[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
Smileys
[lol]
kugelnlachen
fc-schal
thumbsup
kotzen
ostern
naughty
schuetteln
teuflisch
kopfwand
prost
frech
Facepalm1
love
motzen
tanzen
angst
personen
baden
laber
grins
Grinsemann
schlaf
gefahr
[phrase]
[eek]
tounge
respektieren
fiedeln
rofl
klatschen
cool
weihnachten
stars
winken
ironie
kuss
klatsch
schwitzen
rolleyes
crying
smile
wink
tongue
poldi
illse
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
The Dude
Beiträge: 577 | Punkte: 207 | Zuletzt Online: 14.12.2019
Homepage
Registriert am:
24.04.2019
Geschlecht
keine Angabe
    • The Dude hat einen neuen Beitrag "Matchbird Leverkusen" geschrieben. Gestern

      Ich packe es nicht...jetzt gibt’s keine Ausreden mehr...der fc lebt

    • The Dude hat einen neuen Beitrag "Matchbird Leverkusen" geschrieben. Gestern

      Doch

    • The Dude hat einen neuen Beitrag "Matchbird Leverkusen" geschrieben. Gestern

      Jaaaaaaaaaaa

    • The Dude hat einen neuen Beitrag "Matchbird Leverkusen" geschrieben. Gestern

      Zitat von Gerry im Beitrag #89
      Horn macht bisher das was ein Buli Torwart können muß
      Gerry

      Zum ersten Mal diese Saison, freut mich sehr!

    • The Dude hat einen neuen Beitrag "Matchbird Leverkusen" geschrieben. Gestern

      Hoffnung wächst!

    • The Dude hat einen neuen Beitrag "Matchbird Leverkusen" geschrieben. Gestern

      Hoffentlich können wir etwas mitnehmen, das könnte der vielzitierte Schalter sein, der umgelegt werden muss

    • The Dude hat einen neuen Beitrag "FC vs. Leverkusen - early Klatsche" geschrieben. 13.12.2019

      Zitat von Sleazy23 im Beitrag #199
      Zitat von nobby stiles im Beitrag #194
      Apropos Karten, da gibt's nen Typ bei dem die Scheibe des Autos eingeschlagen wurde.
      Er hatte 2 FC Karten aufm Rücksitz liegen.
      Jetzt liegen da 6 Karten


      :kugelnlachen
      You made my day


      Wo steht die Karre? Ich zahle die Reparatur wenn ich meine vorher noch dazulegen darf...einfach in den Müll geht ja nicht...Zwischenlager Asse wäre angezeigt und das ist mir als Privatmann zu teuer..

    • The Dude hat einen neuen Beitrag "FC vs. Leverkusen - early Klatsche" geschrieben. 13.12.2019

      Letzteres, glaube ich...

    • The Dude hat einen neuen Beitrag "Ist Markus Gisdol der erhoffte FC-Retter oder der nächste Totengräber?" geschrieben. 13.12.2019

      Zitat von fidschi im Beitrag #59
      Zitat von nobby stiles im Beitrag #41
      Das ständige Trainer Entlassungen nicht das gelbe vom Ei sind, ist mir vollkommen klar.
      Da der Verein aber keine Zeit hat, und dieses
      "mit dem geh'n wir auch in Liga 2" mittlerweile auch ausgelutscht ist, bleibt doch gar keine andre Möglichkeit.
      Es darf NICHT abgestiegen werden!!!!!!
      Dafür werden logischerweise alle Register gezogen



      Sollen wir Korkut verpflichten? Ich bin kein Gisdol-Fan aber die FC-Führung hatte nach den Absagen von Labbadia und Dardai keine große Auswahl.

      Die vielen FC-Probleme kann man nicht nur dem Trainer anlasten. Beim Zusammenstellen des Kaders und in der Vorbereitung sind große Fehler gemacht worden. Ob das noch zu reparieren ist, kann man bezweifeln......

      Als Trainer würde ich an unsere Abwehrspieler erstmal Viagra verteilen lassen, damit wenigstens die Defensive sicher steht!



      Dann hagelt es Elfmeter, wäre doch Vergrößerung der Körperfläche...obwoh bei unseren Spielern...hmmm...

    • The Dude hat einen neuen Beitrag "Transferthread Winter 2019/2020" geschrieben. 13.12.2019

      Zitat von Joganovic im Beitrag #371
      Zitat von The Dude im Beitrag #370
      (...)
      Aber mir ist bewusst wie schwierig das winterfester bezüglich Transfers ist. Bei unserer rechten offensivseite allerdings müsste es relativ leicht fallen jemanden zu finden, so bescheiden wie wir da aufgestellt sind.(Achtung Humor)

      Das Maß sind Schindler, Easy, Risse und Clemens. Die haben durchaus alle Qualitäten - die vermutlich nicht für die Bundesliga reichen (oder zumindest nicht reichen, wenn der FC in so einer Phase wie im Moment ist). Einen, der besser ist als diese 4, finden - bedeutet: Der wird irgendwo nicht mehr gebraucht. Der hat irgendwo keine realistische Chance. Der hat deswegen doch ganz sicher wenig Spielpraxis. Der wäre doch auch neu bei uns, müsste sich einfinden. Der müsste akzeptieren, mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Absteiger zu wechseln, in dem es nicht läuft. Der muss Spaß daran haben, nach Spielen mit dem FC in die Kurve zu laufen und sich als Versager beschimpfen zu lassen. Dem muss der Abstieg in seiner Vita nichts ausmachen.

      Ich sehe da Probleme, wenn ich das alles zusammennehme und mir überlege, wer das sein soll. Ich sehe eher irgendeienen mittelmäßigen Spieler, den wir wieder für 3-4 Jahre an der Backe haben, der auch nicht besser ist und dann halt keine 20 Mio. Schulden zu Beginn der nächsten Zweitligasaison, sondern mehr. Deswegen: Wir haben genug Spieler, auch genug Qualität. Es fehlt etwas ganz anderes - und ein Spieler, der so gut ist, dass er das kompensiert - den bekommen wir nicht. Vielleicht (ihr wisst, wie sehr ich dagegen war!!!) ein Podolski als Retter in der Not, als Ikone, als einer, der Last von den Schultern nimmt. Nicht als Spaßvogel - aber als einer, hinter dem sich die anderen verstecken und vielleicht wieder halbwegs normal ihren Fußball anbieten können.
      Aber das ist Ausdruck meiner ziemlich fortgeschrittenen Verzweiflung.

      Du hast wohl recht...es war das Fünkchen verzweifelter Hoffnung welches in mir glomm und nun erloschen ist...

    • Unterhaltsame selbstentlarvung von einigen hier zu einigen Themen

    • Zitat von dropkick murphy im Beitrag #1820
      Zitat von The Dude im Beitrag #1814

      Ein freundliches Schalom aus Ehrenfeld

      Also du bist Jude?


      Nö...einfach so...schalömchen!!! Ist ja nichts negativ Besetztes...

    • Zitat von dropkick murphy im Beitrag #1822
      Zitat von Kölsche Ostfriese im Beitrag #1821

      Deshalb sollte sich jeder halt lediglich ein bißchen mehr in den anderen reinversetzen und Rücksicht nehmen, wie er sich verhalten würde, wenn er statt im Auto auf dem Rad säße und umgekehrt.l


      Genau DAS ist die Zauberformel für den Verkehr in Ballungsgebiete!

      Deshalb rege ICH mich nicht über Autofahrer(haben nach meiner Erfahrung auch immer den Warnblinker an) auf,die den Radweg kurz blockieren weil weit und breit kein Parkplatz zur Verfügung steht,denn ich brech mir keinen dabei ab kurz abzusteigen,den Fußweg zu benutzen und dann eben wieder aufsteige......

      Ja du..aber Kinder zb haben diese Umsicht oft nicht...hier werden aus Egoismus und Faulheit geboren Gefahrensituationen kreiert
      Solange nix passiert ist alles egal, erkläre du doch den Eltern eines toten Kindes das der Typ mit der Karre auf dem Radweg nur schnell kippen oder Döner holen wollte.
      Oh sorry, war doch nur ne Minute.
      Wer in der Stadt zu schnell fahrt ist scheisse, Siege Bremswegformel, wer zu faul ist sich nen Parkplatz zu suchen soll blechen.
      Radfahrer sollten auch viel härter bestraft werden, dennoch bleiben sie die schwächeren
      Wer achtlos mit ner scharfen Knarre rumfuchtelt ist auch das größere aloch als derjenige der es mit ner wasserpistole tut.
      Jeder zeigt mit dem Finger auf den anderen, erstmal bei sich selbst anfangen, das ist erwachsenes Verhalten.

    • Zitat von ursus maritimus im Beitrag #1810
      Zitat von The Dude im Beitrag #1803
      Zitat von derpapa im Beitrag #1781
      Mein Gott, sind die Fahrradfahrer heute wieder verbissen. Überall tote Radfahrer und Auto fahrende Killer. Das sind immer die schönsten Diskussionen, so wunderbar laut und sinnlos.

      Schau dir mal die Zahlen allein für Köln an, dann sparst du dir solche Kommentare.
      Spätestens dann, wenn einer deiner dir lieben Menschen oder du selbst betroffen bist.
      Ich selbst bin in den neunzigern exakt dreimal als fahrradkurier von abbiegern angefahren worden.
      Und ich war mal ein paar Jahre im lkw unterwegs um Kohle zu verdienen vorm Studium, ich weiß sehr gut wieviele Irre unterwegs sind. Ich habe Situationen gesehen in der Stadt und auf der Autobahn, jeden Tag dutzendfach, da ist nix mehr mit Toleranz und schon gar nichts mit Verharmlosung.
      Bin auch jahrelang Motorrad gefahren.
      Hier wird’s nicht viele geben die mir da was erzählen können.


      Nun ja, wenn die meisten dieser Anarchisten auf zwei Rädern auch mal Rücksicht walten lassen würden und nicht nur einfordern wäre es um ein vielfaches angenehmer. Die nehmen ja oftmals noch nicht einmal Rücksicht untereinander. Verkehrsregeln kennen die meisten nicht wirklich. Und wenn, dann sind diese meist völlig überbewertet.
      Wenn ich doch weiß das es neben einem LKW gefährlich ist, wieso muss ich dann daneben stehen und im Zweifelsfall zur gleichen Zeit losfahren?

      Ich will damit gar nicht sagen das es nur die Radfahrer sind, aber in vielen Fällen ist die Problematik “hausgemacht”.

      Hier stimme ich dir vorbehaltlos zu.

    • Ich wurde schuldlos umgenietet. Die Verantwortung für eigenes Fehlverhalten und deren gesundheitliche Folgen trägt man als Radfahrer selbst. Der Autoinsasse beklagt lackkratzer. Der Radfahrer liegt im Krankenhaus
      Die Folgen durch achtlose Autofahrer trägt wer? Auch der Radfahrer.
      Diverse Salti über achtlos geöffnete autotüren durch auf Radwegen parkende Auto/Beifahrer seien nur am Rande erwähnt.
      Der stärkere trägt immer die größere Verantwortung weil die Folgen seiner Fehler größere Konsequenzen mit sich bringen
      Ich rechtfertige mitnichten den Wahnsinn achtloser kamikazeradfahrer, dass wir uns hier richtig verstehen.

    • Zitat von derpapa im Beitrag #1809
      Fahrradkuriere, die halten sich wirklich immer an die Regeln. Ganz hervorragendes Beispiel, da muss man erstmal drauf kommen.
      Erzähl doch noch mehr von dir und der Ruhe selbst. Wo du doch hier auch immer so ruhig und freundlich auftrittst.
      Museum abfackeln, auch sehr überlegt. Schön, dass du dir in Ruhe solche Gedanken machst.


      Stilistische Übertreibung nennt man das.
      Inhaltlich über Sinn und Unsinn den Bau eines jüdischen Museums zu diskutieren halte ich obunserer ruhmreichen Historie für müßig.
      Über Kosten und Ästhetik mag man möglicherweise streiten können, letztlich aber auch nicht, bezieht man die Verschwendung von Steuergeldern allein im Rahmen von Maut und einem Berliner Flughafen mit ein.
      Die Kosten für ein jüdisches Museum hat sich die deutsche Gesellschaft unserer Vorfahren redlich erarbeitet und sollte mit der Enteignung des Vermögens jüdischer deutscher und europäischer Herkunft locker verdient worden sein...
      wir als folgegeneration sollten demütig und würdevoll diese Maßnahmen finanzieren.
      Wie notwendig dies ist zeigt die aktuelle gesellschaftliche Tendenz sich von Rechtsaußen der bürgerlichen Mitte zugehörig zu fühlen und als aufrechte Demokraten zu bezeichnen.
      Ein freundliches Schalom aus Ehrenfeld

    • The Dude hat einen neuen Beitrag "Aftermatch Union - Nix" geschrieben. 13.12.2019

      Damit hätten wir den drittschlechtesten Torhüter, sehr beruhigend

    • The Dude hat einen neuen Beitrag "Aftermatch Union - Nix" geschrieben. 13.12.2019

      Jarstein mag schwächeln ist aber eine Klasse höher anzusiedeln...

    • The Dude hat einen neuen Beitrag "Ist Markus Gisdol der erhoffte FC-Retter oder der nächste Totengräber?" geschrieben. 13.12.2019

      Gisdol kann man erst nach der Winterpause realistisch bewerten.
      Wenn er soweit kommt.

    • Jaa, in der guten alten Zeit wäre ein jüdisches Museum einfach abgefackelt worden...war das schön...sollte es wirklich kaum jemand wollen, ist genau das der beste Grund es zu bauen.
      Natürlich darf es gerne schön sein aber über Geschmack usw..

Empfänger
The Dude
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz