Freitag, 14. Dezember 2018, 00:16 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 1 095

201

Donnerstag, 10. November 2016, 09:23

Arne,ich halte Stöger auch nach zwei Niederlagen weiterhin für einen sehr guten Trainer,für mich so das beste,was uns passieren konnte,dabei bleibt es.
Was aber sein Faible für den Spieler Rausch angeht,kann und will ich ihm nicht mehr folgen.Ich will hier nicht nochmal auf einzelne Fehlleistungen,Foulspiel und sonstiges Gestochere eingehen,Fakt aber ist doch und das kannst auch du nicht leugnen,dass der Spieler Rausch jedesmal in der 2.Halbzeit als erster aus der Mannschaft fliegt.Das zeigt doch schon ,wie Stöger selbst über dessen Leistungen denkt.Warum er ihn dann immer und immer wieder aufstellt,bleibt sein persönliches Geheimnis.Dies um so mehr,als das wir Spieler hatten,die nach längerer Abstinenz gute Spiele gemacht haben und zum Dank wieder auf der Bank Platz nehmen durften.
Dies ist jetzt mein letzter Versuch,mein Problem mit dem Spieler Rausch verständlich zu machen.Ich treib hier auch keine Sau durchs Dorf,aber es muss gestattet sein,wenn ich Spieler für ihre Leistungen lobe auch Spieler für ihre Leistungen zu kritisieren.Und wenn ein Spieler immer und immer wieder aufgestellt wird,es aber nur mit katastrophalen Leistungen dankt,hab ich mein Problem damit.
Nu könnte man ja meinen,ich sei ein Vollidiot und hätte von Fußball keine Ahnung,auch mit dieser Einschätzung kann ich gut leben,ich bitte dann bloß mal darum in der einschlägigen Sportpresse oder in den Sportteilen der Tagespresse nachzulesen,wie dieser Spieler beurteilt wird.Seit Wochen mit glatt 5.Mehr sag ich jetzt dazu nicht mehr!
Red-Bull schmeckt wie der Morgenurin eines zuckerkranken Gummibärchens.
  • Zum Seitenanfang

Machead

Profi

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 683

202

Donnerstag, 10. November 2016, 17:20

Arne,ich halte Stöger auch nach zwei Niederlagen weiterhin für einen sehr guten Trainer,für mich so das beste,was uns passieren konnte,dabei bleibt es.
Was aber sein Faible für den Spieler Rausch angeht,kann und will ich ihm nicht mehr folgen.Ich will hier nicht nochmal auf einzelne Fehlleistungen,Foulspiel und sonstiges Gestochere eingehen,Fakt aber ist doch und das kannst auch du nicht leugnen,dass der Spieler Rausch jedesmal in der 2.Halbzeit als erster aus der Mannschaft fliegt.Das zeigt doch schon ,wie Stöger selbst über dessen Leistungen denkt.Warum er ihn dann immer und immer wieder aufstellt,bleibt sein persönliches Geheimnis.Dies um so mehr,als das wir Spieler hatten,die nach längerer Abstinenz gute Spiele gemacht haben und zum Dank wieder auf der Bank Platz nehmen durften.
Dies ist jetzt mein letzter Versuch,mein Problem mit dem Spieler Rausch verständlich zu machen.Ich treib hier auch keine Sau durchs Dorf,aber es muss gestattet sein,wenn ich Spieler für ihre Leistungen lobe auch Spieler für ihre Leistungen zu kritisieren.Und wenn ein Spieler immer und immer wieder aufgestellt wird,es aber nur mit katastrophalen Leistungen dankt,hab ich mein Problem damit.
Nu könnte man ja meinen,ich sei ein Vollidiot und hätte von Fußball keine Ahnung,auch mit dieser Einschätzung kann ich gut leben,ich bitte dann bloß mal darum in der einschlägigen Sportpresse oder in den Sportteilen der Tagespresse nachzulesen,wie dieser Spieler beurteilt wird.Seit Wochen mit glatt 5.Mehr sag ich jetzt dazu nicht mehr!
Das kann man schon so sehen. Ich finde auch, dass Rausch in letzter Zeit nicht mehr so stark spielt wie noch zu Beginn der Saison. Die Auswechslungen zuletzt waren völlig nachvollziehbar.

Allerdings: Rausch spielt ja nur deshalb, weil Leo verletzt ist. Stöger hat so viele Alternativen nicht; Zoller hat in den Spielen, in denen er von Angang an zum Zuge kam, ebenfalls nicht überzeugt. Außerdem ist er etatmäßiger Stürmer und stellt doch einen ganz anderen Spielertyp dar als Rausch. Osako ist m.E. im Zentrum viel wertvoller als im LM, wo ich ihn als "verschenkt" empfinde. Mladenovic ist scheinbar zur Zeit aus Gründen, die wir nicht kennen, überhaupt keine Alternative.

Und schließlich waren in all den Spielen, in denen Rausch schwach war, auch andere Spieler schwach. Man kann natürlich sich einen einzelnen Spieler rauspicken, um dieses Phänomen der schwachen Anfangsphasen mal an einer Person deutlich zu machen. Trotzdem frage ich mich, wem das was nutzen soll. Ich glaube nicht, dass diese "Verpenntheit" weggeht, wenn man nun Zoller statt Rausch anfangen lässt. Es hat glaube ich andere Gründe, warum die Mannschaft zur Zeit in der ersten Halbzeit so erstarrt wirkt. Die herauszufinden und abzustellen wird die Aufgabe von Peter Stöger sein. Wenn das mit Rausch geht - bitteschön, von mir aus. Wenn er dafür raus muss, habe ich auch nichts dagegen.
Ihr Menschen seid komisch.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Machead« (10. November 2016, 17:21)

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 3 890

203

Donnerstag, 10. November 2016, 18:09

Ich halte Rausch auch eher für einen durchschnittlichen Kicker. Nach Schulnoten bekäm er von mir ne 3-, mit Hang zur 4. Grosse Dinge sind von ihm nicht zu erwarten. Dafür spielt er auch mMn auf der falschen Position. Bestes Beispiel, hatte ich damals schon bei Poldi angebracht, ist
Robben. Stell ihn in München auf LA und vorbei ists mit seiner Herrlichkeit.
Rausch u Robben zu vergleichen verbietet sich natürlich. Aber es geht allein um die Position. Der kann 10 mtr vor und hinter der Mittellinie nur quer oder zurückpassen.
Von seiner Position gefährlich in die Spitze zu spielen ist quasi unmöglich, sei denn mit dem Aussenrist.
Bei Hector dasselbe
  • Zum Seitenanfang

Arne

Profi

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 027

204

Donnerstag, 10. November 2016, 18:16

Dabei ist Köln doch so offen und tolerant. Aber genau so dürfte es sein - ich hingegen meine doch, dass man sich für seine Jahre nicht schämen sollte und dass wir alle diesem Kult des Jungen, Straffen, Unverbrauchten etwas entgegensetzen sollten. Jung, straff und unverbraucht - das ist im Fußball für mich RB. Der FC hingegen ist alt, hat Geschichte, Tradition, hat Leben hinter sich - und ist deswegen viiiiel spannender. Bei uns Menschen sehe ich das ähnlich.


Schämen ?
Ganz sicher nicht , warum auch ?
Ommmmma pflegte immer zu sagen : " Wer nicht alt sein will , der sollte sich jung verbrennen lassen .

Und unter uns....................ich möchte für nix in der Welt noch mal so ganz jung sein , und damit auch doof.
Noch doofer ! :tounge:

Da erfreue ich das Forum doch lieber mit meiner Kratzbürstigkeit und den derpapa mit meiner Grobheit. :tounge:
"Der FC Bayern München geht am Sonntag zum Oktoberfest ! Wenn sie Pech haben , treffen sie auch da auf Kölner !"
Reporter Tom Bartels am 01.10.2016 in der ARD Sportschau
  • Zum Seitenanfang

Arne

Profi

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 1 027

205

Donnerstag, 10. November 2016, 18:26

Arne,ich halte Stöger auch nach zwei Niederlagen weiterhin für einen sehr guten Trainer,für mich so das beste,was uns passieren konnte,dabei bleibt es.
Was aber sein Faible für den Spieler Rausch angeht,kann und will ich ihm nicht mehr folgen.Ich will hier nicht nochmal auf einzelne Fehlleistungen,Foulspiel und sonstiges Gestochere eingehen,Fakt aber ist doch und das kannst auch du nicht leugnen,dass der Spieler Rausch jedesmal in der 2.Halbzeit als erster aus der Mannschaft fliegt.Das zeigt doch schon ,wie Stöger selbst über dessen Leistungen denkt.Warum er ihn dann immer und immer wieder aufstellt,bleibt sein persönliches Geheimnis.Dies um so mehr,als das wir Spieler hatten,die nach längerer Abstinenz gute Spiele gemacht haben und zum Dank wieder auf der Bank Platz nehmen durften.
Dies ist jetzt mein letzter Versuch,mein Problem mit dem Spieler Rausch verständlich zu machen.Ich treib hier auch keine Sau durchs Dorf,aber es muss gestattet sein,wenn ich Spieler für ihre Leistungen lobe auch Spieler für ihre Leistungen zu kritisieren.Und wenn ein Spieler immer und immer wieder aufgestellt wird,es aber nur mit katastrophalen Leistungen dankt,hab ich mein Problem damit.
Nu könnte man ja meinen,ich sei ein Vollidiot und hätte von Fußball keine Ahnung,auch mit dieser Einschätzung kann ich gut leben,ich bitte dann bloß mal darum in der einschlägigen Sportpresse oder in den Sportteilen der Tagespresse nachzulesen,wie dieser Spieler beurteilt wird.Seit Wochen mit glatt 5.Mehr sag ich jetzt dazu nicht mehr!


Lieber Methusalem ,
ich glaube nicht das dich hier auch nur ein einziger für einen Vollidioten hält , nur weil du bei dem Spieler Rausch dessen Defizite benennst.
Im Gegensatz zu dir , glaube ich aber daran , das sich Rausch noch einbringen wird.
Im Moment ist zugegebenermaßen mehr Hoffnung als Glaube dabei.

Nein, du bekommst kein Kontra von mir , weil ich bezüglich Rausch keine Argumente habe.
Und wenn du deine Kritik so wie hier, schlüssig und sachlich vorbringst , wird dich weiterhin Niemand einen Vollidioten nennen.
Ich garantiert NICHT!
"Der FC Bayern München geht am Sonntag zum Oktoberfest ! Wenn sie Pech haben , treffen sie auch da auf Kölner !"
Reporter Tom Bartels am 01.10.2016 in der ARD Sportschau
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 238

206

Freitag, 11. November 2016, 14:09

Klar ist nur, dass Osako über den Rest der Saison an keinen 5 Toren mehr beteiligt sein wird. Deine Vergleiche sind ( wie fast immer ) sinnlos und wirr.
Aber ich erklärs dir gerne mal wieder...
Spieler werden nicht an einem Spiel gemessen, Osako spielt seit 2,5 Jahren Scheisse. Mit Ausnahme der 5 Wochen am Anfang der Saison.



Doppelpack bei Comeback:
Osakos triumphale Rückkehr


Was für ein Comeback in der Nationalmannschaft! Yuya Osako hat Japan mit einem Doppelpack zum 4:0-Sieg über den Oman geschossen. Der Stürmer des 1. FC Köln erzielte die ersten beiden Treffer der Partie und avancierte damit zum Matchwinner.

http://geissblog.koeln/2016/11/doppelpac…hale-rueckkehr/

To be continued.
:grins:
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kohlenbock« (11. November 2016, 14:10)

l#seven

Meister

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 2 050

207

Samstag, 12. November 2016, 08:11

Immerhin machste ja nen Smiley dahinter...

http://de.fifa.com/fifa-world-ranking/as…/men/index.html
"Wenn es eine Möglichkeit gäbe, auf Essen zu verzichten, damit ich mehr arbeiten kann, würde ich aufhören zu essen" Elon Musk
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 238

208

Samstag, 12. November 2016, 11:30

Immerhin machste ja nen Smiley dahinter...

http://de.fifa.com/fifa-world-ranking/as…/men/index.html


Serge Gnabry wurde gestern als neuer Held gefeiert, weil er gegen San Marino 3x getroffen hat.
Wieso haben Gomez, Müller, Götze eigentlich nicht getroffen? Gegen solche Zwerge sollten die doch öfter treffen, als die Lusche Osako gegen Oman.

http://de.fifa.com/fifa-world-ranking/as…/men/index.html

Ich mach mal nen Thread auf für Osako, da können wir uns ja dann in Zukunft ggf. weiter unterhalten.
:ostern:
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang