[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
Smileys
[lol]
kugelnlachen
fc-schal
thumbsup
kotzen
ostern
naughty
schuetteln
teuflisch
kopfwand
prost
frech
Facepalm1
love
motzen
tanzen
angst
personen
baden
laber
grins
Grinsemann
schlaf
gefahr
[phrase]
[eek]
tounge
respektieren
fiedeln
rofl
klatschen
cool
weihnachten
stars
winken
ironie
kuss
klatsch
schwitzen
rolleyes
crying
smile
wink
tongue
poldi
illse
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
FC Chekcer
Beiträge: 257 | Punkte: 138 | Zuletzt Online: 14.12.2019
Name
Fc Chekcer
Homepage
Registriert am:
17.10.2017
Geschlecht
keine Angabe
    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Horst Heldt der Geschäftsführer vom 1.FC Köln" geschrieben. 30.11.2019

      Der FC weiss nicht mal mehr, das man zwei gute Torhüter und einen guten Torwart Trainer braucht, um sich in Liga 1 zu halten.
      Egal ob Stamm, Ersatz oder Torwart Trainer, ist der FC wie ein Regionalliga Verein ausgestattet. Mit welchem Sinn, befindet sich Kessler noch im Kader? Damit er TH streichelt und Timo beruhigt sein kann, das er keine Konkurenz im Nacken hat? Also hält Kessler dem Horn den Nacken frei. Damit blos keine Konkurrenz auf der Torwart Position entsteht. Kein Wunder das der immer schlechter wird!
      Seit dem Menger Torwart Trainer ist befindet sich TH doch auf dem absteigenden Ast. Dann noch die nicht vorhandene Konkurenz. Das ist ein No Go und hat mit Bundesliga nichts mehr zu tun!
      Der FC steht doch in verursachten Elfmeter in jedem Bundesliga Jahr, ganz weit oben im Ranking. Hat TH überhaupt schon mal einen Elfmeter gehalten? Sobald ein Elfmeter gegen uns gepfiffen wird, weiss jeder wir haben ein Tor kassiert. Es gibt gar keine Hoffnung das der einmal einen hält. Trainiert der FC überhaupt Standart oder Elfmeter frage ich mich da.
      Wer noch nicht mal das Torwart Problem erkennt, von dem braucht ihr auch nicht erwarten das er bemerkt, das sich im Kader Spieler aufhalten, die kein Deutsch sprechen, oder seit Jahren, zu wenig Pass spiel trainiert wird. Ich denke ihr erwartet da etwas zu viel vom 1.FC Köln. Zumindest noch. Der Heldt wird diese Mangel mit der Zeit schon weg Chekcen.

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Horst Heldt der Geschäftsführer vom 1.FC Köln" geschrieben. 20.11.2019

      #aixbock
      Punkt pro Spiel Durchschnitt heisst nicht 3 Spiele aus dem Zusammenhang und Kontext zu reissen. Es werden alle Spiele die ein Trainer in der 1. Liga und im Fall Beierlorzer vs. Anfang auch die 2.Liga bewertet.

      Das sind die nach Siegen gerechnet, die erfolgreicheren Trainer Deutschlands geführt nach mind. 50 Einsätzen und nur Bundesliga

      https://www.transfermarkt.de/1-bundeslig...wettbewerb/L1#/

      Volker Finke steht aktuell auf Platz 130 mit einem Schnitt von 1.18 Punkten pro Spiel. Bizarr ist, das er dicht gefolgt, von Markus Gisdol, mit dem selben Schnitt von 1.18 Punkten pro Spiel auf Platz 128 steht

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Horst Heldt der Geschäftsführer vom 1.FC Köln" geschrieben. 20.11.2019

      Ja weil er weg ist und mehr als kläglich versagt hat, mit seinem E Jugend Hobby Sport Training . Nach seiner ersten Pk und seinen tollen Versprechungen vor seinem ersten Spiel, sah es aber anders aus. Ist jetzt auch egal. Auch das Forum scheint draus gelernt zu haben, fast alle hier und in Köln sind gegen Gisdol
      Ich glaube das es genau deshalb diesmal klappen wird. Wir gehen alle vom schlechtesten aus, eine grosse Enttäuschung bleibt uns diesmal wohl ersparrt. Wir rechnen doch fast alle in Wirklichkeit damit, das Gisdol den FC, in den Abgrund, von dem Abgrund, in dem wir uns schon befinden, führen wird. Er kann uns eigentlich nur noch überraschen.
      Mit Horst Heldt hat der FC, was den GF Posten betrifft, eine richtig gute Entscheidung getroffen, das ist die Hauptsache.

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Horst Heldt der Geschäftsführer vom 1.FC Köln" geschrieben. 20.11.2019

      # Fidschi
      Dir ist hoffentlich klar das wir hier über Profi Fußball und Profitrainer sprechen. Dazu gehört, falls dir bewusst ist, nunmal nur die Bundesliga und die Liga.2. Alles darunter ist Amateur Bereich. Markus Anfang gewinnt seit er Profi Trainer ist, deutlich mehr Spiele im Schnitt, als euer so übern Klee gelobter Guardiola aus Regensburg im Profi Bereich.

      #Joergi
      Für mich bist du hier einer der ganz seltenen Exemplare, die begriffen haben, worum es im Profi Fußball wirklich geht und zwar um Ergebnisse und Siege. Ergebnisse hat Anfang geliefert, das ist nunmal Fakt. Beierlorzer nicht, auch das ist Fakt. Endlich mal einer der die Realität sieht.

      Hier bewerten manche User wirklich Trainer nach deren Ankündigungen und Versprechungen auf Presse Konferenzen, was diese Ohrenbläser mit dem FC angeblich, nach ihrem Amtsantritt Vorhaben. Aktiver und laufbereiten Fussball. System und Konzept Fußball, was es da nicht schon alles gab. Doch raus kam nichts als heisse Luft. Scheitern sie, waren es dann die Spieler schuld, um von ihrer eigenen Inkompetenz abzulenken. Wenn ich verspreche das meine Mannschaft hohes Pressing durchziehen wird, das Training aber zu 65% aus Ecke aufmachen besteht, dann ist der Trainer ein Blender! Heute passt es mit dem FC und morgen passt es bei Mainz. Also ein Trainer als Söldner spricht natürlich für Beierlorzers Authentizität, muss schon sagen ja. Sehr authentisch. Wenn ich noch die leeren Versprechungen dazurechne, war Anfang nicht nur Fachlich, sondern auch menschlich dem Lorzer weit voraus. Nur was soll man von einem Feigen Veh auch erwarten wenn er einstellt als Trainer ? Anfang wurde nicht von Veh, sondern Schumacher und Spinner zum FC geholt. Fakt ist einer musste gehen, Anfang oder Veh. Leider hat man dem Lügner Veh geglaubt und einen aus meiner sicht hervorragenden Trainer mit gutem offensiv Fussball und vielen Toren und Siegen, gegen den grössten Lutscher seit Solebakken ausgetauscht.

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Horst Heldt der Geschäftsführer vom 1.FC Köln" geschrieben. 19.11.2019

      Kannst du das belegen das Hannover ihm abgesagt hat? Ergibt echt Sinn Hannover sagt im Sommer Anfang ab und jetzt wollen die ihn? Die Realität sieht anders aus. Slomka war Plan B und Anfang ist seit er in Köln raus ist Plan A.
      Ja das glaube ich dir, du hast halt keine Ahnung von Fußball und nach welchen Attributen ein guter und ein schlechter Trainer bewertet werden. Es sei dir dennoch gegönnt herum zu spinnen. Bringt auch nichts mehr. Wir werden ja sehen wo Anfang und Beierlorzer landen. Wie gesagt selbst Heynckes oder Klopp hatten ihre Trainer Pausen. Eine Pause macht einen Trainer nicht schlecht. Mourinho ist momentan auch Vereinslos. Weil ihn gar keiner haben will? Das ich nicht lache.

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Horst Heldt der Geschäftsführer vom 1.FC Köln" geschrieben. 19.11.2019

      Also wer Hannover absagt, der sagt auch Mainz ab. Es gibt halt Trainer die sich gewisse Vereine nicht antun wollen. Wenn du so schlau bist dann geh mal auf Transfermarkt.de und schau dir an wer einen besseren Punkte pro Spiel Schnitt hat. Anfang oder Beierlorzer? Und noch was. Heynckes, Labadia oder Wenger sind auch nicht nach Mainz weil die alle schlechter sind als Berilorzer. Genau

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Horst Heldt der Geschäftsführer vom 1.FC Köln" geschrieben. 19.11.2019

      Mich kotz es halt an, das immer noch manche hier versuchen den Eindruck zu wecken, das Beierlorzer mit seinen nicht vorhandenen Erfolgen, als guter Trainer dargestellt wird. Heute Fc morgen Mainz? Unter Authentizität verstehe ich etwas anderes. Mit diesem Argument wurde Beierlorzer gegen einen erfolgreichen Trainer ausgewechselt. Wo ist der bitte schön authentisch? Wir wollen einen aktiven Fußball spielen, erzählt er übrigens jetzt auch in Mainz, genau, das einzige was bei dem Aktiv wurde, ist seine Geldbörse. Beierlorzer ist nicht Trainer von Mainz weil er vor und während dem FC ohne Ende Titel geholt hat, sondern nur, ich betone ausschließlich nur, weil er ein Kollega vom Schröder ist. Die beiden kennen sich noch aus alten Zeiten in Fürth. Und woher soll ich jetzt nicht wissen wie lange schon wirklich fest stand das Beierlorzer in Mainz landet? Als Veh den Anfang raus geworfen hat, wusste er schon das er beim Fc dieses Jahr noch aufhört. Der FC gehört halt zu den spendablen Vereinen, die Trainer und Geschäftsführer bezahlen, wenn sie den Verein gegen die Wand fahren. Alle die den FC ausnutzen sind für mich nunmal Ratten. Ich kann aber auch Eichhörnchen sagen, hört sich etwas softer an

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Ist Beierlorzer der richtige FC-Trainer oder nur ein erfolgloser Ohrenbläser?" geschrieben. 18.11.2019

      # ron Dorfer
      Du verwechselst da was. Die guten Trainer wurden von Christian Heidel entdeckt. Klopp, Tuchel (beide Mainz) und Tedesco(Schalke) sind Trainer die Heidel ausgesucht hat. Seit Heidel weg ist kam Schröder und der hat Sandro Schwarz eingestellt. Wo das geendet ist, braucht keiner zu erklären. Auf Schwarz folgt Beierlorzer. Das ist eine Kurzschluss Reaktion und kein überlegter Schachzug. Rouven Schröder ist nicht Christian Heidel. HEIDEL hat das goldene Trainer Händchen gehabt. Nur weil Beierlorzer jetzt in Mainz ist, ist er kein Guardiola. Frontzek wurde damals in Gladbach eingestellt. Heisst das jetzt das Frontzek der super Trainer war damals?
      Also Beierlorzer erzählt in Mainz die gleiche Schallplatte wie in Köln. AB : "Wir wollen aktiven Fußball spielen mit hohem läuferischen Einsatz und großer Leidenschaft. So können wir die Fans begeistern" bla bla bla. Wenn er wüsste wie er das umsetzt, dann hätte er es in Köln schon geschafft.

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Horst Heldt der Geschäftsführer vom 1.FC Köln" geschrieben. 18.11.2019

      Jetzt stellt euch mal vor der FC hätte heute Jens Todt, als neuen GF vorgestellt. Also seit froh
      Und ja Schumacher der übrigens schmadtke zum Fc geholt hat, war es auch der Horst Heldt zum Fc holen wollte. Hannover stellte sich quer, man ging über zu Plan B dem Veh. Heute weiss jeder, das es einer, wenn nicht der grösste Fehler in der Geschichte des Vereins war, Veh nach Köln zu holen. Wer hätte wissen können, das sich Veh in die Aufstellung einmischt und den damaligen Trainer nicht in Ruhe arbeiten lässt und gegen das Präsidium intrigiert. Es wird sich am Ende der Saison raus stellen, wie gravierend der Schaden ist, den er hinterlassen hat. Die Ratten haben das sinkende Schiff verlassen. Eine Ratte ist bereits zum nächsten sinkenden Schiff nach Mainz geschwommen, die andere Ratte ist untergetaucht. Was für alle Beteiligten das beste ist.

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 18.11.2019

      Also wieder ein Trainer der wenig Wert auf Pass spielen (Ballbesizt) legt. Wir brauchen endlich mal ein Trainer, der die Spieler schleift. Bis sich die Kraft, auch in den Pässen zum Mitspieler bemerkbar macht. Dann gewinnt die Mannschaft auch wieder ihre Zweikämpfe! Ich persönlich glaube, die Kombo Magath und Heldt wäre da deutlich effektiver gewesen. MAGATH hat im Doppelpass gesagt er würde zum FC kommen. Sich dann für Gisdol zu entscheiden, ist grob Fahrlässig. Es kann sein, das Gisdol uns paar Siege bringt und wir mit sehr sehr viel Glück nicht absteigen. Doch unter Kontinuität versteh ich etwas anderes als Gisdol. Eine langfristige Lösung ist es nicht. Im Erfolgsfall bzw. nicht Abstieg, wird man dann verlängern und dann fängt das selbe Spiel wieder von vorne an. Keine gute Entscheidung vom FC.

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Horst Heldt der Geschäftsführer vom 1.FC Köln" geschrieben. 18.11.2019

      Doch die sache ist Fix. Sonst würde ich das hier nicht verkünden. HELDT ist neuer GF vom 1.FC Köln. Wird auch auf der Homepage bald Erscheinen. Keine sorge

    • FC Chekcer hat das Thema "Horst Heldt der Geschäftsführer vom 1.FC Köln" erstellt. 18.11.2019

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 18.11.2019

      ....






      Ron Dorfer Zitier mal die Punkte wenn du dich selber für dumm hälst

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 18.11.2019

      Horst Heldt wird übrigens neuer Sportdirektor. Der unterschreibt seinen Vertrag. Also so schlimm ist es nun auch wieder nicht. Beruhigt euch mal

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 18.11.2019

      Gremien raus!!!!!! Die machen den FC kaputt!

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Wann macht Sportboss Veh die Flatter?" geschrieben. 16.11.2019

      Vielleicht sollte man mal die Namen der Gremien Personen hier auflisten. Sollte es da Personen geben die länger als 10 oder 15 Jahren dort ihr Unwesen treiben, dann wissen wir endlich wer seit Jahren im Hintergrund die falschen Strippen zieht. Den ich sehe einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen dem sportlichen Chaos und diesen Personen die diesen Misserfolg wirklich verursachen. Also wer ist schon seit vielen Jahren im Gremium und entscheidet immer falsch und gegen den FC?
      Das kann doch kein Zufall sein, das 90% aller Trainer und GF nur Nieten sind die nichts hinbekommen. Veh und vorallem Beierlorzer sind doch das beste Beispiel. Gut beim Veh haben viele gedacht der hats drauf. Nur beim Beierlorzer der aus Regensburg kam, war doch völlig klar das es komplett in die Hose gehen wird. Der Typ hat hier C2 Jugend Training durchgezogen und keiner sagt was dagegen? Welcher Aufsteiger ist so dumm schmeisst den Aufstiegs Trainer raus und ersetzt ihn gegen einen Trainer, der im oberen Mittelfeld, in der Abschluss Tabelle der Liga 2. gelandet ist. Sowas dummes würde nicht mal dem SC Ossendorf, aus der Kreisliga D passieren. Also nennt mal Ross und Reiter. Wer sind diese Typen aus den Gremien? Vielleicht sollte man statt Trainer oder GF raus! Gremium Raus fordern! Es gehen ja auch schon seit Jahren Gerüchte rum, das wenn der FC Aufsteigt, da einige Herren die was zu sagen haben, ordentlich Geld dran verdienen. Nur um aufzusteigen muss der FC nunmal auch wieder absteigen.

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 15.11.2019

      Gisdol hat doch schon in Hamburg gezeigt das er kein guter Trainer ist. PUNKTE holen und TORE Schießen waren unter Gisdol beim HSV Fehlanzeige. Da hat der Pawlak deutlich mehr Power als Gisdol. Ich gib euch Brief und Siegel darauf, das Gisdol genau da weiter machen wird, wo Beierlooser aufgehört hat und zwar beim verlieren. Gisdol war einer der vorboten des ersten Abstiegs vom HSV. Einer der mit verschlechterer des ganzen Vereins! Mehr sage ich dazu nicht. Erfahrung hat auch Frontzek oder ein Rapolder. Das sind keine Attribute die ein Trainer braucht. Es kommt darauf an ob ein Trainer die Spieler verbessert. Darin sollte er geschult sein und die nötige Erfahrung und Nachweise darüber haben, die hat Gisdol nunmal nicht!!!
      Erfahrung darin zu haben, Spieler zu verbessern, ja gerne. ( Klopp, Tuchel, Nagelsmann,Anfang, Tedesco, Rose) alles Trainer die es nachgewiesenen haben das sie es können. Manche sogar bei verschiedenen Mannschaften. Es handelt sich hier um nach oben Führer!
      Doch Erfahrung dabei mal ein Bundesligisten trainiert zu haben, ohne Erfolg, dazu rate ich dringlichst ab, wenn der FC in Liga 1 bleiben möchte. Die üblichen Verdächtigen die nachgewiesen haben, das sie es nicht hinbekommen, die nach unten Führer!
      (Frontzek, Gisdol, Beierlorzer, Breitenreiter, Weinzierl, Korkut, Kauczinski, Rapolder)
      Alles Trainer die erfahrung haben ja. Doch Erfahrung in was? Das ist hier die Frage! Erfahrung darin Vereine nach unten zu führen, super!

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 15.11.2019

      Von FC Chekcer
      Gisdol, Weinzierl, Breitenreiter oder Korkut haben alle Erfahrung im Misserfolg in Liga 1, passen somit genauso wie auch BEIERLORZER, ins Anforderungs Profil der Kölner Gremien, die sich mit dem Betrüger Veh gegen eine weiterbeschäftigung von M Anfang ausgesprochen hatten. Die oben genannten Trainer holen alle sehr wenig Punkte im Vergleich zu M.Anfang und die Manschaft trainiert auch deutlich schlechter und weniger unter diesen Trainern. Also so wie Beierlorzer genau die richtigen Typen für den FC. Einschläfernde Trainer, die mit zu wenig Toren, nicht wissen wie sie Mannschaften effektiv trainieren, damit die Stürmer Tore schiessen. Also genau das Gegenteil was M.Anfang hier geschafft hat. PUNKTE UND TORE HOLEN!!!!
      Folglich genau das richtige für die "hellen" FC Fans. Die immer noch glauben das M.Anfang kein System gehabt hätte. Denn 80 Tore und Platz 1 am 32. Spieltag in Liga 2, sind ja ein eindeutiger Beweis, das Anfang kein System gehabt hätte. Stand zumindest so im Express und wurde auch vom feigen Lügner dem Veh, so den Gremien verklickert, damit Veh ohne auch nur sich im Sommer, mit einem anderen Trainer als den Lorzer zu beschäftigen, mit aller Macht seinen Lorzer eingestellt hat. Weil die sich ja überhaupt nicht seit über 20 Jahren kennen. Oder es war Beierlorzers D Jugend Training und nicht vorhandenes System welches den Veh überzeugt hat. Ist klar
      Deswegen hat der Betrüger Veh noch nicht mal Ansatz Weise mit anderen Trainer gesprochen als dem Lorzer. Komischer Zufall. Was Vetternwirtschaft im Fussball bringt haben wir ja eindrucksvoll an dem Beierlooser gesehen. Er hat wirklich den ganzen Verein verschlechtert. Das genaue Gegenteil von M.Anfang. Dessen guten Leistungen(Platz 1) haben dem Lügner Veh nicht gereicht, doch Beierlorzers Misserfolg Erfolg(Platz 17) in Köln, haben ihm komischerweise völlig ausgereicht. So viel zum Thema Vetternwirtschaft!
      Würde mich nicht wundern wenn rauskommt, das Lorzer und die "gute" schein Fee zusammen leben und sich das Bett teilen.

      Hochmut kommt vor dem Fall!
      Das gilt auch für die Kölner Fans

      Fragt euch doch mal offen und ehrlich wieso der Lügner Veh nicht mit einem einzigen anderen Trainer, als seinem Lorzer im sommer gesprochen hat?
      Und wieso M.Anfang wirklich gehen musste?

      Aus Erfolgsosigkeit wie im Express und von dem Betrüger Veh behauptet, kann es schlecht sein, denn Platz 1 mit über 80 geschossenen Toren, in Liga 2 am 32 Spieltag, plus Meisterschaft und die meisten Siege in Liga 2, sind definitv Erfolg und nicht Misserfolg!!!
      Doch wer das noch nicht mal kapiert, der sollte wirklich in ein Ballet Forum wechseln, weil dort geht es auch darum wer schön spielt oder nicht! Im Fußball sind solche Ansichten vom anderen Ufer. Es geht im Fußball nur um Ergebnisse, alles andere juckt nicht. Und diese Ergebnisse hat M.Anfang gebracht. Dagegen gibt es kein einziges Argument. Es war ein riesen Fehler, ein Trainer der endlich mal Glück und Können hatte raus zu rufen!!!! Anstatt man den Schwung aus Liga 2, mit in die 1 Liga, mit dem selben funktionierenden Trainer mit nimmt,
      holt man den grössten deppen aus Liga 2 und die Kölner Fans feiern das noch. Dümmer können Fans wirklich nicht sein. Traurig aber wahr das so dumme Menschen angeblich den gleichen Verein mögen wie Ich. Wacht endlich auf und fordert einen Trainer der Punkte holt und nicht dumm daher redet und euch mit seinem Gelaber und seiner Erfahrung die er hat vor der Kamera überzeugt !!! Es geht nur darum wer Punktet alles andere ist irrelevant!

    • FC Chekcer hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer FC-Trainer????" geschrieben. 12.11.2019

      Ich hab noch einen Trainer fürs Grusel Kabinett. Sandro Schwarz
      Wurde kürzlich erst wegen Erfolgsosigkeit raus geworfen, holt auch sehr wenig Punkte und unter seiner Regie werden kaum Tore erzielt, so wie unter Beierlorzer auch schon. Also das genaue Gegenteil von M.Anfang. Mit wenig Trainingsaufwand, wenig Punkte holen.
      Beierlorzers Amateur und D Jugend Training hat endlich ein Ende. Mit Sandro Schwarz hätten wir einen kleinen Fortschritt, was Richtung C Jugend Training geht. Also würde das bedeuten, das auch wenig Tore und Punkte, wie auch schon unter EIERLORZER zustande kommen. Was mit erfolgreichen Trainern passiert, die viele Punkte holen hat man ja im Sommer gesehen. Der ex GF lies laut verkünden, das es nicht um Trainings Inhalte geht, sondern um die Stimmung. Daher musste ein Trainer der auf Platz 1 war leider gehen. Dank der Propaganda Zeitschrift Express, wurde der Nonsens leider von den minder bemittelten und geistig stark eingeschränkten FC fans geschluckt. Ich meine damit sicher nicht alle. Z.b Kölscher Ostfriese oder Aixbock nur um zwei Proto Typen zu nennen. Noch nie gegen ein Ball getreten und hier dann erzählen, der Fussball mit über 80 Toren sei zu schlecht gewesen.
      Also da scheint schon in der Jugendzeit, ein nicht zu heilender Wahrnehmungs Abriss erfolgt zu sein. Wahrheit und wirklichkeit so zu verdrehen ist schon der Tiefpunkt meiner Meinung nach.

Empfänger
FC Chekcer
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz