[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
Smileys
[lol]
kugelnlachen
fc-schal
thumbsup
kotzen
ostern
naughty
schuetteln
teuflisch
kopfwand
prost
frech
Facepalm1
love
motzen
tanzen
angst
personen
baden
laber
grins
Grinsemann
schlaf
gefahr
[phrase]
[eek]
tounge
respektieren
fiedeln
rofl
klatschen
cool
weihnachten
stars
winken
ironie
kuss
klatsch
schwitzen
rolleyes
crying
smile
wink
tongue
poldi
illse
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
bing
Beiträge: 1137 | Punkte: 1093 | Zuletzt Online: 16.05.2020
Homepage
Registriert am:
07.06.2016
Geschlecht
keine Angabe
    • bing hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 16.05.2020

      fidschi

      Das mit dem Mißbrauch, auch in der Viehwirtschaft, ist erin großer Mist. Da stimme ich dir uneingeschränkt zu.
      Wir haben unsere Konsequenzen daraus gezogen.

    • bing hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 16.05.2020

      Zitat von fidschi im Beitrag #5324
      Zu den 25 000 Toten haben wir doch schon öfter was geschrieben. Diese Zahl wurde nur "geschätzt" und manche glauben, dass sie viel niedriger war - vielleicht waren es nur 3000? 25 000 wird wohl ziemlich übertrieben sein.

      Aber egal, die spielten keine mediale Rolle, weil man die Infizierten-Zahlen eben nicht dauernd veröffentlicht hat. Grippe ist uns nicht unbekannt und daher weniger unheimlich. Die kommt halt jedes Jahr. Am Ende der "Grippe-Saison" wurde dann die Zahl der Toten geschätzt und, das RKI war es wohl, man tippte mal auf 25 000. Nimm diese Zahl also mal nicht so ernst und als gegeben an.

      Naja, Corona-Leugner und Verschwörungs-Theoretiker bist du sicherlich nicht.

      Dass die multiresistenten Keime, die man sich auch in Krankenhäusern einfangen kann, ein großes Problem sind, ist keine Frage. Natürlich könnte man medial mehr darauf hinweisen und Abhilfe fordern. Die Niederlande sind da viel weiter als Deutschland. Muss unsere "Agrar-Industrie" Tiere mit Antibiotika mästen und für Resistenzen sorgen? Aber gut, es gibt noch viele andere Probleme in Deutschland und weltweit. Das würde jetzt zu weit führen.


      Um das nochmal klar zu stellen. Ich rede nicht vom Grippevirus, sondern vom MRSA und Konsorten.
      Wieso würde das zu weit führen. Weil tot schweigen?1?
      Ich kann dir nur sagen, daß meine Frau und Kollegen sehr oft Heimbewohner, die aus irgendwelchen Gründen im KKH behandelt wurden, eben diese Bewohner in nicht seltenen Fällen mit Keimen zurück bekommen. Desweiteren ungepflegt, offene Rücken und ähnliche Scheiße.
      Die müssen sich dann wieder damit rumschlagen. Quarantäne, voll verkleidet mit Mundschutz, Hitze unterm Overall.
      Ach hör auf, die haben manchmal auch die Schnauze voll.

    • bing hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 16.05.2020

      Tja papa, ich schrieb das auch schon.
      Ist auch niemand drauf eingegangen.

      Multiresistente Keime sind lebensgefährlich

      https://www.tagesschau.de/inland/infektionen-101.html

      Was mich irritiert, daß hier vom gleichen RKI folgender Satz stammt:
      Generell ist es dem RKI zufolge schwer, Todesfälle durch sogenannte nosokomiale Infektionen zu erfassen. Viele Patienten leiden demnach an schweren Grundkrankheiten, die auch ohne Krankenhausinfektion häufig zum Tod führen.

      Kann man dies nicht auch auf den Bierkeim übertragen?

    • bing hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 16.05.2020

      Neuer Corona-Ausbruch im Kreis Heinsberg 42 DPD-Mitarbeiter positiv getestet

      https://www.express.de/duesseldorf/neuer...testet-36705134

    • bing hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 16.05.2020

      Zitat von Kölsche Ostfriese im Beitrag #5315
      Zitat von derpapa im Beitrag #5312
      Zitat von Kölsche Ostfriese im Beitrag #5300
      Die "Dorfärzte" haben oft mehr drauf als die Städter.
      Die sind nicht so verweichlicht und kriegen bessere Luft

      Was den Städter umhaut, macht den Dörfler erst warm




      Habe gerade gelesen, dass bei euch seit Tagen keine oder fast keine Neuinfektionen dazukommen.
      Deswegen hat die Politik jetzt beschlossen an Vatertag den Alkoholausschank im Freien zu verbieten. Und bei wandernden Säufern werde man ganz besonders genau auf die Einhaltung der Abstandsregeln achten.
      Das gilt natürlich besonders für die Leute vom Dorf.


      Die ziehen hier sonst mit Bollerwagen durchs Dorf und boßeln.
      Das ist hier Nationalsport.

      Zusammen saufen und alibihalber ein paar Kugeln die Straße entlang werfen.

      Auf dem Hinweg klappt das meist noch gut, aber auf dem Rückweg wirds meist chaotisch.



      Hallo Ostfriese, das habt ihr aber nicht exklusiv.
      Bei uns in Nordfriesland läuft das genau so ab.
      Wann und wo sind die nächsten Boßelmeisterschaften um den Deutschen Meister auszuboßeln?

    • bing hat einen neuen Beitrag "Fußball im Corona-Zeitalter - Neuordnung, Pleite oder alles wie bisher? " geschrieben. 15.05.2020

      Zitat von derpapa im Beitrag #557
      Zitat von bing im Beitrag #556
      Zitat von derpapa im Beitrag #555
      Auf ner Goldhochzeit ist das Getränk vielleicht auch besser als der Akt an sich...


      Das kann man doch nicht vergleichen. Jedenfalls war es fast unmöglich die Abstandsregeln exakt einzuhandeln. Und vor allen Dingen, es wurde auch gesungen. Wegen der Aerosole


      Oh weh, gesungen auch noch? Das wird nicht gut enden, du solltest mal Fieber messen. Bei mir ist nach 4 Tagen das Fieber ausgebrochen, nach sechs Tagen war es weg und alles schmeckte salzig. Nach 6 Tagen konnte ich wieder über das Virus lästern.



      Naja, das schlimme war, daß es selbstverständlich, bis auf eine Ausnahme, nur Risikobürger(schönes Wort) waren.
      Die 14 tägige Inkubationszeit der 1. Goldhochzeit ist schon abgelaufen. Das war nämlich die 2. Feier.
      Erhöhte Temperatur hatte ich schon am nächsten Tag. Aber das war von saufen. Sagt meine Frau. Und die muss es wissen. Die ist eine Systemrelevante.

    • bing hat einen neuen Beitrag "Fußball im Corona-Zeitalter - Neuordnung, Pleite oder alles wie bisher? " geschrieben. 15.05.2020

      Zitat von derpapa im Beitrag #555
      Auf ner Goldhochzeit ist das Getränk vielleicht auch besser als der Akt an sich...


      Das kann man doch nicht vergleichen. Jedenfalls war es fast unmöglich die Abstandsregeln exakt einzuhandeln. Und vor allen Dingen, es wurde auch gesungen. Wegen der Aerosole

      Aber bei uns in Nordfriesland gehts uns wir dem Ostfriesen. Mit Corona nix los. Keine Infektionen mehr. Auf Eiderstedt im Besonderen.
      Aber warten wir mal ab wenn die Touris ab nä. Mo. wieder über uns herfallen. Dann wirds eng.

    • bing hat einen neuen Beitrag "Fußball im Corona-Zeitalter - Neuordnung, Pleite oder alles wie bisher? " geschrieben. 15.05.2020

      Zitat von Graf Wetter vom Strahl im Beitrag #525
      Zitat von derpapa im Beitrag #521
      Ficken nennt man Geschlechtsverkehr in gebildeten Kreisen, geht aber auch nicht mehr. Wegen Virus.
      Naja, wenn ein paar Millionen arbeitslos werden wegen dem Horror-Virus, dann stellen sich vielleicht ganz andere Fragen.

      Du glaubst wirklich, daß in Deutschland ein paar Millionen ihr Geld mit Ficken verdienen? Wenn das so sein sollte, denke ich, daß viele zur Zeit einfach Schwarzficken werden. Das ist aber auch die einzige Lösung, vom volksgesundheitlichen Standpunkt aus gesehen, denn vom Ficken wird man vielleicht viruskrank, aber vom Onanieren todsicher blind.

      Wenn sie das Schwarzficken auch noch sanktionieren, werden hier bald viele Millionen mit der Maske über den Augen rumlaufen müssen.



      Apropos ficken:
      Ficken ist ein seit 2007 hergestellter Likör und die Kernmarke des oberschwäbischen Unternehmens EFAG GmbH & Co. KG in Laupheim im Landkreis Biberach in Baden-Württemberg.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Ficken_(Lik%C3%B6r)

      Hab ich übrigens vergangenen Sa. getrunken. Bis es sich ausgefickt hatte. Und das auf ner Goldhochzeit im kleineren Kreis selbstverständlich.

    • bing hat einen neuen Beitrag "Transferthread Sommer 2020" geschrieben. 13.05.2020

      Pardon falscher Trööt.
      Gehört in "Ehemalige"

    • bing hat einen neuen Beitrag "Transferthread Sommer 2020" geschrieben. 13.05.2020

      Zitat von puchallo5 im Beitrag #202
      Zitat von smokie im Beitrag #200
      Zitat von fidschi im Beitrag #199
      Ein argentinisches Sportblatt meldet, dass der 1.FC Köln am Jung-Nationalspieler Adolfo Gaich (21) interessiert sei (effzeh-forum). Der ist wohl erfolgreicher MS und spielt für San Lorenzo. Allerdings heißt es, dass der Club ab 12 Millionen Dollar anfange, an eine Abgabe zu denken.....

      Da überschätzt wohl jemand unsere finanziellen Möglichkeiten.......

      Ich nehme solche Dinge immer positiv: Man kennt den FC noch in Argentinien



      Wie wird der Fc denn in Argentinien assoziert ?

      Podolossi, Flohissi oder doch noch Overathissi ?



      Die Argentinier schwelgen mit uns in der Vergangenheit

      Mariano Tripodi
      https://de.wikipedia.org/wiki/Mariano_Tripodi

      Christian Dollberg
      https://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Dollberg

      Das waren noch Zeiten.

    • bing hat einen neuen Beitrag "Fußball im Corona-Zeitalter - Neuordnung, Pleite oder alles wie bisher? " geschrieben. 12.05.2020

      Zitat von smokie im Beitrag #495
      Ich halte das Wort "Ethik" im Zusammenhang mit Wirtschaft/Kapitalismus für total grotesk.


      Da geb ich dir Recht. Halte ich ohne den radikalen ökonomischen und ökologischen Schritt nicht für durchführbar. Obwohl diese Schritte in ihrer Radikalität ja vielleicht auch wieder gegen den ETHIK Grundsatz verstoßen würde.

      Aber hier geht es um die Meinungen zu Corona Testungen/Quarantäne.

    • bing hat einen neuen Beitrag "Fußball im Corona-Zeitalter - Neuordnung, Pleite oder alles wie bisher? " geschrieben. 12.05.2020

      Dr. René Paasch: Das Moral Hazard Dilemma im Fussball

      https://www.die-sportpsychologen.de/2019...a-im-fussball/#

    • bing hat einen neuen Beitrag "Fußball im Corona-Zeitalter - Neuordnung, Pleite oder alles wie bisher? " geschrieben. 12.05.2020

      ETHIK ist ein großes Wort.

      Dies im gesonderten vielfach beschriebenen Fall der Coronakrise zu zitieren, ist m.E. nicht der richtige Weg.

      Wenn, dann ginge es um das Ganze, ETHIK im Profifußball.

      Hierzu sollte es keine 2 Meinungen geben.
      Jedoch wird die ETHIK im Profifußball ad absurdum geführt, sprich mit Füßen getreten und versenkt. Siehe FIFA.
      Ich erspare mir die dazugehörigen Artikel. Kann jeder selber nachlesen.
      Aber auch in der Deutschen BL ist das Wort ETHIK auch nicht das non plus Ultra.
      Die ganzen Vorfälle in der Vergangenheit z.B. Hoeness, Rummenigge etc., Sommermärchen, Katar usw. führen uns täglich vor, daß es mit der ETHIK nicht mehr weit her ist.

      Also eine Trennung in Corona Zeiten bzgl. der Tests oder auch nicht sollte man hier nicht vornehmen.
      Auch zur ETHIK im Profifußball gehört die Berichterstattung. Wobei ich hier absichtlich nicht mehr von Jounarlismus spreche.
      Das hätte was mit Krtik zu tun.

      Hierzu ein Artikel:
      https://120minuten.net/fussball-und-fern...lismus-versaut/

Empfänger
bing
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz