[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[center][/center]
Smileys
[lol]
kugelnlachen
fc-schal
thumbsup
kotzen
ostern
naughty
schuetteln
teuflisch
kopfwand
prost
frech
Facepalm1
love
motzen
tanzen
angst
personen
baden
laber
grins
Grinsemann
schlaf
gefahr
[phrase]
[eek]
tounge
respektieren
fiedeln
rofl
klatschen
cool
weihnachten
stars
winken
ironie
kuss
klatsch
schwitzen
rolleyes
crying
smile
wink
tongue
poldi
illse
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Urkölsche Pescher
Beiträge: 484 | Zuletzt Online: 17.01.2021
Registriert am:
15.09.2020
Geschlecht
keine Angabe
    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Haben wir wirklich Konkurrenz? (Konkurrenz im Focus)" geschrieben. Gestern

      Union hat nen SpoDi der nahezu NULL Fehltransfers produziert, dazu nen Trainer der nicht nur Spielideen hat, sondern der jeden Spieler noch ein bisschen besser macht.
      Jungs wie Andrich Prömel Friedrich und so waren letztes Jahr noch ne halbe bis ganze Klasse schlechter. Und hinzu kommt - ihr bester Mann fehlt seit 6 Wochen!

    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 15.01.2021

      Zitat von dropkick murphy im Beitrag #14928

      Mir ist das Ganze im Zusammenhang der jeweiligen Positionen zu komplex um einfache Schuldzuweisungen zuzuordnen.

      MIR ist das weiterhin zu einfach „nur das Volk“ und dessen „Dummheit“ dafür verantwortlich zu machen nur weil diese ganze Angelegenheit seit einem geschlagenen Jahr stagniert.

      Es ist natürlich so dass das Volk für diverses Fehlverhalten verantwortlich gemacht werden MUSS nur stört mich weiterhin die Gewichtigkeit der Verhältnissmäßigkeiten von einigen hier.




      DEM kann ich zustimmen!

      Ich finde die Illner-Sendung von gestern sehr sehenswert ( klar die Jungs die den Lauterbach nicht mehr sehen können werden es schwer haben ), aber sowohl ER also auch der Hirschhausen haben
      viel über grobe Mängel in der Kommunikation gesprochen!

      DA sehe auch ich ganz grobe Mängel über die letzten Monate - und bislang wenig Ansätze der Verbesserung.

      Ich sehe es in Bezug auf das "Volk" so, dass es am Ende des Tages dann aber immer doch das Individuum ist, das sich mit Freunden trifft ( oder nicht ), das wie eben die Wandergruppe von 10 älteren Herrschaften hier auf geschätzt 2qm dicht zusammenstand und ohne Masken noch ein intensives Schwätzchen hielt - wie gesagt dicht an dicht.
      ( Nur Beispiele )
      Aber ja auch unsere Politik hat massive Fehler gemacht.
      Und gaaaanz am Ende des Tages ist dann die Kombination aus gemachten Fehlern der Politik PLUS zu viele dann doch nachlässige Bürger das was dazu führt, dass wir stehen wo wir stehen.

    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 15.01.2021

      Zitat von sauerland im Beitrag #14849
      Pescher, ist es nicht umgekehrt? https://www.arbeitszeit-klug-gestalten.d...0aus%20zu%20tun.

      Es liest sich umgekehrt ja - ist aber bei uns ewig lange und mit BG und Betriebsräten und Rechtsabteilung und Finanzamt durchgekaspert worden... und die Lösung "Mobile Telearbeit" wurde als die korrekte Form identifiziert.
      Mehr kann ich nicht sagen :)

    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 15.01.2021

      Zitat von Bacardi im Beitrag #14843


      Hinzu kommt das viele Arbeitgeber verschreckt wurden durch die BG bzw. Gewerkschaften, dass es ja keine Prüfung der Homeoffice Plätze auf Arbeitssicherheit gegeben hätte.
      (Das ein Unfall zu Hause kein Arbeitsunfall ist, kommt dann noch hinzu)




      DAS ist ne reine Definitionssache - wird es als Home Office deklariert, so ist in der Tat der Arbeitgeber für die Ausstattung verantwortlich bis hin zu Begehung durch den betrieblichen Ansprechpartner für Unfallverhütung und Ergonomie am Arbeitsplatz.
      In dem Moment wo man es Mobile Telearbeit nennt ( kann man sogar mit Arbeitsmittelpunkt zuhause so definieren ) wandert die gesamte Verantwortung zum Mitarbeiter. _ So macht das der Laden in dem ich arbeite schon seit 15 Jahren.

      Dennoch gibt es natürlich zum einen Bereiche wo Heimarbeit schlicht nicht möglich ist, bzw die Technologie dafür gar nicht vorhanden ist im Unternehmen. Angefangen mit Notebooks, Konferenzservern, VPN Zugängen usw. usf.
      ABER ich sehe es bei meinem Kunden - im Frühjahr haben deutlichst mehr Menschen die Möglichkeit genutzt als jetzt im Winter. Wir sehen das sehr gut in unseren Systemen...Unterschied pi mal Daumen: Frühjahr/Sommer ca. 35000 MA im Homeoffice jetzt unter 10k

    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 13.01.2021

      Ich weiß, ich bin einer von den bösen... aber dieses „nur noch auf die Politiker draufprügeln“ geht mir ein wenig zu weit!
      JA verdammt...sie haben verdammt nochmal Fehler gemacht.
      Aber ich würde JEDEN bitten der gerade verbal mit Steinen wirft, sich mal vorzustellen wie er gehandelt hätte... vor 12 Monaten, vor 9 Monaten vor drei ... OHNE das Wissen von heute ohne jemals eine globale Pandemie erlebt zu haben!
      Ich hab das versucht und glaube sagen zu können, dass ich den Sommer anders genutzt hätte... Ob wirklich, oder auch das nur dem Erlebten geschuldete Selbst-Hirn-Manipulation ist... keine Ahnung. Jedenfalls bin ich froh kein Entscheider zu sein.
      Dass vieles in Makos akt. Heimat anders gelaufen ist finde ich toll, zeigt aber ggfs einfach nur, dass Staatsformen wie unsere nicht nur Vorteile haben - ich glaube in soner Situation wie jetzt ist Demokratie kontraproduktiv.
      Losgelöst davon ob Entscheidungen der Politik richtig oder falsch sind / waren... ich glaube in China kassiert nicht irgendein Gericht ne politische Entscheidung und schon gar nicht eins in Stadt a kassiert es... in b geht es durch und in c wird vertagt...
      Gute N8

    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 13.01.2021

      https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/p...pflege1390.html

      Vielleicht interessiert es ja jemand.

    • Zitat von blueeye im Beitrag #4333
      Wer aber tatsächlich der Meinung ist, jedes belegte Intensivbett ist ein belegtes Intensivbett zuviel, jede Infizierung ist eine zuviel ist und das jeder nicht altersbedingte Tod verhindert werden könnte und muss, der lebt in seiner eigenen Welt.



      Ich werde mich einer Bewertung dieses Satzes enthalten, sondern nur mal etwas anmerken was mir in dieser Diskussion zu kurz kommt.

      Jedes durch einen Covid Patienten belegte Intensivbett mindert im Extremfall die Überlebenschance eines "normalen Intensivpatienten". Plakatives Beispiel was ich damit meine:

      Bei einem Schlaganfall zählt jede Sekunde, ob man im worst case als "sabbernder Fleischklumpen" endet oder eine gute Chance auf Genesung hat ( Schlaganfälle haben übrigens NICHT NUR alte Menschen ) und wenn der RTW 10 oder 15km extra fahren muss weil die Intensiv des nächstgelegenen Krkhs. voll ist, dann sind das evtl. die Minuten die
      über Tod / Leben / Pflegefall entscheiden. ( nur EIN Beispiel )

    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 12.01.2021

      Zitat von dropkick murphy im Beitrag #14539

      Hast du dich schon von jemand Geisteslosen impfen lassen?

      Sind wohl vielleicht die ersten Nebenwirkungen...........




      Ich hab da ein paar Nachfragen...
      1. was heißt für Dich "geisteslos"? ( meine freie Übersetzung aus dem Kontext wäre vedummt, hirnamputiert,...passt das so?
      2. Suggeriert das, dass die Leute aus den Impfteams geisteslos sind?
      3. Suggerierst Du dass die Impfung dumm macht?

      Nicht dass ich wieder was falsch verstehe, deshalb frage ich lieber mal nach.

    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Aftermatch coole Freiburger - plan-/trainerlose Kölner" geschrieben. 10.01.2021

      Koschinat finde ich gut! Also ich weiß nicht ob er als TRainer was taugt, aber zur Not kann er den Bus fahren, immerhin kennt er die Plätze in Liga2 und 3 - diesen Skill werden wir wohl die nächsten Saisons brauchen.

    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 08.01.2021

      Zitat von Bürgersteig im Beitrag #14390
      Zitat von Urkölsche Pescher im Beitrag #14388
      Zitat von Bürgersteig im Beitrag #14386
      Zitat von Urkölsche Pescher im Beitrag #14385

      Bürgi zähl einfach an der ein oder anderen Stelle mal die Nullen die Du verwendest - das führt zu den eben gesehenen Missverständnissen.... Deine Zahlen gerade wären ne Sterberate jenseits 50% ;-)


      Nein, sind sie nicht.

      Am Tag sterben 1000 Menschen bei 20000 Neuinfektionen täglich.

      1 Welle = 14 Tage -> sind 14000 Tote in 14 Tagen bei einer täglichen Infektionsrate von 20000 Menschen.


      Ah ok... weil du immer auf 14 Tage hochrechnest... nu hab ich auch verstanden! Die Schleife von den täglichen Todesfallzahlen auf den ( warum? ) gewählten 14 Tages Zeitraum ist mir durchgeflutscht.


      Pescher,

      1000 am Tag = 365000 Tote im Jahr. Allerdings nur, wenn es bei 20000 Neuinfizierten am Tag bleibt. Aber jetzt greift eben die Potenzierung. Scheiss auf die 14 Tage, die sind doch nur um einen Rahmen zu geben - der Wert ändert täglich. Wenn wir bei 50000 sind, dann knallt es. Ich rechne damit spätestens ende Januar. Weil es sich eben doch niemand hat nehmen lassen Weihnachten oder Silvester zu feiern. Weil man es ja besser weiß, der Dieter und die Johanna, die haben doch das Virus nicht....... Ne, die 2 nicht. Außerdem sind wir ja noch jung.....





      Bürgiiiii .... MICH musste nich überzeugen... Ich hatte nur deine Rechnung nich so direkt kapiert :-)

    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 08.01.2021

      Zitat von Bürgersteig im Beitrag #14386
      Zitat von Urkölsche Pescher im Beitrag #14385

      Bürgi zähl einfach an der ein oder anderen Stelle mal die Nullen die Du verwendest - das führt zu den eben gesehenen Missverständnissen.... Deine Zahlen gerade wären ne Sterberate jenseits 50% ;-)


      Nein, sind sie nicht.

      Am Tag sterben 1000 Menschen bei 20000 Neuinfektionen täglich.

      1 Welle = 14 Tage -> sind 14000 Tote in 14 Tagen bei einer täglichen Infektionsrate von 20000 Menschen.


      Ah ok... weil du immer auf 14 Tage hochrechnest... nu hab ich auch verstanden! Die Schleife von den täglichen Todesfallzahlen auf den ( warum? ) gewählten 14 Tages Zeitraum ist mir durchgeflutscht.

    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 08.01.2021

      Ich weiß dieser "frische Input" ist jetzt nicht schön und wird jetzt hoffentlich behördlich / wissenschaftlich verifiziert...
      Meine Gattin kam eben von der Schicht heim. Sie machen bei jedem neuen Patienten nen Schnelltest und im gleichen Zuge auch die Abstriche für nen PCR der direkt ins Labor geht.
      Was sie in den letzten Wochen schon glaubten gesehen zu haben scheint sich jetzt zu bestätigen... Sie haben am Mittwoch 5 Patienten aufgenommen die Schnelltest negativ waren, aber wo der im gleichen Zuge gemachte PCR test heute das Ergebnis lieferte: Positiv!
      Wenn das so stimmt...und sie nicht ne miese Charge Schnelltests bekommen haben...dann kann man sich Schnelltests fast sparen

    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 08.01.2021

      Zitat von Bürgersteig im Beitrag #14383
      Zitat von Stralsunder im Beitrag #14376
      Zitat von Bürgersteig im Beitrag #14371
      Zitat von derpapa im Beitrag #14369
      Zitat von Bürgersteig im Beitrag #14368
      Zitat von derpapa im Beitrag #14366
      Das wären 50.000 mehr Quasi-Geimpfte.


      Und 15000 mehr Tote. Aber alles Alte. Rettet unsere Rentenversicherung....



      Stirbt jetzt schon jeder Dritte? Dann will ich nichts gesagt haben.

      Es geht ja wieder nur darum, wer doof ist und wer nicht.




      Wenn bei 20000 Infektionen am Tag 1000 sterben, wieviel sterben dann bei 50000?

      ...



      1000/20000=5%, sofern die Sterberate gleichbleibt, oder?


      Ja.

      Aber die Rechnung ist natürlich eine andere.

      20000 Infizierte mit 3-5% Sterberate über diese 14 Tage = 14000 Tote. ( Stand heute - und das ist der beste Fall - die Wahrheit ist: wir sind bei 1200 Toten )
      50000 Infizierte mit 3-5% Sterberate über diese 14 Tage = 35000 Tote. ( und da liege ich mit meinen 15000 ZUSÄTZLICH noch lecker darunter )

      Davon auszugehen, dass die Alten ja weniger werden und damit die Sterberate sinkt, das nenne ich mal vorsichtig optimistisch. Wenn auch menschenverachtend, aber eben optimistisch.


      Bürgi zähl einfach an der ein oder anderen Stelle mal die Nullen die Du verwendest - das führt zu den eben gesehenen Missverständnissen.... Deine Zahlen gerade wären ne Sterberate jenseits 50% ;-)

    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Freiburger Höhenflieger vs. Mutlos-Böcke (Early Bird)" geschrieben. 08.01.2021

      Verkackt... da tritt der Gegner ohne RV an...und ich geh kein Risiko und lasse den mutmaßlich aggressivst offensiven LA im Kader zuhause.... da könnt ich echt...

    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 08.01.2021

      Zitat von Urkölsche Pescher im Beitrag #14358
      Zitat von smokie im Beitrag #14357
      Ich will gar nicht in die Diskussion einsteigen, habe aber trotzdem zwei Fragen, die aber auch mit ja oder nein zu beantworten sind, glaube ich:

      1.) Die Zahlen sind zur Zeit weitestgehend gleichbleibend, oder? (orientiert hab ich mich glaub ich an den Zahlen, die Heupäd reinstellt)

      2.) Soll die These sein, dass sie auch gleichbleibend bleiben, wenn zig Dinge gelockert werden?

      (3. Ist ausser Konkurrenz: Wer soll für diese These denn die verantwortung tragen, wenn dem nicht so ist? bzw. Wem darf man denn dann nachher die Schuld in die Schuhe schieben, wenn sich die Zahlen meinetwegen verdoppeln?)


      zu 1: NEIN sind sie schon nicht... steigend und nicht nur geringfügig steigend ( haben heute am all time high gekratzt ) . Für mich erübrigt sich damit ne Antwort auf 2. und 3. ( zumal quasi scheinbar "alle" davon ausgehen dass die aktuellen Zahlen aufgrund erst wieder anlaufenden Testungen und Analysen noch quasi "geschönt" sind.
      Ok die Todesfallzahlen sollten inzwischen wieder up to date sein.

      Edit: zu 3. Dem Virus - fertig

    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 08.01.2021

      Zitat von smokie im Beitrag #14357
      Ich will gar nicht in die Diskussion einsteigen, habe aber trotzdem zwei Fragen, die aber auch mit ja oder nein zu beantworten sind, glaube ich:

      1.) Die Zahlen sind zur Zeit weitestgehend gleichbleibend, oder? (orientiert hab ich mich glaub ich an den Zahlen, die Heupäd reinstellt)

      2.) Soll die These sein, dass sie auch gleichbleibend bleiben, wenn zig Dinge gelockert werden?

      (3. Ist ausser Konkurrenz: Wer soll für diese These denn die verantwortung tragen, wenn dem nicht so ist? bzw. Wem darf man denn dann nachher die Schuld in die Schuhe schieben, wenn sich die Zahlen meinetwegen verdoppeln?)


      zu 1: NEIN sind sie schon nicht... steigend und nicht nur geringfügig steigend ( haben heute am all time high gekratzt ) . Für mich erübrigt sich damit ne Antwort auf 2. und 3. ( zumal quasi scheinbar "alle" davon ausgehen dass die aktuellen Zahlen aufgrund erst wieder anlaufenden Testungen und Analysen noch quasi "geschönt" sind.
      Ok die Todesfallzahlen sollten inzwischen wieder up to date sein.

    • Urkölsche Pescher hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 08.01.2021

      Zitat von sauerland im Beitrag #14352
      Mir geht es ja nicht darum, Bobsport oder Fußball zu verbieten, sondern um Lockerungen für die Bevölkerung. Manche Sportarten könnten von mir aus auch mit einem gewissen Zuschauerkontingent stattfinden. Ich habe diesen Lockdown von Anfang an nicht gutgeheißen. Wenn ich nur auf den leeren Sportplatz hier schaue, oder auf den Hang am Berg, wo sonst Massen von Kindern Wintersport betreiben.


      bei 32000 Neuinfektionen und 1200 Toten über Lockerungen zu reden finde ich interessant...

      UNseren Politikern mal Feuer unterm Arsch zu machen halte ich hingegen für sinnvoll... aber NICHT NUR den Regierungsparteien werfe ich vor den Sommer verpennt zu haben... im Sommer war auch von der Oppo nix zu hören oder ich hab das selber verpennt :-)
      Es gilt alle Möglichkeiten auszunutzen die rechtlich und gesetzlich machbar sind!

Empfänger
Urkölsche Pescher
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz