koordinationsschwierigkeiten
2 davon werden neurologische Schäden davon tragen - kognitiver Art.


Lasst uns eure 1% zusammenrechnen:

800.000 Tote ( natürlich nur Alte )
15.5 Mio Menschen im Krankenhaus
14.5 Mio Menschen mit dauerhaften Herzschäden
8 Mio Menschen mit dauerhaften Lungenschäden
2 Mio Menschen mit Schlaganfällen
1,5 Mio Menschen mit dauerhaften muskulären Schäden
1,5 Mio Menschen mit dauerhaften kognitiven / nerologischen Schäden

( das sind die Zahlen, wenn wir alle Covid 19 bekommen, weil wir feiern, keine Masken tragen usw.... )

Das ist, was eine Wirtschaft kollabieren lässt.

Und das geht längst durch alle Altergruppen. Wer hier mit dem Finger auf die Toten zeigt, der sieht eh nur den kleinsten Posten, seien wir ehrlich, er will gar nichts sehen.

Anfang des Jahres gab es die riesen Aufregung um die Oma – Co² Song. Ein Aufschrei von Rechts. "Unsere Oma hat dieses Land aufgebaut, wie kann man nur".... Jetzt sind es die selben Leute, die reden von " Es sterben ja nur die Alten"

Man kann die ganzen Leugner, Verharmloser, Wirtschaftsrumheuler etc, einfach nicht mehr ernst nehmen. Das hat Facebookniveau eines scheidenden Volltrottels aber noch nicht mal eines Wendlers.

PS:

Ich freue mich außerordentlich wieder von mir lesen zu dürfen.

#13721 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von blueeye 23.12.2020 16:10

avatar

Zitat von derpapa im Beitrag #13719
Nur ganz kurz: ich will nicht gegen Rentner/Beamte/Krisengewinnler vorgehen. Ich fordere bei einem längeren Lockdown Solidarität von ALLEN. 1 Prozent, drei oder 10 Prozent, ich weiß es nicht. Je nach Bedarf.
Ich fände das gerecht, weil es alle beträfe und ich fände es außerdem interessant zu sehen, wie die, die null Risiko haben, auf diesen Solidaritätsbeitrag reagieren würden.


Ich hätte jetzt einfach mal den Soli weiter laufen lassen... statt ihn zum 01.01. für fast alle abzuschaffen.
Aber man hat ja Angst, die Wähler zu vergrätzen.

Noch ein Satz zu Joga: bei allem Respekt, aber die Rentner sterben doch nicht wie die Fliegen. Ca. 21.000 (80% bis 90% der Corona-Toten) von 21 Millionen. Das sind 0,1%. Ist auch nicht zynisch gemeint... aber ab gewissem Alter wird regelmäßig gestorben...

#13722 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Urkölsche Pescher 23.12.2020 16:11

Erstmal Willkommen zurück Daddy!

Ich kann Dir leider nur zustimmen Bürgi und bei den Zahlen hast Du noch die unkalkulierbare Anzahl an Menschen vergessen die jetzt nicht zu nem Arzt gehen, die gerade nicht genau die Behandlung bekommen können die sie brauchen würden...
Auch das wird nochmal ein erkleckliches Sümmchen an "Langezeitfolgen" bedeuten.

#13723 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von derpapa 23.12.2020 16:16

avatar

Ich glaub, die Wahrheit sieht anders aus. 800.000 Tote?, 15 Mio im Krankenhaus? 15 Mio mit dauerhaften Herzschäden?

Weihnachtliche Grüße, trotzdem.

#13724 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von blueeye 23.12.2020 16:17

avatar

Zitat von derpapa im Beitrag #13723
Ich glaub, die Wahrheit sieht anders aus. 800.000 Tote?, 15 Mio im Krankenhaus? 1,5 Mio mit dauerhaften Herzschäden?

Weihnachtliche Grüße, trotzdem.




Dem schließe ich mich mal an
(Er schrieb sogar von 14,5 Mio mit dauerhaften Herzschäden). Wird Zeit für den Kometen....

Zitat von Bürgersteig im Beitrag #13720
So, Daddy ist wieder da.

Die Wahrheit sieht so aus:

Deutschland hat 80.000.000 Mio Einwohner. Wenn 1 Prozent davon stirbt, sind das 800.000 Menschen. Das verkraftet die Wirtschaft, sagen die mit dem Hut. Damit sterben zwar 2 mal so viele Menschen wie sonst, aber die Wirtschaft schafft das :)

Die Menschen die überleben?

Für jede an Covid 19 gestorbene Person kommen 19 weiter ins Krankehaus oder auf die Intensivstationen. ( zZ 85% Belegung der Intensivbetten – in Deutschland und der Hammer kommt in 2 Wochen, weil ja doch alle feiern )

18 davon tragen dauerhafte Herzschädigungen davon.
10 davon haben dauerhafte Lungenschädigungen
3 davon erleiden einen Schlaganfall
2 davon werden neurologische/muskuläre Schäden davon tragen - Koordinationsschwierigkeiten
2 davon werden neurologische Schäden davon tragen - kognitiver Art.


Lasst uns eure 1% zusammenrechnen:

800.000 Tote ( natürlich nur Alte )
15.5 Mio Menschen im Krankenhaus
14.5 Mio Menschen mit dauerhaften Herzschäden
8 Mio Menschen mit dauerhaften Lungenschäden
2 Mio Menschen mit Schlaganfällen
1,5 Mio Menschen mit dauerhaften muskulären Schäden
1,5 Mio Menschen mit dauerhaften kognitiven / nerologischen Schäden

( das sind die Zahlen, wenn wir alle Covid 19 bekommen, weil wir feiern, keine Masken tragen usw.... )

Das ist, was eine Wirtschaft kollabieren lässt.


#13725 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Joganovic 23.12.2020 16:19

avatar

Zitat von Bürgersteig im Beitrag #13720
So, Daddy ist wieder da. (...)

PS: Ich freue mich außerordentlich wieder von mir lesen zu dürfen.


Ich freue mich auch meist, wenn ich was von mir lese. Das geht mir aber auch häufig mit anderen so. Schön, wieder was von dir zu lesen!

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz