Freitag, 23. August 2019, 17:35 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FC-Tresen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 6. Juli 2016

Beiträge: 4 176

1 441

Donnerstag, 30. November 2017, 16:06

Werte-Verfall: Stöger fordert FC-Entscheidung


http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…tscheidung.html
Scheiss Videobeschiss
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kölsche Ostfriese« (30. November 2017, 16:07)

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 5 126

1 442

Donnerstag, 30. November 2017, 17:19

Werte-Verfall: Stöger fordert FC-Entscheidung


http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…tscheidung.html
.............
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ewert« (30. November 2017, 18:48)

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 443

Donnerstag, 30. November 2017, 17:20

Personalie
FC BEENDET GESPRÄCHE MIT HELDT


Der 1. FC Köln hat am Donnerstag eine Entscheidung in der Personalie Horst Heldt getroffen.
Der 1. FC Köln hat Horst Heldt am heutigen Donnerstagmorgen mitgeteilt, dass er für die zur Rückrunde zu besetzende Position des Geschäftsführers beim FC keine Option mehr ist.

FC-Präsident Werner Spinner sagt: „Nachdem Horst Heldt Interesse an einem Wechsel nach Köln signalisiert hatte, haben wir mit ihm ein erstes Gespräch über eine mögliche Zusammenarbeit geführt. Voraussetzung für weitergehende Gespräche war jedoch immer, dass Horst Held eine angemessene Möglichkeit findet, sein bis 2020 laufendes Vertragsverhältnis bei Hannover 96 zu beenden. Dies ist bis zum Donnerstag nicht gelungen. Aus Respekt vor Hannover 96 haben wir daher zu diesem frühen Zeitpunkt entschieden, die Gespräche nicht weiter zu verfolgen, um die gegenseitigen Verhältnisse nicht zu beschädigen.“

https://fc.de/fc-info/news/detailseite/d…eche-mit-heldt/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 444

Donnerstag, 30. November 2017, 17:31

Nächste Wende! Irritierte Kölner sagen Heldt ab

Am Donnerstagmittag hatte Horst Heldt erneut ein Bekenntnis zu Hannover 96 vermieden und den 1. FC Köln als seinen "Herzensverein" bezeichnet - jetzt aber hat der FC die Gespräche mit dem Manager überraschend selbst für beendet erklärt: Er fühlt sich instrumentalisiert.
Der 1. FC Köln disponiert in Sachen Geschäftsführer Sport um und beendet per sofort die Gespräche mit Horst Heldt. Via Pressemitteilung teilte Präsident Werner Spinner am Donnerstagnachmittag mit: "Nachdem Horst Heldt Interesse an einem Wechsel nach Köln signalisiert hatte, haben wir mit ihm ein erstes Gespräch über eine mögliche Zusammenarbeit geführt.

http://www.kicker.de/news/fussball/bunde…ml#omfbLikePost
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 445

Donnerstag, 30. November 2017, 18:45

„Von Werten gelöst“ Stöger klagt über fehlende Rückendeckung aus der Chefetage

In deutlichen Worten hat FC-Trainer Peter Stöger am Donnerstag von den Vereinsverantwortlichen eine Klärung seiner Situation gefordert. Angesichts der Negativserie von 13 sieglosen Bundesligaspielen wird sein Arbeiten derzeit von einem Spiel zum nächsten Spiel zugelassen.
„Vor allem für die Spieler wäre es ganz wichtig, dass Klarheit herrscht. Es verunsichert sie, dass sie nicht wissen, wie es weitergeht. Es muss eine Entscheidung her. Klarheit ist das oberste Gebot“, forderte Peter Stöger.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/28979750 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 446

Freitag, 1. Dezember 2017, 10:45

Werben um Horst Heldt: Ausgedribbelt beim Eiertanz

Beim Werben um Horst Heldt zieht der 1. FC Köln die Reißleine – und steht öffentlich ziemlich angeschlagen da. Auch neben dem Platz präsentieren sich die „Geißböcke“ nicht bundesliga-tauglich.
Um kurz nach 16 Uhr hatte die Posse endgültig ein Ende: „Der 1. FC Köln beendet die Gespräche mit Horst Heldt“, ließ das Bundesliga-Schlusslicht, das in den letzten zwei Wochen vehement um die Dienste des Sportdirektors von Hannover 96 gebuhlt hatte, verlauten. Am Donnerstagmorgen hatten die „Geißböcke“ dem ehemaligen Kölner mitgeteilt, dass er für die zur Rückrunde zu besetzende Position des Sportgeschäftsführers keine Option mehr sei.

http://effzeh.com/werben-um-horst-heldt-…-beim-eiertanz/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 447

Freitag, 1. Dezember 2017, 10:47

FC-Kommentar
An Peter Stöger können sich die FC-Bosse ein Beispiel nehmen


Es ist ein nie dagewesener Absturz, den der 1. FC Köln in diesem Jahr durchlebt. Seit Oktober steht der Klub nun ohne Sportchef da, am Wochenende könnte es dann auch den Trainer erwischen. Denn auf Schalke, das ist klar, hilft nur ein Sieg Peter Stöger (die Forderung von Peter Stöger nach mehr Klarheit beim 1. FC Köln) noch weiter.

Quelle: https://www.express.de/28981636 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 448

Freitag, 1. Dezember 2017, 10:49

KOMMENTAR: STÖGERS WECKRUF WIRD IN ERINNERUNG BLEIBEN

Es waren 24 denkwürdige Minuten, die Peter Stöger dem 1. FC Köln am Donnerstagmittag im RheinEnergieStadion beschert hat. So emotional wie selten, so deutlich wie nie – der Trainer der Geissböcke hat für seinen flammenden Appell an grundlegende Werte beim Effzeh großen Respekt verdient.

https://geissblog.koeln/2017/12/kommenta…nerung-bleiben/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 449

Freitag, 1. Dezember 2017, 10:51

WIE GEHT ES MIT TRAINER UND MANAGER WEITER, HERR WEHRLE?

Am Donnerstag haben sich beim 1. FC Köln die Ereignisse überschlagen. Peter Stöger legte einen emotionalen Auftritt auf der Pressekonferenz vor dem Spiel des Effzeh gegen Schalke 04 hin. Kurze Zeit später war klar: Horst Heldt wird nicht neuer Sportchef der Geissböcke.

Köln – Der GEISSBLOG.KOELN traf im Anschluss an diese Ereignisse am Donnerstagabend auf Alexander Wehrle. Der Geschäftsführer klärte im Interview auf, wie es nun in den beiden wichtigsten Personalien im sportlichen Bereich weitergeht.

GBK: Herr Wehrle, der 1. FC Köln hat die Gespräche mit Horst Heldt beendet. Wie kam es zu dieser Entscheidung?

ALEXANDER WEHRLE: Nachdem Horst Heldt auf uns zugekommen war und uns signalisiert hatte, dass er für Gespräche zur Verfügung stehen würde…

https://geissblog.koeln/2017/12/wie-geht…er-herr-wehrle/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 450

Freitag, 1. Dezember 2017, 10:53

1. FC Köln
Vieles hört sich bei Peter Stöger bereits nach Abschied an


23 Minuten und 38 Sekunden hatte Peter Stöger im Presseraum des Rheinenergie-Stadions Rede und Antwort gestanden. Man sah dem Noch-Trainer des 1. FC Köln – und so muss man ihn jetzt wohl bezeichnen – an, wie nahe ihm die Ereignisse der letzten Tage und Wochen gegangen waren. Dass er nach viereinhalb, überwiegend erfolgreichen Jahren eine enge Bindung zum Klub, zur Mannschaft, zu vielen Mitarbeitern und der Stadt hat, darf man dem Österreicher getrost abnehmen.

Quelle: https://www.ksta.de/28982762 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 451

Freitag, 1. Dezember 2017, 10:54

Kommentar zur Krise
Der 1. FC Köln präsentiert sich aktuell leider spürbar anders


Es ist brutal und wohl fast einzigartig, was innerhalb kürzester Zeit mit dem 1.FC Köln passiert ist. Vom gefeierten Euro-Klub, der Ende August auf einer Welle der Euphorie schwamm, hin zum Verein, der in der Liga desaströs dasteht, seit über einen Monat keinen Manager mehr hat, dessen Trainer vor der Ablösung steht und in dem von der lange vorgelebten Harmonie fast nichts mehr übrig ist. Auch das ist leider spürbar anders.

Quelle: https://www.ksta.de/28981748 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 452

Freitag, 1. Dezember 2017, 10:55

1. FC Köln in der Krise
Die Probleme sind nicht erst in der jüngsten Zeit entstanden


Vier Jahre lang gab es für die Entwicklung des 1. FC Köln nur eine Richtung - nach oben. Kontinuierlich entwickelte man sich sportlich, wirtschaftlich und in der öffentlichen Darstellung positiv vorwärts. Unmittelbar nach dem größten Erfolg, der Rückkehr in den Europapokal nach 25-jähriger Abstinenz, begann der sportliche Niedergang. In 13 Bundesligaspielen gab es keinen Sieg, stattdessen elf Niederlagen. Dennoch ist Peter Stöger, eine der Säulen des Erfolgs, noch im Amt.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/28982796 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 453

Freitag, 1. Dezember 2017, 13:52

ÜBERRASCHUNG! PATRICK HELMES WIRD CO-TRAINER IN ERFURT

Der 1. FC Köln hat den Vertrag mit Patrick Helmes bis zum Saisonende ausgesetzt. Damit erteilte der Klub dem ehemaligen Stürmer die Freigabe, den Co-Trainer-Poster bei Rot-Weiß Erfurt zu übernehmen.

Köln – Das ist eine echte Überraschung! Patrick Helmes setzt seinen Vertrag beim Effzeh bis zum Saisonende aus und wird Co-Trainer bei Rot-Weiß Erfurt. Das gab der Verein am Freitagmittag bekannt. Helmes besitzt bei den Geissböcken noch einen Vertrag bis 2021, der nun vorübergehend ausgesetzt wird. Helmes werde im Rahmen seiner Trainerausbildung nun „eine neue externe Aufgabe“ übernehmen, ließ der Verein verlauten.

https://geissblog.koeln/2017/12/ueberras…iner-in-erfurt/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 454

Freitag, 1. Dezember 2017, 13:56

FC-Geschäftsführer Wehrle
„Held ist auf uns zugekommen“


Manager Horst Heldt vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat sich nach Auskunft von FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle selbst beim 1. FC Köln angeboten. „Ich wäre nie auf die Idee gekommen, an Horst Heldt proaktiv heranzutreten“, sagte Wehrle in einem Interview mit der Internet-Zeitung „geissblog.koeln“.

Quelle: https://www.rundschau-online.de/28984288 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 5 126

1 455

Freitag, 1. Dezember 2017, 15:02

FC-LAZARETT: LEO MUSS PASSEN, ENTWARNUNG BEI GUIRASSY

Die Personalsituation des 1. FC Köln vor dem Spiel bei Schalke 04 bleibt unverändert schwierig. Während Frederik Sörensen nach seiner Gelbsperre zurückkehrt, wird Leonardo Bittencourt passen müssen. Die Ausgangslage gegen den Tabellendritten lässt momentan nur wenig Grund zur Hoffnung zu.

https://geissblog.koeln/2017/12/fc-lazar…g-bei-guirassy/
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kohlenbock« (1. Dezember 2017, 16:44)

nobby stiles

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 5 126

1 456

Freitag, 1. Dezember 2017, 15:05

Sportdirektor-Wirrwarr
Hannover-Manager Heldt widerspricht Darstellung des FC


Manager Horst Heldt vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat bestritten, sich beim Ligakonkurrenten 1. FC Köln angeboten zu haben.
„Das stimmt so nicht“, sagte Heldt am Freitag. „In der Tat kam die erste Kontaktaufname nicht vom 1. FC Köln, aber auch nicht durch mich, sondern über einen Headhunter“, berichtete der 96-Sportchef. „Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.“

Quelle: https://www.express.de/28985530 ©2017
  • Zum Seitenanfang
  • Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kohlenbock« (1. Dezember 2017, 16:45)

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 457

Freitag, 1. Dezember 2017, 19:16

Schmierentheater um Horst Heldt nimmt bizarre Züge an

Hannovers Sportdirektor Horst Heldt wurde lange als neuer Sportdirektor beim 1. FC Köln gehandelt. Angeblich bot er sich selbst dort an. Doch Heldt widerspricht. Seine Version klingt ganz anders.
Die Jecken sind wieder los in Köln. Und zwar nicht erst seit dem 11.11., dem offiziellen Beginn der Karnevalssaison im Rheinland, sondern schon seit Ende Oktober.

https://www.welt.de/sport/article1711665…e-Zuege-an.html
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 458

Samstag, 2. Dezember 2017, 08:59

WEHRLE: „WIR WÜRDEN EIN VERANTWORTUNGSVOLLES RISIKO GEHEN“

Alexander Wehrle muss den 1. FC Köln aus der Krise führen und die Fehler korrigieren, die er und die weiteren Verantwortlichen bei den Geissböcken im Sommer begangen haben. Dazu gehört auch, das noch verbliebene Geld im Winter für Transfers in die Hand zu nehmen – wenn es überhaupt noch Sinn macht.

https://geissblog.koeln/2017/12/wehrle-w…s-risiko-gehen/
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 459

Samstag, 2. Dezember 2017, 09:13

Endspiel auf Schalke
Wie baut Stöger sein Defensiv-Bollwerk?


Die Aufholjagd der Schalker in Dortmund (von 0:4 zu 4:4) hat auch FC-Coach Peter Stöger beeindruckt. „Schalke ist sicher die Mannschaft des letzten Spieltags. Das wird auch für mich etwas sein, was ich noch länger in Erinnerung behalten werde.“
Frederik Sörensen und Jannes Horn wieder dabei
Vier Tore in einer Halbzeit – so viele, wie dem 1. FC Köln bislang in der gesamten Saison geglückt sind...

Quelle: https://www.express.de/28987190 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang

Kohlenbock

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 15. Juni 2015

Beiträge: 5 613

1 460

Samstag, 2. Dezember 2017, 09:14

Schicksalsspiel für FC-Coach
Stöger hilft nur ein blaues Wunder


Es ist eine fast unmögliche Mission. Mit beinahe dem letzten Aufgebot geht Peter Stöger (51) in das nächste Schicksalsspiel beim Tabellendritten FC Schalke 04 (wer kann gegen Schalke spiele? Hier mehr lesen).
„Vielleicht hilft nur noch ein königsblaues Wunder“, gibt der Österreicher sich kämpferisch. „Niemand rechnet mit uns. Das wollen wir nutzen!“

Quelle: https://www.express.de/28986916 ©2017
Der Unterschied zwischen dem, der Du bist und dem, der Du sein möchtest, ist das, was Du tust.
  • Zum Seitenanfang