[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[center][/center]
Smileys
[lol]
kugelnlachen
fc-schal
thumbsup
kotzen
ostern
naughty
schuetteln
teuflisch
kopfwand
prost
frech
Facepalm1
love
motzen
tanzen
angst
personen
baden
laber
grins
Grinsemann
schlaf
gefahr
[phrase]
[eek]
tounge
respektieren
fiedeln
rofl
klatschen
cool
weihnachten
stars
winken
ironie
kuss
klatsch
schwitzen
rolleyes
crying
smile
wink
tongue
poldi
illse
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Topalovic
Beiträge: 1278 | Punkte: 445 | Zuletzt Online: 18.04.2021
Homepage
Registriert am:
14.01.2018
Geschlecht
keine Angabe
    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Bayer 00 Pillepalle - Effzeh Glorreich - Early Bird" geschrieben. Gestern

      Zitat von Reader im Beitrag #82
      Zitat von nobby stiles im Beitrag #65
      Eins meiner Lieblingsthemen. Und besonders da Sebastian Freis. Man muss es nicht wieder aufkochen, aber die damaligen waren genauso sensationell wie die heutigen.
      Da haben wir definitiv ein Alleinstellungsmerkmal.
      Die Creme de la Creme.
      Oder auf deutsch, die Blindesten der Blinden.
      Und dafür werden die noch bezahlt
      Weiß man eigentlich wer das ist, namentlich, oder arbeiten die undercover?
      Der Chef ist ja bekannt


      Ich sag nur: Alexandru Ionita, Jahrhunderttalent aus Rumänien




      Oder Attila Tököli, die ungarische Wunderwaffe

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Pillepalle 00 - Effzeh jämmerlich - Aftermatch" geschrieben. Gestern

      Ach ja, den Dennis braucht Funkel nicht mehr aufzustellen. Der hat noch weniger drauf,
      als ich bislang dachte.

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Pillepalle 00 - Effzeh jämmerlich - Aftermatch" geschrieben. Gestern

      Der FC kommt mir zu schlecht weg nach dem Spiel heute. Die Mannschaft hat couragiert
      und engagiert gespielt bei einem Gegner, dessen Marktwert locker dreimal so hoch ist
      und der ganz andere Ambitionen hat.

      Sicherlich fielen die Gegentore viel zu leicht, aber 3 x Alu und 2-3 weitere gute Chancen
      stehen auf der anderen Seite. Die Mannschaft hatte Zug zum Tor und wirkte nicht
      verunsichert oder gar emotionslos. Ich sehe da schon einen Wandel.

      Die Messe ist noch nicht gelesen !

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Lev vs. FC matchbird" geschrieben. Gestern

      Zitat von Heupääd im Beitrag #84
      1:0 für die Heimmannschaft zur Pause. Wir haben war deutlich mehr Spielanteile, aber das einzige Tor machen die Pillen. Mit Ausnahme von dem Freistoßknaller von Hector haben wir vor dem gegnerischen Tor nicht viel zustande gebracht. Das hat sich noch nicht geändert.


      Der Kopfball von Hector war ganz knapp vorbei. Und denk an die flache Hereingabe von links, da fehlte nicht viel.

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Lev vs. FC matchbird" geschrieben. Gestern

      Zitat von Gastspieler im Beitrag #76
      Hoffen wir auf HZ 2 - ich wäre heute mit nem 1:1 zufrieden wobei stand jetzt eigentlich mehr drin wäre.


      So sehe ich das auch.

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Lev vs. FC matchbird" geschrieben. Gestern

      Ausgleich wäre mehr als verdient.

      Verdammt !!!!

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Lev vs. FC matchbird" geschrieben. Gestern

      Es ist auf jeden Fall mehr Zug im Spiel des FC.

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Lev vs. FC matchbird" geschrieben. Gestern

      Wer 1-0 führt, der stets verliert

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Lev vs. FC matchbird" geschrieben. Gestern

      Zitat von Hau rein is Tango im Beitrag #36
      Wieso kann ein Torwart eine Flanke 4 m vorm Tor nicht abfangen?


      Zumal sie ganz weich war.

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Bayer 00 Pillepalle - Effzeh Glorreich - Early Bird" geschrieben. 16.04.2021

      Arokodare ist nicht im Kader. Sollte er auch bei Funkel durch den Rost fallen ?
      Es wundert mich jedenfalls nicht.

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer?" geschrieben. 16.04.2021

      Zitat von LosZockos im Beitrag #3578
      Zitat von fidschi im Beitrag #3571
      Den Vorstand sollte er auch noch geben.



      Und wer macht das dann?? Wir könnten den Jogi fragen oder Bobic , vielleicht kommt auch de Heidel.... oder Tönnies .....der Jörgi mag doch Schnitzel , passt doch..... einen hab ich noch..... Arztinger Bolten... oder Stumpenrudi xD



      Zu Artzinger-Bolten

      https://fc.de/fc-info/news/detailseite-v...-80-geburtstag/

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer?" geschrieben. 16.04.2021

      Zitat von nobby stiles im Beitrag #3570
      Ihr könnt euch eure Diskussionen sparen, es wird der Pit Stöger.
      Die einzige Frage ist, Spodi, Trainer, oder beides



      Wenn man Stögers Äußerungen im Pressefred liest, habe ich Zweifel.

      Die Sache mit den Gerüchten um die angebliche Affäre seiner Partnerin mit Schmadtke
      und das diesbezügliche Verhalten von Fans und Club wiegt offensichtlich sehr schwer.
      Und Stöger sagt klar, dass Uli Kriegler ein erhebliches Mitspracherecht hätte. Was denn
      auch sonst ?

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Sportdirektor?" geschrieben. 15.04.2021

      Zitat von nobby stiles im Beitrag #122
      Ich wiederhole, Pit statt HaHa, und so wird's kommen.
      Pit gibt den Arsene Wenger



      Einverstanden !

      Das wäre für den FC mal eine neue und erfolgversprechende Variante.

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Bayer 00 Pillepalle - Effzeh Glorreich - Early Bird" geschrieben. 15.04.2021

      Zitat von joergi im Beitrag #58
      Wie brachte es Peter der Große mal zum Ton,
      hast Du einen Stürmer wie den Polster, geb im einen Stuhl, setze den in den Strafraum!
      Dann muss Toni nur noch aufstehen und den Ball reinmachen!

      Nur sind diese Zeiten vorbei, Gehsteiger haben im modernen Fußball keine Chance,
      Modeste ist das beste Beispiel!



      Der Toni Polster würde auch heute noch seine Tore machen. Der war sowas von
      abgewichst und gerissen.

      Dazu gibt es im Kicker einen interessanten Beitrag über Kun Agüero von ManCity.
      Auch eher ein Stürmer alten Typs, der eigentlich gar nicht mehr in das System von
      Guardiola passt und der dennoch unverzichtbarer Stammspieler seit 2012 ist, weil
      er zuverlässig trifft.

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Focus)" geschrieben. 14.04.2021

      Für Schalke ist ggf. schon am Wochenende der Ofen aus. Je nach Verlauf
      könnten es 15 Punkte Rückstand auf den Reli-Platz werden. Bei noch fünf
      Spielen und dem katastrophalen Torverhältnis von minus 53 Toren war es
      das dann.

      Da wäre auf jeden Fall hinter dem FC schon einmal Klarheit.

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Sportdirektor?" geschrieben. 14.04.2021

      Zitat von Topalovic im Beitrag #108
      Zitat von Aixbock im Beitrag #106
      Zitat von Joganovic im Beitrag #101
      Zitat von derpapa im Beitrag #94
      [quote=Zimbo|p244483]Ne Papa, dann wäre er ja Machovellist.
      Außerdem bin ich Marxist von der Groucho-Fraktion.


      Ich googel jetzt nicht mehr.
      In meiner ersten WG war einer, der war Mitglied der KPDML oder so ähnlich. Vielleicht war der auch Marxist, jedenfalls war der voll nett und hat uns immer mit Pflanzen versorgt. Wahrscheinlich ist der heute Vertreter für Elektroautos oder Frührentner. Der war damals faul und hat nie beim Spülen geholfen.
      (...)


      Marxisten sind gegen die Ausbeutung des Menschen. Was anderes soll Spülen in einer WG sein? Im Kommunismus übernimmt das die Spülmaschine, im Kapitalismus ist die Notwendigkeit des Spülens Ausdruck der Ausbeutung der Arbeiter - äh Studenklasse durch wen auch immer.

      Wer kann mir bitte erklären, wie der Marxismus in der Groucho-Fraktion so aussieht? "Ich möchte keinem Club angehören, der mich als Mitglied akzeptiert" - ist es das?



      Marxisten sind gegen die Ausbeutung des Menschen durch die falschen Leute und stattdessen für die Ausbeutung der Menschen durch Marxisten. So ist es immer gewesen, der historischen Beispiele gibt es beinah endlos viele. Im "Schwarzbuch des Kommunismus", das ewig Gestrigen zur Lektüre wärmstens empfohlen sei, kann man leicht über Millionen Tote stolpern, die aus Sicht der Marxverliebten eben nötig waren, um den Dienst an der vermeintlich guten Sache zu fördern. Die Weltverbesserer gehen eben gern über Leichen, solange es nur die Leichen ihrer Gegner sind. Für das Paradies auf Erden ist das in Kauf zu nehmen. Die Linke hat historisch gesehen noch deutlich mehr Opfer auf dem Gewissen als die Rechte, was Zufall sein mag, jedenfalls beiderlei Extremisten in ihrer Ähnlichkeit deutlich hervortreten läßt. Der Zweck heiligt ihnen die Mittel. Das Paradies auf Erden errichten zu wollen, führt auf diese Weise sehr zuverlässig in die Hölle.

      Aixbock




      Und nicht nur die Leichen der Gegner. Mao z.B. hat sein eigenes Volk in Hungertod, Elend und schlimmsten Terror gestürzt. ("Großer Sprung nach vorn" und "Große Proletarische Kulturrevolution").

      Auch Stalin hat bekanntermaßen vor den eigenen Genossen nicht Halt gemacht und sie in großer Zahl nach Schauprozessen liquidiert oder den Qualen und dem Siechtum der Gulags zugeführt.

      Von Pol Pot ("Killing Fields"), dem Schlächter seines Volkes, sprechen wir besser nicht.


      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Sportdirektor?" geschrieben. 14.04.2021

      Zitat von Aixbock im Beitrag #106
      Zitat von Joganovic im Beitrag #101
      Zitat von derpapa im Beitrag #94
      Zitat von Zimbo im Beitrag #92
      Ne Papa, dann wäre er ja Machovellist.
      Außerdem bin ich Marxist von der Groucho-Fraktion.


      Ich googel jetzt nicht mehr.
      In meiner ersten WG war einer, der war Mitglied der KPDML oder so ähnlich. Vielleicht war der auch Marxist, jedenfalls war der voll nett und hat uns immer mit Pflanzen versorgt. Wahrscheinlich ist der heute Vertreter für Elektroautos oder Frührentner. Der war damals faul und hat nie beim Spülen geholfen.
      (...)


      Marxisten sind gegen die Ausbeutung des Menschen. Was anderes soll Spülen in einer WG sein? Im Kommunismus übernimmt das die Spülmaschine, im Kapitalismus ist die Notwendigkeit des Spülens Ausdruck der Ausbeutung der Arbeiter - äh Studenklasse durch wen auch immer.

      Wer kann mir bitte erklären, wie der Marxismus in der Groucho-Fraktion so aussieht? "Ich möchte keinem Club angehören, der mich als Mitglied akzeptiert" - ist es das?



      Marxisten sind gegen die Ausbeutung des Menschen durch die falschen Leute und stattdessen für die Ausbeutung der Menschen durch Marxisten. So ist es immer gewesen, der historischen Beispiele gibt es beinah endlos viele. Im "Schwarzbuch des Kommunismus", das ewig Gestrigen zur Lektüre wärmstens empfohlen sei, kann man leicht über Millionen Tote stolpern, die aus Sicht der Marxverliebten eben nötig waren, um den Dienst an der vermeintlich guten Sache zu fördern. Die Weltverbesserer gehen eben gern über Leichen, solange es nur die Leichen ihrer Gegner sind. Für das Paradies auf Erden ist das in Kauf zu nehmen. Die Linke hat historisch gesehen noch deutlich mehr Opfer auf dem Gewissen als die Rechte, was Zufall sein mag, jedenfalls beiderlei Extremisten in ihrer Ähnlichkeit deutlich hervortreten läßt. Der Zweck heiligt ihnen die Mittel. Das Paradies auf Erden errichten zu wollen, führt auf diese Weise sehr zuverlässig in die Hölle.

      Aixbock




      Und nicht nur die Leichen der Gegner. Mao z.B. hat sein eigenes Volk in Hungertod, Elend und schlimmsten Terror gestürzt. ("Großer Sprung nach vorn" und "Große Proletarische Kulturrevolution").

      Auch Stalin hat bekanntermaßen vor den eigenen Genossen nicht Halt gemacht und sie in großer Zahl nach Schauprozessen liquidiert oder den Qualen und dem Siechtum der Gulags zugeführt.


      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Sportdirektor?" geschrieben. 14.04.2021

      Zitat von Joganovic im Beitrag #101
      Zitat von derpapa im Beitrag #94
      Zitat von Zimbo im Beitrag #92
      Ne Papa, dann wäre er ja Machovellist.
      Außerdem bin ich Marxist von der Groucho-Fraktion.


      Ich googel jetzt nicht mehr.
      In meiner ersten WG war einer, der war Mitglied der KPDML oder so ähnlich. Vielleicht war der auch Marxist, jedenfalls war der voll nett und hat uns immer mit Pflanzen versorgt. Wahrscheinlich ist der heute Vertreter für Elektroautos oder Frührentner. Der war damals faul und hat nie beim Spülen geholfen.
      (...)


      Marxisten sind gegen die Ausbeutung des Menschen. Was anderes soll Spülen in einer WG sein? Im Kommunismus übernimmt das die Spülmaschine, im Kapitalismus ist die Notwendigkeit des Spülens Ausdruck der Ausbeutung der Arbeiter - äh Studenklasse durch wen auch immer.

      Wer kann mir bitte erklären, wie der Marxismus in der Groucho-Fraktion so aussieht? "Ich möchte keinem Club angehören, der mich als Mitglied akzeptiert" - ist es das?



      Falls der Fünfjahresplan nicht gerade die Produktion von Kühlschränken vorsieht. Dann ist Essig mit Spülmaschinen.

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer?" geschrieben. 14.04.2021

      Zitat von nobby stiles im Beitrag #3546
      Wir kennen doch die 2. Liga Trainer die grad mal Erfolg haben



      FC-technisch ist diese Option ziemlich verbrannt, ja.

      .

    • Topalovic hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer?" geschrieben. 14.04.2021

      Zitat von fidschi im Beitrag #3542
      Irgendeine badische Zeitung spekuliert darüber, dass der FC Eichner als neuen Trainer auf dem Zettel hat (effzeh-forum).



      Das wäre eine sehr gute Lösung ! Ich halte viel von Eichner.

      .

Empfänger
Topalovic
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz