[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[center][/center]
Smileys
[lol]
kugelnlachen
fc-schal
thumbsup
kotzen
ostern
naughty
schuetteln
teuflisch
kopfwand
prost
frech
Facepalm1
love
motzen
tanzen
angst
personen
baden
laber
grins
Grinsemann
schlaf
gefahr
[phrase]
[eek]
tounge
respektieren
fiedeln
rofl
klatschen
cool
weihnachten
stars
winken
ironie
kuss
klatsch
schwitzen
rolleyes
crying
smile
wink
tongue
poldi
illse
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Caligula
Beiträge: 2017 | Punkte: 1448 | Zuletzt Online: 23.04.2021
Homepage
Registriert am:
17.06.2015
Geschlecht
keine Angabe
    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer?" geschrieben. Heute

      Modeste ist also ein 33jähriger Stürmer, der in seiner ganzen Karriere eine (Erstliga)Saison auf sehr hohem Niveau und eine Saison auf gehobenem Niveau gespielt hat.
      38 Tore in 2 Saison ist eine sehr beachtliche Marke - davor und danach war aber nicht viel.

      Vielleicht sollten wir Modeste irgendwie in die Geschäftsführung einbringen.....als CHO (Chief Happiness Officer) oder, da er sich so gut mit Lambo, Porsche und Mercedes auskennt, als CFO ( Chief Fuhrpark Officer).

      Trainer wäre natürlich auch noch eine Möglichkeit, wobei ich ihn eher als Spodi sehe - mit hohen Nettosummen kennt es sich ja bestens aus.

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer?" geschrieben. Gestern

      Zitat von seppelfricke im Beitrag #3670
      Es würde mich nicht wundern,
      wenn die Bayern ihn als Alabaersatz
      auserkoren haben ...


      Ich nehme an, Du wolltest im "Ich brüll mich weg"-Thread schreiben, oder?

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer?" geschrieben. Gestern

      Zitat von fidschi im Beitrag #3657

      Ich hätte beim 1.FC Köln gerne Experten, die die Arbeit potentieller Kandidaten beurteilen können. Haben wir wohl nicht. Dann nimmt man eben einen Kandidaten, dessen Namen man schon mal gehört hat, dessen Buddy man ist oder der schon mal beim FC gearbeitet hat.



      Witzig, wollte ich eben auch schreiben.

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer?" geschrieben. Gestern

      Zitat von fidschi im Beitrag #3645
      Warum immer wieder Baumgart? Warum nicht Ole Werner, Stefan Leitl oder Thomas Reis von Bochum?


      Er ist verfügbar zum Saisonende, die anderen nicht. Leitl, Reis.....warum sollten die von der 1. in die 2. Liga wechseln - so hoch ist unsere Strahlkraft nun auch wieder nicht.

      Obwohl...wir sind in der Szene ja für hochdotierte und langfristige Verträge bekannt.........

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Hurra Liga 2, wir kommen!" geschrieben. 19.04.2021

      Zitat von LosZockos im Beitrag #39

      Er hat den FC saniert , er hat bisher immer einen guten Job gemacht. Das würde ich ihm zu gute halten.


      Schau mal im Vorstands-Thread den Link an, den Ersatzreifen heute eingestellt hat bzw. die beiden Links, die ich gestern eingestellt habe.

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Pillepalle 00 - Effzeh jämmerlich - Aftermatch" geschrieben. 19.04.2021

      Zitat von Kölsche Ostfriese im Beitrag #129

      Mir wäre es lieber gewesen, wir würden unter Flutlicht spielen, aber was soll's.



      Naja, dafür spielen unsere Jungs ja zum Ausgleich sicher in geistiger Umnachtung.

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Pillepalle 00 - Effzeh jämmerlich - Aftermatch" geschrieben. 19.04.2021

      In dem Artikel, den ich gestern im Vorstand-Thread verlinkt habe, wird das Finanzproblem wie folgt beschrieben: "Der FC hat kein Problem mit den Einnahmen, sondern mit den Ausgaben". Corona mal ausgeklammt, nehmen wir viel Geld ein, es geht halt nur dummerweise für hohe Personalkosten - GF, Spodi, Trainer(Stab), Spieler - direkt wieder drauf.

      Unser "Eigenkapital" ist eine Bilanzluftnummer, wir haben kaum Cash.

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Pillepalle 00 - Effzeh jämmerlich - Aftermatch" geschrieben. 18.04.2021

      Zitat von Kölsche Ostfriese im Beitrag #77
      Du solltest weiterhin mehr im Coronatrööt schreiben.
      Was Fuppes und Funkel angeht, haste bedeutend weniger Ahnung!


      Nanana, was Blues schreibt ist nachvollziehbar und verständlich. Habe auch andere Vorstellungen von unserem zukünftigen Trainer....sehe aber ein, dass es wahrscheinlich nicht möglich war zum jetzigen Zeitpunkt den Wunschtrainer zu holen, und deshalb einen "Brücken-Trainer" ala Funkel einsetzen musste, der das Steuer bis zum Saisonende übernimmt.

      Ich hätte Ruthenbeck genommen.

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Die Arbeit des neuen FC-Vorstandes: Fluch oder Segen?" geschrieben. 18.04.2021

      Mir ist nicht klar, ob folgende zwei Links hier schon mal eingestellt wurden.
      Ich habe den Link zufällig im Kommentarbereich vom Geissblog gefunden, und meine Augen sind dran klebengeblieben, weil ich selbst Wehrle schon mal als Teflon-Manager bezeichnet habe (*). Habe mir dann die beiden (laaaaaaangen) Berichte durchgelesen, und habe viele meiner Positionen wiedergefunden (Kurz: Wehrle ist Teil des Problems, nicht Teil der Lösung - eine Neuausrichtung des FC kann nur ohne Wehrle erfolgen).

      Die beiden Berichte sind sicher tendenziös und haben das Ziel herauszuarbeiten, dass Wehrle gar nicht so erfolgreich und unschuldig ist, wie manche das gerne hätten. Einige der in den Berichten erwähnten "Fakten" sind ohne nennenswerten Rechercheaufwand nicht prüfbar (habe ich also NICHT überprüft), manche sind gar nicht prüfbar ("wie uns zugetragen wurde...."). Ich erwähne das nur, damit nicht der Eindruck entsteht, ich würde halbwegs objektive Berichte verlinken. Mir hat das Gelesene gut gefallen, weil dort Dinge aufgeführt werden, die ich genauso sehe oder zumindest mir schon mal so oder so ähnlich zusammengereimt habe.

      Auch wenn man Wehrle mal ausklammert - das heißt, wenn man die Passagen ausblendet, die Wehrles Arbeit in ein schlechtes Licht rücken - finde ich die Berichte trotzdem lesenswert, weil einem nochmal mit Anlauf in die Fresse vor Augen geführt wird, was in den letzten Jahren beim FC in der Führung schiefgelaufen ist. Kann sein, dass manches nicht voll zutrifft, aber m.E. kann das alles nicht sooooo wahnsinnig viel anders gelaufen sein.

      https://house-of-goats.de/episoden/episode-1/
      https://house-of-goats.de/episoden/episode-2/

      (*) ich habe weder etwas mit den Berichten zu tun, noch kenne ich die Autoren.

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Lev vs. FC matchbird" geschrieben. 17.04.2021

      Zitat von nobby stiles im Beitrag #88
      Ich bleib dabei, 1:2


      Wird eng.

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Lev vs. FC matchbird" geschrieben. 17.04.2021

      Zitat von nobby stiles im Beitrag #3
      Du forderst mal wieder, gut, ich weiß das wir gewinnen.


      Und ich weiß, wer wegen falscher Vorhersagen....bzw. falsches WISSEN....heute abend geteert und gefedert durch´s Forum getrieben wird.

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Lev vs. FC matchbird" geschrieben. 17.04.2021

      Zitat von Rehbock im Beitrag #8
      Abendspiele liegen uns nicht.


      Witzbold. Uns liegen gar keine Spiele...zu keiner Tageszeit. Unsere Stärke spielen wir eigentlich nur bei den Nicht-Spielen aus.

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 17.04.2021

      Zitat von fidschi im Beitrag #17586

      Der Altersdurchschnitt der Covid-Intensivpatienten in der Kölner Uniklinik beträgt momentan ca. 50 Jahre! Liegt wohl an den Corona-Mutanten, die auch Jüngere gefährden.



      Weiß ich doch - die Greise werden alt immer jünger.

      Jede Epoche der Corona-Krise hat irgendwelche vermeindlich leicht erklärbare Opfergruppen - zunächst waren angeblich nur Greise betroffen, weil deren Heime zu schlecht geschützt waren. Nun sind es halt Migranten, die auf die Regeln pfeifen. Statt Corona als Risiko/Problem der kompletten Bevölkerung zu akzeptieren, wird den Erklärbären sicher bald irgendeine neue Gruppe einfallen, die daran schuld ist, dass der Rest nicht ohne Maske in die Kneipe oder in den Saturn kann.

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 16.04.2021

      Bisher hieß es von Seiten der "Kritiker" immer, es handele sich um eine Greisenkrankheit, und wir alle würden ein normales Leben führen können, wenn man nur die Altersheime besser schützen würde. Nun erfahren wir, dass 2/3 Migranten die Krankenhausbetten belegen.

      Das bedeutet dann wohl im Umkehrschluss, dass 2/3 der doitschen Altersheime von Migranten unterwandert wurden?

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Trainingsberichte zum Effzeh" geschrieben. 14.04.2021

      Zitat von Aixbock im Beitrag #22

      Lord Sumption, bis 2018 Richter am Obersten Gerichtshof des UK, hat gerade erst zum zivilen Ungehorsam gegen die Corona-Maßnahmen aufgerufen, die er (m.E. völlig zu Recht) als despotisch bezeichnet. Das kann also mit lautem Schreien beginnen, gern auch auf dem Trainingsgelände.

      Übrigens gibt es zu jedem Professor auch einen Professor, der das Gegenteil behauptet, in diesem Falle sogar die eigene Ehefrau.



      Lord Sumption scheint auf den nächsten Darwin Award zu schielen.

      Anbei eine Liste mit Professoren (oder ähnlich gebildeten Personen), die Preisträger sind:

      https://www.bestmastersprograms.org/10-m...-award-winners/

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer?" geschrieben. 14.04.2021

      Zitat von Topalovic im Beitrag #3545

      Das wäre eine sehr gute Lösung ! Ich halte viel von Eichner.



      Eichner ist links.

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 14.04.2021

      KBBL zeigt mal wieder, wie man agil handeln könnte. Kann man den Spahn nicht als Sonderberater der EU wegloben, und KBBL zum Gesundheitsminister machen?

      https://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial...fc-953576c3bda5

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Kryptowährungen" geschrieben. 14.04.2021

      Zitat von l#seven im Beitrag #1
      Wer von euch handelt damit? Hab mir einige gekauft vor ein paar Jahren und lache mir derzeit einen...


      Ist aber ein schwerer Verstoß gegen die ungeschriebenen Gesetze des Punks.

      Ich habe vor geraumer Zeit aber auch mal was investiert (ne kleine 4stelllige Summe). Bin von Krypto gar nicht überzeugt, ich tue aber (fast) alles um eine hohe Rendite einzufahren. Naja....Bitcoin erschient mir damals schon zu überhitzt, daher habe ich EURO eingezahlt, in Bitcoin gewandelt (ging nicht anders) und dann direkt in andere Coins investiert (Cardano/Ripple/IOTA). Dauerte nicht lange, da ging es steil bergab. Stand heute bin ich minimal im Plus.....hatte mir das damals natürlich anders vorgestellt.

      Vor zwei Wochen fiel mir ein, dass in meinem Depot von dem Währungsaustausch noch 0,2 Bitcoin liegen müssten - hatte mich vertan, es waren nur 0,002.

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 13.04.2021

      Zitat von blueeye im Beitrag #17485

      In den allermeisten Fällen von Mutationen ist es so, dass diese zwar ansteckender, aber weniger gefährlich sind.



      Ich nehme an Du hast das unspezifisch formuliert, da Du gar nicht von Covid redest, sondern von irgendwelchen Mutationen ganz anderer Viren???

      Gefährlicher oder nicht - es ist ein bißchen sehr mutig zum aktuellen Zeitpunkt von Tatsachen zu sprechen.

      Ansteckender ist es, da sind sich alle Studien einig - ergo muss man darauf Antworten finden.

    • Caligula hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 13.04.2021

      Zitat von SPÜRBAR ANDERS im Beitrag #17474

      Noch etwas für die Anhänger unseres One and Only Gesundheitsexperten KL: Die WELT und einige andere Medien, berichten heute über zwei britische Studien, wo klar daraus hervorgeht, dass die britische Mutation doch nicht tödlicher ist als der Urtyp. KL berichtete vergangene Woche noch von einem bis zu 64%(!)höherem Sterblichkeitsrisiko. Studienlagen verändern sich,klar. Aber ständig die Panikkeule mit falschen/unklaren Zahlen zu schwingen und diese als absolute Wahrheit zu predigen? Ich warte sehnsüchtig auf seinen Tweet hierzu( „Studien unsauber gemacht“, „Haaarvaard sagt...“ etc.)..



      Eine doch sehr laxe Zusammenfassung, man könnte auch sagen "eine böswillig irreführende Zusammenfassung"

      Du zitierst britische Studien, Lauterbach zitierte eine britische Studie (und eine dänische Studie), wir alle zitieren irgendwelche Studien. Das mit den 64% hat sich Lauterbach ja nicht aus den Fingern gesaugt.

      Eine voll vielen Quellen:
      Der SPD-Politiker und Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat bei Twitter nun auf eine Studie aus Großbritannien reagiert, die das Mortalitätsrisiko von Infizierten mit der Mutante untersucht hat. An der Studie teilgenommen haben Personen, die älter als 30 Jahre alt waren und zwischen dem 1. Oktober 2020 und 29. Januar 2021 ein positives Corona-Testergebnis hatten.

      Die Studie bestätigt, dass die Sterblichkeit bei B.1.1.7 um rund 64 Prozent höher liegt als bei anderen Corona-Varianten. Demnach konnten Forscher herausfinden, dass bei 4,1 von 1000 Infizierten eine Erkrankung tödlich endet. Lauterbach zeigt sich diesbezüglich besorgt. Das würde Lauterbach zufolge in der dritten Welle dazu führen, dass in der „Altersgruppe noch nicht Geimpfter viele kurz vor Impfung sterben“ werden.


      da steht auch noch

      Auch eine Studie aus Dänemark kommt zu dem gleichen Ergebnis. Das Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf und einen Krankenhausaufenthalt sei bei einer Infektion mit der britischen Corona-Mutante um geschätzte 64 Prozent höher. „Wir kennen die Erklärung dafür nicht, warum B.1.1.7 das Risiko einer Hospitalisierung erhöht. Unsere Zahlen weisen jedoch in die gleiche Richtung wie mehrere andere Studien aus Großbritannien, die zeigen, dass B.1.1.7 möglicherweise ernstere Verläufe verursacht“, heißt es seitens der Studienleitung.

      https://www.hna.de/politik/karl-lauterba...l-90231119.html


      In den von dir angeführten neuen britischen Studien steht übrigens auch, dass die "britische Variante" viel ansteckender sei. Mit ein bißchen gutem Willen kann man daraus schlußfolgern, je höher die Ansteckung ist, desto mehr Probleme wird im dem gesamten Geschehen geben.

Empfänger
Caligula
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz