Seite 551 von 704
#13751 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Bürgersteig 23.12.2020 17:06

avatar

Zitat von dropkick murphy im Beitrag #13747
Zitat von Bürgersteig im Beitrag #13744
Wenn wir diese Kette nicht sprengen, dann sind es 56 Mio Menschnen in Deutschland. Und die einzigen die das schaffen können sind wir - scheiss auf die Bundesregierung. Die haben inzwischen Angst vor den nötigen Maßnahmen.

Angst vor den nötigen Maßnahmen?

Die haben im April NICHTS!!! gegen die winterlichen Prognosen unternommen,da bestand keinerlei Angst vor Prävention.


Alter,

jetzt Hand aufs Herz - ich erinnere an die Situtaion mit dem Rädchen - das ist damals dumm eskaliert, aber nochmal, Hand aufs Herz, wenn die dir versucht hätten im Sommer was zu verbieten, an Vernunft oder irgendeinen anderen Driss appeliert hätten - geh nicht in den Biergarten - what ever, mit Warnung an den Winter - was wäre denn deine Reaktion gewesen?

Und jetzt sei bitte ehrlich - ich hätte es ja selber nur halb gefressen.

#13752 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von blueeye 23.12.2020 17:08

avatar

.

#13753 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Bürgersteig 23.12.2020 17:10

avatar

Zitat von blueeye im Beitrag #13752
Zitat von blueeye im Beitrag #13750
Zitat von Bürgersteig im Beitrag #13748
Zitat von blueeye im Beitrag #13746


Es haben aber doch nicht 70% aller Infizierten Organschäden... und darum ging es. Aber vielleicht bin ich auch einfach nur zu doof



Du bringst mich an den Rand der Verzweifelung:


"Vier Monate nach der Infektion zeigten in einer Studie fast 70 Prozent der Infizierten noch mindestens eine Organschädigung, bei einem Viertel aller untersuchten Infizierten waren mehrere Organe beeinträchtigt. Besorgniserregend nennen die Autoren, dass sie es auch nachweisen konnten, obwohl die Studiengruppe nur ein durchschnittliches Alter von 44 Jahren hatte, nicht zur Risikogruppe zählte und nicht einmal ein Fünftel einen schweren Verlauf erlitt. Von den Schäden waren alle jene Organe betroffen, die ACE2-Zellrezeptoren aufweisen, über die das Coronavirus eindringt: zum Beispiel Lunge, Leber, Niere oder Bauchspeicheldrüse."






Aller untersuchten Infizierten...
, die 80% ohne Symptome werden doch gar nicht untersucht... lassen wir es einfach gut sein




Die werden nicht untersucht? Woher weiß man, dass sie infiziert waren ?

Und ich will das nicht gut sein lassen, weil da irgendwo ein Verständnisproblem liegt. Entweder bei dir oder bei mir ?

#13754 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von blueeye 23.12.2020 17:11

avatar

Zitat von Bürgersteig im Beitrag #13753
Zitat von blueeye im Beitrag #13752
Zitat von blueeye im Beitrag #13750
Zitat von Bürgersteig im Beitrag #13748
Zitat von blueeye im Beitrag #13746


Es haben aber doch nicht 70% aller Infizierten Organschäden... und darum ging es. Aber vielleicht bin ich auch einfach nur zu doof



Du bringst mich an den Rand der Verzweifelung:


"Vier Monate nach der Infektion zeigten in einer Studie fast 70 Prozent der Infizierten noch mindestens eine Organschädigung, bei einem Viertel aller untersuchten Infizierten waren mehrere Organe beeinträchtigt. Besorgniserregend nennen die Autoren, dass sie es auch nachweisen konnten, obwohl die Studiengruppe nur ein durchschnittliches Alter von 44 Jahren hatte, nicht zur Risikogruppe zählte und nicht einmal ein Fünftel einen schweren Verlauf erlitt. Von den Schäden waren alle jene Organe betroffen, die ACE2-Zellrezeptoren aufweisen, über die das Coronavirus eindringt: zum Beispiel Lunge, Leber, Niere oder Bauchspeicheldrüse."






Aller untersuchten Infizierten...
, die 80% ohne Symptome werden doch gar nicht untersucht... lassen wir es einfach gut sein




Die werden nicht untersucht? Woher weiß man, dass sie infiziert waren ?



Die Vermutung war ja, dass die Dunkelziffer der Infizierten um 10-fach höher ist


Unterm Strich bleiben im absoluten Worst Case 56 Mio Bürger mit Organschäden zurück... ich habe ja keine Ahnung, aber ich persönlich glaube, dass die Langzeitschäden durch Rauchen, Drogen, zuviel Alkohol und falsche Ernährung gepaart mit wenig Bewegung heftiger sind. Möglicherweise trifft diese Menschen Covid 19 und kommende Viren härter... kann durchaus sein

#13755 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von blueeye 23.12.2020 17:21

avatar

.

#13756 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von dropkick murphy 23.12.2020 17:46

Zitat von Bürgersteig im Beitrag #13751
Zitat von dropkick murphy im Beitrag #13747
Zitat von Bürgersteig im Beitrag #13744
Wenn wir diese Kette nicht sprengen, dann sind es 56 Mio Menschnen in Deutschland. Und die einzigen die das schaffen können sind wir - scheiss auf die Bundesregierung. Die haben inzwischen Angst vor den nötigen Maßnahmen.

Angst vor den nötigen Maßnahmen?

Die haben im April NICHTS!!! gegen die winterlichen Prognosen unternommen,da bestand keinerlei Angst vor Prävention.


Alter,

jetzt Hand aufs Herz - ich erinnere an die Situtaion mit dem Rädchen - das ist damals dumm eskaliert, aber nochmal, Hand aufs Herz, wenn die dir versucht hätten im Sommer was zu verbieten, an Vernunft oder irgendeinen anderen Driss appeliert hätten - geh nicht in den Biergarten - what ever, mit Warnung an den Winter - was wäre denn deine Reaktion gewesen?

Und jetzt sei bitte ehrlich - ich hätte es ja selber nur halb gefressen.


Du wirst "lachen"!

Auf dem "Rädchen" trage ich weiterhin keine Maske solange ich mich auf selbigen befinde....

Sobald ich absteige ziehe ich das Ding auf und halte mich sonst an alle Regeln,auch mittlerweile spät in der KVB!

Ich weiß jetzt nicht mehr woran ich mich im Juni/Juli alles nicht gehalten habe aber sicherlich an mehr als es JETZT der Fall ist....selbst ein Drop wird ob dieser Umstände schlauer.

#13757 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Caligula 23.12.2020 18:14

avatar

Zitat von derpapa im Beitrag #13707
Ich sehe ne verstörte, gespaltene Gesellschaft.


Ein paar Nummern kleiner ging nicht, wa?

Du solltest Dir ein Leben zulegen - also nicht nur 18 Stunden im Forum abhängen und endlos sich wiederholende Beiträge rauskicken, sondern sich einfach mal mit normalen Menschen unterhalten. In der Realität. Idealerweise mit Leuten, die in keinem Abhängigkeitsverhältnis zu Dir stehen und nicht nur "sicher, sicher" sagen um ihre Ruhe zu haben.

#13758 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Caligula 23.12.2020 18:25

avatar

Zitat von ma_ko68 im Beitrag #13710
Lockdown, Lockdown......wenn ich das Wort schon lese !!! Es gibt in Deutschland keinen Lockdown, es gibt Einschränkungen- was Deutschland bei diesen Einschränkungen wieder die Statistik versauen wird sind die Reisen in alle Herren Länder über Weihnachten, genau wie im Sommer.


Den ersten Teil sehe ich genauso - wir haben Einschränkungen zu ertragen, die nicht lustig sind, aber die jeder erwachsene Mensch locker ertragen sollte ohne einen Weinkrampf zu bekommen. Weinen dürfen lediglich die, die sich um eine nahestehende Person sorgen, oder die ernsthafte Sorgen um ihre Wirtschaftliche Existenz haben.

Die Sache mit den Reisen erschließt sich mir aber nicht im Ansatz. Das Virus ist doch schon hier, da können Reisen noch keine wesentliche Verschlimmerung herbeiführen. (?) Und wir reden ja sicher von "Lustreisen" - Warenverkehr usw. kann man nicht einfach so einstellen.

#13759 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Caligula 23.12.2020 18:51

avatar

Generell macht mich ein wenig ungehalten, mit was für einem Selbstverständnis manche Kadetten davon ausgehen, dass dort draußen in der Wissenschaft, im Gesundheitswesen (damit sind leitende Funktionsträger gemein, nicht kleine Pflegekräfte) oder in der Politik, vollkommende Idioten am Werk sind, die mit traumwandlerischer Wahrscheinlichkeit die falsche Entscheidung treffen wo doch die Lösungen so vermeintlich einfacher Natur sind.

Irgendwelche Befehlsempfänger, die zuhause ganz dünne Bretter bohren, können zu nahezu jedem Thema kluge Reden halten. Die stehen weder in Verantwortung noch haben sie Erkenntnisse und Wissen aus erster Hand. Alles ist irgendwie zusammengereimt oder aus Texten im Internet (die demzufolge schon mal mindestens aus zweiter oder dritter Hand) zusammengestrickt.

Ja, ich habe auch keine Ahnung und reime mir allerhand zusammen - aber ich vertraue der Wissenschaft und haben ein klitzekleines Grundvertrauen in unsere demokratischen Strukturen.

Apropos Wissenschaft. Die Wissenschaft ist sich nicht ganz einig, ja. Aber Wissenschaft unterliegt einer Dynamik - ständig neue Erkenntnisse, die es einzuordnen gilt und aus der Schlussfolgerungen gezogen werden müssen. Aber da draußen gibt es Leute, die zu jedem Themengebiet unglaublich viel in der Birne haben, denen sollten wir folgen.

Es werden auch immer wieder irgendwelche Mediziner....Lungenspezialisten zitiert (Wodarg, dieser Schwindelarzt usw). Diese Leute sind nicht doof und haben sicher ein fundiertes Wissen - ich bezweifele aber stark, ob die in dem Thema wirklich auf der Höhe sind.

Nur weil man früher ein Ass in Mathematik war, können die meisten nach 20 Jahren keine binomischen Formeln mehr auflösen. Braucht man auch nicht, vielleicht ist man trotzdem ein Spitzen--Banker, Frisör oder -Maurer geworden - aber dann soll man doch einfach mal zurückhaltender sein, wenn es um die Lösung mathematischer Problemstellungen geht. Ein Spitzenmediziner - selbst wenn der Lungenspezialist ist - hat doch den Anschluss bei sowas die SARS komplett verloren.

Allgemein ist es gut, wenn Leute sich Interessieren, einbringen, Sachen hinterfragen bzw. diesen auf den Grund gehen. Auch hier im Forum. Finde ich wirklich soll. Man muss halt nichtalles lesen, für bare Münze nehmen. Man muss auch die Meinung von Idioten akzeptieren.

#13760 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von SPÜRBAR ANDERS 23.12.2020 19:06

avatar

So schön vorweihnachtlich hier - Prima! Um etwas Besinnlichkeit reinzubekommen, erinnere ich gerne an Hendrik Streeck, der schon im Sommer sinngemäß sagte: Die absolute Wahrheit zu Corona gibt es nicht und wird es vermutlich auch in absehbarer Zeit nicht geben.
Vielleicht sollten wir das alle in den kommenden 3 Tagen etwas mehr beherzigen, auch wenn es für einige gerade zu Weihnachten heuchlerisch klingen mag..



Ab Sonntag gerne wieder „Feuer frei“.

#13761 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von ma_ko68 23.12.2020 19:07

avatar

@Caligula
Richtig, ich rede ausschließlich von den Lustreisen sowie Familienbesuchen im Ausland. Nach dem Sommer waren ~60% der Neuinfektionen auf Reiserückkehrer zurückzuführen - gab da ne offizielle Statistik, müsste man nochmal Google fragen. Da war Deutschland aber auf einem sehr niedrigen Niveau- ich hätte es für besser gefunden wenn man in der aktuellen Situation den internationalen Reiseverkehr eingestellt hätte. Oder zumindest eine Quarantäne in angemieteten Hotels nach der Rückkehr zur Pflicht macht - auf Kosten der Reisenden.

#13762 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Bürgersteig 23.12.2020 19:16

avatar

cool, noch ne neue Variante aus Südafrike.

Ach, lasst uns lieber das mit dem Kind feiern. Das ist wenigstens noch ein Wunder. Schwanger ohne - egal. Wurde da eigentlich schon gegen protestiert? Oder lässt sich das mit Klangschale, G5 und Bill erklären?

Friedliche Weihnacht euch alle.

Ich gucke mal ob ich noch was zu trinken finde hier......

#13763 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von blueeye 23.12.2020 19:36

avatar

Zitat von Bürgersteig im Beitrag #13762
cool, noch ne neue Variante aus Südafrike.

Ach, lasst uns lieber das mit dem Kind feiern. Das ist wenigstens noch ein Wunder. Schwanger ohne - egal. Wurde da eigentlich schon gegen protestiert? Oder lässt sich das mit Klangschale, G5 und Bill erklären?

Friedliche Weihnacht euch alle.

Ich gucke mal ob ich noch was zu trinken finde hier......



Sicher durch eine Art von Tröpfchen-Infektion/Übertragung... Stichwort: Spermrosole..

Dir auch ein friedliches Fest!

#13764 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Caligula 23.12.2020 19:46

avatar

Zitat von SPÜRBAR ANDERS im Beitrag #13760
Um etwas Besinnlichkeit reinzubekommen, erinnere ich gerne an Hendrik Streeck, der schon im Sommer sinngemäß sagte: Die absolute Wahrheit zu Corona gibt es nicht und wird es vermutlich auch in absehbarer Zeit nicht geben.


So einfach ist das tatsächlich. Die Sache ist komplex. So eine komplexe Sache kann man nicht einfach beantworten, wo die Menschheit bis heute noch nicht mal weiß, ob morgen nun das Christkind oder der Weihnachtsmann kommt.

Und warum sehen der Weihnachtsmann, der Nikolaus, und auch St. Martin gleich aus? Fragen über Fragen.

#13765 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von fidschi 23.12.2020 19:50

Also, immer schön bei der Wahrheit bleiben! Der Weihnachtsmann und der Nikolaus sehen mitnichten gleich aus.

#13766 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Bürgersteig 23.12.2020 19:58

avatar

Was ich nie verstanden habe,

warum wird das Kind am 2 Weihnachtsfeiertag gekreuzigt? Samenraub hin oder?

#13767 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Caligula 23.12.2020 20:01

avatar

Zitat von fidschi im Beitrag #13765
Also, immer schön bei der Wahrheit bleiben! Der Weihnachtsmann und der Nikolaus sehen mitnichten gleich aus.


Ich wollte nur mal sehen wie man sich so fühlt, wenn man Fake-News streut.

P.S.: Auch lustig. :

https://www.stern.de/gesundheit/hausarzt...uf-9544446.html

#13768 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von derpapa 23.12.2020 20:11

avatar

Zitat von Caligula im Beitrag #13757
Zitat von derpapa im Beitrag #13707
Ich sehe ne verstörte, gespaltene Gesellschaft.


Ein paar Nummern kleiner ging nicht, wa?

Du solltest Dir ein Leben zulegen - also nicht nur 18 Stunden im Forum abhängen und endlos sich wiederholende Beiträge rauskicken, sondern sich einfach mal mit normalen Menschen unterhalten. In der Realität. Idealerweise mit Leuten, die in keinem Abhängigkeitsverhältnis zu Dir stehen und nicht nur "sicher, sicher" sagen um ihre Ruhe zu haben.



Warum so dermaßen unfreundlich?

#13769 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Bürgersteig 23.12.2020 20:21

avatar

In Israel ist jetzt die Wirtschaft in Gefahr, weil die wieder Neuwahlen haben.

Die Wirtschaft ist schon ein gebeulteltes Schwein......


Und dann die Lottozahlen: 11 12 13 37 38 39 .........

Wir werden doch alle verarscht, TOD DEN G5 - Masten !

#13770 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Bürgersteig 23.12.2020 20:25

avatar

Ich habe mal nachgeguckt,

nach den höchsten Zuwächsen der Wirtschaft in diesem Land, hat jedesmal der Oberfuzzi erklärt, dass man jetzt den Gürtel enger schnallen und Maß halten muß, weil schlechte Zeiten kommen werden.

#13771 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Caligula 23.12.2020 20:59

avatar

Zitat von derpapa im Beitrag #13768
Zitat von Caligula im Beitrag #13757
Zitat von derpapa im Beitrag #13707
Ich sehe ne verstörte, gespaltene Gesellschaft.


Ein paar Nummern kleiner ging nicht, wa?

Du solltest Dir ein Leben zulegen - also nicht nur 18 Stunden im Forum abhängen und endlos sich wiederholende Beiträge rauskicken, sondern sich einfach mal mit normalen Menschen unterhalten. In der Realität. Idealerweise mit Leuten, die in keinem Abhängigkeitsverhältnis zu Dir stehen und nicht nur "sicher, sicher" sagen um ihre Ruhe zu haben.



Warum so dermaßen unfreundlich?



Echt? Dachte, Du liebst ein direktes und offenes Wort. Weil ich Dich mag und schätze dachte ich mir "einer muss es ihm mal sagen" - also habe ich mich geopfert.

#13772 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von derpapa 23.12.2020 21:16

avatar

Zitat von Caligula im Beitrag #13771
Zitat von derpapa im Beitrag #13768

Warum so dermaßen unfreundlich?



Echt? Dachte, Du liebst ein direktes und offenes Wort. Weil ich Dich mag und schätze dachte ich mir "einer muss es ihm mal sagen" - also habe ich mich geopfert.




Naja, das mit "mag und schätze" ist Adelgeschleime. Hättest du dir sparen können. Habe ich mich eben getäuscht. Wie bei alle Wissenden ein "Idiot" für die mit anderer Meinung. Das kennt man. Mein offenes Wort wäre unweihnachtlich, du Opfer. Deswegen, schöne Weihnachten!

#13773 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Graf Wetter vom Strahl 24.12.2020 01:12

Zitat von Caligula im Beitrag #13764

Und warum sehen der Weihnachtsmann, der Nikolaus, und auch St. Martin gleich aus? Fragen über Fragen.


Das tun die doch gar nicht. Der Weihnachtsmann ist der mit der roten Nase, der Nikolaus der mit dem Herbstlaub in der Pranke und St. Martin der mit dem halben Mantel. Die Leute, die gegen Leute protestieren, die das Virus einzudämmen suchen... die sehen alle gleich aus. Für jedes bildgebende Verfahren unter Neurowissenschaftlern.

#13774 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Caligula 24.12.2020 07:48

avatar

Zitat von Graf Wetter vom Strahl im Beitrag #13773
Zitat von Caligula im Beitrag #13764

Und warum sehen der Weihnachtsmann, der Nikolaus, und auch St. Martin gleich aus? Fragen über Fragen.


Das tun die doch gar nicht. Der Weihnachtsmann ist der mit der roten Nase, der Nikolaus der mit dem Herbstlaub in der Pranke und St. Martin der mit dem halben Mantel. Die Leute, die gegen Leute protestieren, die das Virus einzudämmen suchen... die sehen alle gleich aus. Für jedes bildgebende Verfahren unter Neurowissenschaftlern.



Sankt Martin ist erst letztens an mir vorbeigeritten. "Er" trug die gleichen Klamotten (und auch den gleichen Bart) wie der Weihnachtsmann. St. Martin saß auf einem Pferd, und das Pferd wurde von einer jungen Dame geführt. Komisch war nur, dass St. Martin eine Frauenstimme hatte (das hörte ich, als die beiden sich unterhielten).

Ich halte also fest: St. Martin sieht aus wie der Weihnachtsmann und hat eine Kastratenstimme.

#13775 RE: Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt von Caligula 24.12.2020 07:49

avatar

Zitat von Caligula im Beitrag #13774
Zitat von Graf Wetter vom Strahl im Beitrag #13773
[quote=Caligula|p221011]
Und warum sehen der Weihnachtsmann, der Nikolaus, und auch St. Martin gleich aus? Fragen über Fragen.


Das tun die doch gar nicht. Der Weihnachtsmann ist der mit der roten Nase, der Nikolaus der mit dem Herbstlaub in der Pranke und St. Martin der mit dem halben Mantel. Die Leute, die gegen Leute protestieren, die das Virus einzudämmen suchen... die sehen alle gleich aus. Für jedes bildgebende Verfahren unter Neurowissenschaftlern.



Sankt Martin ist erst letztens an mir vorbeigeritten. "Er" trug die gleichen Klamotten (und auch den gleichen Bart) wie der Weihnachtsmann. Der Mantel war definitiv ganz, kein Halfgehang. St. Martin saß auf einem Pferd, und das Pferd wurde von einer jungen Dame geführt. Komisch war nur, dass St. Martin eine Frauenstimme hatte (das hörte ich, als die beiden sich unterhielten).

Ich halte also fest: St. Martin sieht aus wie der Weihnachtsmann und hat eine Kastratenstimme.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz