[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[center][/center]
Smileys
[lol]
kugelnlachen
fc-schal
thumbsup
kotzen
ostern
naughty
schuetteln
teuflisch
kopfwand
prost
frech
Facepalm1
love
motzen
tanzen
angst
personen
baden
laber
grins
Grinsemann
schlaf
gefahr
[phrase]
[eek]
tounge
respektieren
fiedeln
rofl
klatschen
cool
weihnachten
stars
winken
ironie
kuss
klatsch
schwitzen
rolleyes
crying
smile
wink
tongue
poldi
illse
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Joganovic
Beiträge: 3255 | Punkte: 2251 | Zuletzt Online: 25.01.2021
Homepage
Hobbies
Schlafen, Rauchen, mich langweilen
Registriert am:
15.06.2015
Geschlecht
keine Angabe
    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Transferthread Winter 2020/2021" geschrieben. Heute

      Zitat von l#seven im Beitrag #771
      (...)
      Joga. Du bist doch auch keine 20 mehr, hast also schon viel Schrott beim FC ertragen müssen.
      Kannst du dir tatsächlich nicht vorstellen, dass sich der FC ein Wrack gekauft hat?
      Mag sein, dass die Verletzung vorher eine andere war - zutrauen würde ich dem FC allerdings alles. Was Inkompetenz angeht :)


      Ich bin keine 20 mehr und finde das ziemlich gut, weil es mir heute wesentlich besser geht als mit 20.

      Dann bin ich Fan des 1. FC Köln. Für mich bedeutet das so ne Art ´liebevolle Beziehung`. Und wenn so was endet, dann gibt es schon mal "dreckige Wäsche" und Hass und so was. Dann bemerkt man, dass die Geliebte das wirklich Allerletzte ist.
      Meine ´Liebe` (wobei das Wort nicht ganz richtig ist) zum FC ist aber nicht am Ende. Deswegen traue ich diesem Verein viel Gutes zu: Schon ein wenig anders, Teil der Kölner Kultur, bunt, mit einem Herz für Homo und andere Andersseiende, ein Klub mit Tradition und Seele, was man von den Hoffenheims, RedBull, Bayer, VW und Mercedes-Klubs nicht so sagen kann. Ich mag den FC, ich mag auch St. Pauli oder Freiburg; und ich mag sogar einen Klub wie Gladbach, weil das Fußballklubs sind. Ich interessiere mich immer für diese Klubs, für den FC mit Abstand am meisten.
      Und deswegen habe ich kein so zerrüttetes Verhältnis zu diesem Verein, dass ich dem Heldt oder dem Wehrle "alles" zutraue, was "Inkompetenz angeht". Ich bin da anders.

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Hoppenheim vs. Ruhmreicher FC Matchbird" geschrieben. Gestern

      Zitat von Aixbock im Beitrag #292
      [quote=sauerland|p228816](...)
      Irgendwie hat er seine alte Gelassenheit verloren, das war mir auch aufgefallen. Das muß wohl an Corona liegen.

      Aixbock

      Das stimmt. An Corona und dem FC - also meiner Angst, dass der Verein völlig den Bach runtergeht, weil er im Sommer Insolvenz anmeldet.

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Hoppenheim vs. Ruhmreicher FC Matchbird" geschrieben. Gestern

      Zitat von sauerland im Beitrag #290
      Zitat von Joganovic im Beitrag #285
      ? ? ? Bin ich vollständig verrückt? Oder ist das eine Anna Lühse vom anderen Stern? "Ständige Änderungen in der Startformation" - wie viel Ahnungslosigkeit muss man haben, um hier solchen Mist zu verzapfen? Warum schreibt eigentlich jemand mit wirklich so wenig Ahnung hier in so einem Forum? Anna Lühse - warum suchst du dir kein anderes Hobby?

      Ist das dein neuer Stil? So kennt man dich gar nicht. Bei dem Thema Timo Horn hast du schon geschrieben, dass einer von uns beiden verrückt sein muss. Ist es neuerdings so, dass bei 2 verschiedenen Meinungen zu einem Thema einer verrückt sein muss? Dein alter Stil hat mir besser gefallen. Wir sind ja selten einer Meinung gewesen, aber meistens in einem halbwegs vernünftigen Ton.


      Werde mich bessern. Bin halt schlecht gelaunt, aber du hast recht, das ist ein schlechter Stil. Vielleicht sollte ich nach FC-Niederlagen einfach mal 1 Tag nicht hier lesen und schreiben, könnte schon helfen. Aber du musst auch zugeben: So viele Niederlagen wie in den letzten 11 Monaten gab es selten - das kann einem die Laune schon mal verderben.

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Hoppenheim vs. Ruhmreicher FC Matchbird" geschrieben. Gestern

      Zitat von l#seven im Beitrag #289
      (...)
      Mere, ja nein
      Schmitz, ja nein
      Cestic ja, nein
      Schmitz ja, nein
      Özcan ja, nein
      Drexler ja, nein
      Modeste - eher nein

      Dazu das 3er/4er-Ketten-Chaos.

      So falsch liegt Anna gar nicht...


      Gisdol hat heute die gleiche Startelf wie gegen Schalke auflaufen lassen, mit Ausnahme von Czichos, der verletzt ausgefallen ist. Never change a winning team.
      Das war falsch, denn schon auf Schalke hat man deutlich die SChwäche auf der rechten Abwehrseite gesehen (Cestic & Easy), die er heute nach 30 Minuten und im Grunde verlorenem Spiel korrigiert hat. Anna Lühse hat aber behauptet, dass Gisdol dauernd die Startelf wechselt und deswegen weg muss, was ich in meiner natürlich und zugegeben miesen Laune ziemlich daneben fand.

      Die von dir genannten Spieler: Ich finde es vollkommen normal, dass man so 6-7 Stammkräfte hat (Horn, Bornauw, Czichos, Skhiri, Hector jetzt wieder, Duda, lange Zeit Jakobs) und auf einigen Positionen aus unterschiedlichen Gründen immer mal wieder wechselt. Alle jungen Spieler (Katterbach, Jakobs, Cestic, Thielmann, auch Özcan oder Rex) haben ausgeprägtere ups /downs und müssen (das ist eine Qualität eines guten Trainers, das zu sehen) immer mal wieder spielen und immer mal wieder nicht spielen.
      Schmitz/Easy/Wolf hinten rechts - jeder ist da nicht gut, also muss Gisdol ausprobieren. Dreier- oder Viererkette - auch da verstehe ich, dass er BEIDE Systeme nutzen will, am besten auch im Spiel wechseln will. Modeste - bringt er ihn, spielt er maximal miserabel, wirklich absolut unterirdisch; bringt er ihn nicht, gibt es keine Alternative außer Duda/Thielmann. Also hat er ein Problem, das er nicht schafft durch Wechsel, sondern das er durch Anderssons Verletzung und Modestes miserable Form hat.
      Meré ist der einzige Spieler, bei dem ich die Meinung teile, dass es irgendwie nicht passt zwischen ihm und Gisdol und dass er unter einem anderen Trainer aufblühen könnte. Wobei ich schon auch sagen muss: Bornauw hat gezeigt, dass er unumstrittener Stamm-IV ist, selbst in den nicht so guten Phasen Anfang dieser Saison. Meré hat das in seinen mittlerweile mehr als 3 Jahren bei uns bei weitem nicht so gezeigt - er ist immer irgendwie ein Versprechen auf etwas, was dann doch nicht so eintritt.

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Hoppenheim vs. Ruhmreicher FC Matchbird" geschrieben. Gestern

      Zitat von derpapa im Beitrag #286
      Ruhig, ganz ruhig!


      Sehr guter Beitrag. Hatte ich gerade vergessen, merci für die Erinnerung.

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Focus)" geschrieben. Gestern

      Zitat von ma_ko68 im Beitrag #9437
      @Joga
      Heute im Dopa wurde von den Schreiberlingen angemerkt das selbst das Stadion dem S04 nix mehr nützt. Mitte des Jahres wird eine Anleihe fällig die man stand heute nicht zurückzahlen kann, sogar von einer möglichen Insolvenz war die Rede. Und zu den zusätzlichen Miesen beim FC: Guck doch mal was Mainz geholt hat, könnten wir dann auch. Und ja, wenn es die Möglichkeit zum Klassenerhalt erhöht machte ich das- so wie die anderen Vereine auch. Risiko gehen- aber ich vergaß: Wir sind ja der FC, mit unserem aktuellen Kader kann man gar nicht Absteigen. Und wenn doch: Schwamm drüber, kommt halt der nächste Neuanfang in Liga 2 mit dem üblichen Abstiegskampf nach einem eventuellen Wiederaufstieg. Entweder der FC verschuldet sich mal für einen Kader der uns sicher in Liga 1 hält oder sucht einen Investor. Ansonsten geht das gleiche Spiel die nächsten 100 Jahre so weiter.


      Mit den Finanzen von Schalke - habe nicht so viel Ahnung. Aber dass die ggf. bei Abstieg insolvent gehen, klar, das liest man. Bei uns ist es so, nach dem, was man liest, dass wir das gaaaaaanz knapp vermutlich nicht sein werden (insolvent), aber bei Abstieg natürlich massiv in trouble.

      Die schlichte Frage ist: Bekommst du für ganz wenig Geld einen Spieler, der uns besser macht? Ich fürchte: Nein. Also nimmst du 10 Millionen, die du nicht hast und die dich bei Absite ggf. in den totalen Strudel reißen und kaufst dafür 1 oder 2 Spieler. Im Winter, wo das so einfach ist. Mit dem Risiko, dass die nicht funktionieren (denn so richtig gute Spieler bekommst du nicht, auch für 10 Mio. nicht).
      Ein Jovic kommt (nach ganz schlechter Zeit in Madrid) zu Frankfurt zurück und ist sofort da, extrem präsent und gut. Warum? Weil er ein richtig geiler Spieler ist. Und was bedeutet das? Wenn wir einen Jovic bekommen könnten, wenn der zu uns käme, wenn der finanzierbar wäre - na klar, dann macht das jeder. Auch Heldt.
      Aber: Ein Jovic kommt halt nicht von Madrid nach Köln. Nach Frankfurt schon.

      Ich habe den Eindruck: Da wir Spieler dieser Qualität nicht bekommen und wir für recht wenig Geld Spieler, die ernsthaft besser als unsere sind auch nicht, gibt es nur einen Weg: Wir brauchen Glück, Spielglück, um die Klasse zu halten. Das brauchen wir in dieser Besetzung und in einer Besetzung mit 1-2 Neuzugängen auch, die halt nicht die Qualität eines Jovic haben. Die verschlechtern dann sogar noch die Perspektiven von Modeste und Easy (wenn wir einen RV und einen Stürmer verpflichten) - ich glaube, nächsten Sommer haben wir ja so oder so wieder mehr als 35 Spieler auf der payroll.

      Ich würde eher mit wenig Geld ganz viele Kerzen im Dom anzünden. Scheint mir sinnvoller investiert.

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Hoppenheim vs. Ruhmreicher FC Matchbird" geschrieben. Gestern

      Zitat von Anna Lühse im Beitrag #278
      Am Anfang stand es 3:2 für uns...was die Angreifer betrifft.
      Dumm nur, während bei Hoffenheim mit Kramaric und Bebou zwei Spieler in der Sturmmitte auf dem Platz standen, saßen unsere drei Mittelstürmer alle auf der Bank. Und die Null stand. Vorne.
      Bei diesen ständigen Änderungen in der Startformation ist es kein Wunder, dass sowohl unsere Abwehr, aber auch ein Spieler wie Modeste völlig verunsichert ist. Hinzu kommen oftmals unerklärliche Auswechselungen; wenn ich - wie heute - endlich einen Mittelstürmer einwechsele, kann ich doch mit Duda nicht den besten Lieferanten vom Platz holen.
      Ich traue der Mannschaft durchaus einen Turnaround und einen Dreier gegen Bielefeld zu, aber nicht mehr mit diesem Trainer. Gisdol gehört sofort abgelöst und durch z.B. Funkel ersetzt.



      ? ? ? Bin ich vollständig verrückt? Oder ist das eine Anna Lühse vom anderen Stern? "Ständige Änderungen in der Startformation" - wie viel Ahnungslosigkeit muss man haben, um hier solchen Mist zu verzapfen? Warum schreibt eigentlich jemand mit wirklich so wenig Ahnung hier in so einem Forum? Anna Lühse - warum suchst du dir kein anderes Hobby?

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer?" geschrieben. Gestern

      Der Trainer lässt viele junge Spieler spielen - das finden die meisten hier gut. Cestic hat das Spiel entschieden, er ist jung, das passiert. Ist Mist, aber es ist die Kehrseite des Jugend-Wahns. Der zweite Spielentscheider war Modeste.
      Gisdol hat keine Fehler gemacht, die ich als solche erkennen würde. Warum soll dieses Spiel, in dem der FC recht gut gespielt hat, vorne halt harmlos und hinten in mehreren Situationen unfassbar naiv war, warum soll dieses Spiel gegen Gisdol sprechen und nicht gegen
      - die Tatsache, dass wir mit vielen U21-Spielern spielen (müssen, wollen)
      - Modeste halt vollständig außer Form ist
      - Andersson verletzt ist und sonst auch kein typischer Stürmer da ist von Qualität?

      Wenn dieses Spiel ein "Offenbarungseid" gewesen sein soll für Gisdol - sorry, aber dann habe ich von Fußball keinerlei Ahnung. Ich bin aber der Meinung, dass die Bewertung dieses Spiels als "Offenbarungseid" falsch ist.

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Focus)" geschrieben. Gestern

      Zitat von LosZockos im Beitrag #9420
      (...)
      hab ich doch geschrieben , es war teils übertrieben..... ich dachte man könnte das erkennen.... so what.... ich halte beide nicht für den FC geeignet.


      Na, dann sind wir uns einig. Wenn wir uns noch auf einen geschmeidig-glücklichen Auswärts-Dreier einigen könnten, wäre das ziemlich klasse.

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Focus)" geschrieben. Gestern

      Zitat von ma_ko68 im Beitrag #9427
      (...)
      War mir gar nicht Bewusst das Schalke nicht Pleite ist Ich würde mir als FC überlegen ob ich nicht lieber noch ein paar Millionen miese mache für eventuelle vernünftige Leihen oder ich ich den „Ritt auf der Rasierklinge“ wage der mich vielleicht in die 2. Liga führt. Was ist günstiger ?


      Schalke und Köln ist finanziell nicht vergleichbar. Die haben ein Stadion, dafür aber gigantische Schulden, wobei ich nicht weiß, wie ernst die so sind, diese Schulden, wie viel der Typ, der mit dem millionenfachen Schweinekillen Milliardär geworden ist, zuschießt usw.

      Günstiger - nun ja: Wie viele Millionen Schulden geben dir eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass du nicht absteigst? 10? 15? Wenn du doch absteigst, weil diese 10 Mio. schwierig sind, weil es keinen Markt für gute Stürmer gibt bzw. nur einen Markt mit viel Risiko - und wenn du dann pleite bist, also gar nicht mehr 2. Liga spielst, wie ist das dann?

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Focus)" geschrieben. Gestern

      Zitat von LosZockos im Beitrag #9416
      (...)
      Nö ,meine Nase ist noch nicht gewachsen , das dass übertrieben ist.... ja aber es macht nach außen hin den Anschein , für mich hat weder Heldt noch Gisdol was beim FC zu suchen , woanders wäre Gisela lange geflogen.....


      Du unterstellst, dass der Heldt nicht professionell arbeitet, dass er mit Gisdol befreundet ist (selbst das ist unklar), dass er daraus eine Vetternwirtschaft aufzieht, dass er sich mit Gisdol beim FC breitmachen kann und dass er den Wagen vor die Wand fahren kann. DAS habe ich kritisiert, weil es nicht fair ist.

      Dass du Gisdol oder Heldt als ungeeignet, nicht gut für den FC, fehlerbehaftet usw. bewertest - das will ich nicht kritisieren, das kann man so sehen.

      Ich hoffe, der Unterschied zwischen Kritik an den beiden und deinen Unterstellungen ist klar. Wäre schön, wenn du einfach sagst: Klein wenig übers Ziel hinausgeschossen mit diesen Formulierungen, ja - passt schon. Ich zumindest habe damit dann wieder - kein Problem, im Gegenteil: Ich finde es gut, wenn man das so leicht klären kann und wenn man nicht sofort böse reagiert auf solcherlei Kritik (und die Sache mit der Pinocchio-Nase, die ja auch böse ist meinerseits - sollte ein Spaß sein).

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Focus)" geschrieben. Gestern

      Schalkes Neuverpflichtungen: Kolasinac, William (ziemlich guter Spieler!) & Hunterlaar
      Mainz: Kohr, Da Costa & ggflls. Hwang
      FC: nix - wir sind pleite.

      So viel zu den Fakten.

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Focus)" geschrieben. Gestern

      Zitat von LosZockos im Beitrag #9406
      (...)
      Der Horst wird seinen Freund nicht absägen , jetzt haben sie einen Verein gefunden in dem sie sich breit machen können , hier können sie ihre Vetternwirtschaft aufziehen und den FC gemeinsam gegen die Wand fahren....... zesamme sin mer stark....

      Mein Gott, was erzählst du uns hier für Lügengeschichten. Merkst du nicht, wie deine Nase schon wächst? Eine Unterstellung der böswilligsten Art ist das, durch wirklich nichts zu begründen, zu belegen. Sorry, aber das unterschreitet ein Niveau, auf dem es sich lohnt, miteinander zu diskutieren.

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Transferthread Winter 2020/2021" geschrieben. Gestern

      Zitat von Sonar2 im Beitrag #755
      Andersson hatte bei Union bereits seit April 2020 anhaltende Knieprobleme. Das hätte eigentlich auch den Verantwortlichen beim FC bekannt sein müssen.


      Nach allem, was man liest, hat er ein Knochenödem als Folge eines Trainingsunfalls mit Özcan. Das ist großes Pech - hat aber mit den Knieproblemen im April 2020 nichts zu tun. Zumindest, soweit man das eben so liest.

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Transferthread Winter 2020/2021" geschrieben. Gestern

      Zitat von l#seven im Beitrag #751
      Nee, ist der Heldt alles gar nicht schuld, sondern der Veh. Der FC hatte so schlechte Verträge, da musste HH die 17mio für Andersson, limnios, Tolu und co verbrennen.


      Heldt hat keine 17 Mio. für Andersson, Limnios und Tolu verbrannt, da war (dies dein Co) noch der Königstransfer dabei: Duda.

      Erstens hatte Heldt das riesengroße Problem, dass er zeitlich vollkommen abhängig war von einem Cordoba-Verkauf. Er hätte 1, 2 oder 3 Monate vorher viel besser und billiger einkaufen können. Konnte er aber nicht, weil er nicht wissen konnte, ob er die 15 Mio. für Cordoba bekommt, wann er sie bekommt, ob Cordoba evt. bei uns bleibt usw. Dieses Problem hat er nicht gemacht, sondern vorgefunden - und es ist ein wirklich großes Problem.

      Zweitens hat er zwei sehr gute Transfers getätigt in meinen Augen: Duda und Andersson. Dass Andersson sich verletzt bei einem Zweikampf mit Özcan und daraus ein langwieriges Knochenödem wird - das würde ich dem Heldt nicht anlasten. Er ist ein sehr guter Stürmer, insb. für ein Team in der unteren Hälfte der Bundesliga. Duda ist ein sehr guter Transfer, eine sehr gute Alternative zu Uth, den wir nicht bekommen haben. Beide sind ihre 6 bzw. 7 Mio. wert.
      Limnios war eine Blitz-Aktion - und überhaupt nicht geplant. Es war die schwere Verletzung von Kainz, die Heldt zum Handeln gezwungen hat - und bislang hat er mit Limnios danaben gelegen. Das passiert allen Managern. Zudem ist Limnios 22 Jahre alt, also sicher noch kein Flop; er lernt die deutsche Sprache, muss sich in einem fremden Land zurechtfinden - kann sein, dass das noch wird mit ihm.
      Tolu war ein kleines und wirklich nicht teures Experiment (ich glaube alles in allem 500.000 Euro) - Modeste verdient in 2 Monaten ungefähr diese Summe, die Tolu uns insgesamt kostete.

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Unser Torwartproblem" geschrieben. 23.01.2021

      Zitat von fidschi im Beitrag #345
      Wir können uns auf jeder Position verbessern, auch im Tor. Es gibt viel zu tun, daher sind wir eine Fahrstuhlmannschaft. Ob Heldt uns weiter nach oben managt? Da habe ich momentan eher Zweifel. Ich fürchte, der Vertrag von Timo wird bis 2026 verlängert.


      Der hat Vertrag bis 2023 plus 1 Jahr dazu in ner Klausel. Diesen Vertrag hat Heldt nicht gemacht. Er hat Horn auf der payroll, genau wie Modeste oder den (mit den verliehenen Spielern) 40-Mann-Kader. Was also soll Heldt in der aktuellen Finanzlage machen? Einen Torwart verpflichten und Horn mit seinem hohen Gehalt auf die Bank setzen? Wie idiotisch wäre das denn? Er MUSS Horn stützen. Dass das so ist, hat Heldt nicht zu verantworten, er muss es eben ausbaden. Hätte Horn einen Vertrag bis Sommer, bin ich ganz sicher: Da würde natürlich anders gehandelt werden.

      Nur: Es ist so und da es so ist, bleibt Horn unser Torwart, weil das die beste der realistisch denkbaren Möglichkeiten ist.

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Unser Torwartproblem" geschrieben. 23.01.2021

      Zitat von sauerland im Beitrag #339
      Horn ist in seiner Entwicklung stehen geblieben. Er hat sich nicht der Entwicklung des modernen Torwartspiels angepasst. Ein Torwart ist heutzutage der 11. Feldspieler, Horn ist in seiner Entwicklung auf dem Stand von Rensing. Das wird er auch nicht mehr ändern können, befürchte ich.

      Selten genug - aber das sehe ich genau wie du. Er kann das im Grunde nicht mehr viel besser lernen, weil es eben das Talent eines Neuer oder terStegen ist, dass beide im Grunde zumindest 2. Liga im Feld spielen könnten, Neuer vermutlich sogar Bundesliga. Bei Horn ist da wenig Talent - ja, so ist das. Er hatte das Pech, dass das Torwartspiel in den letzten 10 Jahren eben in eine Richtung ging, in der er wenig Fähigkeiten hat.

      Wir können ihm das nicht vorwerfen. Und die Frage ist, ob es Alternativen gibt, ob der Karlsruher Torwart wirklich besser ist als Horn (wenn er eine Klasse besser als Horn sein soll, frage ich mich schon: Warum spielt der in Karlsruhe? Weil alle Profis in der Bundesliga keine Ahnung haben davon, die User hier aber schon?).

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Unser Torwartproblem" geschrieben. 23.01.2021

      Zitat von Methusalem im Beitrag #323
      (...)Wenn du mich aber fragst,ob es keinen besseren als Horn gäbe,der nicht Neuer heisst,könnt ich dir ein Dutzend nennen,mindestens.Hast du heute nachmittag die Bundesliga-Spiele gesehen,das waren Torwartleistungen a la bonheure oder wie das geschrieben wird.Ob die natürlich in den letzten 2 Jahren mal irgendwann auf dem Markt waren,weiss ich nicht.Aber selbst auf den Bänken der Erstligisten sitzen Leute,die ich jeder Zeit Horn vorziehen würde.
      Ob man dazu ausgerechnet Zieler zählen sollte,wage ich arg zu bezweifeln.In seinen letzten Stationen hat er regelmässig dumme Dinger kassiert.


      Ja, da hast du Recht, es gibt sicher 10 bessere Torhüter als Horn in der Bundesliga, nicht nur Neuer. Nur meinte ich: Einen besseren, der zum FC kommt, der nicht lieber in Gladbach, Leipzig, Dortmund, Frankfurt oder Wolfsburg spielt, der für uns letzten Sommer machbar und v.a. finanzierbar gewesen wäre. Da fällt mir nur Giekiewicz ein, der vielleicht machbar gewesen wäre. Ob der nun besser als Horn ist - fraglich. Ob der Ärger, den man sich damit holt (Horn hat im Team ja durchaus ein Standing, die Mitspieler und er wären sicher nicht begeistert gewesen), nicht größer als der minimale Unterschied in der Torhüterqualität gewesen wäre - fraglich. Zieler akzeptiert die Nr. 2 - ich kann nicht beurteilen, wie Giekiewicz oder Horn damit umgegangen wären und das ist ja nun auch nicht egal. Und letztes Argument: Wenn der Giekiewicz die Wahl zwischen Augsburg und Köln hat, dann bin ich nicht so sicher, dass der sofort "Köln!" brüllt. Ich befürchte sogar, dass es anders wäre.
      Daneben gibt es keine Torhüter, die ich alternativ so sehe, die mit großer Wahrscheinlichkeit besser als Horn wären. Vielleicht schätze ich die Bänke der Bundesliga falsch ein - aber mal ne Frage: Warum wechselt z.B. Ulreich nach Hamburg von der Bank der besten Mannschaft der Bundesliga (und nach durchweg sehr guten Leistungen, wenn er Neuer ersetzen musste)? Warum hat kein Bundesligist den verpflichtet? War der so scharf auf 2. Liga - ich denke doch: Nein! Also hat er wohl wenig Angebote erhalten oder wollte zu viel Geld oder ...? In jedem Fall wäre Ulreich die zweite Alternative gewesen und ich kann nicht beurteilen, warum sich weder der FC noch andere um den mehr bemüht haben.

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "die geile 2.te liga 19/20 ohne den fc" geschrieben. 23.01.2021

      Zitat von Topalovic im Beitrag #1359
      Kühlrodde heute wieder erfolgreich.

      Jede Wette, dass Terodde dem FC eine echte Stütze gewesen wäre.
      Natürlich kann man dem Club zugute halten, das Anderssons Ausfall und Modestes Indisponiertheit nicht voherzusehen waren. Kurzsichtig war der Transfer Teroddes allemal dennoch.



      Ich hätte es im Sommer genauso gemacht. Andersson wäre für mich ein Top-Transfer gewesen, ähnliches Niveau wie Cordoba, halt ein klein wenig älter. Modeste wirst du nicht los und im Sommer hätte ich gesagt: Der kommt wieder und wird uns so was von helfen. Dritter Stürmer war Terodde - der halt überragend ist, wenn du in Liga 2 ein Spitzenteam bist (= oft das Spiel machst, viele Strafraumsituationen hast, Wucht brauchst usw.) und der gleichzeitig schlecht ist, wenn du in der Bundesliga gegen den Abstieg kämpfst. Da braucht es einfach andere Qualitäten, die Terodde nicht hat. Das ist der simple Grund, warum er in Liga 2 so häufig funktioniert (er ist einer der besten Zweitligastürmer ever, er passt da perfekt hin) und in Liga 1 nicht: Für die Bayern ist er zu schwach, für alle Teams in der unteren Hälfte (in Stuttgart z.B. war das genauso wie bei uns, als er zu uns kam) zu ungeeignet für Gegenpressing, Konter usw. (es fehlt ihm Geschwindigkeit, er fehlt ihm Passqualität und selbst das Festmachen von Bällen unter Druck ist nicht seine Paradedisziplin). Daher fand ich seinen Verkauf richtig und finde ihn immer noch richtig.
      Ob das finanziell nun klug war - keine Ahnung. Dass mir aktuell ein Terodde lieber als dieser Tolu wäre - na klar. Aber letzten Sommer hätte ich das so nicht gesehen.

    • Joganovic hat einen neuen Beitrag "Unser Torwartproblem" geschrieben. 23.01.2021

      Zitat von derpapa im Beitrag #319
      (...) Ja, das war eine spanische Sau. Im Moment ist aber nix mit Spanien, deshalb jetzt der Spaltpilz. Der passt.
      Natürlich hast du Thielmann und Katterbach niedergemacht, vielleicht nicht zur Sau, aber niedergemacht. Verantwortlich für ein paar miese Spiele der Mannschaft. Ich weiß noch, wie ich dich in die Schranken weisen wollte ob diesem Unsinn, Horn so vehement zu verteidigen und gleichzeitig Katterbach und Thielmann niederzuschreiben.
      Aber dann kamen die ganzen Streitereien hier wegen Unweißen und Pusztaschnitzeln und so habe ich es gelassen. Du solltest wissen: was dir der Horn ist, ist für mich Katterbach und Thielmann.



      Dann als Antwort: Habe keine Lust auf Rechthaberei-Spiele. Habe es nicht in Erinnerung, dass ich die beiden niedergemacht habe, denn ich finde es klasse, dass wir junge Spieler entwickeln. Ich finde beide richtig angenehm und sympathisch und nebenbei auch noch mit gaaaaanz viel Talent gesegnet. Und ich bin dafür, beide sinnvoll und gut aufzubauen, einzubauen, auf sie wie auch auf Jakobs oder hinten Cestic zu setzen als junge Wilde.

      Ich habe aber sicher beide kritisiert, besonders den aus meiner Sicht begabteren der beiden, Katterbach. Der war (daran erinnere ich mich) in der zweiten Saisonhälfte 2019/20 häufig ein Sicherheitsrisiko, der ist das immer noch, wobei er sich da gebessert hat. Der hat den hyperidiotischen Querpass in Vorwärtsbewegung der eigenen Mannschaft passgenau auf einen gegnerischen Spieler nicht einmal und auch nicht zweifach im Repertoire gehabt - da habe ich hier vorm TV geflucht in einer Weise, dass du stolz auf mich gewesen wärst.

      Kurz und gut: Die machen Fehler, die sind jung, die dürfen das, die müssen von einem empathischen und guten Trainer mal rausgenommen werden, dann wieder gebracht werden usw. - und man muss sie aufbauen. Ich bin dafür. Und ich akzeptiere, dass uns das Punkte kostet. Weil uns auch andere Punkte kosten, die halt nicht, weil sie jung sind, sondern weil sie halt nicht so toll sind. Horn hat uns zu Beginn Punkte gekostet, hatte auch Aktien beim nicht unwichtigen 0:1 in Freiburg. Czichos hat uns Punkte gekostet, Bornauw, Easy, Hector, fast alle eigentlich.

      Zusammenfassung: Wenn ich zu wüst geschimpft habe auf die jungen Spieler, dann SORRY!!! Ich finde die richtig gut und erwarte halt mittlerweile schon einiges von ihnen. Und in meinem Hinterkopf bin ich halt ziemlich angespannt, weil es sooooo wichtig ist, diese Saison nicht abzusteigen. Wichtiger als in 2 Jahren, wichtiger als vor 2 Jahren. Wenn wir absteigen, sehe ich sehr düstere Zeiten auf uns zukommen nach dem Corona-Einbruch (finanziell). Wenn wir drinbleiben, überstehen wir diese Corona-Ausfälle (finanziell) vermutlich mit einigen Beulen und blauen Augen.

      Mach`s gut, Liebhaber der spanischen Sau. Meré ist morgen im Kader, ich meine, er sollte vielleicht sogar spielen und ich meine fürderhin, ein Punkte wäre gut und drei wären besser. Für uns natürlich.

Empfänger
Joganovic
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz