[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
Smileys
[lol]
kugelnlachen
fc-schal
thumbsup
kotzen
ostern
naughty
schuetteln
teuflisch
kopfwand
prost
frech
Facepalm1
love
motzen
tanzen
angst
personen
baden
laber
grins
Grinsemann
schlaf
gefahr
[phrase]
[eek]
tounge
respektieren
fiedeln
rofl
klatschen
cool
weihnachten
stars
winken
ironie
kuss
klatsch
schwitzen
rolleyes
crying
smile
wink
tongue
poldi
illse
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Grottenhennes
Beiträge: 2591 | Punkte: 2157 | Zuletzt Online: 01.04.2020
Name
Hans Peters
E-Mail:
hpeters-bedburg@t-online.de
Geburtsdatum
13. September 1952
Homepage
Beschäftigung
Rentner
Wohnort
Frimmersdorfer Str. 90, 41517 Grevenbroich
Registriert am:
07.06.2016
Geschlecht
männlich
    • Grottenhennes hat einen neuen Beitrag "Transferthread Sommer 2020" geschrieben. Gestern

      Zitat von fidschi im Beitrag #140
      Türkischen Sportblättern ist nicht unbedingt zu trauen, doch als Gerücht soll es hier auch erwähnt werden (Pressespiegel):
      Angeblich ist der FC an Halil Akbunar (26) interessiert. Der kickt für Göztepe im RM bzw. auf RA und ist noch kleiner als Koziello.


      Kann der denn schon über den Ball gucken oder muss der ständig rechts und links vorbei linsen?

    • Grottenhennes hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 30.03.2020

      Ab Montag bei REAL im Angebot<>><<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<.

      Hakle Toilettenpapier, versch. Ausführungen

      und im Getränkemarkt:

      Corona Bier

    • Grottenhennes hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 27.03.2020

      Zitat von fidschi im Beitrag #2549
      Lieber Graf, nun überschätze mal nicht die Möglichkeiten von Politikern. Selbst ich habe so eine Situation nicht wirklich kommen sehen - und ich bin beinahe allwissend!

      Ich hoffe aber, mal lernt daraus, dass Globalisierung zwar schön ist - jedes Land aber eine gewisse Grundversorgung für solche Ausnahmesituationen in petto haben muss.



      Woher sollen unsere verantwortlichen Politiker denn so etwas ahnen.
      Von denen hat doch kaum jemand mal im freien Leben gearbeitet, ihr Wissen beziehen sie lediglich von Lobbyisten.

    • Grottenhennes hat einen neuen Beitrag "Eine kleine Nachtmusik." geschrieben. 25.03.2020

      Ich sehe das so:
      Jeder Panzer, der in einem Vorgarten als Klettergerüst steht, ist friedlich.
      Ich kann eine gewisse technische Bewunderung anerkennen, musste ich doch selbst mal den entsprechenden Führerschein machen (einmal 150m gefahren und dann nie wieder).
      Das gleiche kann auch für riesige Bagger im Tagebau gelten obwohl man gegen den Abbau von Braunkohle ist.

    • Grottenhennes hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 24.03.2020

      @smokie, Bacardi,

      vielen Dank für die Info, werde es an die Betreffende weiterleiten.
      Wollte auch nur mal die Probleme des täglichen Lebens schildern, interessiert leider von den gewählten Mandatsträgern niemanden.

    • Grottenhennes hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 24.03.2020

      @smoky,
      die junge Frau will eigentlich keine Leistungen über das Sozialamt. Hat deshalb ja auch ihren Minijob.
      Die eigentliche Frage ist, kann ich meinen Arbeitgeber überhaupt zwingen, Kurzarbeitergeld zu beantragen oder kann er einfach nicht zahlen? Gibt es für Minijobs überhaupt Kurzarbeitergeld?
      Das Amt ist für normalen Publikumsverkehr geschlossen, Termine gibt es nur nach tel. Vergabe. Wenn allerdings niemand das Telefon bedient bzw. dies total überlastet ist, gibt es weder Termine noch Auskünfte.

    • Grottenhennes hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 24.03.2020

      Ich wohne in einem Haus mit 14 altersgerechten Wohneinheiten.
      Der Altersdurchschnitt dürfte für damit für jeden hier zu erahnen sein. Da ich trotz Risikogruppe so ziemlich der jüngste bin habe ich mich bereit erklärt, für das halbe Haus die Einkäufe zu bündeln. Auch wenn ich das freiwillig und gerne mache, nervt doch einiges.
      Z. B. Brot. Geschnitten wird nicht mehr, verpacktes Brot, selbst Knäckebrot, wird nur noch 1 Einheit abgegeben. Also muss darauf vertraut werden, daß das Muskelpaket vor der Tür, der nur noch eine begrenzte Anzahl in den Markt lässt, auf meine bisherigen Einkäufe aufpasst, während ich noch 3 mal auf den Einlass warte. Das Problem wurde dann von einer Mutter von 5 Kindern getoppt, weil die rationierten Artikel für eine 7köpfige Familie nicht ausreichen.
      Es gibt Ausnahmegenehmigungen, aber nur für Lieferdienste, die aber erst Ende der nächsten Woche liefern können. Oder karitative Einrichtungen, Lieferzeit ungewiss. Für mich z. B. oder die erwähnte Mutter gibt es noch nicht mal einen Ansprechpartner im Rathaus.
      Dazu kommt natürlich, daß es verschiedene Artikel trotz Versprechen nicht gibt. Versuche seit 2 Wochen vergeblich nicht nur Toilettenpapier, sondern auch Papiertaschentücher und sogar Erwachsenenwindeln zu bekommen.

      Nur mal so am Rande. In meiner Nachbarschaft wohnt eine alleinerziehende Mutter, die trotz fehlender Unterstützung durch den Vater ihres Kindes um Leistungen der Agentur für Arbeit zu vermeiden neben ihrem Job noch 2 mal wöchentlich unser Werbeblättchen verteilt. Jetzt wird die Zustellung am Mittwoch eingestellt (vielleicht wird das Papier ja auf Rollen gezogen, steht eh nur Scheiss im Blättchen). Der Vertrieb lehnt jegliche Fortzahlung ab, Kurzarbeitergeld ist einmal zu kompliziert, am nächsten Tag wird es für diesen Zweck nicht gewährt. Auskunft beim Amt? Etliche Stunden Warteschleife, dann Anruf ausserhalb der Geschäftszeit. Am nächsten Tag das gleiche Drama. Eine Mutter ist ja schließlich keine Bank oder Automobilhersteller.

    • Grottenhennes hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 24.03.2020

      Zitat von cologne_1973 im Beitrag #2181
      Zitat von l#seven im Beitrag #2180
      Hast du denn jetzt schon etwas bekommen? Du hattest geschrieben, dass du selbstständig bist.


      Ich bin selbstständiger Maler und Lackierer. 1 Mann Betrieb. Habe das gestern gehört, ob mich das betrifft weiß ich noch nicht.

      Aber es wird auf jeden Fall vielen Menschen den Arbeitsplatz sichern. Erstmal...



      Dann hoffe ich mal, daß es dir besser ergeht als dem Landrat von Heinsberg.
      Der beklagte am Wochenende im WER, daß seine Hilferufe seit über einer Woche vom Land NRW genau so ignoriert würden wie von der Bundeswehr.
      Der Kerl ist zu bedauern, der gibt alles.
      Dagegen stellt sich die Frage, wenn die Damen und Herren in Düsseldorf und Berlin ihr Bestes geben, warum sitzen auf ihren Stühlen keine Besseren?

    • Grottenhennes hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 18.03.2020

      Nur mal so als Hinweis, was man in den nächsten Tagen wohl nicht mehr bekommen wird:

      Diese Vorräte sollten Sie immer im Haus haben
      Im Katastrophenfall könnte es beispielsweise bei einem Hochwasser dazu kommen, dass die Straßen unpassierbar werden. Oder dass Schnee ein Dorf von der Außenwelt abschneidet. Auch ein Stromausfall oder die Quarantäne durch ein Virus könnten dafür sorgen, dass Sie sich einige Zeit selbst versorgen müssen, ohne einen Supermarkt erreichen zu können. Für diese Notfälle gibt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe einige Tipps:
      Getränke:
      Halten Sie pro Person und Tag etwa zwei Liter Flüssigkeit vorrätig – geeignet sind Wasser, Fruchtsäfte und Getränke, die Sie lange lagern können.
      Lebensmittelvorrat für zehn Tage/pro Person:
      Alle Lebensmittel sollten im Falle eines Stromausfalls auch ohne Kühlung haltbar sein.

      3,5 Kilogramm Getreideprodukte
      4 Kilogramm Gemüse und Hülsenfrüchte
      2,5 Kilogramm Obst und Nüsse
      2,6 Kilogramm Milch und Milchprodukte
      1,5 Kilogramm Fisch, Fleisch, Eier, Volleipulver
      0,357 Kilogramm Fette und Öle
      Zucker, Honig, Marmelade, Schokolade und Fertiggerichte nach Belieben
      Hausapotheke:
      DIN-Verbandskasten
      eigene Medikamente
      Schmerzmittel
      Hautdesinfektionsmittel
      Mittel gegen Erkältungskrankheiten
      Fieberthermometer
      Mittel gegen Durchfall
      Insektenstich- und Sonnenbrandsalbe
      Splitterpinzette

      Hygieneartikel:
      Seife, Waschmittel
      Zahnbürste, Zahnpasta
      Einweggeschirr und Besteck
      Haushaltspapier
      Toilettenpapier
      Müllbeutel
      Campingtoilette
      Haushaltshandschuhe
      Desinfektionsmittel

      Bisher keine Hamsterkäufe in Deutschland
      Die Angst vor dem neuartigen Coronavirus hat bisher in Deutschland nach Angaben großer Lebensmittelhändler noch nicht zu einer Welle von Hamsterkäufen geführt. Eine Rewe-Sprecherin sagte, weder bei Rewe noch bei der konzerneigenen Discounterkette Penny seien bisher "auffällige Nachfrageverstärkungen" festzustellen. Das gleiche berichtete Aldi Süd. Auch ein Sprecher der SB-Warenhauskette Real sagte: "Wir spüren absolut noch gar nichts." Der Discounter Lidl bemerkte allerdings "bei einigen Trockenartikeln und Konserven einen erhöhten Abverkauf".

      kompletter Artikel von Montag Abend unter

      https://www.t-online.de/gesundheit/krank...etig-haben.html

    • Grottenhennes hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 18.03.2020

      Zitat von Sanne im Beitrag #1440
      Zitat von Kölsche Ostfriese im Beitrag #1435
      Das einzige was ich zur Zeit hamstere, ist 🍺.
      Wenn Bier alle ist, wäre schlimmer als Klopapier.
      Statt Klopapier geht auch Zewa und Tempo.

      Aber wenn Bier alle ist, was soll ich dann mit dem Zewa?


      Mein lieber Kölsche, das darfst du nicht in die Toilette werfen, das gibt eine riesen Verstopfung........



      Kann man Klopapier eigentlich zur Not waschen?

    • Grottenhennes hat einen neuen Beitrag "Fußball im Corona-Zeitalter - Neuordnung, Pleite oder alles wie bisher? " geschrieben. 18.03.2020

      Und der erste der jammert ist Mintzlaff von den Bullen

      https://www.t-online.de/sport/id_8754814...-ausfaelle.html

      Über finanzielle Ausfälle
      RB-Boss Mintzlaff: "Auch bei uns drückt der Schuh"

      Selbst der finanzstarke Bundesligist RB Leipzig sieht durch die Spielpause in der Corona-Krise einen Existenzkampf auf sich zukommen. "Auch bei uns drückt der Schuh", sagte Geschäftsführer Oliver Mintzlaff in einer Telefonkonferenz am Mittwoch: "Jeder, der immer noch glaubt, dass Red Bull jedes Loch stopfen kann, der hat unseren Weg nicht verstanden. Auch wir kommen irgendwann in eine Situation, dass wir das wirtschaftlich nicht auffangen können."

    • Grottenhennes hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 18.03.2020

      Wir überlegen schon, ob man bei einer Ausgangssperre einen Hund stundenweise mieten kann.
      Der arme Möpp wäre dann 14 Stunden ohne Pause unterwegs.

      Und seitdem man kein Bier mehr aus dem Glas trinken soll, sind wir auf Schnaps umgestiegen. Aus hygienischen Gründen trinken wir abwechselnd aus der Flasche.

    • Grottenhennes hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 18.03.2020

      In Argentinien öffnet eine Supermarktkette täglich 1,5 Std. nur für Kunden Ü 60, damit diese Risikogruppe unbesorgt einkaufen kann.
      Ist zumindest mal eine vernünftige Idee in dieser verrückten Zeit.

    • Grottenhennes hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 18.03.2020

      Zitat von blueeye im Beitrag #1370
      Zitat von smokie im Beitrag #1368
      Gerade hat bei uns unten im Haus Blumen Risse seine Pforten geschlossen (Gehälter zumindest für diesen Monat voll gesichert) und die Schnittblumen für Umme vor die Tür gelegt. Wie die Fliegen kamen sie und als da mehrere Leute nichtmal was für die Kaffeekasse gegeben haben, musste ich mal kurz laut fragen, wo denn die Kaffeekasse steht. Unfassbar, was die Leute egoistisch und gierig sind

      Was zumindest ICH lustig fand (meine Perle nicht so). Ganz am Schluss lehnte da nur noch ein ungeschmückter Kranz und ich fragte, ob die Leute nicht mal mehr ansatzweise logisch denken....


      Ohne Worte...! Man denkt wirklich nur noch an sich... zum kotzen. Manchmal denke ich, es wäre Zeit für den großen Kometen...


      Das logische Denken bzw. das Denken wurde von vielen durch Facebook, Twitter und Co. ersetzt.
      Damit kann man zwar US-Präsident werden, aber schon beim Benutzen eines Klodeckels wird es schwierig.

    • Grottenhennes hat einen neuen Beitrag "Corona: Alles ums Thema Virus und Bier - Der 2 in 1 -Trööt" geschrieben. 18.03.2020

      Die Schweizer Firma Roche hat einen Schnelltest für Corona entwickelt. Davon werden wöchentlich z. Zt. 400 000 produziert und ausschließlich in die USA exportiert, wo das Genehmigungsverfahren bereits abgeschlossen ist.
      In Europa, selbst in der Schweiz, ist der Test nicht erhältlich.
      Roche hat übrigens auch in Deutschland, u. a. in Mannheim, Forschungseinrichtungen.

Empfänger
Grottenhennes
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz