[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
Smileys
[lol]
kugelnlachen
fc-schal
thumbsup
kotzen
ostern
naughty
schuetteln
teuflisch
kopfwand
prost
frech
Facepalm1
love
motzen
tanzen
angst
personen
baden
laber
grins
Grinsemann
schlaf
gefahr
[phrase]
[eek]
tounge
respektieren
fiedeln
rofl
klatschen
cool
weihnachten
stars
winken
ironie
kuss
klatsch
schwitzen
rolleyes
crying
smile
wink
tongue
poldi
illse
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Graf Wetter vom Strahl
Beiträge: 1383 | Punkte: 1111 | Zuletzt Online: 28.03.2020
Homepage
Registriert am:
07.06.2016
Geschlecht
keine Angabe
    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von joergi im Beitrag #2667
      Zitat von Methusalem im Beitrag #2663
      Nix da,du bleibst in deinem Panzer und zwar mit A-B-C-Maske.


      Ja wohl, Befehl wird ausgeführt! Viele Grüße an Dich!


      Dieses Forum ist wie Fernsehen. Pimmel und Möpse - auf gar keinen Fall! Aber Panzer, ABC-Waffen und jeden Tag soundsoviele Tote, das geht. Das Ende ist echt nah! Näher noch als sonst so.

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von fcblues im Beitrag #2658
      Ich kann nur noch mal wiederholen: Ich habe den link vorher nicht überprüft. Die Artikel, die man aufrufen kann, scheinen teilweise sogar seriös sein. Aber: Auch wenn es nur den geringsten Verdacht gibt, dass das von Reichsbürgern o.ä. Potential initiiert ist, dann will ich damit nichts zu tun haben. Das ist dasselbe, was die AFD gerne macht. Es wird auf Linksammlungen verwiesen, als sogenannte Belege für krude Theorien. Sofern dann ein Artikel als fake überführt wird, kann sich die AFD immer rausreden mit: "haben wir ja nicht eingestellt, nur verlinkt".
      Ich bin hier scheinbar auf den selben Trick reingefallen. Das tut mir sehr leid. Ich ärgere mich da über mich selbst am meisten. Caligula hat hier aufgepasst, was ich super finde. Und das hat nichts mit Ausbremsen der Diskussionen zu tun, sondern mit der manipulativen Art dieser "Kreise", ich zu 100% ablehne.

      Ja, jetzt ist aber auchmal gut mit den Selbstbezichtigungen. Ich hätte vom Cali gern in deine Richtung noch ein "Alles klar" oder so gesehen, aber der muß wahrscheinlich die Löwen für morgen heißmachen und hat keine Zeit.

      Was mich überraschen würde, wenn ich diesen Saftladen nicht so genau kennen würde, wäre, daß kein Mensch darauf eingegangen ist, daß ich die Aussagen des ominösen Bergdoktors SACHLICH auseinandergenommen habe. Aber gut, reden wir lieber über die wirklich wichtigen Dinge im Zusammenhang mit diesem Virus: Altenheime, Lieferdienste, Hühner, Netflix oder warum Wissenschaftler die Popstars von morgen sein werden. Und Unterwassernazis.

      Natürlich muß man sowas nicht verlinken, aber außer den von mir gestern Nacht kritisierten Aussagen habe ich in dem bewußten "Befundbericht" nichts finden können, das auf eine braune Weltverschwörung hindeuten täte. Der Doc hat nicht einmal die Abschaffung des Euro gefordert. Entweder sehr clever oder ziemlich harmlos.

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von Zebulon im Beitrag #2648
      ...als wenn man mit einem hasserfüllten, möglichst laut geschrieenen "Nazis raus" auch nur ein einziges Lächeln auf ein Kindergesicht zaubern könnte...

      Ach, dem Cali fehlen einfach nur seine Hardcore-Livekonzerte, wo er sich mit Gleichgesinnten die Rübe zerdeppern kann. Außerdem glaube ich nicht, daß er etwas von Kinderlächeln hören möchte. Kinder sind für ihn das, was er zum Frühstück frisst.

      Auf der inkriminierten Seite steht ganz oben sehr gut leserlich "Swiss Propaganda", so vertrauenswürdig wie ein Schweizer Taschenmesser. Ich meine, immerhin haben sie keine Konteninhaber angeschwärzt oder so etwas. Das wäre wirklich mies von denen gewesen. Die armen Reichen haben eh genug zu leiden momentan. Ihr neues Statussymol ist jetzt der Mundschutz, wo die Leute nicht mehr nah genug rangehen dürfen, um ihre Uhren oder Klunker zu bestaunen.

      Mundschutzmasken von Armani, Gisela, das ist das eeeeiiinzig Wahre. Alles andere verträgt sich doch gar nicht mit dem Make-Up, das Torsten mir aus Monaco mitgebracht hat...

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von Caligula im Beitrag #2643
      Was FC-Blues und Papa motiviert so eine Seite zu zitieren ist mir schleierhaft. Man kann jede Scheiße im Internet verlinken, man muss es aber nicht.

      Die zitierte Seite wird von Personen aus dem deutschen Reichsbürgermilieu betrieben, die sich der deutschen Justiz entziehen, indem sie ihre Server in der Schweiz betreiben.
      Das ist so ein Haufen Bachpfeifengesichter. Alles Vollverstrahlte, die einem wirren Mix aus braun-esoterischen Verschwörungstheorien verfallen sind.

      Das so eine Kacke hier im Forum verlinkt wird, ist (um es mit Rudi Völler zu sagen) ein noch tieferer Tiefpunkt, als die Lobhudeleien auf diese dumme Kuh von der Afd, die angeblich eine weltbewegende Rede gehalten haben soll.

      Was hat das mit den Aussagen dieses Bergdoktors zu tun? Wenn die Nazis demnächst Kant zitieren, soll ich dann meine Ausgaben wegschmeissen? Komm´ mal wieder runter, Mann.

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von derpapa im Beitrag #2642

      Das war diesmal nullkommanix gegen dich gemünzt. Es ist nur so, dass man vor drei Wochen in Debatten mit genau so einem AfD-Hinweis abgefertigt wurde, wenn man etwas weniger Hysterisches für möglich hielt.


      Hatte ich auch nicht so verstanden und selbst wenn... wir beide stupsen uns doch ständig gegenseitig um. Sei nicht so nachtragend, wir sind alle in einem Lernprozeß und Du auch, das weiß ich. Wie sagte der Erbförster Kuno so schön in Webers "Freischütz"? "Alles in Güte und Liebe..."

      So, und jetzt widme ich weiter der "Brigitte" da steht, wie man sich Gurkenmasken ohne Gurken und Maske machen kann.

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von derpapa im Beitrag #2636
      Eigentlich hatte ich erwartet, dass die AfD dahinter steckt, oder es zumindest zu vermuten ist. Oder die Russen, Kim Dingens oder Alf.

      Was ist der Unterschied zwischen derpapa und einem Virus? Das Virus verfügt über die Fähigkeit sich zu verändern.

      @Paps: Du liest meine Beiträge nicht wirklich, oder? Kein Ding, ich auch nicht, denn ich kenn´ sie ja. Ich lese lieber Bücher, wie dieses hier vom It-Historiker Philipp Blom: "Die Welt aus den Angeln". Das habe ich schon seit Erscheinen, aber bisher nur zur Hälfte gelesen. Es geht um die sog. "Kleine Eiszeit", die von ca. 1570 bis 1700 in Mitteleuropa herrschte. Wenn man liest, was die Menschen damals für Probleme hatten (Krieg, Verfolgung, Hunger, Krankheiten noch und nöcher), dann wird man schon ziemlich demütig, was unsere ggw. Lage betrifft. Das hilft einem, die Dinge etwas besser einzuordnen.

      Ich meine, was würden wir denn tun, wenn wir es heute mit einem WIRKLICH tödlichen Virus zu tun hätten? Also einem, das in der Mehrzahl der Fälle bei Infizierten den Tod hervorruft? Oder einem, das besonders für Kinder fatal wäre? Manchmal stelle ich mir diese Fragen und blicke danach eigentlich wieder recht zuversichtlich in die Welt.

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von fcblues im Beitrag #2632
      Zitat von Graf Wetter vom Strahl im Beitrag #2631
      Zitat von fcblues im Beitrag #2626
      Zitat von Graf Wetter vom Strahl im Beitrag #2625
      @derpapa und @smokie: Was meint Ihr mit "dieser link" und "der Artikel"? Das ist eine Metaseite, die unterschiedlichste (Wort)meldungen zusammenträgt und im Konjunktiv I präsentiert. Ihr bezieht Euch doch sicherlich auf den letzten (also obersten) Eintrag, der wiedergibt, was irgendein Schweizer Arzt lanciert hat? Habt Ihr Euch da auch das ursprüngliche Publikationsdatum angesehen?


      WICHTIG: Der link repräsentiert nicht meine Meinung. Ich kenne den Arzt auch gar nicht. Ich finde Manches da wirklich interessant, ob es valide ist, weiß ich nicht. Ich sprach von 2 Seiten der Medaille und ich schaue mir immer gerne beide an. Favorisieren tue ich vom Gemüt her die Sicht des Arztes, die Realität (die ich auch nicht 100% beurteilen kann) lehrt mich im Moment etwas anderes. Die "Wahrheit" (wenn es denn eine solche geben sollte) liegt - wie immer - höchstwahrscheinlich dazwischen.

      Du, ich weiß, wollte da weiter oben auch nicht gegen DICH argumentieren! Deine links sind IMMER interessant, fcblues. Und auch ich finde in dem, was der ominöse Bergdoktor da sagt, vieles, was mir sozusagen in die Karten spielt. Bin da eben auch sehr gespalten, was ich denken sollte und was besser nicht. Nur stammt der ursprüngliche Wortbeitrag, den jener Arzt an irgednwelche Presseorgane lanciert hat, von vor dem 14. März! Das ist auch wichtig zu beachten, auch wenn die Aussagen ja aktualisiert wurden.



      Absolut. Je älter die Artikel, desto skeptischer sollte man sein. Allerdings sind die "verlinkten" Artikel ja durchaus neuerem Datums. Aber es stimmt schon, der hat eine 2 Wochen alte These und sucht im Netz nach Bestätigung dieser. Trotzdem fände ich es nicht schlecht, wenn er mehr Recht hätte als andere.



      Ich auch, mein Lieber, ich auch! Bitte fahre fort uns mit solchen Beiträgen zu versorgen, Blues. Ich wirke manchmal sicher kritischer als ich eigentlich bin. In mir findet gerade so ein bißchen eine Art Perspektivenwechsel statt, womöglich bin ich deshalb etwas hibbelig und schreibwütig momentan.

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von Zebulon im Beitrag #2609

      Wo sind die Grönemeyers, Lindenbergs und all die anderen pseudomoralischen Größen, die uns jahrelang mit ihrem Gutsein beschwallt haben?

      Die sind busy, geben Wohnzimmerkonzerte, die Du im Livestream sehen kannst, und schreiben Songs für die Coronakrisenentgegenwirker. Du liest wohl nicht die Brigitte, hm?

      https://www.brigitte.de/aktuell/herbert-...e-11755764.html

      Andere tanzen ihren Namen mit Fidel und Mundschutz (das ist Anne-Sophie Mutter, btw):

      https://www.youtube.com/watch?v=8HnVuIHLPqA

      Sorry für die vielen kleinen Beiträge von mir hinereinander, soll nicht wieder vorkommen.

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von fcblues im Beitrag #2626
      Zitat von Graf Wetter vom Strahl im Beitrag #2625
      @derpapa und @smokie: Was meint Ihr mit "dieser link" und "der Artikel"? Das ist eine Metaseite, die unterschiedlichste (Wort)meldungen zusammenträgt und im Konjunktiv I präsentiert. Ihr bezieht Euch doch sicherlich auf den letzten (also obersten) Eintrag, der wiedergibt, was irgendein Schweizer Arzt lanciert hat? Habt Ihr Euch da auch das ursprüngliche Publikationsdatum angesehen?


      WICHTIG: Der link repräsentiert nicht meine Meinung. Ich kenne den Arzt auch gar nicht. Ich finde Manches da wirklich interessant, ob es valide ist, weiß ich nicht. Ich sprach von 2 Seiten der Medaille und ich schaue mir immer gerne beide an. Favorisieren tue ich vom Gemüt her die Sicht des Arztes, die Realität (die ich auch nicht 100% beurteilen kann) lehrt mich im Moment etwas anderes. Die "Wahrheit" (wenn es denn eine solche geben sollte) liegt - wie immer - höchstwahrscheinlich dazwischen.

      Du, ich weiß, wollte da weiter oben auch nicht gegen DICH argumentieren! Deine links sind IMMER interessant, fcblues. Und auch ich finde in dem, was der ominöse Bergdoktor da sagt, vieles, was mir sozusagen in die Karten spielt. Bin da eben auch sehr gespalten, was ich denken sollte und was besser nicht. Nur stammt der ursprüngliche Wortbeitrag, den jener Arzt an irgednwelche Presseorgane lanciert hat, von vor dem 14. März! Das ist auch wichtig zu beachten, auch wenn die Aussagen ja aktualisiert wurden.

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von smokie im Beitrag #2627

      Und bei „ein Schweizer Arzt“) denke ich recht schnell an Boulevard-Artikel mit „ein Freund bestätigt“.
      Trotz allem finde ich einige Punkte halt „interessant“

      Ja klar, ist ja auch interessant. Das mit "ein Schweizer Arzt" ist doppelt vertrauenswürdig, denn wer wäre bitte zuverlässiger als ein Arzt, der Schweizer ist?

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von fcblues im Beitrag #2623
      c) Fallen die positiven Testergebnisse, dann kann man sicherlich langsam absehen, dass die Maßnahmen greifen. Allerdings ist man dann von der "Durchseuchung" (grauenhaftes Wort) der Gesellschaft noch ein gutes Stück entfernt. Es sei denn, es sind viel mehr Menschen bereits gesund (auch das könnte man ja theoretisch hochrechnen), macht aber sicher nicht so richtig Sinn.

      Taiwan und Südkorea. Die haben sehr früh angefangen und im Moment Ruhe im Land. Von der "Durchseuchung" sind die vermutlich aber auch noch weit entfernt.

      Bevor wir jetzt auch noch vor den Menschen Angst bekommen, die (noch) keine Infektion erlitten haben: Diese "Durchseuchung" ist kein Zustand, der so rasch wie möglich wünschenswert erschiene. Es geht ja gerade darum, diesen Vorgang auf eine so lange Zeitstrecke wie möglich zu verteilen. Der Zeitpunkt x, an dem der Opi wieder aus dem Haus kann, ohne daß ihm auch nur das geringste zustossen kann, wird nicht erscheinen. Das braucht er auch gar nicht, denn solch einen Zeitpunkt gab es auch bisher noch nie in der Menschheitsgeschichte.

      Wir müssen achtgeben, daß wir in den Köpfen nicht ein surreales Konzept von Sicherheit vor Viren aufbauen. Es werden wieder neue Coronaviren kommen und übrigens auch andere. Dann gibt es noch Bakterien, gegen die herkömmliche Antibiotika nicht mehr viel ausrichten etc.pp.

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      @derpapa und @smokie: Was meint Ihr mit "dieser link" und "der Artikel"? Das ist eine Metaseite, die unterschiedlichste (Wort)meldungen zusammenträgt und im Konjunktiv I präsentiert. Ihr bezieht Euch doch sicherlich auf den letzten (also obersten) Eintrag, der wiedergibt, was irgendein Schweizer Arzt lanciert hat? Habt Ihr Euch da auch das ursprüngliche Publikationsdatum angesehen?

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von Kohlenbock im Beitrag #2615
      Zitat von derpapa im Beitrag #2613


      Eine sechsmonatige Stilllegung werde ICH nicht mitmachen. Nach spätestens 3 Monaten ziehe ich mir mir gelbe Weste über und probe den Aufstand. Ich schwöre !!

      edit: nach 2 Monaten !!

      Ich weiß, ich begebe mich auf dünnes Eis, aber ich gehe davon aus, dass spätestens Ende April wieder alles hochgefahren wird.
      Die finanziellen Reserven sind endlich, es geht so schön einiges kaputt, aber man wird das Land nicht komplett gegen die Wand fahren können.
      Das ist wohl allen bewusst.


      So in etwa meinte ich das auch. Daher die sechs Wochen.

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von smokie im Beitrag #2616

      Laut Bundeskanzleramt wird es vor Adolfs Geburtstag auf jeden Fall keine Lockerungen geben. Da hat die Medien-Abteilung wieder super mitgedacht bei der Aussage. Die wollten direkt noch n paar Verschwörungstheoretiker aus der Deckung locken...



      Hab ich auch gedacht. Unglücklich gelaufen.

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von derpapa im Beitrag #2613


      Eine sechsmonatige Stilllegung werde ICH nicht mitmachen. Nach spätestens 3 Monaten ziehe ich mir mir gelbe Weste über und probe den Aufstand. Ich schwöre !!

      edit: nach 2 Monaten !!

      Mensch Paps, war gestern schon im Halbschlaf, meinte natürlich sechswöchige. Sechs Monate wären vollkommen absurd!!!

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von fcblues im Beitrag #2604
      J
      Ich weiß es nicht. Ich bin immer noch der Meinung, dass unsere Maßnahmen zur Kurvenabflachung richtig sind. Aber die Gegenargumente kann ich auch nicht einfach ignorieren.

      Das geht mir selbstverständlich ganz genauso, ich weiß auch gar nichts. Wie auch? Ich habe keine Ahnung, was sich letztlich hinter der weltweiten Porzellankiste verbirgt, in der wir gerade alle stecken und deren Mutter bekanntlich diese Vorsicht ist. Im Moment gehe ich für mich im Stillen von einem wohlüberlegten Kompromiß aus zwischen Gesundheitssystemstützen und Wirtschaftwiederhochfahren. Alles andere würde mich überraschen, also sowohl eine deutlich mehr als sechsmonatige Stilllegung des öffentlichen Lebens wie auch eine viel frühere Wiederaufhebung der Verordnungen.

      Immerhin wird man inskünftig kaum noch irgendwo auf dieser Welt irgendwelche Ausgaben für wichtiger erachten als solche für die medizinische Notfallversorgung. Der Krug ging halt so lange zum berühmten Brunnen, bis er brach. Das ist nun geschehen. Daraus wird man lernen - jedenfalls doch in Europa. Ich versuche mich im Moment nicht zu sehr mit der "Zeit danach" zu beschäftigen, weil ich nicht weiß, was das bedeuten wird und in welchen Etappen zur Normalität zurückgefunden werden kann. Dennoch kann auch ich Existenzsorgen nicht verhehlen.

      Fußball, das muß ich gestehen, ist allerdings meine geringste Sorge. Dann schon eher, wann wir wieder Livekonzerte sehen können. Es kotzt mich an, welche Umsatzsteigerung z.B. Amazon gerade macht. Die "Gewinner" dieser Krise sind es, deren Grinsen ich nicht sehen möchte. Man kann bloß hoffen, daß der nächste Vorfall, der Welt lahmlegt, ein Zusammenbruch des Internet sein wird. Dann sieht man plötzlich bleiche Zombies, die jahrelang kein Tageslicht gesehen haben, durch die Gegend wandern und sich fragen, wo das Fast-Food wirklich herkommt.

    • Graf Wetter vom Strahl hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 28.03.2020

      Zitat von fcblues im Beitrag #2604
      Jede Medaille hat 2 Seiten. Hier mal die zweite: https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

      Da ist sicherlich auch viel Unsinn drin, aber auch einiges Nachdenkenswertes. Vor allem die Zuordnung der bedauernswerten Opfer des Virus scheint mir überarbeitenswert. Sind die wirklich alle am Virus gestorben? Ich finde unsere Berichterstattung in den unabhängigen Medien inzwischen sehr einseitig. Kenne ich so gar nicht. Rein statistisch ist bezüglich der Sterbefälle der Weltbevölkerung gar nicht viel passiert. Wir MÜSSEN wissen, wie viele Menschen mittlerweile immun sind. Heute habe ich von einem Arzt erfahren, dass 80% der Fälle symptomlos verlaufen. Sollte das wirklich stimmen, sieht die Situation der Dunkelziffer ganz anders aus.

      Ich weiß es nicht. Ich bin immer noch der Meinung, dass unsere Maßnahmen zur Kurvenabflachung richtig sind. Aber die Gegenargumente kann ich auch nicht einfach ignorieren. Gerade statistisch liegt doch einiges im Argen. Wer ist gestorben? Setzt sich der Virus in Krankenhäusern auf Todgeweihte drauf? Wenn das so wäre, dann MÜSSEN die Statistiken anders gestaltet werden.



      Guter link. Vorletzter Passus der von Dir gemeinten Überlegungen des (anonym bleibenden) Schweizer Mediziners:

      Zitat
      Zur Beurteilung der Gefährlichkeit der Krankheit sei daher nicht die oft genannte Anzahl der testpositiven Personen und Verstorbenen entscheidend, sondern die Anzahl der tatsächlich und unerwartet an einer Lungenentzündung Erkrankten oder Verstorbenen (sog. Übersterblichkeit).



      Exzessmortalität ist immer das, was Mediziner statistisch als allererstes untersuchen. Aber hier liegt eine kleine Ungenauigkeit vor. "Zur Beurteilung der Gefährlichkeit der Krankheit" (gemeint ist natürl: Corona Virus Desease 2019) reicht leider auch nicht aus, daß positiv getestete Patienten an einer Lungenentzündung leiden oder gar versterben. Erstens - das wird aber vermutlich von den Journalisten mißverständlich formuliert sein, sicher nicht vom Mediziner - kann man die Exzessmortalität natürlich nicht mit bloß Erkrankten künstlich aufstocken. Und zweitens (das ist der viel wichtigere Punkt) reicht es nicht, daß bei positiv getesteten Verstorbenen die Todesursache "eine" Lungenentzündung war. Diese Lungenentzünung muß auch genau durch das SARS-CoV-2 ausgelöst worden sein und nicht durch ein anderes Virus der Coronaviridae.

      Weiter vorne im Artikel weist der Arzt ja ausdrücklich darauf hin, daß bestimmte im Umlauf befindliche Test-Kits offenbar nicht sauber zwischen den verschiedenen Stämmen der Virusfamilie zu unterscheiden vermögen. Es ist also nicht nur gar nicht so einfach, wirklich wasserdichte Daten über genau dieses eine gerade im Umlauf befindliche neue Virus mit den zur Vefügung stehenden Mitteln zu generieren, es ist verdammt aufwendig, und zwar sowohl was Zeit als auch die Kosten anbelangt.

      Wenn Du schreibst, lieber fcblues, "Wir MÜSSEN wissen, wieviele Menschen mittlerweile immun sind", muß ich beinahe lachen. Und dabei ist es egal, auf welchn Untersuchungseinheit Du diese Forderung beziehst (Menge aller lebenden Menschen in einem abgegrenzten Gebiet, Menge aller Symptomträger, Menge aller vor einem best. Zeitraum positiv Getesteten). Sie ist komplett irreal. Wie stellst Du Dir das vor? Wie willst Du Immunität einer best. Gruppe sicher nachweisen? Das ist ein Prozeß, der sehr viel Zeit erfordert, in dieser Zeitspanne fluktuieren Daten munter weiter vor sich hin, neue Menschen erkranken, andere erleiden Komplikationen, so daß sich Immuntests hier verbieten. Desweiteren ist Immunisierung gegen einen best. Erreger selbst ein Vorgang, der in der Zeit abläuft, weswegen Impfungen z.B. wiederholt werden müssen, denn Antikörper, die nicht benötigt werden, werden im Organismus umgewandelt oder ausgeschieden bzw. irgendwann nicht mehr hergestellt. Wir issen nicht, in welchen Zeitfenstern das neue Virus sich das vorstellt (allerdings werden hier eher Jahre zu veranschlagen sein, nicht Monate oder sogar nur Wochen).

      Mit den Berichten über zweimal Infizierte innerhalb von kurzer Zeit wäre ich übrigens eher vorsichtig. Es gibt, wie erwähnt, mehere Coronaviren, die zugleich in Umlauf sind, und die Tests wissen sie offenbar nicht immer gut zu unterscheiden. Selbst DAS ist nicht wirklich gut untersucht, und Du möchtest Satistiken über die exakten Immunisierungszahlen?

      Ich verstehe Deinen Ansatz, glaube ich, aber meinst Du nicht, es gibt gute Gründe, daß solche weitgehend erschöpfend auswertenden Statistiken eben nicht vorliegen? Wir bzw. die handelnden Personen haben im Moment keine andere Wahl, als schlicht und simpel positive Testergebnisse mit Sterberaten kurzuschließen. Eine genauere Expertise gibt die Situation einfach nicht her. Wenn jemand in Italien zuhause stirbt und zuvor Symptome hatte, wird er post mortem getestet. Wen genau möchtest Du mit der Untersuchung beauftragen, ob nun tatsächlich SARS-CoV-2 oder ein anderer Erreger todesursächlich gewesen ist? Die Ärzte und das Personal, die noch nicht selbst erkrankt sind und rund um die Uhr so gut es geht Dienst an den lebenden Patienten schieben?

      Was Dir da vorschwebt, wäre schon in krisenfernen Zeiten ein verwaltungstechnischer Luxus. Die Todesursache bei einem Ü80-Jährigen bis ins kleinste Zellorgan zu untersuchen, ist nicht gerade üblich. Der Hausarzt schreibt normalerweise einfach: "Herzversagen". Da obduziert niemand, da testet niemand, da wird eine Unterschrift druntergesetzt und gut ist.

      Du erwähntest ja schon, daß unser Schweizer Arzt da manchmal vielleicht etwas übers Ziel hinausschießt. Aussagen zur Luftqualität in Norditalien sind wohlfeil, aber sicherlich nicht sein Terrain. Mir gefällt auch die Schlußbemerkung: "Die medizinischen Kapazitäten seien optimal vorzubereiten."

      Ja. Sollte dann mal einer machen. Dennoch, nicht daß wir uns falsch verstehen, Blues, ein guter link und wichtige Fragen, die Du aufgeworfen hast. Nur eben so nicht zu beantworten.

Empfänger
Graf Wetter vom Strahl
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz