[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
Smileys
[lol]
kugelnlachen
fc-schal
thumbsup
kotzen
ostern
naughty
schuetteln
teuflisch
kopfwand
prost
frech
Facepalm1
love
motzen
tanzen
angst
personen
baden
laber
grins
schlaf
gefahr
[phrase]
[eek]
tounge
respektieren
fiedeln
rofl
klatschen
cool
weihnachten
stars
winken
ironie
kuss
klatsch
schwitzen
rolleyes
crying
smile
wink
tongue
poldi
illse
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
munichfalcon
Beiträge: 435 | Punkte: 357 | Zuletzt Online: 12.11.2019
Homepage
Registriert am:
07.06.2016
Geschlecht
keine Angabe
    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 10.11.2019

      Labbadia hat abgesagt weil er sich mit der Stammplatzgarantie für Horn nicht anfreunden konnte.

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 09.11.2019

      Wenn Korkut, Oenning, Weinzierl oder ein ähnliches Individuum am GBH aufschlagen bin ich nach über 30 Jahren (erst einmal) raus.
      Diese Luschenveranstaltungen habe ich satt. Diesen Amateurzirkzus muss ich nicht haben um mir die Stimmung zu versauen. Mein Favorit wäre tatsächlich dieser Leverkusen-Heini-Roger-Schmidt. Ich mag denn nicht sympathisch finden, aber ich will endlich Erfolg für meinen effzeh.

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 09.11.2019

      Eines ist sicher. Der nächste Versuch muss sitzen um nicht umgehend wieder Zweitligist zu sein. Vor allem finanziell wäre dies ein Desaster und ein sofortiger Wiederaufstieg utopisch. Vielleicht sogar für viele Jahre.
      Die erste HZ gestern als Maßstab zeigt, dass die Mannschaft in der Lage ist die Klasse zu halten. Soll der Neue uns doch einfach nach der Aufstellung fragen, dass wird dann schon.

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "FC vs. Hoffenheim early" geschrieben. 08.11.2019

      Vielleicht sollte der neue Coach mal bei Favre anrufen. Immerhin hat er Koziello trainiert und zu Köln geraten.

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Die Arbeit des neuen FC-Vorstandes: Fluch oder Segen?" geschrieben. 07.11.2019

      Das morgige Spiel welches Du dir wünschst müßte aus der Kategorie Weltwunder kommen. Irgendwie bin ich dann doch zu sehr Realist. Oder Pessimist. Kommt immer auf den Standpunkt an. 😀

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Die Arbeit des neuen FC-Vorstandes: Fluch oder Segen?" geschrieben. 07.11.2019

      Zitat von smokie im Beitrag #251
      Du stellst die Frage, um die es geht:
      MÜSSEN wir einen Trainer immer entlassen?
      Nochmal: Was spräche dagegen, mal einen ANDEREN Weg zu gehen? Mal was „durchzuziehen“?


      Hat man nicht genau dies mit Stöger versucht? Ergebnis bekannt.
      Willst Du wieder in die zweite Liga? Nur zu, mit AB wird das mit Sicherheit gelingen. Deine Posts sind sowas von ambivalent. Du beziehst keine klare Stellung bist eher wankelmütig. Was wir brauchen sind Entscheidungen. Selbstverständlich können auch die falsch sein aber Inaktivität ist mit Sicherheit keine Lösung.

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 06.11.2019

      Zitat von FC Chekcer im Beitrag #586
      ........und ihr wollt mir erzählen der sei so ein schlechter Trainer.


      Vielleicht nicht schlecht, aber auch nicht so gut wie Du ihn hier erscheinen lassen willst. Ich sag mal so: für mich kann er ein durchschnittlicher Zweitligatrainer werden. Wird es einmal mehr hast Du recht.

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 06.11.2019

      Zitat von smokie im Beitrag #559
      Zitat von sauerland im Beitrag #558
      Smokie, ich habe eine Frage an dich: Möchtest du, dass Beierlorzer beim FC weitermacht?

      Gute Frage, die ich LEIDER nicht so einfach beantworten kann.

      Kommen wir also wieder zu AB:
      Ich weiss schlicht und ergreufend nicht, worin die Probleme bestehen.......Daher denke ich: Es ist kein fehler, der uns in den Abgrund führen wird, wenn AB noch das Spiel gegen Hoffenheim bekommt. Wenn man da Veränderungen feststellt, wo man zumindest eine Vorstellung davon entwickeln kann, dass diese auch in Zukunft fruchten KÖNNTEN, KANN man ihn auch behalten.




      @smokie

      Das klingt ein bisschen nach der Entscheidungsfindung vor der Stöger-Entlassung. Und wir geben ihm noch ein Spiel, und noch eins u.s.w.

      Ich habe AB hier auch begrüßt, ihm eine Chance gegeben. In der Zwischenzeit hat er seinen Kredit bei mir verspielt. Nach zehn Spieltagen ist meine subjektive Wahrnehmung, dass sich weder einzelne Spieler noch das Team selbst entwickelt haben. Damit ist er nicht besser als der von mir wenig geschätzte Anfang. Die Mannschaft wirkt sehr unsicher, mental einfach nicht auf der Höhe. Nach Spieltag 3 war für mich ein zartes Pflänzchen einer Idee und deren Umsetzung durch die Mannschaft zu erahnen. Gegen die Ponnys fing es irgendwie an sich in die falsche Richtung zu entwickeln. Die Spiele in München und gegen Hertha waren grauenhaft. Dann kamen Schalke und Paderborn. Vier Punkte und ein Hoffen auf bessere Zeiten. Warum dann wieder drei Spiele unter aller Kanone abgeliefert wurden ist auch mir nicht erklärbar. Wohlgemerkt gegen Mannschaften "auf Augenhöhe" bzw. weit darunter.

      Stellt sich doch die Frage in wieweit die Mannschaft noch an den Trainer und seine Philosophie glaubt. Es ist sicher vielschichtig und wir wissen so gut wie nichts über das Innenleben der Mannschaft, der Beziehungen zwischen Team und Trainer, die verschiedenen Einflüsse aus der Führungsetage. AB´s pädagogische Ausbildung scheint bei den Spielern keine Wirkung zu erzielen. Es tut mir leid, aber seine Aussagen in Interviews und auf den Nach-Spiel PK´s sind nicht mehr als Phrasen, Worthülsen ohne Wert. Er scheint den falschen Ansatz gewählt zu haben. Einen Plan B hat er nicht in der Schublade.

      Ich würde mich freuen wenn wir am Freitag Hoffenheim aus dem Stadion schießen würden. AB weitermacht und anschließend viele Punkte mit dem effzeh holt. Gerne würde ich sagen, sorry, da habe ich absolut falsch gelegen. Aber das wird nicht eintreten.

      Man kann sicher unterschiedlicher Meinung sein, aber für mich muss der Trainer ausgetauscht werden.

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "FC vs. Hoffenheim early" geschrieben. 06.11.2019

      Bin froh, dass die Jungs heute bei dem Wetter nicht trainieren mussten.

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 05.11.2019

      Zitat von smokie im Beitrag #513
      @nobby
      Stand JETZT!
      Guck dir die Spiele der anderen an, da siehts nicht besser aus. Ist ja nicht so, als würden da unten alle die Big Points einfahren, nur wir eben nicht. Es wird - Stand heute - eng bleiben.



      Wir sollten zuerst auf uns schauen! Was Paderborn oder Augsburg machen ist mir schnuppe. Stand heute steigen wir ab. Tut mir Leid aber ich kann nichts positives finden. Ich habe auch kein Verständnis mehr nach Ausreden zu suchen. Ich war einer der ersten, die Anfang bereits im Herbst des letzten Jahres kritisiert haben. Grund war die fehlende Entwicklung der Mannschaft, das fehlende System. Gleiches setzt sich bei Beierlorzer fort. Konnten wir in der zweiten Liga noch durch individuelle Klasse Spiele gewinnen reicht diese Qualität einzelner in der Bundesliga nicht mehr aus. Hier muss ein neuer Geist einziehen. Mit Beierlorzer wird dies nicht geschehen.

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "FC vs. Hoffenheim early" geschrieben. 05.11.2019

      Bei meinem Wettanbieter gibt es 200:1 für einen 5:0 für Hoffenheim. Das nehme ich wohl.

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Die Arbeit des neuen FC-Vorstandes: Fluch oder Segen?" geschrieben. 05.11.2019

      Zitat von Aixbock im Beitrag #51
      Zitat von Powerandi im Beitrag #50
      [
      Und die Vorgänger waren keine Greenhorns? Die Mitglieder und Bürger bekommen immer das, was sie selbst gewählt haben.



      Nein, die Vorgänger waren keine Greenhorns (mehr). Sie haben den FC durch seine seit langer Zeit beste Periode geführt, die Finanzen konsolidiert und tausende von Mitgliedern hinzugeholt. Für mich war das der beste Vorstand seit langem. Der erste entscheidende Fehler war das zu lange Festhalten an Stöger. Und genau dieser Fehler ist es, den der neue Vorstand sich offenbar abgeguckt und nun reproduziert hat. Und das ohne vorher auch nur irgendetwas Brauchbares geleistet zu haben, sozusagen als Einstand also. Der alte hatte aber zwischenzeitlich daraus gelernt und hätte diesen Fehler gewiß nicht noch einmal gemacht. Aber was hilft es, wir müssen's schlucken.

      Aixbock



      Das sehe ich übrigens genauso. Es ist unglaublich was hier passiert. Veh und Beierlorzer nicht sofort freigestellt zu haben halte ich für einen großen Fehler. Ein besseres Alibi hätte man der Mannschaft gar nicht geben können. Wenn´s nicht klappt mit dem herbei geträumten Sieg (woran ich keinen Zweifel habe) werden sich die Spieler hinter dieser Entscheidung verstecken.
      Beierlorzer wird wieder hilflos an der Seitenlinie stehen und keine Lösungen haben. Ein Desaster ist zu erwarten.
      Das Wort HASSLIEBE muss wohl im Zusammenhang mit dem effzeh entstanden sein.

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 05.11.2019

      Hat sich eigentlich 'der mit den Haaren' zur jetzigen Situation geäußert? Wollte auch er nicht alles besser machen?

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 05.11.2019

      Zitat von Kölsche Ostfriese im Beitrag #431
      Also ich bin heilfroh, dass die beiden Schönen(Bruno und Roger) offenbar vom Tisch sind.

      Alles andere ist mir jetzt fast egal, komme was wolle



      Ja, die beiden waren schon einmal erfolgreich. Die passen wirklich nicht nach Köln

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 05.11.2019

      Zitat von 1.FCKöln1974 im Beitrag #418
      Das zieht sich doch nur alles hin, wenn er dann am Freitag gewinnt, dann zieht sich das nur wieder bis zur nächsten Niederlage hin!!!
      Also sollte man so schnell wie möglich einen anderen und besseren Trainer verpflichten bevor es zu spät ist...




      Am Freitag. Gewinnen? Wir?

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "FC vs. Hoffenheim early" geschrieben. 05.11.2019

      Nach der heutigen Meldung, dass Beierlorzer auch am Freitag an der Linie steht, kann ich ruhigen Gewissens auf einen Hoffenheim-Sieg setzen. Nach dem frühen 0:1 wird die Mannschaft wieder mit herunterhängenden Schultern über das Feld irren und hoffen das Spiel wird schnell abgepfiffen. Das Publikum wird lautstark den Kopf von Trainer und Sportdirektor fordern. Vielleicht auch schon vom Präsidium. Pyrotechnik wird das Stadion vernebeln. Horn wird wieder an der Flanke vorbei greifen und Easy mit roter Karte vom Platz gestellt. Es wird noch schlimmer als die letzten beiden Spiele.

      PS: Sollte der effzeh zufällig in Führung gehen, wird man sich wieder hinten reinstellen und auf Gegentore warten (welche auch folgen werden). Das Szenario bleibt dann das gleiche.

      Mein Tipp: 0:4

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 05.11.2019

      Zitat von Kölsche Ostfriese im Beitrag #410
      Wer sich den FC antun sollte?

      Also einen Job als Bundesliga-Trainer mit Millionengehalt würden wohl die meisten mit Kusshand annehmen.




      Klar, dann bekommst Du genau die Anfangs und Beierlorzers, Neururers und Rapolders. Einen guten Trainer aber nicht.

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 05.11.2019

      Woran krankt der effzeh? Meiner Meinung nach wird der Verein seit Jahrzehnten von Amateuren geleitet. Einzig Overath hatte Ahnung vom Fußball, leider aber nicht davon einen Verein zu führen. Ein Dilettant löste den anderen ab. Selbstdarsteller zuhauf, ob als Trainer, Manager oder in sonstiger Funktion. Einige wenige Ausnahmen konnten den Niedergang nicht verhindern.
      Jetzt hat man wieder einmal alles auf links gedreht, neues Präsidium, neue Strukturen, neuer Trainer und Spieler. Das Ergebnis ist, wie immer, ernüchternd bis erschreckend. Ich kann leider kein Licht am Ende des Tunnels sehen und meine Hoffnung auf einen Ligaverbleib steht bei Null.
      Jetzt habe ich heute hier gelesen, dass so mancher sich ein Engagement von Hasenhüttl wünscht. (abgesehen davon ist der noch immer im Amt) Das ist doch nicht realistisch! Das kann man doch nicht ernsthaft glauben, dass der sich nach RBL und der Premier League diesen Karnevalsverein antut. So groß kann seine Not nicht sein.
      Wenn sich Labbadia den effzeh antut, wäre das schon eine Überraschung.

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 04.11.2019

      Wenn man denkt es wird nicht schlimmer, kommt der effzeh daher und überzeugt einen vom Gegenteil. Was um Himmelswillen geht in der Entscheider-Etage vor? Mit den Hampelmännern toppen wir sogar 1860.

    • munichfalcon hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 04.11.2019

      Trainingsfrei nach solchen Vorstellungen sind einfach nicht zu verstehen. Macht doch auch am Donnerstag noch einen Zoobesuch. Gegen Hoffenheim ist eh nichts zu holen.
      Vielleicht sollte man das Team vom Spielbetrieb einfach abmelden.

Empfänger
munichfalcon
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz