Mittwoch, 21. August 2019, 09:28 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

AbuHaifa

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 11. Juni 2016

Beiträge: 3 858

241

Samstag, 4. November 2017, 17:44

Du hast ja auch psychisch gar keine Zeit mehr, zwischen den Spielen abzuschalten. Es geht Schlag auf Schlag und das kennen viele unserer Spieler einfach nicht.
Das sag' mal dem Caligula. Der hat mir auf ähnliche Einwürfe hin erklärt, dass das alles Profis seien, die derartige Herausforderungen prima wegstecken könnten.
Im Ernst - und da gebe ich Dir rundum recht, weder wir noch die sportlich Verantwortlichen können in die Köpfe der Spieler hinein schauen - und das ist auch gut so.Aber dass so viele Spieler in keiner Weise an die Leistungen der vergangenen Saison anknüpfen konnten, das muss schon nachdenklich machen und die EL-Herausforderung mag da ein Stück weit eine Erklärung sein. Ich vermute aber eigentlich das Normale, nämlich dass die Mannschaft bei weitem nicht so gut ist wie der von ihr in der Vorsaison errungene Platz - und die das jetzt auch begreifen und unter diesem Druck ins Gegenteil umschlagen.
Das sehe ich genauso. Wir gehören zu zehn Mannschaften, die immer auch in Gefahr kommen können. Wir waren auch in den letzten Jahren nicht so weit vom Abstieg weg, wie die Plätze es vermuten lassen.

Und was den Imperator angeht: Der hat seine Gladiatoren doch den Löwen vorgeworfen und ihnen mangelnde Einstellung unterstellt, wenn sie gefressen wurden.
  • Zum Seitenanfang

Zebulon

Profi

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 761

242

Samstag, 4. November 2017, 17:57


Und was den Imperator angeht: Der hat seine Gladiatoren doch den Löwen vorgeworfen und ihnen mangelnde Einstellung unterstellt, wenn sie gefressen wurden.
... sehr gut - und Humor hast Du auch noch! :)
  • Zum Seitenanfang

joergi

Meister

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 2 876

243

Samstag, 4. November 2017, 20:35

Respekt, lange nicht mehr so viele gute Beiträge hier am Stück gelesen, Danke!

Bei der Meinung von Eingen zu Osako bin ich etwas Zwiehgespalten. Sicher ist Fliegerei und Zeitverschiebung Stress pur, jedoch wird der sicherlich nicht in der Holzstuhlklasse sitzen.
Da ist ein Vergleich zu uns Normal Sterblichen etwas weit hergeholt, finde ich.
In Sachen Teamplay gebe ich aber vollkommen Recht, kenne es selber von der Arbeit, hatte jahrelang ein festes Team an meiner Anlage, alle kannten Stärken/Schwächen des anderen.
Da hat alles blind funktioniert, einfach perfekt.
Jetzt fahre ich immer häufiger die Linie mit Leiharbeitern und Lehrlingen, manchmal wünsche ich mich Vierteilen zu können, betreutes Arbeiten und Kindergärtner in einem.

Zu Jhon-klingt doof, schätze es aber so ein, die Verletzung kam zur rechten Zeit. Diese Auszeit und die Gewissheit das noch andere Stürmer für uns Tore schießen können wird Ihm Last von den Schultern nehmen, Der sollte jetzt einfach wieder behutsam ans Team heran geführt werden, den halbfit in die Arena zu schmeißen würde den wohl verbrennen.
Das wäre gefundenes Fressen für Presse und Kritiker, zu denen ich momentan auch noch gehöre.
Bei einigen Beiträgen hier, würde selbst Aspirin Kopfschmerzen bekommen! Schließe meine dabei nicht aus!
  • Zum Seitenanfang

bruno

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 8. Juni 2016

Beiträge: 560

244

Sonntag, 5. November 2017, 10:04

...Zu Jhon-klingt doof, schätze es aber so ein, die Verletzung kam zur rechten Zeit. Diese Auszeit und die Gewissheit das noch andere Stürmer für uns Tore schießen können wird Ihm Last von den Schultern nehmen, Der sollte jetzt einfach wieder behutsam ans Team heran geführt werden, den halbfit in die Arena zu schmeißen würde den wohl verbrennen.
Das wäre gefundenes Fressen für Presse und Kritiker, zu denen ich momentan auch noch gehöre.
Das werden sie sicher nicht machen, bis jetzt hat so mancher Spieler beim FC viel Zeit bekommen, um sich zu entwickeln, auszukurieren, oder seine Form wiederzufinden.
Bei dem Einen oder Anderen hat das ja auch geklappt.
  • Zum Seitenanfang

Registrierungsdatum: 12. Juni 2016

Beiträge: 718

245

Sonntag, 5. November 2017, 13:07

Um noch mal auf die Fliegerei zurückzukommen: Ich glaube wirklich, dass der veränderte Spielrhythmus durch den Europapokal auch einen großen Anteil an unseren momentanen Problemen. Und natürlich auch das komplett andere Training. Mannschaften wie Bayern, kennen das nicht anders, für die ist das normal. Die viele Reiserei, alle drei, vier Tage ein Spiel. Ständig woanders.

Das kann man lernen. Aber niemand schüttelt das einfach so aus dem Ärmel. Dirk Nowitzki hat mal gesagt, dass er er den Rhythmus in der NBA am heftigtens fand zu Beginn seiner Karriere. Alle zwei Tage ein Spiel, zwei Wochen am Stück auf Reisen. Ständig im Flugzeug.

Ich glaube, das ist ein Hauptgrund dafür, dass Mannschaften, die nicht ständig europäisch spielen, plötzlich solche Probleme bekommen, wenn sie es dann doch mal tun. Das sollte man wirklich nicht unterschätzen.

Du hast ja auch psychisch gar keine Zeit mehr, zwischen den Spielen abzuschalten. Es geht Schlag auf Schlag und das kennen viele unserer Spieler einfach nicht.


Da könnte was dran sein!
  • Zum Seitenanfang

globobock77

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 374

246

Montag, 6. November 2017, 11:00

Du hast ja auch psychisch gar keine Zeit mehr, zwischen den Spielen abzuschalten. Es geht Schlag auf Schlag und das kennen viele unserer Spieler einfach nicht.
Das sag' mal dem Caligula. Der hat mir auf ähnliche Einwürfe hin erklärt, dass das alles Profis seien, die derartige Herausforderungen prima wegstecken könnten.
Im Ernst - und da gebe ich Dir rundum recht, weder wir noch die sportlich Verantwortlichen können in die Köpfe der Spieler hinein schauen - und das ist auch gut so.Aber dass so viele Spieler in keiner Weise an die Leistungen der vergangenen Saison anknüpfen konnten, das muss schon nachdenklich machen und die EL-Herausforderung mag da ein Stück weit eine Erklärung sein. Ich vermute aber eigentlich das Normale, nämlich dass die Mannschaft bei weitem nicht so gut ist wie der von ihr in der Vorsaison errungene Platz - und die das jetzt auch begreifen und unter diesem Druck ins Gegenteil umschlagen.
Das sehe ich genauso. Wir gehören zu zehn Mannschaften, die immer auch in Gefahr kommen können. Wir waren auch in den letzten Jahren nicht so weit vom Abstieg weg, wie die Plätze es vermuten lassen.

Und was den Imperator angeht: Der hat seine Gladiatoren doch den Löwen vorgeworfen und ihnen mangelnde Einstellung unterstellt, wenn sie gefressen wurden.


Ein Beitrag der Woche für mich :D
  • Zum Seitenanfang